Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Explosionen im Pentagon am 11.09.01 RSS

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Pentagon, 11. September

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 6 123456
korbendallas
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 02:52



@ben
schöne zeugen cia agenten und angehörige :)

welcome in dallastown....

melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 04:04

@korbendallas

waren da nicht auch mehrere mitarbeiter einer firma, die sich mit fernsteuerungen beschäftigt passagiere eines der flugzeuge, flug 77 oder 93?
sehr verwunderlich.

melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 08:32

@knolle

Woher willst Du das denn wissen? Die Passagierlisten wurden doch angeblich nie veröffentlicht.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 09:04

Warum sollten die mitfliegen, wenn sie doch die Maschine fernsteuern können?
Das wäre doch unlogisch!

DER SCHWARZE FÜRST ;)

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht

melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 09:18

@knolle

schrieb:
die passagierlisten von allen vier flugzeugen wurden manipuliert. wer war denn jetzt genau auf welchem flug.


Wie willst Du im Nachhinein feststellen ob sie manipuliert wurden oder nicht? Das kannst Du doch nur feststellen in dem Du die originalen Listen der Fluggesellschaften mit den veröffentlichten vergleichst. Hast Du die Originale?


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 09:24

@knolle

schrieb:
auf flug 93, waren gestandene mannsbilder, mit braunen und schwarzen gürteln, und die konnten drei "entführer" nicht überwältigen?
diese entführer hatten nur kartonschneider als waffen! (boxcutters)
während einer der entführer die zwei piloten alleine ausser gefecht setzte?


Die Entführer haben den Passagieren und der Besatzung erzählt, dass sie Sprengsätze am Körper haben.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 10:27

@KorbenDallas

schrieb:
warum fragt ihr hier der grund habt ihr mal eine bombermaschine aus dem zweiten weltkrieg angesehen die vollgepackt mit bomben von den deutschen abgeschossen würde?nein dann macht es mal die dinger sind im freien fall am boden zerschellt und explodiert selbst die die in häuser gekracht sind aus großer höhe(mehere tausend meter) sind trotz bombenlast nicht zu hundert % zerbrösselt.....so wie beim"pentagon" es gab immer große teile die man sieht und die alten bomber waren bei gott nicht so stabil gebaut wie die heutigen flugzeuge....



Der größte Bomber im WKII, die B17, hatte ein maximales Startgewicht von 30 Tonnen. Die Boeing 757 ein Startgewicht von 109 Tonnen. Also mehr als dreimal so viel. Da abgeschossene Bomber meist in großen Stücken und ohne eigenen Antrieb Richtung Erde segelten boten diese Bruchstücke sehr großen Luftwiderstand wodurch sich ihre Fallgeschwindigkeit erheblich reduzierte. Die Teile sind dadurch mit allenfalls 200-300 km/h auf dem Boden aufgeschlagen. (Beispiel: ein Fallschirmspringer kommt im Normalfall auf 200-250 km/h). Theoretisch könnte die Boeing aber mit 900 km/h kollidiert sein und das bei 3x höheren gewicht.

Bei diesen Fakten stelle ich mir nicht die Frage ob eine B17 oder eine 757 mehr zerbröselt sein müsste. Also wenn Ihr versucht so eine Verschwörung zu Beweisen dann macht mal weiter so und euer Physiklehrer muss sich langsam mal die Frage stellen ob er bei seinem Unterricht nicht was falsch gemacht hat.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 13:56

@rüssel und andere

es geht doch hier nicht darum eine "verschwörung" nachzuweisen. es geht darum, ungereimtheiten bei tatsachen und erklärungen dafür aufzuzeigen.

ich habe veröffentlichte opferlisten der 4 flugzeuge. sogenannte "offizielle" listen, wo komischer weise die "entführer" nicht in der alphabetischen reihenfolge mit aufgeführt sínd, man hat sie gelistet als der entführung verdächtigt.
bei wikipedia sind die passagiere dann wieder alle gelistet, nachdem man die "entführer" genannt hatte.

ich habe mir auch die arbeit gemacht, namen, die auf einer liste nicht waren, in der offiziellen opferliste der usa zu suchen - fehlanzeige. "no match".
aber sie stehen auf der passagierliste! wo sind sie denn, wenn nicht tot?

es geht hier nicht um aufdeckung irgendeiner verschwörung, wir wollen anhand von verfügbaren infos für uns selbst feststellen, was passiert ist.
einfach die erklärung flugzeug kracht ins pentagon, ist da nicht ausreichend.

ja, mir tun auch die angehörigen der opfer leid, und viele dieser angehörigen sind mit der offiziellen erklärung der us-regierung nicht zufrieden.

melden
ben
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 14:36

"es geht doch hier nicht darum eine "verschwörung" nachzuweisen. es geht darum, ungereimtheiten bei tatsachen und erklärungen dafür aufzuzeigen."

Solange man sachlich bleibt und die alternativen Erklärungen nicht noch viel ungereimter sind, habe ich da auch gar nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil!

"wir wollen anhand von verfügbaren infos für uns selbst feststellen, was passiert ist"

Hier liegt der Hund begraben! Welche Infos sind denn echt? Dass es im Zusammenhang mit dem 11. September zahllose Fälschungen und Lügen gibt, die allesamt die offizielle Version infrage stellen wollten, ist längst erwiesen und wird von dir hoffentlich auch nicht mehr angezweifelt. Aber welchen Infos kann man denn überhaupt noch trauen?

Wenn ich heute nach möglichst ungefälschten Informationen suche, dann verlasse ich mich lieber auf die Nachrichtenredaktionen öffentlich-rechtlicher Medienanstalten als auf Behauptungen, die auf Internetseiten von Rentner X, Schüler Y und "Illuminaten-Autor" Z zu lesen sind. Für die renommierten Nachrichtenredaktionen kann ich nicht garantieren, aber die angeblichen "alternativen Informationsquellen" sind dagegen der reinste Horror.

Der nächste Punkt: Bezüglich einer angeblichen Verschwörungstheorie wird leider viel zu wenig "selbst festgestellt", sondern es werden eigentlich immer nur die Ableitungen, Inszenierungen und Behauptungen irgendwelcher idealistischen Gruppen übernommen, die durch ihre überwiegend ultra-linke Gesinnung ein hohes Interesse an einer anti-amerikanischen Stimmung haben. Die Neigung der westlichen Welt nach den schrecklichen Ereignissen am 11. September, die Amerikaner als Opfer dieser Anschläge zu betrachten, passt diesen Gruppen überhaupt nicht. Also wurde eine Lüge nach der anderen verbreitet. Ich kann inzwischen niemandem empfehlen, einfach mal so nach Infos zum 11. September "zu googeln", weil ich nicht weiß, ob bei dieser Person der gesunde Menschenverstand bei seiner Suche arbeitet. Stoßen wird er dabei auf viele laienhafte Seiten von Verschwörungsfans, die aber letztlich nur alle Fälschungen, Lügen und offene Fragen als zusätzlichen Verschwörungsbeweis zusammentragen. Erst wenn der Sucher seinen Verstand gebraucht, wird er auf Widersprüche stoßen und feststellen, dass sich dahinter keine zusammenhängende Logik verbirgt, sondern dass einfach nur alle offiziellen Aussagen mit allen Mitteln negiert werden.

melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 17:17

@ben
wem darf man denn noch trauen?
wenn eine offizielle opferliste einzusehen ist, in der alle bei den anschlägen umgekommenen stehen, zum gedenken an die opfer. und dann bei der suche nach bestimmten namen, die auf einer der passagierlisten verzeichnet, in einer anderen aber nicht, festgestellt wird, dass diese namen nicht auf der gedenkliste stehen, dann darf man nichteinmal mehr den "offiziellen" quellen und schon gar nicht den medien glauben schenken.
die verschleierungen gingen ja in erster linie von oben aus.
und da liegt der hase im pfeffer.
wenn es so war, wie offiziell erklärt wurde, warum dann noch eine verschleierungstaktik?

melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 17:35

wie du so schön sagtest "hochmut kommt vor dem fall" lass und darauf vertrauen, das ende der amerikaner und ihrer verbündeten ist absehbar!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 18:23

@m.burns
es wäre schön! und ein bisschen friede würde dieser welt auch sehr gut tun.

melden
captain_coma
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 18:25

Wer von euch hat ein Physikstudium absolviert?Derjenige kann sich auch anmaßen,von Fake zu sprechen.

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!


melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

08.05.2004 um 18:29

@rüssel, ben und gleichgesinnte

ich habe, seit dem 11. sept. 2001 akribisch zeitungsartikel aufbewahrt, die mit diesen anschlägen zu tun hatten und haben.

informationen, die gleichlautend waren und auch offiziell so bekannt gegeben wurden, habe ich unter wahr eingestuft.
alles andere, wo keine übereinstimmung herrscht, als zweifelhaft bis gelogen.

ich sauge mir nichts aus den fingern.
denn wie schon einmal vermerkt:
autsch, das tut weh!

melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 00:02

@knolle

schrieb:
ich habe veröffentlichte opferlisten der 4 flugzeuge. sogenannte "offizielle" listen, wo komischer weise die "entführer" nicht in der alphabetischen reihenfolge mit aufgeführt sínd, man hat sie gelistet als der entführung verdächtigt.


Was immer das heißen soll.


ich habe mir auch die arbeit gemacht, namen, die auf einer liste nicht waren

na ja…


aber sie stehen auf der passagierliste

was denn nun???



@m.burns

schrieb:
…das ende der amerikaner…


@knolle

schrieb:
es wäre schön…

ja, mir tun auch die angehörigen der opfer leid…



Ist schon sehr Plausibel. Hab noch nie so viel Heuchlerei auf einem Haufen gesehen.




They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 00:07

@captain_coma

schrieb:
Wer von euch hat ein Physikstudium absolviert?Derjenige kann sich auch anmaßen,von Fake zu sprechen.


Physik "Grundschule" reicht schon.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 00:35

@knolle

schrieb:
wenn eine offizielle opferliste einzusehen ist, in der alle bei den anschlägen umgekommenen stehen


Heißt das noch lange nicht das diese Liste identisch mit der Passagierliste dieses Fluges sein muss. Du kennst die Passagierliste doch gar nicht. Du kennst doch nur Listen aus dem I-net. Überall steht was anderes.





They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 02:53

@rüssel

nein, die opfer kenne ich nicht.

aber die namen der opfer aus den flugzeugen sind bekannt. oder zumindest viele.

die gedenkliste für alle opfer vom 11. sept. 2001 weisst auch darauf hin, wo das opfer sich befunden hat.
also z.b. soundso passagier oder crew flug 11,
soundso pentagon
soundso passagier oder crew flug 77
soundso passagier oder crew flug 93

nenn mich verrückt, aber ich habe mir die arbeit gemacht und bin die offizielle opfergedenkliste durchgegangen und habe dann die namen, die ich fand von den passagierlisten, die cnn bekannt gegeben hat, abgehackt.

und du hast vergessen mich ganz zu zitieren: auch die angehörigen der opfer bezweifeln die angaben der regierung.

melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 03:03

@rüssel

z.b. die passagiere von flug 175 stehen in alphabetischer reihenfolge aufgeführt. die mitglíeder der crew sind nicht aufgeführt.

die "entführer" werden rechts in rot extra aufgelistet.

diese entführer stehen auch nicht in der opfergedenkliste.

und ja, es wäre schön, wenn irgendeiner diesen ganzen verworrenen mist endlich auflösen würde, damit die angehörigen der opfer wieder ruhig schlafen können und die schuldigen vor gericht gebracht werden können.

dann würde wieder etwas mehr friede herrschen auf der welt.

es ist geschehen, man kann es nicht mehr rückgängig machen, aber man könnte ruhigen gewissens sagen, jetzt ist es raus!
so oder so - es wäre eine erleichterung.

melden
vargsang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Explosionen im Pentagon am 11.09.01

09.05.2004 um 11:13

@knolle
wo kann man sich denn die offiziellen gedenklisten angucken?

Face - The enemy
Stare - Inside you
Control - Your thoughts
Destroy - Destroy `em all




melden

Seite 3 von 6 123456

87.117 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Warum braucht Wiki Geld?63 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden