Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film? RSS

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitgeist

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten5 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 4 1234
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 09:24



bleibt nur die frage:welche eltern sind bescheuert genug ihre heissgeliebten kids für ne studie abzugeben?du als mum würdest es ja garantiert auch nicht machen,geh ich mal von aus.. ;-)

melden
egolinchen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 09:26

nein natürlich nicht ...
aber das thema ist ja auch wiederum nur ein kleiner teil in dem film hier ... das was noch so drin ist ist wirklich interessant vor allem wie man auch zb gewalt vermeiden könnte oder warum sie vielleicht entsteht ...

viele themen vielleicht zuviel für einen film ???

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 09:36

eindeutig zu viele für einen film!!!
gewalt ist ein guter aufhänger: daraus könnte man locker nen eigenen film machen,einfach nur um den ganzen deppen aufzuzeigen dass die art wie die mit ihren kids umgehen nicht förderlich ist für deren entwicklung!
ich seh das an meinem männe,das ist leider so jemand von dem fall "das hätte passieren müssen,ist es aber nicht" und was ist draus geworden:knapp dreissig jahre "einzelkämpfertum" bis dass er irgendwann mal gemerkt hat dass es noch andere gibt die sich um ihn sorgen und für ihn da sind!allerdings hat das auch gute 15 jahre harte arbeit mit viel schweiss und tränen gekostet...und ganz weg ist es immer noch nicht!
danke schwiegereltern.....*****

melden
egolinchen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 09:49

ja wo man vielleicht auch manchmal denkt ist das vererbt ...
zb vater saß im knast der vater und der davor auch ... wird das dann meinem sohn auch passieren sowas halt

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 10:03

hmm...gute frage...
kommt drauf an was man seinem sohn dann vorlebt...oder?
oder eher direkt zu nem (tiefen-)psychologen gehen?vielleicht könnte soetwas dann auch ne problematik aus den vorhergegangenen inkarnationen sein?ich weiss,das klingt jetzt etwas seltsam...

melden
egolinchen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 10:10

ja stimmt klingt seltsam und ehrlich gesagt halte ich von seelenklempern nichts ...

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 10:22

ich auch nicht!in keinster weise!!!!
mein bruder hat sich während seines studiums sehr intensiv mit der tiefenpsychologie und u.a. auch dem familienaufstellen nach hellinger auseinander gesetzt.vor ein paar jahren hatte er mir mal die ganze sache ein wenig näher gebracht und ich war erstaunt was man da so alles über sich selber,die verbindungen zwischen den familienmitgliedern und deren problematik erfahren kann...das sich z.b. probleme,nehmen wir jetzt mal den knastaufenthalt des ur-ur-opas,durch fehlentscheidungen des betroffenen die er aber zu lebzeiten nicht mehr ändern konnte,weil er nach der zeugung des ur-opas in den knast ging,nicht lösen liessen.diese problem "schwirrt" dann trotzdem noch herum und kann sich dann in einem späteren familienmitglied wieder manifestieren.damit er dann vielleicht das problem an stelle seines vorgängers löst.ist man sich dessen nicht bewusst fängt man natürlich nicht an darüber nachzudenken und gibt es dann einfach weiter.so lange bis sich einer mal die zeit und musse nimmt um an sich selbst zu arbeiten und somit auch das problem aufzuarbeiten was schon seit generationen da ist...
verständlicher?ich hoffe doch...aber das geht jetzt glaube ich zu sehr in ein off-topic thema über,hat ja im grunde genommen nichts mehr mit dem film zu tun!also wieder auf zu on-topic! ;-)

melden
egolinchen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 11:21

ja verständlicher ...
ja stimmt also weiter mit dem film ...

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

07.04.2011 um 13:37

Zwillingsstudien werden schon seit längerer Zeit durchgeführt. Viele Studien beschäftigen sich auch mit dem Thema "angeboren oder erlernt?". In diesem Sinne bestehen mehrere Zwillingsregister. Problem bei der Sache: Die Zwillinge müssen - um etwas untersuchen zu können - getrennt voneinander aufwachsen, ergo z.B. adoptiert werden. Dazu stimmen bei zweieiigen Zwillingen "nur" 50% der Gene überein. Zu diesen Schwierigkeiten kommt noch hinzu, dass Unterschiede/Gemeinsamkeiten trotzdem nicht mit Sicherheit bestimmt werden können, siehe meine vorherigen Anmerkungen auf Seite 1.
Aber hinsichtlich deine Frage "Großvater, Vater --> Straffällig; ergo --> Kind straffällig" lässt sich dies definitiv nicht auf Gene zurückführen. Das ist viel mehr eine Frage des Umfeldes und eben gerade der Erziehung. Geht auch Richtung Psychologie, wenn man sich die Frage stellt, ob Erwachsene ihre Fehler, die sich bisher im Leben gemacht haben, zwangsläufig an das bereits geborene Kind - bewusst oder unbewusst - "vererben". Da kann man dann vom allseits bekannten Teufelskreis sprechen ;)

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

09.04.2011 um 23:03

Hi,
Ja den Film kenn ich, und auch Addendum, Ich kenn die, und muss sagen das ist eine Sekte.
Letztes Jahr war in München das Venus Project, eine bekannte von mir war dort, und machte ein paar kritik punkte und wurde raus geworfen.
Ich persönlich halt von Zeitgeist gar nix, da find ich noch we are change besser

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

11.04.2011 um 02:47

thrud schrieb:
stimmt,aber andererseits auch wirklich haargenau die gleichen gene.

Trotzdem sind ihre Charaktereigenschaften nicht dieselben

melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

13.05.2011 um 18:25

Ich habe alle Teile von Zeitgeist gesehen und finde sie richtig gut.Nicht in sinne von gut gelungen sonder gute ansätze für die zukumft und zum verständnis der gegenwart und der vergangenheit.Sie vermitteln auch eine ganz neue sichtweise.In film sind viele fakten erlogen aber von prinzip her gib ich denen recht und stimmt mit meiner weltanschauung überein.Ich denke aber das so schön die welt auch beim venus project wäre,so unglaubwürdig ist es auch und wohl kaum umsetzbar.Und naja das was sie über andere sagen kann auch genau so gut auf ihre bewegung zu treffen:Macht,geld süchtig weltherrschaft usw =D.So leute gabs schon viele wie z.b jorchtown hieß es glaub ich war auch so ein möchte gern paradies mit ein sektenführer hat natürlich in massensuizit geendet.Also ich würde es klasse finden wenn es funktoniert und stimme auch in vieler hinsicht überein aber mit der bewegung würde ich nichts zu tun haben erst wenn sie erreicht haben was sie versprochen haben.Ich kann nur jeden empfehlen die 3 Filme zu sehen und sich seine meinung darüber zu bilden schaden kann es auf jedenfall nicht und es regt zum denken an um eine erweiterte sichtweise zu bekommenViel zu wenig menschen befassen sich mit sowas und leben nur in tag hinein..schade.

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

13.05.2011 um 21:18

Du gibst Fakten recht die erfunden sind??Der ganze Film basiert darauf

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

14.05.2011 um 17:15

Hiho

Allso von Zeitgeist mag man halten was man will giebt sicher ein paar sehr
schöne denkanstöße was zum Beispiell geplante Obsoleszenz und das
Finnanzwesen angeht allerdings stehe ich der ganzen Bewegung mit einer
einer gewissen Skepsis gegenüber.
Der erste Teil der Reihe ist recht zusammen fabuliert .

Aber dem Grundgedanken das unsere Geselschaft stark verbesserungswürdig ist ,
stimme ich zu .

Im Zusammenhang mit Vererbung ist die Epigenetik sicher recht interessant .

http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=2&sqi=2&ved=0CDIQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.geo.de%2FGEO%2Fmensch%2Fmedizin%2F53101.html&rct=j&q=epigenetik&ei=fZfOTcGyIs7pOcSL_fsM&usg=AFQjCNHYejQvRRu7kHEAFdiyBFxkUhZWeg&cad=rja

melden
Sleipnir91
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

14.05.2011 um 17:49

Warhead schrieb:
Du gibst Fakten recht die erfunden sind??Der ganze Film basiert darauf

Ich gib Fakten nicht recht die erfunden sind ich gib den ansatz recht.Ich vereinfache das mal für dich.
Wenn ich sag das die erde eine kugel ist und mit falschen fakten agumentieren würde wovon du weißt das sie nicht stimmen.Würdes du dann meinen das ich lüge und denken die erde sei eine scheibe?

Bestimmt nicht,die ansätze sollen selber zum denken anregen um zu verstehen wie die welt funktoniert.

Viele Menschen die den Film gesehen haben wissen das fakten nicht stimmen aber dennoch werden sie nach den film ihre ansicht nochmal überdenken und und versuchen belegbare fakten herraus zu finden.Und auf der suche nach der Wahrheit sein.Darauf bassiert der Film du hast ihm nicht verstanden guck dir doch bitte nochmal das ende von 1.teil an ;)

melden
RakastanSinua
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

13.11.2011 um 05:01

Der Film "Zeitgeist.Addendum-German" auf YouTube zeigt m.E. eindeutig auf, dass die heutige Erde nicht mehr ist als "Massentier-Haltung", nur eben mit Geld als "Ketten".

Nach dem Grundsatz "Brot und Spiele" werden immer neue "Belohnungen" erfunden (Suchtmittel), z.B. Tabak, Alkohol, Drogen, TV, Internet, Computer-Spiele, Luxus-Artikel...

Obwohl der Mensch als Individuum intelligent genug sein sollte, dieses System zu durchschauen, so ist er in der Masse anscheinend hilflos und geht jeden Morgen teilweise Jobs nach, wo man sich fragt, wer das überhaupt machen kann, z.B. "Söldner". Für Geld töten. Oder Fließband.

Ich bin der Meinung, und die lebe ich auch, dass man sich als Individuum weitestgehend diesem System entziehen kann (eben durch Nicht-Arbeiten-für-das-System); wenn man einfach mal aufhört, das zu glauben, was einem so tagtäglich alles an "Informationen" eingetrichtert wird und sich eine eigene Meinung über die heutige Welt bildet (gilt auch für den Film Zeitgeist). Mein Konto steht grundsätzlich nicht länger als einen halben Tag auf "Guthaben" (ich habe es gut?). Immer gleich auf Null setzen. Geistig kann man sich m.E. von diesem Unsinn lossagen.

Dieses System nutze ich in meinem persönlichen Sinn; muss leider hilflos mitansehen, wie langfristig gesehen die Erde unbewohnbar werden wird (z.B. Klimawandel, Fukushima pp.), weil ich eben als Einzelner gar nicht in der Lage wäre, merklich etwas zu verändern, da alle groß reden, aber wenn es drauf ankommt, alle davonlaufen, gerade keine Zeit haben. Das werden die Macher von Zeitgeist letzten Endes ebenso erkennen müssen. Man macht nichts weiter als mal eben kurzfristig abnicken.

Weil auch viele tatsächlich hoffen, dass ein Einzelner vom PC aus die Welt verändern oder mit genug Geld und/oder Macht selbst zum Sklavenhalter werden kann. Meine ich.

melden
robert-capa
versteckt


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

15.11.2011 um 21:58

@RakastanSinua
RakastanSinua schrieb:
Nach dem Grundsatz "Brot und Spiele" werden immer neue "Belohnungen" erfunden (Suchtmittel), z.B. Tabak, Alkohol, Drogen, TV, Internet, Computer-Spiele, Luxus-Artikel...

besoffene affen die sich an vergorenen früchten berauschen werden also von eine affenelite dazu gezwungen sich diese scheiße rein zu ziehn, wenn irgendwelche indios rauchen steckt natürlich auch eine geheime dschungel elite dahinter. für jeden scheiß den man macht muss es ja einen schuldigen geben, aber auf die idee das man es selbst ist kommen die leute nicht. kein schwein wird gezwungen den müll aus der werbung zu kaufen.

melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

01.12.2011 um 17:46

@Warhead
Warhead schrieb:
Du gibst Fakten recht die erfunden sind??Der ganze Film basiert darauf

mich würde mal interessieren welche fakten denn erfunden sind?

@egolinchen
@robert-capa
@RakastanSinua
@Sleipnir91
@keltenhain
@Natascha32
@bamelam
@thrud
@Dr.Shrimp

ich habe den film nur überflogen und meinen focus auf das geldsystem gelegt, darum geht es mir.
die utopie des gleichen grundeinkommens für alle und das bonus-belohnungssystem durch konstruktive beiträge zur gesellschaft, mag über den verstand von vielen gehen, aber ist es nicht imho eigentlich nur ein logischer, ja sogar evolutionärer schritt?
der schluss, aus konkurrenz kooperation zu machen ist doch total schlüssig.
wenn man etwas so fest verankertes wie unser geldsystem ändern möchte (was man ja muss! da gibt es keinen zweifel) und ein gerechtes und stabiles etablieren will, dann ist es doch naiv anzunehmen, dass der mensch seine grundeinstellung zu diesem system nicht auch ändern muss! das ist doch nur logisch!

die daraus entstehende gesellschaftsform wird automatisch zu einer besseren, da jeder seinen teil dazu beitragen kann ohne angst haben zu müssen, dass seine ideen gestohlen und von anderen zu geld gemacht werden und, dass wenn man mal einer fehleinschätzung oder fehlkalkulation unterliegt, nicht bis zum ende seiner tage dafür aufkommen muss. durch dieses risikoarme wirtschaften und denken, würden doch ideen viel objektiver betrachtet werden können, niemand müsste angst haben für seine idee als idiot da zu stehen oder müsste sich in einen möglichen privaten ruin begeben um diese idee selbstständig zu realisieren.

warum hat dieser trööt eigentlich nur so wenig beiträge? im kern geht es doch um das wesentlichste, was alle betrifft. hier findet doch jeder maya-prophet seinen tempel, weil es doch genau die lösung aufzeigt. bin ich bekloppt oder sind alle anderen blind?

hier nochmal ein beitrag zum alternativen geldsystem von Prof. Franz Hörmann, sehr empfehlenswert. googlet euch mal den mann, er ist ein renommierter wirtschaftsprofessor und kein scharlatan oder apokalypsenprophet. er ist einer der ersten, bei denen ich wirklich das gefühl habe, dass er ehrlich ist und das was er sagt hand und fuss hat. die teilweise sehr negativen kommentare zeigen leider, dass es über den verstand der meisten hinaus geht. es klingt wie eine utopie, aber wenn wir uns von unserem heutigen konsum- und konkurenzdruck lösen, ist dies eine fantastische variante, die es ermöglicht JEDEM, egal wie dumm oder schlau er ist, seinen beitrag zu leisten und lässt jedem die möglichkeit über SEINE lebenszeit SELBST zu bestimmen.



melden
   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

02.12.2011 um 08:43

@haymaker

haymaker schrieb:
warum hat dieser trööt eigentlich nur so wenig beiträge? im kern geht es doch um das wesentlichste, was alle betrifft. hier findet doch jeder maya-prophet seinen tempel, weil es doch genau die lösung aufzeigt. bin ich bekloppt oder sind alle anderen blind?

Der Thread hat wohl so wenig Beiträge, weil niemand sein gehamstertes Vermögen aufgeben möchte. Solange es den Menschen gut geht, interessiert es sie doch nicht wie man es besser machen könnte oder wie es anderen geht. Daher glaube ich auch nicht daran, dass sich unser Geldsystem in absehbarer Zeit ändern wird. Zumindest nicht bevor hier alles zusammenbricht. An sich eigentlich traurig. Die reichen werden immer reicher und die armen immer ärmer. Wir sollten uns alle schämen wie wir mit einander umgehen und mit den Tieren und auch der Natur. Ich hoffe nur, dass wenn die große "Einsicht" kommt, es nicht schon alles zu spät ist...

melden
psycomind
ehemaliges Mitglied


   

Zeitgeist moving forward - kennt einer diesen Film?

03.12.2011 um 04:47

das geld und die wirtschafft sind von menschen geschaffen.
ich bin zwar noch jung aber mir ist mal folgender gedanke gekommen: wie viel geld existiert eigentlich?
und zwar meine ich das so, geld ist an sich ein mittel das den bestimmten gegenwert einer ware angibt. dieser gegenwert kann alles sein was man so kaufen kann. allerdings wird durch banken, aktienmarkt etc. von irgendwoher geld aus dem nichts erschaffen, also welches das REIN THEORETISCH vorhanden sein müsste es aber TATSÄCHLICH gar nicht kann...
jetzt stellt sich mir noch die frage wo der gegenwert zum theoretischen geld ist?



melden

Seite 2 von 4 1234

87.664 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wer sind die Illuminaten?497 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden