Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung? RSS

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Großbritannien, Terror. Verschwörung

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 10 12345678910
c77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 00:18



warum macht er keine gute figur? er wird den gürtel enger schnallen

melden
c77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 00:38

Achte Festnahme nach versuchten Terroranschlägen in Großbritannien

London - DerAnti-Terroreinsatz nach den fehlgeschlagenen Autobombenanschlägen in Großbritannien zeigtErfolge. Insgesamt wurden acht Verdächtige festgenommen, darunter erstmals auch einer imAusland. Das bestätigte Scotland Yard. In welchem Land die nunmehr achte Festnahme imZusammenhang mit den Autobomben in London und Glasgow erfolgte, wurde nicht mitgeteilt.Zwei der acht Terrorverdächtigen sind Ärzte aus Jordanien sowie dem Irak, die inGroßbritannien arbeiteten.

Montag, 02. Juli 2007, 23:12 © RZ-Online GmbH &dpa-infocom

melden
c77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 00:40

ich rische die propagander lol spass
aber ich merke wie sie uns erzählen wollen dasdie terroristen keine studenten mehr sind sonder leute die uns beschützen oder helfen,ärzte z.b.

melden
g8
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 04:02

zig Millionen Autos in London und ausgerchnet die zwei "Blindgänger" finden die Bullen......

Bin Laden sucht die ganze Welt... doch der bleibt verschollen.......

ei weia da kommt noch einiges auf uns zu Leute !

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 04:17

ich habe den amtsantritt von brown verfolgt und noch an die anschläge von london 2005denken müssen.

damals gabs das g8 treffen in schottland,zu den themen gehörtenauch die zweifelhaften eu truppen bzw.die allierten truppen die mit den usa in den irakgezogen waren.

england mobilisierte sich damals gegen den krieg im irak und manfragte sich was man dort machte bzw.das dies nicht der krieg ´der engländersei....

und bam der anschlag der meiner meinung nach auf jedenfall ein anschlagder masons, illuminaten, freimaurer, nennt sie wie ihr wollt, war.

nun der neuepremierminister brown????!!!!!

er kommt an die macht,das land macht sich gedankenwie bzw.was dieser mann alles anders machen will,soll!!!!!

wirtschaft?eu?irak? waswill er anders´machen ,besser machen?

BAM anschläge anschläge anschläge aber wirhaben noch das schlimmste verhindern können!!!!!

und was passiert die engländer,die welt,die menschen, die närrisch nur auf die glotze guckt und in die zeitungenanschaut und sagt ach sooo ist das ach sooo war das ahhh siehst du.....diese menschenwerden wieder überzeugt das diese kriege gerechtfertig sind und notwendig sind für ihreeigene sicherheit,ja bush weiter sooo ja blair weiter sooo..., ups sagte ich blair meintenatürlich brown!!!! brown weiter soooooo.....

open xour eyes

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 08:19

Anders als z.B. der BRD-Bürger kennen Briten, insbesondere die Londoner, Bombenanschläge,Terrorwarnungen und die damit zusammen hängenden Störungen des öffentlichen Lebens seitden grossen Bomben-Offensiven der IRA in den Seventies. Ich war seinerzeit erstauntdarüber, wie gelassen "der Londoner" die Sache schon damals nahm. Solange die Bombennicht um 5:00 PM, just at tea-time, hochgingen, liessen sich die Leute durch nichts ausder Ruhe bringen. Verglichen mit der etwa zeitgleich stattfindenden Terror-Hysterie inder BRD um RAF, 2.6. & Co. waren die Briten irgendwie deutlich cooler. Ich erinnere mich,wie ich vor einer gesperrten U-Bahn-Station stand und jemanden fragte, was los sei, undmir gelassen geantwortet wurde "Oh, it's just the IRA bombing a little bit. Would youplease go back into the queue. It will take a few moments."
Und so stand man dann dain der klassischen Warteschlange und wartete, bis die Station wieder geöffnet wurde.Ähnlich diszipliniert sollen sie den Blitz, den Baby-Blitz und die V-Waffen ertragenhaben.

melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 08:54

Ich denke,hier werden Verschwörungstheorien entwickelt und verbreitet, nur um denTatsachen nicht ins Auge zu sehen.
@ 77 hat gemeint, das die Al Kaida zwarWolkenkratzer zum Einsturz bringen kann,aber bei 2 Autobomben versagt.Und dass es dassehr merkwürdig empfindet. Was ist daran denn merkwürdig?
Nicht nur die Terroristenwerden besser,auch diejenigen die sie jagen werden besser.
Vor München 72 gab es keineGSG 9 und 5 Jahre später befreiten sie die Passagiere der "Landshut" in Mogadischu.
Und wenn 6 Jahre nach dem 11.9. keine bessere Antiterrorstrategie entwickeltwurde,dann wäre es wirklich traurig.
Aber für alle bewunderer von Osama &co,irgendwann explodiert wieder eine Bombe. Und dann wird wieder nach den Verantwortlichgeschrien,von Schlamperei der Polizei gesprochen.

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:33

@doors

also wenn du solch eine ausgelassene ironische situation damals erlebthaben solltest finde ich ganz gewiss nicht,dass die engländer bzw.die allgemeineauffassung solcher anschläge für die engländer so locker vom hockerist!!!

@mrs.withers

ich hoffe das du nicht mich damit gemeint hast als duoben an alle bewunderer von bin ladin & co. appeliert hast.

ich verabscheuejeglichen terroristischen anschlag der auf der welt passiert,wobei man dann wieder inbetracht ziehen sollte was alles unter terroristischen anschlag fällt.

ich sagenicht das die ermittler nicht immer besser werden und deshalb auch riechen wenn was imbusch ist, doch mach die augen auf und dann wirst du sehen das die anschläge, wie die inmadrid echt waren und manche inzeniert werden um die kriege zu rechtfertigen.
kennstdu überhaupt die zeugenausagen von den opfern die 2005 in london live dabei waren? derbus explodiert an einer haltestelle an die dieser bus nicht halten sollte,dies war keinehaltestelle von dieser bus nr.dieser bus wurde von beamten dahin gelotst um ne sichereexplosion zu gewerleisten und die menschen sind in diesem bus qualvoll gestorben. auf dempräsentierteller umgekommen,auf dem presentierteller der inzeniertenmassenmedien!!!!

vieles spricht einfach dafür das man sich mal gedanken machensollte was für ein spiel dort gespielt wird?von den terroristen und von den,die hinterder bühne stehen!!!!

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:40

Weil ein Bus nicht an seiner haltestelle hält, direkt ein Verschwörungsszenarioaufbauen??
Mann, mann, ich glaube, ich muß bei uns in der Stadt zukünftig besseraufpassen, die fahren nämlich ganze Strecken, wo sie nix zu suchen haben, wer weiß, wasdie vorhaben.

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:49

falls du dich damit auskennen würdest,würdest du wissen das dieser bus wie oben schongesagt von seiner route rausgelotst wurde und in diese straße zufuhr wo sie dannexplodierte.
es gibt ein buch von einem der überlebenden opfer der darüberberichtet.der hat noch mehr merkwürdige punkte die selbst dich ironisches sumpfding dazuverleiten würde anders zu denken.

melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:51

@ MeNsCh

Ich meinte nur diejenigen,die sich angesprochen fühlen.

Die ganzeWahrheit über Hintergründe,Motive und Beteiligte werden wohl nie komplett an dieÖffentlichkeit gelangen. Und genau das ruft Verschwörungstheoretiker auf den Plan. Aberdeshalb muss man nicht immer die Regierungen (Regierungsstellen) als Planer großerVerbechen bezichtigen.
In der heutigen Zeit könnte keine Regierung im Amt bleiben,wennso etwas herauskäme. Und die Gentlemen in den Brionianzügen wollen an den Sesseln klebenbleiben. Sie haben ja schon Angst sich mit kleinen kindern zu zeigen,aus Angst manunterstellt Ihnen Pädophälie.

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:52

Du scheinst Dich ja bestens auszukennen @mensch, bist wohl live dabeigewesen, oderwie?
Bücher sind so ne Sache, liegt immer im Auge des Betrachters bzw. Autors.
Undfür Geld mit Verschwörungstheorien, läßt man sich auch gerne mal ne Story einfallen.
Lebt der Autor heute eigentlich in irgendeinem Zeugenschutzprogramm? Wenn das allesso ist, wie beschrieben und der Bus von Beamten (was für Beamten?, Finanzbeamten,Postbeamten?) umgeleitet wurde, um zu explodieren, wieso hat man den Autor dieses Buchesnicht längst liqiudiert?

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 09:53

@C77
zuerst wollte ich deine denkweise in gewisser hinsicht befürworten, nachdem ichdann aber diese zwei post´s von dir gelesen haben:

>getsern auf NTV gab es einetelephon umfrage zum thema "online durchsuchung"
und das erste zwichen ergebniss um12.00 uhr wa 66% wollen das und 24% sind dagegen, WTF!!!!hallo???< auf seite1

und dann

>ich weis nich was in den medien abgeht ich kuck seit 3wochen kein fernsehen aber ich höhere info radio und die sind kritisch und seriös< aufseite 2

ist mir klar du bist nur einer unter vielen die an mutti´s rockzipfelspielen.

auf das mit dem tv schauen geh ich mal nicht weiter darauf ein, das stehtfür sich und bedarf wohl keiner erklärung.

aber witzig finde ich das du die medienverpönts (was ich eigentlich für richtig halte, wenn man sie richtig deuten und lesenkann), aber das radio kritisch und seriös bezeichnest, ist für mich deroberkracher.

dafür bekommst du von mir den preis depp desmonats

glückwunsch

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 10:06

ja genau das ist es.die beamten die polizisten die abgeordneten und viele viele menschendie in der regierung mitwirken die halten es wie du auch für einen anschlag derterroristen.

sie haben angst und unterstützen und versuchen weiter die reformendurchzusetzten die,die grundrechte des menschen kaputt machen und abschaffen.was geradeauch unser inneminister hier zu lande versucht.

es ist nur ein kleiner teil der dahinter steckt.von den regierungen war nie die rede!!! lies mal oben du kannst sieskull&bones nennen, masons nennen oder auch illuminaten oder auch lions,freimaurer odersatanisten wie immer du auch willst.jeder für sich in seinem eigenem land agiert und undund

und für das sumfding und auch für dich madame habe ich über die anschläge inlondon von 2005 noch mal was rausgekramt

bittesehr:

http://www.infokrieg.tv/77-opfer_obachike_180207.htm

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 10:10

@sumpfding

deine fragen ob ich dabei war oder obs nen postbeamter war odernicht???!!! kannst ja mal reinschauen in den oben genannten link falls du antwortenbrauchst,willst,suchst.

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 10:14

Hab da reingeschaut und ich muß sagen, was ist das ne abgebrühte Kampfsau, dem fliegt einBus um die Uhren und er zählt die Sekunden, wann er den Kameramann sieht, das einer nach45 Sekunden nen Kopfverband hat, etc. etc.
Einiges mag ja merkwürdig klingen, aberandere Sachen klingen aber auch sehr konstruiert.

melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

03.07.2007 um 10:31

Ich habe den Link ebenfalls verfolgt. Ich kenne weder das Forum,das Passagen des Zeugenveröffentlicht,noch habe ich von anderen Sendern etwas über diesen Mann gehört.
Zumeinen kann ich vermuten, das der Wagen umgeleitet wurde,um größere Schäden zuVermeiden.
Ich bin im Rettungswesen beschäftigt und kann sagen,das erst dannRettungsmaßnahmen getroffen werden,wenn ausreichend Rettungskräfte vor Ort sind, um Chaosund Durcheinander zu verhindern.
Die Polizei hat nur die Aufgabe den Ort desGeschehens abzusichern,für Hilfeleistungen sind Sie nicht vorgesehen undausgebildet.
In Extremsituationen wie die Geschilderte,kann ich mir Vorstellen,das derMann unter Schock stand,das bedeutet das es zu differenzen im Raum,Zeitdenken kommenkann.
Ich will dem Mann nicht der Lüge bezichtigen,aber man muß auch hinterfragen oderanzweifeln dürfen.

melden
c77
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

04.07.2007 um 01:13

Link: infokrieg.tv (extern)

autobomben in London - Anhaltende Medienhysterie trotz frappierender Stümperhaftigkeitdes Anschlagsversuchs

"Bomben" überdimensionierte Molotovcocktails, Tatfahrzeugescheinbar gegen Mülltonnen gefahren und im Parkverbot abgesetzt

melden
mensch
ehemaliges Mitglied


   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

04.07.2007 um 17:47

ja da hört die diskussion auf ne..............

melden
   

Terror in Großbritannien - eine Verschwörung?

04.07.2007 um 17:49

damals als Blair an die macht kam lief genau der selbe film ab, komisch das immer wennein neuer amtsinhaber kommt dieser sofort einen anlass bekomt sein volk vor bösenterroristen zu schützen. Nächstes Märchen bitte..



melden

Seite 3 von 10 12345678910

86.470 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die verlorenen Kosmonauten25 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden