Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Challenger... RSS

58 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Nasa, Raumfahrt, Unglücke

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 3 123
   

Die Challenger...

29.11.2003 um 18:54



Wie auch, sie werden ja durch Ihr Sinnloses Programm in trab gehalten und in der Freizeit mit Psyco-Dreck bombadiert, soviele Psychopaten wie heute gabs noch nie, und dies alles + die beschissene ernährung hindert den Menschen am Denken! Werde dir bloß nicht bewusst, heißt die Parole!
Soviel lasstet auf deinen schultern das du dich garnicht getrauen kannst mal nach rechts o. links zu blicken! mich kotzt diese Welt an!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
   

Die Challenger...

29.11.2003 um 19:04

ja ja der Verfall der Gesellschaft würde mein Deutschlehrer jetzt wieder sagen.Aber ich denke dass die Menschen so schlecht sind,obwohl es wiklich viele Irre gibt.Aber irgendwie müssten die guten Menschen die Schwachen überzeugen.Fragt sich nur wie.

Von der Erde an den Himmel:Friede sei mit Euch!

melden
   

Die Challenger...

30.11.2003 um 10:20

DIE MENSCHEN WOLLEN KEINE WAHRHEIT
SIE WOLLEN BERUHIGUNG


I AM WHAT I AM
AND
I DO WHAT I CAN


melden
   

Die Challenger...

26.09.2009 um 15:08

Habe gerade eine Doku ueber die Challenger Katastrophe gesehen.

Da wurden Aufnahmen vor und während des Starts und die Explosion der Challenger gezeigt.
Mich interessiert eine Viodeoaufnahme direkt vor der Explosion der Challenger,
da wird eine Flamme an der linken Rakete gezeigt die schnell grösser wird und gegen die Aussenhaut des grossen Tanks schlägt.

Und jetzt: WARUM wird die Aufnahme ab da nicht fortgesetzt ? Angeblich soll ab dem Moment ja die linke Rakete gegen den grossen Tank schlagen und so die Explosion hervorrufen. Stattdessen wird eine Aufnahme von der Explosion gezeigt wo man ausser Rauch und Flammen nichts erkennt, weil die Aufnahme von einem anderen Blickwinkel stattfindet.

Der Moment wo angeblich die linke Rakete gegen den Grossen Tank schlägt wird ausgeblendet !!!
Ist Jemanden ,wer die Dokus ueber die Challenger gesehen hat dasselbe aufgefallen ?

melden
Maat
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

26.09.2009 um 16:52

Eine neue Verschwörung? Die Amis haben ihr eigenes Raumfahrzeug abgeschossen, oder war es jemand anderes? War ein Selbstmordattentäter an Bord?

melden
   

Die Challenger...

26.09.2009 um 17:29

@ex..S0wjet
Die Ursache für die Explosion, war im Nachhinein gesehen, schon beim Start erkennbar.
Darum ist der Hergang der Explosion hier, gar nicht notwendig für die Nachvollziehbarkeit.

Keine Verschwörung. Schlamperei!

melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

26.09.2009 um 17:37

Hi,

ex..S0wjet schrieb:
Und jetzt: WARUM wird die Aufnahme ab da nicht fortgesetzt ? Angeblich soll ab dem Moment ja die linke Rakete gegen den grossen Tank schlagen und so die Explosion hervorrufen.



was bitte meinst du mit "schlagen"?

-gg

melden
dosbox
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

26.09.2009 um 18:11

Das die Challenger abgeschossen wurde, glaube ich auch nicht, aber es ist schon komisch, was die Gerüchteküche alles in die Welt setzt. Es wird gern von Blitzschlag geredet, wenn Flugzeuge abstürzen, aber man kann solch ein fatales Blitzereigniss vermutlich auch technisch kontrolliert und gezielt auslösen. Man kombiniert dazu mehrere DEW Systeme, die jedes für sich harmlos sind, aber zusammen eine zerstörerische Wirkung entwickeln können. Man erzeugt einen künstlichen Blitzkanal und lässt darüber dann eine elektrische Ladung auf das Objekt los.

melden
   

Die Challenger...

26.09.2009 um 19:14

Oh mann was glaubt ihr was passiert wenn ein paar Tonnen Wasserstoff sich entzünden.

das ganze hat mal wenig mit VT zu tun.

melden
   

Die Challenger...

26.09.2009 um 21:55

Im Video vom Groschengrab wird die Challenger kurz vor der Explosion von der rechten Seite gefilmt , es soll sich aber die linke Rakete von der unteren Befestigung gelöst haben ( was man bei dieser Aufnahme unmöglich sehen kann ) und die Spitze gegen den grossen Tank gestossen haben wodurch die Explosion hervorgerufen wurde.
Ich versuche die Aufnahme zu finden( linke Rakete deutlich zu sehen ) wo man ganz kurz vor der Explosion grosse Flammen aus der linken Rakete sehen kann. Eben diese Aufnahme sollte den "Beweis" liefern ...wenn die Aufnahme denn bis zum Ende fortgesetzt werden "würde".

melden
   

Die Challenger...

26.09.2009 um 22:16



@MisterX
ich weis warum sie Explodiert ist sie haben nämlich eine neu waffe ausprobirt

Jo, und der ostperuanische Elefant macht Bungy Jump an Gänseblümchen.
Ich glaube kaum das Sie für diesen Zweck eines ihrer teuersten Spielzeuge und sieben Astronauten geopfert hätten. Dafür hätte es bestimmt günstigere Ziele gegeben als die Challenger.

melden
Maat
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

27.09.2009 um 08:51

Alle Terroristen wollen etwas Spektakuläres verursachen.
Ich frage mich gerade, was passiert wäre, wenn Mohammed Atta und Konsorten in einem Schweine- oder Kuhstall in Kentucky gelandet wären. Hätte es im World Trade Center trotzdem Explosionen gegeben und wären die Türme zusammengebrochen?

melden
Maat
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

27.09.2009 um 09:03

Man, was kann ich blöde Fragen fragen. Solche Knoten sollten man vielleicht Intelligenten Menschen nicht zum lösen geben.

melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


   

Die Challenger...

27.09.2009 um 13:44

Hi,

ex..S0wjet schrieb:
und die Spitze gegen den grossen Tank gestossen haben wodurch die Explosion hervorgerufen wurde.
Die Dichtungsringe der Booster waren den Anforderungen nicht gewachsen. Der unter hohem Druck verbrennende feste Treibstoff hat dann seine Wirkung nicht da entfaltet, wo man sie gerne gehabt hätte.

Ob der Booster dann noch irgendwie sich gelöst hat, ist zweitrangig.

-gg

melden
   

Die Challenger...

27.09.2009 um 14:49

@m.burns
@m.burns

:D

Naja, also das halt ich auch eher für ein gerücht!
Aber was ich viel interessanter finde ist, das kurz vor dem "Unfall" ein" Irrer" hier bei uns in Frankfurt ein flugzeug entführte um die medien auf sich aufmersam zu machen, dabei erzählte er von einem challenger unglück und wollte einen astronauten der amis sprechen, das wurde aber später als reine psychose abgetan und der Pilot landete in der Klappse!

seltsam, seltsam

vielleicht wollte er ja auf das mit der Columbia aufmerksam machen und da ja schnell eine alternative Geschichte her musste haben "sie" das so gedreht, dass er von der Challenger schwafeln wollte... und dann wars auch schon bestimmt zu spät nachdem sie in der Anstalt schnell Gemüse aus ihm gemacht haben! ;)

Vielleicht haben die USA sich ja geärgert, dass die es nicht schaffen ein UFO abzuschießen und testeten so das Abwehrgerät an etwas unprofitablen! o_O

alles nur reine Spekulation! ^^

melden
   

Die Challenger...

27.09.2009 um 22:13

@Groschengrab
die o ringe am rechten booster waren schuld wies du richtig sagtest. der rechte booster schlug auch nicht an den grossen tank. neines wissens waren die temperaturen an diesen starttag unter null grad. also noch ein umstand mehr das es zur katastrophe kommen musste.

melden
   

Die Challenger...

27.09.2009 um 23:29

@Groschengrab
Kann man so nicht sagen. Es war eine Verkettung extremst ungünstiger Umstände die jeder Wahrscheinlichkeitsrechnung trotzen...

Einer der O-Ringe hat durch die Kälte versagt. und zwar ausgerechnet an einer Stelle, wo die Sekundärflamme auf die untere Haltestrepe gerichtet war. Kurz nach dem Start war das Lek aber wieder dicht - gestopft durch Aluminiumschlacke, die durch den Druck in das Leck gepresst wurde. Hätte die Schlacke noch ne Minute dicht gehalten wäre nichts passiert.
So wurde sie rausgeblasen und die Flamme fraß sich durch die untere Haltestrebe des Boosters.
Wäre das Leck an einer blieibigen anderen Stelle aufgetreten wäre nichts passiert, außer das man häte leicht gegensteuern müssen, wegen des Schubverlustes.
Genau wie bei der Columbia: Nur ein Treffer an dieser Stelle hätte die Flügelkante durchschlagen können, jede beleibige andere Aufschlagposition hätter nicht mal einen Riss erzeugt.

Murph in Reinform.

melden
   

Die Challenger...

27.09.2009 um 23:39

Leute, mal ohne scheiß.

Das ihr hier überhaupt diskutiert, wenn irgendein Typ hier nen Thread aufmacht mit irgendner Geschichte die er sich offensichtlich ausgedacht hat, weil er keine Quellen nennt oder sonstiges, noch tonnenweise rechtschreibfehler reinknallt und sich wahrscheinlich prächtig darüber amüsiert, dass ihr euch ernsthaft darüber Gedanken macht, ist für mich unbegreiflich!

melden
   

Die Challenger...

28.09.2009 um 07:47

Anhang: Figure_10-4.gif (86,5 KB)

@Groschengrab
im anhang eine skitzze der verbindung und der lage der o ringe.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



84.224 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Tod für das Schweizer Bankgeheimnis24 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden