Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten RSS

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Planeten, Erdähnlich, Leben, Planet, Astronomie, Stern, Zweite Erde, Extraterrestrisch, Kepler 22b

zur Rubrik (Astronomie)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 71234567
saveman10001
Diskussionsleiter
Profil von saveman10001
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 03:04



Hallo alle zusammen ich war grad ein bisschen am rum surfen und entdeckte diese beriecht bei quelle http://web.de/magazine/wissen/weltraum/14293666-us-teleskop-kepler-bestaetigt-erdaehnlichen-planeten.html

es sind ja 600 Lichtjahren von uns entfernt ein bisschen weit würde ich mal sagen, nehmen wir an wir kommen bis dahin, und dort leben andere wesen in frieden, und da kommen wir,wie der film Avatar ;) Na ja egal ich komme von Thema ab, meine frage ist wie kommen wir bis dahin ? man sagt ja die erde ist Überbevölkert also muss ja ein par Millionen rüber.
was passiert wen dort andere wesen leben? was machen wir mit denen? und wer will alles dahin?



melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 04:45

Sind deine Fragen wirklich ernst gemeint?

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 05:46

Der Begriff "erdähnlich" ist medial etwas überstrapaziert. In den letzten Jahren musste bei ähnlichen entdeckungen "Erdähnlicher Planeten" massiv zurückgerudert werden, wovon aber keine Zeitung berichtete.

Bei diesen Planeten handelt es sich um einen in der Masse mit der Erde vergleichbaren Planeten, der sich innerhalb der sog. "habitablen Zone" seines Sterns befindet, also die richtige Entfernung zur seiner Sonne hat, damit irgenwo auf ihm Wasser weder fest noch gasförmig sondern flüssig ist. Das war´s schon. Mehr weiss man nicht. Die Werte scheinen auch mehr auf einen "winzigen Gasriesen" als einen "Erdähnlichen Gesteinsplaneten" hinzudeuten.

Dieselben "erdähnlichen" Bedingungen gelten auch für die Venus. DIe ist auch in der "habitablen Zone" unseres Sonnensystems, nur leider ist die Atmosphäre zu dicht und aus dem flüssigen Wasser wird nichts, weil sich die dichte Atmosphäre der Venus auf fast 500°C aufheizt.

saveman10001 schrieb:
Na ja egal ich komme von Thema ab, meine frage ist wie kommen wir bis dahin ?

Bevor man das Reiseticket bucht, würde ich erstmal den ersten "Wetterbericht" von diesen Planeten abwarten. Sollte es wirklich um einen "kleinen Gasriesen" handeln, dann fahrt Ihr alle ohne mich und ich wünsch Euch viel Spass... 8-D


Nebenbei: 600 Lichtjahre ist gigantisch, uns fehlen alle technischen Möglichkeiten diesen Planeten innerhalb eines Menschenlebens überhaupt zu erreichen, ganz geschweige von einer "Massenevakuierung". Mit den Problemen auf der Erde müssen wir hier erstmal immer noch selbst fertig werden.

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 06:03

also der Kandidat ist jetzt aber wirklich sehr vielversprechend , wenn man die ersten Parameter anguckt :

Wikipedia: Kepler-22b
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2011-373

ich hoffe es ist ein Gestein -Planet..

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 06:10

smokingun schrieb:
also der Kandidat ist jetzt aber wirklich sehr vielversprechend , wenn man die ersten Parameter anguckt

Nach ersten Spekulationen hat der also die 2,4-fache Masse der Erde - neee, das ist nichts für meinen Altenteil. Ich will einen Planeten, auf dem ich LEICHTER werde und nicht über das doppelte auf die Waage bringe. Allein von der Vorstellung schmerzt schon die Bandscheibe! ;-))))))))))

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 06:21

@FZG

boah du bist nie zufrieden :D

ja für uns ist dass wirklich etwas suboptimal .. Da gibts vermutlich kriechende oder kurzbeinige Aliens ^^ .. aber der Abstand im bezug zur Leuchtkraft des Sterns ist optimal. 22 Grad (sofern Erdähnlich mit Atmo) &289.9 Tage für neh Umrundung..

mal schauen was da an daten des Planeten selbst noch kommt

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 06:29

22 Grad &289.9 Tage für neh Umrundung..


uhhh... vorsicht mit solchen spekulativen angaben, es heisst "bei den richtigen atmosphärischen Bedingungen" und einen angenommenen Treibhauseffekt. Wir wissen noch nicht mal, ob das Dingens überhaupt ne Atmosphäre hat und hier werden schon "Wetter-Temperaturen" angegeben... Wenn das so weitergeht, dann wird heute nachmittag der ersrte Reiseführer zum Download angeboten.

btw. in den spekulationen ist erstaunlich oft von "2,4-fach" die Rede (abstand zur Sonne, angenommen Masse) - das spielchen kennt man leider schon von den bisherigen "erdähnlichen" Planeten, bei der der nächsten Messung heisst es dann "Sorrry! Doch nicht!"

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 06:41

@FZG

ja stimmt ja alles, aber wenn du diesen vergleichst mit den anderen "auf den ersten Blick" Kandidaten sticht der schon raus . ..wir werden sehen als was es sich entpuppt..


villeicht wie Shokuur? (Gravity: 2.1 Gs) :

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR4if3lg7mZEtePVVcHtuwFD-ixnAAqnl4dtqnOSFXazh9oSnlJSg

375 max-1


displacer beast by thundercake-d32x1u0

http://swrponline2.proboards.com/index.cgi?board=denied&action=display&thread=13239


:)

lg

melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 07:15

Selbst wenn es dort leben gibt
Wir unsere Generation wird es nicht erfahren und es wird auch dauern bis es irgendjemand irgendwann erfährt

melden
chayton
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 07:53

Unglaublich solche entdeckungen,ich denke nicht darüber nach ob dort auch leben existiert. Es Zaubert aber ein lächeln in mein Gesicht wenn ich so etwas erleben darf. Einfach schön :)

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 09:25

Aus @saveman10001 s Quelle:
Die Wissenschaftler der NASA wissen allerdings nicht, ob Kepler 22b gasförmig, flüssig oder aus Gestein ist.
Dann erübrigt sich mE die Frage
saveman10001 schrieb:
wie kommen wir bis dahin ?
,
wenn der Planet weitgehend aus Gas besteht und somit keine Voraussetzung für eine Besiedlung liefert, selbst wenn man da in fernster Zukunft irgendwann mal hinkommen könnte.

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 09:48

Schade das ein eigentlich Interessante Endeckung (die wohl auch zu erwarten wahr im Zuge der Exoplanetenforschung) mit Banalen Filmfragen reduziert wird


1) nein da kommt man nicht ohne weiteres hin.


2) Raumfahrt ist keine Lösung gegen überbevölkerung da reicht ein Blich auf die Tägliche zunahem, da müsstest du jeden Tag Tausende Schiffe mit Stadionfassungsvermögen losschicken.


@saveman10001

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 10:31

@Fedaykin
Wenn unsere Raumschiffe ähnlich funktionieren wie unser Auto zum nächsten Zigarettenautomat,dann können wir über so etwas spekulieren.
Rein,Zündschlüsel drehen,Gas geben,2Minuten später am Ziel....
Aber wir werden es wohl kaum noch erleben.
Ich denke das unser galaktischer Höhepunkt der erste Mensch auf dem Mars und Krebse auf Enceladus sein werden...

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 10:33

Also ich würde sofort dahin wollen. Wenn der Planet allerdings schon besiedelt ist, hmm! Geben wir uns als Götter aus und die müssen Platz machen. :-)

melden
smodo
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 11:00

Jantoschzacke schrieb:
Also ich würde sofort dahin wollen. Wenn der Planet allerdings schon besiedelt ist, hmm! Geben wir uns als Götter aus und die müssen Platz machen. :-)

Typisch Mensch... ;)

ganz ehrlich, Ich würde gerne da um Asyl bitten, wie kann ich nur ein genug starkes funksignal dahin schicken ?!? ;) am besten mit einem Neutrino-Radio Signal, dann ist es schneller da ;) ich meine 20nano Sekunden auf Schweiz Italien sind dann bei Erde -Keppler 22b ?!? ;)

melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 11:05

@smodo
Wohl kaum
Es ist ja nur gering schneller als licht
Also dauert es immer noch 599,.... Jahre bis es dort angekommen ist :D

melden
smodo
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 11:09

ABER ICH WILL DA UM ASYL BITTEN, hier ist es mir einfach zu blöd. ;)

Ich setzt mich jetzt mal ran und entwickle das Warp-Funk-Signal ! ;)

melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied


   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 11:15

Ok
Wenn du es dann geschaft hast und eine Antwort bekommen hast
Kannst mir ja bescheid geben wenn ich noch nicht tot sein sollte
Will auch mal wieder was neues sehen ;)

melden
   

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

06.12.2011 um 11:19

"habitable Zone", wenn ich das schon wieder höre!
Leben ist so anpassungsfähig, es muss nicht unbedingt in dieser Zone gedeihen. Vielleicht gibt es Leben das ohne Wasser auskommt, ja sogar für das Wasser sogar Gift sein könnte.
Wir können nicht nur nach unseren Maßstäben denken.
Selbst hier auf der Erde gibt es Mikroben die unter Radioaktivität am besten gedeihen, oder Bakterien für die Sauerstoff das reinste Gift ist.



melden

Seite 1 von 71234567

89.604 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Jupitermond Europa: Nach Wasser nun auch Sauerstoff gefunden52 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden