Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Militärtechnik RSS

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Technik, Militär, Roboter

zur Rubrik (Technologie)AntwortenBeobachten15 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 71234567
Bellaphönix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 17:07



http://shock.military.com/Shock/videos.do?displayContent=164333 Wenn ich sowas sehe kann man echt Angst bekommen, was werden die wohl noch entwickeln?

Die Technologien schreiten immer schneller voran...
08009 Siencefictiontechnik wird real.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/03/vorbild-star-trek-britische-forscher.html

Was gibt es noch?

melden
Bellaphönix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 17:11

Wenn die Militärs diese Technologien auch gegen uns einfachen Bürger einsetzen sollten stehts schlecht um uns :(

melden
chipsdose
versteckt


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 17:13

Hast Recht. Schau dir doch mal die Jets von denen an. Und die Raketen. Vor einigen Jahren war es noch unddenkbar dass es so was wie Infarot und Zielsuchenden-Raketen geben würde. Mich würde echt interessieren was z.B.: im Jahre 2040 es schon alles gibt. F-117 Night hawk

Gruß

melden
Bellaphönix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 17:33

@chipsdose
Wer weiß :| hast du das Video gesehn?
Startrek und Starwars sind ja die Vorlagen für viele neue Errungenschaften..

melden
   

Militärtechnik

02.06.2010 um 17:40

man bedenke: das sind nur die OFFIZIELLEN projekte, die der öffentlichkeit bekannt sind... ich glaube, dass es inoffiziell noch entschieden spannendere und fortgeschrittenere projekte gibt...

melden
DerFremde
versteckt


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 19:35

Im Prinzip bräuchte man die Millitärtechnik gar nicht mehr weiter voran treiben. Es gibt doch schon so gut wie für jedes Millitärische Problem eine passende Waffe.

melden
   

Militärtechnik

02.06.2010 um 19:43

@DerFremde
Es geht immer noch besser.

melden
DerFremde
versteckt


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 19:45

@chilicHOTe

Na gut, wenn man vorhandene Waffen Modifiziert. Aber völlig neue Waffengattungen, wirds nicht allzuviel neue geben. Laserwaffen sollen ja bald Großrauskommen

melden
   

Militärtechnik

02.06.2010 um 19:47

Klar, grossartig anderes als bumbum, nur noch präziser wirds wohl nicht werden^^

Aber die defensive Techniken sind sich noch lange nicht ausgereizt, wenn ich da an optischen Tarnungen denke (was ja schon funktioniert im Labor und in ganz klein :D ).

melden
DerFremde
versteckt


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 19:51

Das ganze Wettrüsten wird auch nochmal übel Enden.

melden
Kc
Profil von Kc
Moderator
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Militärtechnik

02.06.2010 um 20:37

Also ich finde diesen kleinen Packeselroboter irgendwie witzig :D.

Kommt immer drauf an, wie man Technik einsetzt, man kann es eben zum Guten oder auch zum Bösen nutzen, alles eine Frage des Anwenders.


Irgendwo kommt mir das Verhalten insbesondere der USA, Russlands und Chinas jedoch auch immer wieder wie eine Art ,,Schwanzvergleich" vor.

Wer den ,,größten", sprich das mächtigste Waffenarsenal hat, der ist quasi der coolste.


Andererseits hat es auch wiederum den gewissen Vorteil, dass die Chance auf gegenseitige Angriffe meiner Meinung nach geringer wird. Denn selbst wenn es meinetwegen China gelingen würde, die USA platt zu machen, würden sie am Ende derartig große eigene Verluste davon tragen, dass sich der Krieg niemals gelohnt hätte.

melden
chipsdose
versteckt


   

Militärtechnik

02.06.2010 um 20:57

Naja, ich fände es besser wenn man die ganzen Sachen/Kriege mit Finaziellen Dingen machen würde. Der eine kauft das Land einfach ab und den Menschen geht es genau so wie vorher. Hauptsache den Menschen geht es gut. :) Ich habe hier auch noch ein schönes (mehr auch lustiges) Bild: 20070926 paintball panzer ^^ Minipanzer. :D

melden
Bellaphönix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 09:20

@chilicHOTe
@DerFremde
Es gibt ja auch schon Faser wie in Star Trek siehee Link oben

melden
Bellaphönix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 09:30

@DerFremde
nukecompa2q2uw55PN4
Du hast recht wenn man sich einmal dieses Diagramm anschaut... Ich glaube jetzt geht es denen um die Verfeinerung der Technik, oder auch punktgenauerer Angriff.

melden
DerFremde
versteckt


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 09:35

@Bellaphönix

Nehmen wir doch z.B die Raketenabwehrbasen. Diese sind so Präzise, das sie eine Feindliche Rakete noch bevor diese meinetwegen in den Europäischen Luftraum eindringen kann, abgefangen und vernichtet wird. Das wäre in den Anfangsjahren der Raketentechnologie undenkbar gewesen. Die V2 war zwar technisch noch nicht so ausgereift, aber es gab keinerlei möglichkeiten diese in der Weise Abzufagen.

melden
   

Militärtechnik

03.06.2010 um 11:28

@Bellaphönix
phaser? nö gibts nich, weil nen star trek phaser gaaanz anders funktioniert als heutuzutage erdacht.
Lasertechnologier wird es im letalen bereich dneke ich nie in handlicher form geben, weil einfach viuel zu viel energie für kleinen schaden benötigt wird.
auch das fahrzeug oben mit dem "Kraftfeld" ist nich wie im film mit einer unsichtabren wand unterwegs die blau leuchtet wenn sie berührt wird.
es wird einfach nur ne riesige spannung in das projektil geschossen wodurch dann auftreffswucht neurtalisiert wird. aber das steht ja halbwegs dort, das problem ist logischerweie wie schond a steht das timing.
Es gibt bereits laserwaffen in sturmgewehrgröße, diese zielen aber dazu ab auf die augen der feinde gerichtet zu werden und diese somit nicht zu töten sondern nur kampfunfähig zu machen also zu erblinden, die sind wegens genfer konventionen usw aber verboten.
ich denke in näherer zukunft wird die tarnung perfektioniert, das heißt also auf knopfdruck anders muster bzw komplett unsichtbar für kurze zeit. die waffen bekommen größere kaliber. des weiteren bekommen die soldaten headup displays und alle mgl. technischen rafinessen.
http://www.play3.de/wp-content/gallery/ghost-recon-future-soldier-12042010/ghost-recon-future-soldier-grfs_r_003_mr-b.jpg
das spiel soll an den neusten mil. techniken alehnen und stellt in keinster weise fitkion dar...

melden
   

Militärtechnik

03.06.2010 um 11:30

hier schaut euch den trailer an
http://ghostrecon.uk.ubi.com/
genauso wirds mal ablaufen

melden
chipsdose
versteckt


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 11:40

Ich hoffe das es bald Frieden auf ALLEN Ländern geben würd. sturmtruppen strand

Und die Sturmtruppen haben dann auch mal Urlaub. :D

Gruß

melden
DerFremde
versteckt


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 11:45

Solche Tarnmäntel wären schon ne feine Sache. Das würde den Begriff "Überraschungsangriff" völlig neu Definieren. Allerdings wird man auch da wieder Technik entwickeln, um den Gegner sichtbar machen zu lassen.

melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


   

Militärtechnik

03.06.2010 um 12:56

Hi,

@chipsdose
chipsdose schrieb:
Vor einigen Jahren war es noch unddenkbar dass es so was wie Infarot und Zielsuchenden-Raketen geben würde.
Einige Jahre? Mitte der 70er Jahre wurde ich bei der Bundeswehr an der Fliegerfaust ausgebildet, einer kleinen Boden-Luft Rakete mit IR Suchkopf.

Selbst im WKII gab es schon recht visionäre Waffen: http://www.nexusboard.net/sitemap/6365/gleitbomben-lenkbomben-bundelbomben-t296697/

Glaube bitte nicht, daß im WK2 nur mit Steinen geworfen wurde.

-gg

melden
   

Militärtechnik

03.06.2010 um 13:00

Ich hab letztens in so einer Doku gesehen das die USA in den Jahren 1975-1986 ziemlich fette Waffen ausprobiert hat.Dagegen war Hiroshima überhaupt nix.Die Wissenschaftler haben dort 5000 Kilo schwerebomben in einer tiefe von ca. 25km vergraben und sie gesprengt.Die größte von den 5 Bomben wurde in einer tiefe von 30km vergraben und stieß die erde über sich 8m nach oben.Man spürte diese explosion noch 200km weiter.

melden
   

Militärtechnik

03.06.2010 um 13:01

Groschengrab schrieb:
Glaube bitte nicht, daß im WK2 nur mit Steinen geworfen wurde.

@Groschengrab
Viele Leute verstehen nunmal nicht das es im 2. WK die wir heute nicht mal kennen



melden

Seite 1 von 71234567

88.711 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Der neue Rundfunkbeitrag226 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden