Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die ersten auf dem Mond RSS

104 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mondlandung, Mond

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 6123456
freiheit
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 09:31



Hallo leute ich glaube ich weis warum die Amerikaner die Moondlandung gefälscht haben.
Nicht nur wegen Russland die ja nie ernsthaft vorhatten auf dem Moond zu landen wegen den Strahlungen.
Sie könnten auf dem Moond gewesen sein oder mit sonstirgendetwas auf dem Moond geschaut haben und dabai die erschrekende Veststellung gemacht haben das die Deutschen auf dem Mond wahren.
Ich meine nicht deutsche an sich ich meine Deutsche Geräte.
Denn aus Unterlagen ist zu entnehmen das die Deutschen sich mit dem Moond beschäftigt haben und flüge dorthin geplant hatten.
Auch racketen wurdem zu Moond geschossen jedoch konnte nicht bewiesen werden ob diese je ankahmen oder nicht.

Ich wollte mit diesem Text nicht Prowokant wirken ich wollte nur klarstellen das die Deutschen halt in der Technick führen waren.
Ich feherliche nicht das regim des 3 Reiches.

melden
intro111
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 09:43

Wann sind den die Dukus gefunden worden, bzw. wann wurden die Flüge geplannt.

ab 1943... hatten sich nur Ihre Unterirdischen Einrichtungen Gebaut = keine Zeit für Mondflüge!

Die Technik... Oh mein Gott nein !
Bemannt... schon garnet !

Die Stärksten Antriebe damals, waren die V2 bzw. V3 Raketen.
doch sollen doch Explodieren !

Also meiner Meinung nach... NICHT MÖGLICH !

Mehr über Mondlandungen: http://www.mondlandung.pcdl.de/
oder http://www.apollo-projekt.de/html/main.html

Bei so vielen Lügen... hat man die Qual der Wahl

melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 09:53

Zu Freiheit :Naja abgesehen dafon das wir die Raumfahrt ,den damaligen Deutschen Raketen V1 und V2 zu Verdanken haben ,leider muss ich sagen ,aber so ist es ,aber sonst hätten die niemals die Stralung Lebend überstanden .

melden
buddha
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 10:49

Warum sollte man die Mondlandung fälschen, nur weil sie festgestellt haben, dass deutsches Material vor ihnen da war? Versteh ich nicht. Heisst, die Amis waren auf dem Mond und machen dann hinterher Videoproduktionen auf der Erde im Studio? Dass die Amis viel Unfug machen, ist mir bekannt. Aber diesen Schwachsinn versteh ich nicht.
Selbst die Feststellung mit Teleskopen auf dem Mond zu schauen und zu erkennen, das da deutsche Raketentrümmer rum liegen: Deshalb Videos auf der Erde drehen? Was soll der Quatsch.

melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 10:55

Mensch die Amis waren nie auf dem Mond !!!!

melden
buddha
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 11:09

Wenn dem so ist, weshalb sind deutsche Raketentrümmer auf dem Mond der Grund für die Fälschungen der Mondlandungen? Kein Schwanz neben den Amerikanern machte Videos von den Mondlandungen. Nur wegen der deutschen Raketen? Was ist erschreckend, wenn niemand nachweisen kann, das auf dem Mond so was rumliegt?

melden
miststück
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

12.03.2004 um 14:57

Ich versteh auch nicht so ganz warum man eine Mondlandung fälschen sollte? Wollten die Amis damit ausdrücken des sie besser sind als wir oder was?

Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!-Dieter Nuhr-

melden
   

Die ersten auf dem Mond

13.03.2004 um 18:29

@n.o.i.t.

schrieb:
Mensch die Amis waren nie auf dem Mond !!!!



Und wie bringt man 18 Astronauten, davon 12 die auf dem Mond waren, ca. 400000 Menschen die direkt oder indirekt mit dem Apolloprogramm in Verbindung gebracht wurden, davon Engländer, Franzosen, Deutsche, Schweizer und Russen, Gesteinsproben der russischen Lunar-Expedition und der Apollomissionen wurden als identisch eingestuft, dazu die Klappe zu halten?

Für eine konstruktive Antwort wäre ich dir sehr dankbar.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
low
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

14.03.2004 um 14:37

"Feststellung mit Teleskopen auf dem Mond zu schauen und zu erkennen, das da deutsche Raketentrümmer rum liegen"

-lol-

vorrausgesetzt die raketentrümmer sind so groß wie ein Fußballfeld, wäre es vielleicht denkbar, aber das wäre auch nur unter einsatz des modernsten teleskopes denkbar, wie das damals ausgesehen hätte, weiß ich nicht, vielleicht hätte die Trümmer so groß sein müssen wie 10 Fußballfelder...

melden
predator
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

15.03.2004 um 22:03

mal abgesehen davon dass ich nicht glaube dass jemals wer auf dem mond war wäre es, wenn die amis das geschafft haben sollten, auch für die deutschen möglich gewesen dahin zu fliegen. ihr habt zum beispiel mal nachbauten von fliegenden untertassen gesehen ( ich mein die 100%-no-fake-cabrio version, wo man den piloten sehen kann und die auch nur 2m hoch fliegen ;) ). die technik mit der die entwickelt wurden stammt aus deutschland. die nazis sollen ja auch alles andere als unbeteiligt gewesen sein im thema ufos, waren damals mit abstand die stärkste rüstungsmacht...

Predator

melden
xami
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 09:16

Hoi zäme

da ich das erste Mal in dieses Forum schaue, bin ich etwas verwirrt:
Deutsche Sonden auf dem Mond..??

Tschuldigung, die V2 konnte gerade mal die Entfernung Peenemünde-London
überbrücken. und sie war die stärkste Rakete damals (1942).
1945, nach dem Ende des zweiten Weltkrieg haben dann die Amis und Russen die Raketentechnik der Deutschen als Kriegsbeute in ihren eigenen Ländern weiterentwickelt, in den USA mit Wernher von Braun, der dann bekanntlicherweise die Saturn entwickelte, mit der dann schliesslich die Amis 1969 zum Mond flogen.

All diese Fakten sind 1000-fach belegt, Ueber 400000 Mitarbeiter am amerikanischen Mondprogramm kann man unmöglich zu einem allfälligen Schweigen zu einem Fake kontrollieren.

Wenn Ihr Euch ein bisschen informiert, werdet Ihr sehen, dass es keinen einzigen Beweis für eine Mondlandungsfälschung gibt, aber unzählige für die Landung..!

So, das war mal mein "Einstieg"

Xami ;) ;)

melden
   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 09:45

war ein guter einstieg.... ;)

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)

melden
slash
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 13:40

Das Thema gab es schon 10 mal und 5 mal besser, wieso redet ihr dauernd über das gleiche Zeug?

melden
xami
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 14:20

Klar Slash

aber es kommen halt immer wieder Frischlinge dazu, und die sind zu faul (wie ich auch..) immer nach hinten zu blättern..

Aber hier noch ein Link zum vertiefen:

http://www.mondlandung.pcdl.de/

Da kann man auch im Forum ohne Anmeldung mitschreiben....

Xami

melden
slash
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 15:06

Gib den Begriff doch einfach unter suchen ein.

melden
lévia
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 15:30

"Mensch die Amis waren nie auf dem Mond !!!!"

Der Meinung sind nur Leute, die nichts von Wissenschaft verstehen.

melden
slash
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 15:35

Jaja, du verstehst alles.

Also gut, das Thema gab es schon sehr oft, aber kannst du mir irgendein Indiz dafür nennen, das ich nicht widerlegen kann? Viel Glück.

melden
morghan
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 15:36

Die deutschen waren schon 39 aufm Mond und wenn ich solche Aussagen schon höre
" ne das kann ich mir nich vorstellen "
" Die stärkesen Antriebe waren die v2 Rakete "

So ein schwachsinn , musste ich schon lange nich mehr lesen ....

Wenn man keine Ahnung von dem thema hat einfach ma fresse halten ..



_____________________________


wer redet weiss nicht , wer weiss redet nicht


melden
xami
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 17:45

Hi Morghan

also ich zähle jetzt einfach all Deine Rechtschreibefehler:

Zitat:

VDie deutschen waren schon 39 aufm Mond und wenn ich solche Aussagen schon höre
" ne das kann ich mir nich vorstellen "
" Die stärkesen Antriebe waren die v2 Rakete "

So ein schwachsinn , musste ich schon lange nich mehr lesen ....

Wenn man keine Ahnung von dem thema hat einfach ma fresse halten ..

Zitat Ende

Also 12 Fehler in diesem kurzen Text.!

Morghan: Note 6..!
Setzen.!

Xami

melden
slash
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 18:08

@ Xami

1. So etwas macht man eigentlich nur, wenn man auch selbst was zu dem Thema beitragen kann.

2. Ich glaube, die meisten der Fehler waren einfach Flüchtigkeits- oder Schlampfehler

3. Du willst nicht wirklich meine Rolle übernehmen, oder? Ich zähle hier die Rechtschreibfehler und mache mich darüber lustig, dass hier kaum jemand richtig schreiben kann, Frechheit.

melden
xami
ehemaliges Mitglied


   

Die ersten auf dem Mond

17.03.2004 um 18:15

Hallo Slash

wie meinen..??

Neugierig..

Xami



melden

Seite 1 von 6123456

88.919 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Kostenlose Musik im Internet
Der moderne Musikfanatiker streamt sich seine Musik ganz einfach aus der Cloud. Alle vorgestellten Dienste sind kostenlos :D.
Der moderne Musikfanatiker streamt sich seine Musik ganz einfach aus der Cloud. Alle vorgestellten Dienste sind kostenlos :D.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden