Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Hollywood - Unterschwellige Botschaften zur Warnung ? RSS

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Illuminati, Manipulation, Freimaurer, Hollywood, NWO, Gedankenkontrolle

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Hollywood - Unterschwellige Botschaften zur Warnung ?

01.09.2011 um 21:17



@Terrorpuke

Er hat sich lediglich Gedanken über ein Thema gemacht, welches durchaus einen realistischen Hintergrund haben könnte.
(Ich sage nicht, dass ich der Meinung bin. Ausschließen kann und sollte man allerdings garnichts)

Hätte er den thread mit den Worten "ALLE HERHÖREN! HOLLYWOOD WARNT UNS VOR DER NWO!!!!"
gestartet, hätte ich deinen Beitrag für berechtigt gehalten - so kann er, meiner Meinung nach, aber durchaus als Angriff gewertet werden.

Terrorpuke schrieb:
Ich bin nur verantwortlich dafür was ich schreibe, nicht was ihr da reininterpretiert.

Dieser Satz ist toll, was? :D
befreit einen von jeglicher Schuld und schiebt sie auf den, der sich angegriffen fühlt.
Aber du warst es ja nicht. Du kannst ja nicht wissen, was deine Worte einem Mitteilen.

melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Hollywood - Unterschwellige Botschaften zur Warnung ?

01.09.2011 um 21:24

Den TE direkt eine Geisteskrankheit zu unterstellen ist unter aller Sau.
Wäre schon ein Grund zur Meldung für die Verwaltung!

@Aufpassen

Ich teile deine These nicht, ich denke das uns niemand in irgendwelchen Filmen vor einer "NWO" or what-ever warnen will.

melden
Terrorpuke
ehemaliges Mitglied


   

Hollywood - Unterschwellige Botschaften zur Warnung ?

01.09.2011 um 21:31

@Hellrider

Der Satz steht da schon zu Recht,mit Recht.
Ich schiebe keine Schuld von mir da selbst wenn sich jemand angegriffen fühlen sollte das nicht mein Problem ist,da es nicht in meiner Absicht lag und jeder der auch nur 5cm weiter denkt es auch nicht gleich als solches auffassen würde.

Hellrider schrieb:
Hätte er den thread mit den Worten "ALLE HERHÖREN! HOLLYWOOD WARNT UNS VOR DER NWO!!!!"
gestartet


Natürlich hat er die Diskussion nicht so gestartet,weil er seine Erkenntnis damit als Fakt deklarieren würde;aber er fragt UNS danach,wie WIR darüber denken.

Und aus seinem Text geht deutlich hervor,dass er ja nahezu davon überzeugt ist.

Und ich empfinde es eben als unsinnig und weise darauf hin,dass es ein Vorkommen einer Schizophrenie ist.Damit unterstelle ich keinem was!

@m7

Schizophrenie ist eine verbreitete Krankheit, da statistisch gesehen
jeder hundertste mindestens einmal im Leben eine schizophrene Episode erleidet.

Wenn du etwas völlig normales ,was auch keineswegs so gemeint ist als Beleidigung wertest ist das ein Fehler deinerseits.
Ebenso war das keine Unterstellung.Krankheit ist keine Schmähung.

melden
melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Hollywood - Unterschwellige Botschaften zur Warnung ?

01.09.2011 um 21:38

@Terrorpuke

Hast du eine Dissertation in Psychologie oder Medizin?
Ich bezweifel dieses.

Aus diesem Grund steht dir eine "Ferndiagnose" über Schizophrenie dem TE gegenüber in keiner Weise zu!



melden


Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Hallo, bitte nutze mal die Suchfunktion. Gibt schon viele Threads zum Thema

87.190 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wiederkehrende Symbole in aktuellen Hollywoodfilmen179 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden