Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt? RSS

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreisen, Zeitreisender, Public Relations, South Fork Gold Bridge, British Columbia

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachten20 BilderSuchenInfos

Seite 4 von 9 123456789
slash.zero
ehemaliges Mitglied


   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:19



Das weiß ich nicht aber ich denke schon das man sich sowas als einfacher Arbeiter leisten konnte

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:21

Vor allem würde mich interessieren wo das Bild genau entstanden ist.
Sieht aus wie ein Vorstadt Neubaugebiet.
Vielleicht eine Eröffnungsfeier oder Baubeginn von irgend etwas. Erster Spatenstich von nem Promi oder so.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:25

@slash.zero
Nein. Für eine moderne Kamera mußtest du 1940 sicher ein paar Hundert $ hinblättern. Ein Stahlarbeiter mit nem Wochenlohn von 40$ oder so, konnte davon nur träumen.

Die ersten Quelle-Computer kosteten damals auch rund 4000 DM. - Und konnten im Grunde nicht viel mehr als ein Taschenrechner.
Otto-Normalverbraucher hatte so was nicht.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:26

* Quelle Computer.
Mit "damals" meinte ich, als sie auf den Markt kamen. Nicht 1940! :D

melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied


   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:32

@trapper
OK

Wahrscheinlich konnte er sie sich nicht leisten.Aber die Ausnahme bestätigt die Regel.Wer weiß das schon.

Das ist so oder so schwer zu sagen.Man hat nur das eine Bild und das war es dann auch.

melden
kage
ehemaliges Mitglied


   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 14:32

Trapper schrieb:
Vor allem würde mich interessieren wo das Bild genau entstanden ist.
Sieht aus wie ein Vorstadt Neubaugebiet.
Vielleicht eine Eröffnungsfeier oder Baubeginn von irgend etwas. Erster Spatenstich von nem Promi oder so.

Das war bei der wiedereröffnung der South Fork Bridge, da eine Flut die Brücke und die halbe Stadt geplättet hatte...

Trapper schrieb:
Nein. Für eine moderne Kamera mußtest du 1940 sicher ein paar Hundert $ hinblättern. Ein Stahlarbeiter mit nem Wochenlohn von 40$ oder so, konnte davon nur träumen.

Die ersten Quelle-Computer kosteten damals auch rund 4000 DM. - Und konnten im Grunde nicht viel mehr als ein Taschenrechner.
Otto-Normalverbraucher hatte so was nicht.

http://www.kodak.com/global/en/consumer/products/techInfo/aa13/aa13.shtml

Das einzige was ich gefunden habe, aber so teuer sieht das nicht aus, obwohl man das wohl auf heute umrechnen müsste, also hab ich keinen Plan ob das jetzt teuer ist oder nicht :(

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:12

@kage
Nach der Preisliste konnte man da ja für 3-6 Dollar ne Kamera bekommen.
Also das hätte ich im Leben nicht vermutet.
Natürlich war das entwickeln der Filme auch noch recht teuer. Die Älteren hier, die schon vor dem Digitalbildalter geknipst haben, werden sich erinnern. ;)

Also wenn diese Zahlen korrekt sind, dann hätte sich ein Feldarbeiter mit nem Stundenlohn von 25 Cent durchaus so einen Apparat zusammen sparen können.
Ich hätte gedacht das solche Luxusartikel generell teurer gewesen wären.
Mein Fehler.

melden
kage
ehemaliges Mitglied


   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:20

@Trapper
Um das zu bestätigen müsste man noch weiter nachforschen, die oben genannte Liste ist wirklich das einzige was ich auf die schnelle gefunden habe...
------------

Ich hab mir mal ein paar Karten und Landschaftsbilder angesehen, also Bergsteigen und Gletscherwandern wäre dort durchaus möglich gewesen. Allein von den Gegebenheiten her. Um wieder auf seine komische Brille zurück zu kommen. :D

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:22

Und die Eröffnung einer Brücke läßt auch die Anwesenheit von Stahlarbeitern nicht unlogisch erscheinen. Möglichkeiten ohne Ende....

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:39

ein gutbetuchter (?)und freigeistiger mann seiner zeit, nimmt sich halt die freiheit mit legerem outfit einer brückeneinweihung beizuwohnen.er kann es sich halt erlauben, sich optisch vom damaligen dresscode abzusetzen, weil er anscheinend unabhängig und künstlerisch (?) seinen lebensunterhalt verdient.ein fotograf, ein künstler, der sich mit seiner kamera dieses spektakel nicht entgehen lassen wollte?

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:49

@Trapper

Trapper schrieb:
Nach der Preisliste konnte man da ja für 3-6 Dollar ne Kamera bekommen.
Also das hätte ich im Leben nicht vermutet.

das ist teuer. Bei Tagesgehälter von wenigen Dollars würde das heute ca. 200-400Euro sein. Einfach mal geschätzt aus meiner Erfahrung aus alten Büchern und Geschichten. Müsste man mal die Lebernserhaltungskosten der 40er Jahre in Amerika googlen.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:53

da habe ich was gefunden

Tätigkeit
Einkommen
Durchschnittseinkommen
$ 1315/Jahr
Regierungsangestellte
$ 1497/Jahr
Lehrer
$ 1435/Jahr
Baugewerbe
$ 1330/Jahr
Gesundheitsdienste
$ 927/Jahr

Produkt
Preis
Butter (Pfund)
$ .42
Eier (Dutzend)
$ .45
Reis (Pfund)
$ .08
Waschmaschine (elektrisch)
$ 48,00
Fahrrad
$ 29,00

http://usa.usembassy.de/etexts/his/e_g_prices1.htm

also wären das ca. 110$/Monat, 17$/Woche oder 5,50$/Tag, Also wie gesagt, ca. 1 Tageseinkommmen ohne Steuer oder ca. 2 Netto-Tageseinkommen nach Abzug aller Steuern. Meine erste Schätzung war also nicht schlecht.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:56

im grunde ist doch das wumpe, wenn es ein künstler und/oder fotograf war, dann hat er sich so eine kamera auch geleistet, um gute fotos abzuliefern.und wenn er ein freier künstler war, dann ist es doch nicht abwegig, das er sich legerer als die anderen kleiden konnte, was zu jeder zeit doch der fall bei solchen freigeistern ist.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:57

KittyMambo schrieb:
im grunde ist doch das wumpe

Das ist interessant. Mal eine kleine Zeitreise im Verständnis der Zeiten in denen unserer Großelterngeneration lebte.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 15:59

Wobei in Deutschland sahs da düsterer aus. Meine Großeletrn hatten zwar ne Kamera, aber da wurde in den 40er Jahren mal alle Schaltjahr ein Photo gemacht. Und was für welche, wenn ich die Photos von unserer unbesiegbaren Wehrmachtssoldaten auf den Holzkutschen mit den Ackergäulen davor denke ;-)

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 16:01

ich will damit ja nur ausdrücken, das sich so ein fotograf natürlich mit einer seiner neuesten und modernsten kameras seiner zeit ausstattete.und das dann auch das outfit erklären könnte, also wenn es denn ein "freigeistiger" fotograf gewesen ist.

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 16:10

Und wenn der Fotograf tatsächlich bei irgend einem Magazin beschaftigt war, dann hätte sein Arbeitgeber die Kosten für die Kamera je evtl. getragen.

(Ich sagte bewußt"Magazin" und nicht "Zeitung", da ich denke das seriöse Zeitungsreporter,bzw Fotografen eher in einem Anzug zu einem Eröffnungstermin erschienen wären. Zu dieser Zeit legte man sich ja schon Krawatte oder Binder an, wenn man nur die Straße betrat.)

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 16:35

Denke nicht das es ein Fake ist, in dem einen Link wird doch geschrieben das es diesen Pulli oder allgemein Pullis mit Logos nichts ungewöhnliches waren, die Kamera gibt es auch schon seit den 1920ern, von daher, einfach ein Typ der eben ein bisschen anderst war, dass gabs früher sicher genauso wie heute, blos vlt nicht ganz so oft ;)

trotzdem ein sehr unterhaltsames bild :D

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 16:36

Aber gottseidank funktionieren Zeitreisen sowieso nicht also brauchen wir uns garkeinen Kopf machen!

melden
   

Zeitreisender in Museumsaufnahme entdeckt?

22.04.2010 um 16:42

nein, das foto ist kein fake.dieses orginalbild ist auf einer offiziellen seite abrufbar.

http://www.virtualmuseum.ca/pm_v2.php?id=record_detail&fl=0&lg=English&ex=00000470&hs=0&rd=117666#



melden

Seite 4 von 9 123456789

86.458 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kommunikation mit Überlichtgeschwindigkeit, oder doch ganz anders...64 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden