Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm? RSS

498 Beiträge, Schlüsselwörter: Jan Van Helsing, Helsing

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 26 1234513 ... 26
gruzzl
ehemaliges Mitglied


   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 12:17



also ich habe auch schon bücher von ja gelesen-und am anfang war ich sehrerstaunt-

aber mittlerweile denk ich dass er ein guter geschichtenerzähler ist-mehr nicht-denn
egal wo er auch hinreist-er entdeckt ja alles-und hat ja allesgesehn-die
geheimgesellschaften rennen ihn die bude ein und soweiter-dass wirdmittlerweile sehr
unglaubwürdig!

aber als unterhaltung für die nacht alsroman-warum nicht!

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 12:18

Tja, das kam allerdings in deinem Thread "die jüdische Bibel" etwas anders rüber.

melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 12:26

der intressante aspekt bei udo babe ist doch folg.

wenn so ein notorischerlügner geschichten schreiben darf, die überall als sachbuch rauskommen UND auch so fettbeworben werden....

was ist dann mit unserer sog. informationsgesellschaftlos...und inwieweit muß man sich fragen was es für einen wert noch hat sog. zeitungen,magazine, bzw. nachrichten zu hören und sehen es hat....

groom

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 12:26



Na komm Polyprion, selber noch garnix dazugelernt?

Vieleicht solltest DUDir auchnoch die Möglichkeit offenlassen Meinungen zu revidieren, falls Du denn doch nocheines Besseren belehrt werden kannst und willst. ;)

Eine ganz allgemeineFeststellung in Bezug zu "Wahrheit" und kein Vorwurf, geschweige denn Kritik an DeinerPerson.

Insofern: lernt alle hübsch aus Euren Fehlern und steht dazu, armseeligsind nur diejenigen, die sich nicht trauen welche zu begehen - das gilt natürlich auchund besonders für Meinungen aller Art...

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 12:33



That´s it, groom!

Titanic, was anderes würde ich heutzutage nurnoch mitallen Informationsfiltern lesen, die auch nur ansatzweise greifbar sind.
Satire istmomentan wohl das einzige, was noch einen Funken Wahrheit enthält.

Und beidieser ganzen Desinformationsflut würde es mich nich wundern, wenn dem tatsächlich sowäre wie Du hier schreibst. Nun wundere ich mich aber doch ein wenig - ist der inDeutschland nicht verboten? Wo sollen dann also diese "Sachbücher" angepriesen werden? ImAusland? Hierzulande dank der Zensur wohl kaum möglich (was ich denkbar armseelig finde,aber gut - man kann und sollte sie umgehen - Eigenbildung stinkt nicht ;o)

Obverboten oder nicht, ich halte ihn für einen sagenhaften Desinformanten.

melden
kemosabe
ehemaliges Mitglied


   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 14:35

lol
das sind genauso sachbücher wie die von prof. steven king
lol

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 17:44

ich empfehle andere bücher, SEINE können gefährlich sein, weiß ich aus erfahrung. wieanalog es sagt: man muss zu seinen fehlern stehen.

melden
fregman
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 18:23

ich hab ein paar bücher gelesen und ich finde es gibt glaubwürdige geschichten undschrott^^




melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 18:25



Ja, das stimmt wohl lesslow.

Allerdings bin ich aus dem selben Grund gegeneine solche Zensur, die NPD würde ich auch nicht verbieten. Meineserachtens werden dieseBücher erst dadurch so gefährlich. Eine weniger ignorante öffentliche Diskussion solcherInhalte würde garantiert nicht annähernd so schädlich sein, aber das ist nur meineMeinung.

Die jetzige Lage is ja nich besonders rosig - das Verbotene zieht dochnur an, und den Menschen jeglichen Verstand & die Fähigkeiten abzuschreiben, fauleFrüchte selber auszusortieren zu können, ist sowieso eine ganz gefährliche Entwicklungund läßt sich ebenso in anderen Bereichen der Politik beobachten.

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 18:30

ja, das stimmt wohl, lieber analog ;)

offenheit ist wichtig. es ist unerlässlichzu informieren und darüber zu reden. bei dem thema drogen hat man dies längst eingesehen,es gibt diskusionen und informationsveranstalltungen. eine einfache blokade, im sinnevon, ausblenden und zuschütten bringt womöglich eine gegenteilige situation mit sich. wasverboten ist, weckt das interesse und wenn nur aus dem grund, das man ergründen möchte,warum dies so ist.

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 19:50

yeah WORD!, früher oder später wird sich DAS auch, ganz analog ;), aufs großeGanze übertragen. Da bin ich hoffnungsloser Optimist :D

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 20:23

sehr schön, auch ich habe da großes, blindes vertrauen :)

melden
zaphodB.
Profil von zaphodB.
beschäftigt
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

08.08.2006 um 20:50

@groom
ganz einfach,eine Informationsgesellschaft setzt im Prinzip deninformierten,gebildeten Menschen voraus, der in der Lage ist,sich des Angebots durchausselektiv zu bedienen und die Qualität der angebotenen Informationen kritisch undrealistisch zu bewerten und einzuordnen und letztlich das Wahre vom Halbwahren und vomFaischen zu trennen.
Ein ungebildeter Dummbeutel ist in der modernen Informationsflut genauso verloren wie eine Wüstenratte im Atlantik ,weil ihm dieVoraussetzungen zu einer kritischen Selektion des Angebotenen fehlt.
Ein phänomen,dashier im Forum übrigens auch immer mal wieder auftaucht ;)

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 03:01

Der Aussage kann ich zu 100% zustimmen.

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 03:17

@Bart-Simpson

auch habe ich bei van helsing ganze sätze gelesen die er vonarmin risi abgeschrieben hat.

Ob der Holey vom Risi, oder der Risi vomHoley? Dös is net gwieß!

Ich habe beide gelesen und kann das nicht entscheiden,wer da von wem. Beide jedenfalls haben sie von den Vorgängern abgeschrieben was das Zeughält und deshalb steht bei beiden denn auch der selbe Verschwörungseintopf.

BeiHoley allias HELSING jedenfalls ist schon des öfteren - auch hier - nachgewiesen worden,dass er vorwiegend Autoren aus dem NS- und Neonazi-Lager zitiert und von denen derenLeitmotive übernommen hat.

Seine Masche in Sachen jüdischer Weltverschwörung istdie Chasaren-Story", die ich hier schon mehrfach "demaskierte".

Über Jan vanHelsing existiert auch ein Thread, den, wenn ich ihn noch finde anstelle dieses Threadswieder vorhole. Es ist der bessere und ich habe nicht Lust all das dort gepostete hier zuwiederholen!

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 03:55

und DAS gehört auch dazu:

Der bekannteste Autor des Genre"Verschwörungsliteratur" im deutschsprachigen Raum ist Jan Udo Holey. Als Pseudonymwählte er den Namen einer Romanfigur. Professor Abraham van Helsing ist der Vampirjägerund die Hauptfigur in Bram Stokers "Dracula". 1993 erscheint sein erstes Buch unter demTitel "Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert oder Wie man die Welt nichtregiert: ein Wegweiser durch die Verstrickungen von Logentum mit Hochfinanz und Politik ;Trilaterale Kommission, Bilderberger, VFR, UNO". Holeys blutsaugende Erzfeinde sind dieIlluminaten, die als die Inkarnation des Bösen beschrieben werden ...

Für dieAnhänger von Verschwörungstheorien gilt, dass jeder Behauptung ein umso größererWahrheitsgehalt beigemessen wird, je abstruser diese ist. Helsings Buch wird vor allem inesoterischen Zeitschriften beworben und geht mehr als 100.000 Mal über den Ladentisch.Übersetzt wird es ins Englische und ins Französische. Helsing gelang damit der wohlbedeutendste Coup des Rechtsextremismus nach 1945. Das Buch beeindruckt auf den erstenBlick mit einem voluminösen Anmerkungsapparat, der sich dann aber rasch als höchstfragwürdig erweist. Fast alle angegebenen Quellen des Jan van Helsing sind vonrechtsextremer Herkunft. Die wichtigsten sind: Dieter Rüggeberg, der Autor der John-BirchSociety Gary Allen, Des Griffin, Harry Elmer Barnes, der Holocaust-Leugner David L.Hoggan, der rechtsextreme katholische Fundamentalist in der Tradition des christlichenAntisemitismus Johannes Rothkranz. Als Quelle dienten Helsing die zahlreichenVeröffentlichungen aus dem Hause Lyndon LaRouche sowie aus der Zeitschrift CODE, dienicht nur eng mit der Zeitschrift Spotlight in den Vereinigten Staaten kooperiert,sondern zeitweise erheblich unter den Einfluss von LaRouche gerät. Zu nennen sei außerdemder antisemitische Autor William Guy Carr, der rechtsextreme Aktivist William Cooper,Eustace Mullins, ein fanatischer rechtsextremer Agitator aus dem Umfeld der ChristianIdentity-Bewegung, Nesta Webster, antisemitische Autorin aus der Zeit des ZweitenWeltkriegs mit besten Beziehungen zur British National Party, der ehemalige SS-MannWilhelm Landig, der Urheber der Spekulationen um die "Nazi-Ufos", D.H. Haarmann, JohannPohl, dessen Talmudübersetzung 1943 im Zentralverlag der NSDAP erschien,Veröffentlichungen aus dem Samisdat-Verlag des Holocaust-Leugners Ernst Zündel sowie dieantisemitische Schrift "Verdammter Antisemitismus" von Harald Cecil Robinson (laut GermarRudolf soll es sich um das Pseudonym von Johannes P. Ney handeln). Ferner werden alsQuellen verwendet die Vertraulichen Mitteilungen, die ebenfalls dem rechtsextremenSpektrum zuzuordnen sind, die Unabhängigen Nachrichten (UN), die jedes Jahr in denVerfassungsschutzberichten besonders gewürdigt werden. Die Veröffentlichungen aus demrechtsextremen Verlag für ganzheitliche Forschung und Kultur (Roland Bohlinger) sinddabei ein wichtiger Mosaikstein, um esoterisch gestimmte Leser an das rechtsextreme Lagerheranzuführen.[3] Der SPIEGEL berichtete 1996, dass das antisemitische Machwerk vomBuchdienst der Jungen Freiheit vertrieben wurde und die rechtsextreme MonatszeitschriftNation & Europa es zum "Buch des Monats" kürte.[4]

aus:

http://lexikon.idgr.de/h/h_e/helsing-jan-van/helsing-jan-van.php

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 03:56

Da der "alte" JAn van Helsing-Thread kaum noch zu finden ist gilt DER hier, als derderzeit gültige!

melden
bavarian
ehemaliges Mitglied


   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 17:58

JAN VAN HELSING:

Auch auf die Gefahr hin, dass mein erster Beitrag in diesemForum gleich zerrissen wird, muss ich gestehen, dass ich ein großer Anhänger der HelsingBücher bin! Obwohl das nicht gleichzeitig bedeutet, dass ich all seine Aussagen undTheorien unterstütze... ;)

Bis auf "Die Kinder des neuen Jahrtausends" und "DieAkte JvH" habe ich all seine Bücher gelesen...

Ich finde es wichtig, dass seineGeschichten kritisiert und nicht einfach gedankenlos hingenommen werden. Allerdingserwarte ich dann auch von den Kritikern, die seine Geschichten als Schrott undSchwachsinn bezeichnen, auch richtige "Kritik" und nicht nur eine "Das glaube ich nicht,deswegen ist es Müll"-Haltung...

@groomlake et al

wenn dich das Themanäher interessiert würde ich dir z.B. empfehlen, erst etwas mehr über den Grafen St.Germain in Erfahrung zu bringen. Für die Suchmaschine einfach nur "Saint Germain". Dortwirst du auf viele Channelmedien stossen, die ebenfalls mit Saint Germain in Kontaktsind. Für regelmäßige Botschaften von Saint Germain empfehle ich www.torindiegalaxien.de(dort unter Botschaften) oder www.pao.org - vielleicht ist es für manche dann auchglaubwürdiger, dass ein JvH Kontakt zu SG hat! ;)


JOHANNES HOLEY:

noch ein paar Worte zum Vater von JvH, da hier auch kurz diese Frage auftauchte.

Johannes Holey beschäftigt sich viel mit dem Aufstieg der Erde und der Menschheit indie 5. Dimension und hat auch einige Bücher dazu geschrieben, bzw. ist viel aufVortragsreisen im deutschsprachigen Raum unterwegs.

Was der Aufstieg in die 5.Dimension bedeutet läßt sich hier nicht in ein paar Worten darstellen, aber ich kann mirvorstellen, dass das Forum hier schon einiges darüber berichten kann (ich muss mich erstselbst hier noch zurecht finden ;).
Ansonsten wird man auf dieses Thema automatischstossen, wenn ihr nach "Saint Germain" im Netz stöbert.


Zum Abschluß:

Wenn man über so polarisierende Themen wie JvH sie schreibt, berichtet, muss mandamit rechnen, dass man von vielen nicht für ganz voll genommen wird, bzw. der Vorwurfder Geldmacherei im Raum steht. Dem ist sich JvH sicher voll bewußt und auch ich, wennich mich hier als JvH-Leser oute! ;)

In diesem Sinne, Gruß
Bavarian

melden
   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 18:30

@Bavarian

nur mal als klitzekleines Beispiel was zur Glaubwürdigkeit des JvHauch gehört

" vielleicht ist es für manche dann auch glaubwürdiger, dass ein JvHKontakt zu SG hat! "

ja zu dem hat er auch Kontakt, sowie zu den 5Tempelrittern, südpolaren Nazis, diversen Alienrassen und wenn auf der Welt hat unsertoller JvH noch nicht unter den Tisch gesoffen?

Wenn dem seine "Enthülliungen"wenigstens nicht so inflationär wären, aber der tolle Udo erlebt ja in 5 Minuten mehr alsIndiana Jones im ganzen Kinoleben.

melden
bavarian
ehemaliges Mitglied


   

Jan Van Helsing alias Udo Holey, wer glaubt ihm?

09.08.2006 um 19:20

wobei man hier aber sagen muss, dass er nicht behauptet zu all diesen "Organisationen"Kontakt zu haben. Vieles hat er auch nur aus anderen Büchern zitiert und wird auchdeswegen IMHO zu Recht kritisiert...



melden

Seite 3 von 26 1234513 ... 26

84.249 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!357 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden