Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn? RSS

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulation, Konsum, Apple

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 71234567
Melex
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 19:55



Hallo zusammen

Ich frage mich schon seid längeren, was Apple mit seiner manipulierenden Vermarktung seiner Produkte bezweckt. Ist es wirklich nur Geldgier, oder versucht Apple damit auch die Menschen an sich zu fesseln und zu kontrollieren?

Was meint ihr dazu?

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:03

Die Computer-Nische war schon besetzt, sie mussten sich ganz einfach neue Wachstumsmärkte erschließen.

Zuerst war es der MP3-Player Markt.

Als der abgegraben war sind sie auf den Smartphone-Markt gewechselt.

Der ist jetzt auch langsam gesättigt, jetzt versuchen sie den Leuten einen neuen Markt aufzuschwatzen.

Ganz normale kapitalistische Zwänge denen Apple unterworfen ist, bei denen sieht man es bloß deutlicher weil die Produktpalette überschaubar ist und sie eine starke Medienpräsenz haben. Andere Firmen stehen aber vor demselben Problem.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:11

"Ist es wirklich nur Geldgier, oder versucht Apple damit auch die Menschen an sich zu fesseln und zu kontrollieren? "

Läuft das nicht auf dasselbe hinaus? Mit Geld kann man Macht über Menschen erlangen, und mit Macht über Menschen, kann man Geld machen.

Ganz normale Markwirtschaft.

Schlimmer finde ich eigentlich, wieviele Leute sich auf diese Werbeschiene einlassen. Immer muss es das schönste neueste beste sein. Und zwei Jahre später ist es schon Elektroschrott.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:17

Die Masche ist eigentlich genial, sich eine Truppe höriger Konsumzombies heranzüchten die ungefragt alles kaufen was ich produziere.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:24

Was denn für ein Konsumwahn? Es werden einfach Geräte entwickelt, von denen Apple der Meinung ist sie wären gute Geldeinnahmequellen. Und das es genug Bekloppte gibt die sich jedes noch so neue und teure Teil holen müssen, wozu auch immer, zeigt ja, dass Apple alles richtig macht. Früher waren es die Walkmans, dann die Discmans, MP3-Player, Handys, Handhelds/PDAs, Laptops, Smart- und Netbooks, und heute halt das iPhone oder das iPad...

Das nennt sich Technologie und Fortschritt... That's all...

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:30

@MorpheuS8382

Hm, Technologie und Fortschritt ist aber eher die Folge.

Imo ist das Problem eher die extreme Marktsättigung die die Hersteller dazu zwingt immer neue, innovativere Produkte auf den Markt zu werfen.

Denk doch daran wie lange du mit einem Röhrenfernseher ausgekommen bist. Dann kam HDTV, jetzt 3DTV, und True HD steht auch schon bereit...alles nur in ein paar Jahren!

Und die Firmen machen das auch nicht zum Spaß, die haben den Druck von den Aktionären und müssen knallhart Umsatz und Gewinn oben halten.

Und wenn alle Märkte gesättigt sind gibt es nur noch eine Möglichkeit zu wachsen: neue Märkte erschaffen von denen der Kunde überhaupt nicht wusste dass es sie gibt.

Dabei bleiben dann die Firmen auf der Strecke die nicht schnell genug umwechseln, Motorola ist hier ein Beispiel für eine Firma die es fast erwischt hätte. Aber irgendwann wird der Markt so oder so gesättigt sein weil ein Limit erreicht ist in Punkto Kaufkraft, dann wird die Konkurrenz ein wenig schrumpfen.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:31

@MorpheuS8382

Nachtrag:

Der ganze Konsumwahn ist für mich also mehr eine Folge des Turbo-Kapitalismus.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:36

Ich meine, auf das neue IPhon kann man noch nicht einmal draufladen was man möchte, dass wird kontrolliert. Meine hätte sowas in TV gehört.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:40

@Comguard2
Comguard2 schrieb:
Imo ist das Problem
Aber welches Problem denn? Ich find es genial, was in den letzen Jahren alles entwickelt wurde. Auch, dass kurz nach den ersten 3D-Filmen ohne grün-rot-Brille schon die ersten 3D-Fernseher vorgestellt werden. Man muss sich das Zeug ja nicht gleich in die Bude stelle nur weil es angeboten wird. Der rasante Fortschritt macht "notwendige" Technologie wie HDTV samt digitalem TV-Anschluss sogar richtig billig. Schau mal was CD-Rohlinge am Anfang kosteten und was ein Blu-Ray-Medium heute kostet. Die werden einem fast hinterher geschmissen. Und das kleine Firmen auf der Strecke bleiben ist ja auch nichts neues. So ist halt die Branche. So ist im Grunde jede Branche.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:40

Apple ist schon ne eigenartige Firma.

Während früher alle auf Microsoft und Bill Gates geschimpft haben, wg. Monopol usw. kommt heutzutage wg. Apple nur verhalten Kritik.

Obwohl sich Apple auch wie ein Monopolist verhält.

Dank Apple und seinem iTunes ist den Plattenfirmen fast der komplette Markt zusammengebrochen.
Die Plattenfirmen haben daran auch eine gewissen Anteil.

Auch mit den Apps hört man in der jüngeren Vergangenheit häufiger, dass dort Zensur betrieben wird...

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:41

@KlausBärbel

Du kannst damit auch nicht telefonieren, die Antenne ist eine Fehlkonstruktion. Aber nicht weitersagen.

Nö, so dramatisch ist es nicht. Apple will halt genau wissen was du auf dein Phone lädst und unterzieht alle Geräte einer Qualitätskontrolle.

Ah, das bringt mich auf was:

@Melex

Für dich vielleicht noch interessant, weiß nicht ob du das weißt: Steve Jobbs ist ja ein entschiedener Gegner von Pornographie und will die von allen seinen Geräten verbannen, deshalb gibt es auch keine Porno-Apps fürs Iphone. Angeblich ist das auch einer der Gründe warum er kein Flash auf seinen Geräten will.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:42

@KlausBärbel

Ja macht ja nix. Das Ding gehört halt Apple, und wenn die das so möchten, dann ist das ihr gutes Recht. Selbes Beispiel gilt für Philips. Die haben ihr Ambilight patentieren und schützen lassen. Willst du Ambilight, musst du Philips kaufen. Wer halt zuerst kommt... =)

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:43

@Comguard2
Dann habe ich es falsch verstanden. Dachte, es wäre so, dass Apple willentlich manches zum draufladen blockiert ;)

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:47

@MorpheuS8382
morpheus8382 schrieb:
Der rasante Fortschritt macht "notwendige" Technologie wie HDTV samt digitalem TV-Anschluss sogar richtig billig. Schau mal was CD-Rohlinge am Anfang kosteten und was ein Blu-Ray-Medium heute kostet. Die werden einem fast hinterher geschmissen. Und das kleine Firmen auf der Strecke bleiben ist ja auch nichts neues. So ist halt die Branche. So ist im Grunde jede Branche.

Billiger werden die Sachen aber nicht durch den Fortschritt, im Gegenteil, die Entwicklungskosten werden immer größer. Billig wird es nur durch die steigenden Absatz- und Produktionszahlen, sowie durch die Konkurrenzsituation.

Ist eigentlich dasselbe Problem wie in der Autoindustrie und anderen Industriezweigen, bei der Unterhaltungselektronik sieht man es aber imo besonders gut.

morpheus8382 schrieb:
Auch, dass kurz nach den ersten 3D-Filmen ohne grün-rot-Brille schon die ersten 3D-Fernseher vorgestellt werden.

Die Spirale dreht sich aber immer schneller, findest du nicht? Bei dir hört sich das so an als ob du grenzenloses Wachstum für möglich hältst. Ich sehe einfach die Kaufkraft der Kunden als das Limit an.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:49

@bo

Sogar stärker als Zensur, Apple kontrolliert einfach den Markt.

Aber zum Glück gibt es ja bessere Alternativen.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 20:52

@Comguard2
Comguard2 schrieb:
Billiger werden die Sachen aber nicht durch den Fortschritt, im Gegenteil, die Entwicklungskosten werden immer größer. Billig wird es nur durch die steigenden Absatz- und Produktionszahlen, sowie durch die Konkurrenzsituation.
Naja, sas Angebot bestimmt die Nachfrage. Neure Technologie wird von vielen sofort angenommen, womit ältere oft zum Ladenhüter wird. Schau dir mal USB-Sticks an... Die sind auch spott billig, weil sie keiner braucht/will.



Comguard2 schrieb:
Die Spirale dreht sich aber immer schneller, findest du nicht? Bei dir hört sich das so an als ob du grenzenloses Wachstum für möglich hältst. Ich sehe einfach die Kaufkraft der Kunden als das Limit an.
Natürlich ist die Kaufkraft entscheidend. Ich finde es auch komisch, dass man immer hört, dass wir Deutschen kaum Kaufkraft besitzen und man Wochen später sieht, wie sie sich wie die Geier auf die teuren iPhones oder iPads stürzen. Mir ist das im Prinzip egal. Ich werd mir kein "Handy" oder "besseres Touchscreen" für mehrere hundert Euro kaufen. =)

melden
Melex
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 22:04

@Comguard2

Ja, davon habe ich auch gehört, das erotische, bzw pornographische Apps verboten hat. Traurig, das es soweit kommen kann, das ein Mensch den Rest der Welt "erziehen" will.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 22:06

Die Apple-Leute sind wahre Überwachungsfreaks.. Man schaue sich nur mal die "Datenschutzrichtlinien" von Apple an. :D


Wie die Daten verwendet werden:“Apple und seine verbundenen Gesellschaften können diese personenbezogenen Daten untereinander austauschen und sie nach Massgabe dieser Datenschutzrichtlinie verwenden. Diese Gesellschaften können solche Daten auch mit anderen Informationen verbinden, um unsere Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung anzubieten oder zu verbessern.”

Wie die Daten erfasst werden:“Wenn Sie eine Apple-ID erstellen, Ihre Produkte registrieren, sich für einen Geschäftskredit bewerben, ein Produkt kaufen, ein Softwareupdate downloaden, sich für einen Kurs in einem Apple Einzelhandelsgeschäft anmelden oder an einer online Umfrage teilnehmen, können wir eine Vielfalt von Daten erfassen (…)”

Welche Daten erfasst werden:“(…) einschliesslich Ihre Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen zu Ihrer bevorzugten Kontaktaufnahme und Kreditkarteninformationen.” Ausserdem: “Wir erfassen Informationen wie namentlich Beruf, Sprache, Postleitzahl, individuelle Geräteidentifizierungsmerkmale sowie den Ort und die Zeitzone, wo Apple-Produkte verwendet werden (…).” Sowie: “Apple und unsere Partner und Lizenznehmer (können) präzise Standortdaten erfassen, verwenden und weitergeben, einschliesslich des geographischen Standorts Ihres Apple-Computers oder Geräts in Echtzeit.”

An wen die Daten weitergegeben werden:“Mitunter wird Apple bestimmte personenbezogene Daten an strategische Partner weitergeben, die mit Apple zusammenarbeiten, um Produkte und Dienste zu erbringen, die Apple helfen, Marketingleistungen an Kunden zu erbringen.” Bezüglich der Standortdaten: “Diese Standortdaten werden von Apple und unseren Partnern und Lizenznehmern verwendet, um Ihnen standortbezogene Produkte und Dienste anzubieten und diese zu verbessern.”

Auch der Staat kann Daten erhalten:“Mitunter kann es für Apple nötig sein – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, Rechtsvorgängen, Rechtsstreitigkeiten und/oder Anfragen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder ausserhalb Ihres Wohnsitzlandes – Ihre personenbezogenen Daten offen zu legen. Ausserdem können wir Daten über Sie offen legen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die nationale Sicherheit, Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig ist.”

Wie die Daten verwendet werden können:“Apple gibt personenbezogene Daten weiter an Unternehmen, die Dienste erbringen, wie zum Beispiel die Verarbeitung von Informationen, Kreditgewährung, Ausführung von Kundenbestellungen, Lieferung von Produkten an Sie, Verwaltung und Pflege von Kundendaten, das Zurverfügungstellen eines Kundendiensts, die Bewertung Ihres Interesses an unseren Produkten und Leistungen sowie das Betreiben von Kundenforschung oder die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit.”

Apple weist auf Anfrage darauf hin, dass der Kunde auf dem iPhone (OS4) und iPad unter Einstellungen / Allgemein die Ortungsdienste deaktivieren könne. Viele Apps wie beispielsweise jene der SBB oder von Navigationssystemen bieten ebenfalls die Möglichkeit, die Standortbestimmung auszuschalten. Eine ganze Reihe von Diensten lassen sich dann jedoch nicht mehr sinnvoll nutzen.


Ich, als Kunde, verzichte gerne auf Apple-Schnickschnack.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 22:07

Ist es wirklich nur Geldgier ...

Was mich bei solchen Diskussionen immer tierisch nervt, ist die Verwendung von Worten wie *Geldgier*. Diese Worte suggerieren das Agieren eines hakennäsigen Kapitalisten, der schon stinkreich ist und immer noch reicher werden will.

Die Realität sieht aber fast immer anders aus. Die Konzerne von denen gesprochen wird, von der Pharmaindustrie über die Fotovoltaik bis hin zu Bahn und Telekomunikationsfirmen, sind fast immer Aktiengesellschaften, und die Leute, die in den einschlägigen Diskussionsforen als Geldgeier beschimpft werden, sind in Wirklichkeit die Omi gegenüber, die alleinerziehende Frisöse von nebenan, Kellner, Lehrer, Busfahrer uswusf.

Knapp drei Viertel der Anteile von Apple liegen z.B. bei institutionellen Anlegern und Fonds. Das bedeutet, wenn Du Geld bei der Sparkasse anlegst, oder in eine private Altersvorsorge investierst, bist Du selbst der geldgierige Arsch, über den Du gerne schimpfst.

melden
   

Was bezweckt Apple mit dem Konsumwahn?

14.07.2010 um 22:13

@konstanz

in Aktiengesellschaften "regieren" in der Regel nicht die Kleinanleger. ;)



melden

Seite 1 von 71234567

88.137 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Nicht jeder sieht das, was andere sehen13 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden