Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Back To Black RSS

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Musikindustrie, Amy Winehouse

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 7 1234567
Thawra
Profil von Thawra
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:13



@ryker10

Na, übertreib mal nicht... wenn ich höre, dass ein Sänger gestorben ist, seine / ihre Lieder auf youtube abchecke und dann beschliesse "Hey, das gefällt mir eigentlich recht gut!" - soll ich dann aus Pietät keine CD kaufen?

(Ich kaufe sowieso keine, ich meine nur...)

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:24

@greenkeeper

http://küttner.at/blog/wp-content/uploads/2010/10/godzilla-facepalm-godzilla-facep-1

greenkeeper schrieb:
Wenn's deine Tochter gewesen wäre, wär es dir dann auch egal wie sie "an Drogen" gestorben is?

Hä? Mir ist nicht mal jetzt egal, dass Amy Winehouse gestorben ist.
Finde das sehr schade, deswegen wurde sie aber nicht ermordet.
Und deswegen darf man trotzdem noch CDs von ihr kaufen.

greenkeeper schrieb:

Hauptsache die Musikindustrie behält ihre weiße Weste. Ach ich vergaß, du arbeitest ja in der Branche. Da gibt es sowas natürlich nich.

Junge, das war Ironie. Wir kennen uns schon aus früheren Threads.
Du weißt, dass ich Wissenschaftler bin, wie soll ich da in der Musikindustrie arbeiten?

greenkeeper schrieb:
Da sind alles nur gute Menschen.

Nein, aber das sind keine Mörder!

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:31

@Dr.Shrimp

Dr.Shrimp schrieb:
Junge, das war Ironie. Wir kennen uns schon aus früheren Threads.
Du weißt, dass ich Wissenschaftler bin, wie soll ich da in der Musikindustrie arbeiten?

Nein ich wußte bis jetzt nich dass Du Wissenschaftler bist. Na jetzt weiß ich's jedenfalls und merk es mir.

Dr.Shrimp schrieb:
Nein, aber das sind keine Mörder!

Woher willst Du wissen, dass da nich auch, natürlich nur rein zufällig, ein Mörder bei sein kann. Ist das wissenschaftlich untersucht worden ? Musikindustrie is mörderfrei, überall auf der Welt.

Gruß greenkeeper

melden
   

Back To Black

30.07.2011 um 23:31

@Thawra

Thawra schrieb:
"Hey, das gefällt mir eigentlich recht gut!" - soll ich dann aus Pietät keine CD kaufen?

ja - du wirst dich über meine Antwort wundern, aber ja, so ist es.
Ich weiß es fällt schwer sich sowas vorzustellen, aber wir haben uns halt mittlerweile fast alle daran gewöhnt das zu tun worauf wir grade bock haben. Konsumiere!!! Das ist ein Befehl!!!

Dr.Shrimp schrieb:
Nein, aber das sind keine Mörder!

ich weiß nicht wie man auf so eine Meinung kommt... begründe es mal wieso schließt du sowas Kategorisch ab? Hast du eine Vorstellung wie viel geld in diesem geschäft auf dem Spiel steht?

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:33

@greenkeeper

greenkeeper schrieb:
Woher willst Du wissen, dass da nich auch, natürlich nur rein zufällig, ein Mörder bei sein kann. Ist das wissenschaftlich untersucht worden ? Musikindustrie is mörderfrei, überall auf der Welt.

Es ist etwas völlig anderes, ob man sagt,
dass es in der Musikindustrie Leute gibt, die da arbeiten und mal "rein zufällig" einen privaten Mordprozess hatten.

Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.

Komm mal wieder in die Realität zurück!

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:35

@ryker10

Ok, dann kauf ich die CD nicht, sondern lade sie aus Pietätsgründen illegal runter. =)

Oder sollte ich aus Pietätsgründen sagen: "Ieeeh, Amy Winehouse ist tot, die darf ich nicht hören!" ?

melden
   

Back To Black

30.07.2011 um 23:36

Dr.Shrimp schrieb:
Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.


mal wieder ein fall für die Missverständnis-Abteilung... NEIN hier ist nicht von 100% der Musikindustire die Rede.

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:39

@Dr.Shrimp

Dr.Shrimp schrieb:
Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.

Mit Musikindustrie meinte ich jetzt speziell das Produktionsumfeld dieser Sängerin. Um mal in der Realität zu bleiben. Und sie oder der werden es natürlich nich eigenhändig tun sondern damit jemanden beauftragen, der sein Handwerk versteht, will sagen kaum Spuren hinterlässt. Is das wirklich so unmöglich, so vollkommen ausgeschlossen, jetzt mal rein wissenschaftlich betrachtet?

Gruß greenkeeper

melden
Thawra
Profil von Thawra
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:41

@ryker10

Ryker10 schrieb:
ja - du wirst dich über meine Antwort wundern, aber ja, so ist es.
Ich weiß es fällt schwer sich sowas vorzustellen, aber wir haben uns halt mittlerweile fast alle daran gewöhnt das zu tun worauf wir grade bock haben.

Nein, so ist es nicht. Wäre ich Sänger, dann wäre mein Werk das, wodurch sich die Leute an mich erinnern. Wenn die Leute es kaufen, dann würde es mich freuen. Und dass sie sich verstärkt an mich erinnern, wenn ich sterbe und das gross in den News kommt, ist auch klar.

melden
souljah
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:44

@greenkeeper

>>Um mal in der Realität zu bleiben<<

aha..

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:45

@greenkeeper

greenkeeper schrieb:
Um mal in der Realität zu bleiben. Und sie oder der werden es natürlich nich eigenhändig tun sondern damit jemanden beauftragen, der sein Handwerk versteht, will sagen kaum Spuren hinterlässt.

Ich schrieb deswegen auch passiv.... hinrichten lassen!

Dr.Shrimp schrieb:

Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.

Das Produktionsumfeld dieser Sängerin ist nebenbei sehr groß! Das muss geschlossen agieren, sonst fällt es auf.

@ryker10

Ryker10 schrieb:

mal wieder ein fall für die Missverständnis-Abteilung... NEIN hier ist nicht von 100% der Musikindustire die Rede.

Ja stimmt, du hast es wohl missverstanden.

Ich redete auch nicht, von der Plattenverkäuferin in deinem Lieblingsladen.

melden
   

Back To Black

30.07.2011 um 23:50

Dr.Shrimp schrieb:
Oder sollte ich aus Pietätsgründen sagen: "Ieeeh, Amy Winehouse ist tot, die darf ich nicht hören!" ?

man junge, du hast es kapiert! Wahnsinn!
Ja ganz genau! Es ist abartig wenn Leute auf den Konsumzug aufspringen ERST wenn i.ein Musiker oder Filmstar abkratzt. Das ist krank. Menschen gehen ja förmlich in die Raserei über wenn man sich die Reaktionen nach Jacko ansieht. Vielleicht nicht in dem Maße aber ähnlich ist es jetzt mit Winehouse. Kann man der Person nicht einfach erst ein mal ne Zeit lang den Respekt erweisen den sie sich verdient hat?

Thawra schrieb:
Und dass sie sich verstärkt an mich erinnern, wenn ich sterbe und das gross in den News kommt, ist auch klar.

das fett-geschriebene ist für mich ABSOLUT nicht klar weil man aus dem Tod eines Sängers oder irgendeiner anderen Person keine Show macht. Es soll einfach nicht GROß in den news kommen und das "person-des-öffentlichen-lebens"-"argument" zieht hier nicht denn das ist nur ein freifahrtschein für pure pietätslosigkeit und hetz und showkampagnen.


Versteht ihr? Mir geht es um das TIMING. Man darf sich nach einer gewissen Zeit gerne an die Person zurück erinnern und auch ihre Musik hören. Aber NUR IN SO EINEM FALL dreht es sich um den SÄNGER und seine KUNST und es verkommt nicht zu einem Kaufgeilen Ansturm auf die CD nur weils in den News steht und es 1000 zombies so tun und es gerade in diesem moment "in" ist.

Dr.Shrimp schrieb:
Ja stimmt, du hast es wohl missverstanden.

Ich redete auch nicht, von der Plattenverkäuferin in deinem Lieblingsladen.

schalt mal ein paar gänge runter du doktor

Dr.Shrimp schrieb:
Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.

Ryker10 schrieb:
NEIN hier ist nicht von 100% der Musikindustire die Rede.

verstehst du deine eigenen sätze überhaupt?

mir scheint du bist einer von der sorte haarespalter der sich an einzelnen wörtern festklammert. junge junge junge...

melden
souljah
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:51

dieser thread entbehrt nach wie vor, jeglicher diskussionsgrundlage.

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:52

@Dr.Shrimp

Ach ich weiß nich. Ich finde da sind schon viele Menschen für weit weniger gestorben. Und es kann im Produktionsumfeld der Sängerin auch ein Einzeltäter gewesen sein, der auf seinen persönlichen Vorteil bedacht ist.

Und ich bin wirklich froh, dass Du Wissenschaftler bist und kein Polizist bei der Mordkommission. Da fühl ich mich gleich viel sicherer. ;)

Das mit dem Psychologen hat Zeit. Trotzdem Danke für den Tipp.

Gruß greenkeeper

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:52

@ryker10

Ryker10 schrieb:
verstehst du deine eigenen sätze überhaupt?

mir scheint du bist einer von der sorte haarespalter der sich an einzelnen wörtern festklammert. junge junge junge...

Willst du ein Taschentuch haben?

Ich hör jetz mal ganz viel Amy Winehouse.... Oh ja, ist das geil.

melden
souljah
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:52

@ryker10

du möchtest dich mit @Dr.Shrimp intellektuell nicht messen. erst denken, dann schreiben..

melden
   

Back To Black

30.07.2011 um 23:53

souljah schrieb:
dieser thread entbehrt nach wie vor, jeglicher diskussionsgrundlage.

nein dieser thread hat sehr wohl eine diskussiongrundlage, und zwar eine sehr gute.

Vielleicht hilft der Thread ein wenig dabei sich wenigstens im Ansatz Gedanken über Werte und Moral zu machen.

souljah schrieb:

du möchtest dich mit @Dr.Shrimp intellektuell nicht messen. erst denken, dann schreiben..

was du mitläufer mir empfiehlst geht mir sonst wo vorbei;)

Dr.Shrimp schrieb:
Willst du ein Taschentuch haben?

Ich hör jetz mal ganz viel Amy Winehouse.... Oh ja, ist das geil.

pure Provokation, du sollst ein Doktor sein? hast dir den wohl gekauft;)

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

30.07.2011 um 23:54

souljah schrieb:
dieser thread entbehrt nach wie vor, jeglicher diskussionsgrundlage.

Dann ignorier ihn doch einfach. Mach ich auch immer bei Themen wo mir die Diskussionsgrundlage fehlt. Was is daran so schwer?

Gruß greenkeeper

melden
souljah
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

30.07.2011 um 23:55

@ryker10

weder du noch der te, haben ein indiz (von einem beweis mal ganz abgesehen) für einen mord. falsch?



melden

Seite 3 von 7 1234567

88.798 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Manipulation der Geschichtswahrnehmung 27 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden