Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet RSS

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Personen, Vermisst

zur Rubrik (Kriminalfälle)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
Xionara
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 16:51



@Heike75

Ich weiss nicht, wie er auf den Gedanken kommt, dass die Polizei den Freundeskreis nicht untersucht hat. Sie HAT! Es gab Haussuchungen bei ihren besten Freunden UND in deren Elternhäusern. Selbst bei Mitarbeitern im Jugendkreis wurde ermittelt. Ihre Freunde und Bekannte haben sie überall gesucht, auch auf Bitte von Tanjas Familie, natürlich nutzt man in so einem Fall ALLE zu Verfügung stehenden Mittel, also auch das I-Net. Was findet dieser "Mensch" denn daran "komisch"?

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 18:58

@Xionara
Ich weiss es nicht. Die Infos habe ich von seiner Page.
So wie er es darstellt, konnte er eine Spur nach Luxemburg auftun. Die Ermittler hätten diese Spur weder entdeckt noch nachgeforscht.

Ursprung war der Peugot mit Luxemburger Kennzeichen. Was ich aber so "witzig" finde ist, dass er nicht glaubt, dass der Mann am Baumzaun und die Gruppe Jugendlicher tatsächlich Tanja gesehen hatten, denn er ist ja der Meinung, dass sie nie auf dem FH Gelände war.
Dieser Peugot wird aber von dem "Baunzaunmann" angegeben. Ihm dürfte er dann gar kein Gewicht zu messen, denn es handelte sich ja seiner Meinung nach nicht um Tanja.
Wiso sucht er dann die Spur nach Luxemburg?

Das ist schon ein Vogel!

melden
Xionara
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 21:24

@Heike75


Wegen EINES Wagens mit Luxemburger Kennzeichen?

1. ist Luxemburg nur "einen Steinwurf" weg, Luxemburger Kennzeichen sieht man dort massenhaft.
2. Die Band "Cookie Jay" die auf dem Fest auftrat kommt aus Luxemburg. Da waren Fans und Mitarbeiter mit Autos.
3. an der Uni Trier studieren und arbeiten sehr viele Leute aus Luxemburg und besuchten natürlich auch das Sommerfest.

Dann diese dumme Behauptung Tanja wäre nie auf dem Fest gewesen...es gibt dutzende Zeugen die sie dort gesehen haben.

Keinen Dunst was dieser Mensch mit seinen abstrusen "Ermittlungen" bezweckt...

...allerdings: Wer mit den Fingern auf andere zeigt, hat meist selbst was zu verbergen.

Hast du den Bericht in "Aktenzeichen XY" ungelöst gesehen?

Hier:





melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 22:23

@Xionara,
was Du schreibst ist mir schon klar, ich wollte auf seinen Wiederspruch in sich hinweisen.

Erst sagt er, der Baunzaunmann hat Tanja nicht gesehen (sie war nicht auf dem Fest) und dann beisst er sich an dem Peugot fest, den der Baumzaunmann beschreibt (darin soll der Mann weggefahren sein, der kurze Zeit vorher mit Tanja gestritten hatte).

Wenn er nicht glaubt, dass Tanja sich da mit einem Mann gestritten hat, dann wäre doch der Peugot auch unwichtig... Doch dann faselt er was von der Luxemburger Spur wegen dem Peugot???

Weisst Du, ob man mit den Beamten in Luxemburg zusammenarbeitet? Davon gehe ich doch mal stark aus!?

melden
Xionara
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 22:26

@Heike75

Ja hat man und tut es wohl noch.

Ich hab Heute noch mit meiner ehemaligen Mitbewohnerin telefoniert. Sie hat Kontakt mit den Eltern von Tanja und weiss ziemlich gut Bescheid über die Ermittlungen.

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 22:38

@Xionara,
hab die Eltern öfter im TV gesehen, gerade die Mutter macht einen sehr starken Eindruck. Sie ist echt bewundernswert! Ich wünschen ihnen von ganzem Herzen, dass sie irgendwann erfahren, was passiert ist. Nur denke ich, es wird kein Happy-End geben. Aber die Ungewissheit ist auch nicht gerade das, womit man leben will!

Danke für die Auskünfte und den Link!

melden
Xionara
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

04.04.2011 um 22:40

@Heike75

Keine Ursache. Ich werde es ausrichten!

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

16.04.2011 um 21:00

Hinzu kommt noch Katrin Konert, merkwürdig sind die Sachen schon, auch die kleine Debbi aus Düsseldorf oder Seike Sörensen sind auch nie wieder aufgetaucht.

melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

01.05.2011 um 20:17

hallo @all

Jeder sieht einen Sachverhalt aus seinem Blickwinkel.

Die Aussagen derer, die als FH Zeugen genannt werden, sind nicht wirklich überzeugend. Wer sich einfach mal den Trubel und die Uhrzeiten zu Gemüte führt, der merkt schnell, das manches so nicht passig ist. (einfach mal im Luftbild die Standorte der Personen, dazu der Beleuchtungskörper vergleichen.) Vom Standort des "Bauzaun Aufsteller" zum Standort der Streitenden, zu der Uhrzeit eine Übereinstimmung? Frau mit längeren Haaren, ok, mehr geht nicht. Und davon gab es sicher viele bei der Party. Zudem sind alle Standorte nur ca. Angaben. Nur die des Bauzaun ist relativ sicher.

Eine Rechercheweisheit sagt, wenn am vorgegebenen Verschwindungsort keine (sichere) Spur ist, dann war es der falsche Ort. Also sollte man alle Möglichkeiten in Betracht ziehen und nicht zu schnell fokussieren.

Gruss Vidocq

melden
raschier
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

28.11.2011 um 14:31

Also ich finde es einfach nur meisterhaft wie auf diesen seiten nicht locker gelassen wird!

@Xionara
Xionara schrieb:
Ich weiss nicht, wie er auf den Gedanken kommt, dass die Polizei den Freundeskreis nicht untersucht hat. Sie HAT! Es gab Haussuchungen bei ihren besten Freunden UND in deren Elternhäusern. Selbst bei Mitarbeitern im Jugendkreis wurde ermittelt. Ihre Freunde und Bekannte haben sie überall gesucht, auch auf Bitte von Tanjas Familie, natürlich nutzt man in so einem Fall ALLE zu Verfügung stehenden Mittel, also auch das I-Net. Was findet dieser "Mensch" denn daran "komisch"?

Also ersteinmal will ich betonen, dass gerade dieses Wort KOMISCH eine sehr sehr grosse bedeutung hat und dass muss auch so bleiben. Denn es ist ein Ausdruck dessen, dass einen Mensch im tiefsten Inneren etwas "bewegt".
Ich kann die Abwertung nicht verstehen, aber vllt kannst DU sie mir ja erklären!

Desweiteren muss ich sagen, ist die zitierte Argumentation von dir OUT!
Zuviel MIST ist gelaufen in der Vergangenheit und JEDER weiss, dass es schwarze Schafe in den eigenen Reihen gab und auch immer noch gibt.

melden
GoldStern
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

28.11.2011 um 20:15

Also bei Katrin Konert glaube ich, daß sie anfangs freiwillig ausriss..

Anfangs, weil es ja sein könnte, daß Jemand ihre Situation ausnutzte..

Soweit ich mich durchgelesen habe, hatte sie in der Nacht in der sie verschwand streit mit ihrem Freund..
Gut möglich, daß sie Aufgrund des streits abgehauen ist, um ihrem Freund einen Schrecken einzujagen...

melden
raschier
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

28.11.2011 um 21:36

ja,ja...im fall katrin konert wurde ja auch gemutmasst, dass der Jan Oetke aus uelzen was damit zu tun hat.

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

29.11.2011 um 08:20

Deborah Sassen (Debbie)
Dagmar Knops
Sonja Engelbrecht
Daniel Eberhardt
Felix Heger
Annika Seidel
.
.
.


Unfassbar, wie viele Menschen seit Jahren vermisst werden und die Angehörigen nicht wissen was mit ihnen geschehen ist. Diese Ungewissheit muß unerträglich sein....

melden
raschier
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

29.11.2011 um 08:41

@Sternenhell
ja da hast du recht und ich finde es bemerkenswert, dass immer mehr Menschen erkennen, dass auch die Angehörigen "Opfer" sind solange sie leben. Sie zu "benutzen" und "blosszustellen" dient nichts anderem als der Verdrängung unserer Gesellschaft, sich ihrer eigenen blinden Flecke zuzuwenden! Dagegen werden Täter oft noch als "Mythos" in den Himmel gehoben, welch ein Hohn...

Dieses "Lebenselequir" den Tätern streitig zu machen, das ist die aufgabe von ALLEN!

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

22.03.2012 um 11:42

@raschier
@Sternenhell



Findet ihr es nicht merkwürdig, wie schnell man vermisste Personen schnell vergisst.
Sie werden einfach aus dem Bewußtsein verdrängt.
Man kann sich nicht erklären was passiert ist und dann wird es einfach verdrängt!!!

Was für eine unerträgliche Ungewissheit für die Angehörigen.

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

22.03.2012 um 13:42

@mohamedali

Ich finde es schrecklich das es so ist, denke aber das ist so weil ständig neue Menschen verschwinden u dann sind diese im Gespräch (oder leider erfährt man das erst gar nicht).
Ich finde es gut wie es in Amerika gemacht wird, Bilder u Infos von vermissen Personen auf Lebensmittelverpackungen. Denn die hat man täglich in der Hand u sieht drauf.

Nicht nur die Ungewissheit quwält die Angehörigen, kann mir gut vorstellen das auch das Alleingelassen fühlen schmerzhaft ist.

melden
raschier
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

22.03.2012 um 14:17

@mohamedali
Ja...es ist schlimm für die Angehörigen, weil immer noch mehr aufmerksamkeit für die Täterlobby aufgewendet wird und zusätzlich zu allem Leid auch die Presse noch nichts gelernt hat, ebenso wie die Gesellschaft. Ein Angehöriger eines Mörders (siehe frank gust) wird schief angeschaut und es wird hinter vorgehaltener Hand geredet und ihm aus dem Wege gegangen. Solange das so ist, werden auch immer noch Mütter ihre Söhne schützen oder andere personen Familienangehörige.
Klar gibt es auch Menschen die bei einem Mord keine Unterschiede machen und denjenigen genauso anklagen, auch wenn er zur Familie gehört.....und es gibt gott sei danke auch menschen die sich bleibend auf der Seite der Opfer stellen und NICHT käuflich sind oder feige. Aber es müssen mehr werden...

Eines aber ist gewiss.....die Täter leben in Angst .....sie rechnen täglich damit dass es an ihrer Haustüre klingelt. Jeden Tag fühlen sie dieses flaue Gefühl im Magen und kein Sonnenaufgang kann ihnen wirklich Freude bereiten.....irgendwann siegt die Gerechtigkeit!!
Aber dann sind sie zu feige einem in die Augen zu schauen....kennt man doch scho..

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

23.03.2012 um 17:06

@raschier
Ja es stimmt dass die Täter in Angst leben, aber desto mehr Zeit vergehen, desto mehr fühlen die Täter sich in Sicherheit, wenn es eine Einzeltat war, wächst Gras darüber und es kommt niemand dahinter, wenn es ein Serientäter ist, also der unter Zwang handelt, macht er eines Tages einen fehler und die Polizei kommt dahinter.


Habe 2 Freunde gehabt, zwei Brüder, die sind 1994 in Frankfurt am Main spurlos verschwunden, die Polizei hat keinen Finger krumm gemacht sie zu suchen, da sie schon volljährig waren.

melden
raschier
ehemaliges Mitglied


   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

23.03.2012 um 17:40

@mohamedali
Das tut mir leid. Gibt es Informationen zu diesen beiden Fällen?

melden
   

Vermisste Personen-Verbrechen vermutet

23.03.2012 um 17:42

Außer den türkischen Medien haben keine anderen Medien darüber berichtet.



melden

Seite 2 von 3 123

88.795 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet!2.719 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden