Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wie schreibe ich ein Buch? RSS

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichten, Buch, Fantasie, Autor, Schreiben, Science-fiction, Roman, Literatur

zur Rubrik (Literatur)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 5 12345
Hacker1209
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

13.09.2010 um 19:40



Oh, ich merke grad, das ich es falsch bezeichnet hab. Es sind nur 3 Hauptcharaktere, davon ist eine Weiblich.

melden
Hacker1209
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.09.2010 um 18:27

@BlackPearl
@aurora-noel
@dS
@Marina1984
@löm
@canpornpoppy
@Flusen
@Kc
@hrafn

Hallo Leute, ich will euch keine Zeit nehmen (hab aber leider eure Zeit für den Klick schon genommen^^, sorry). Also, hier könnt ihr schon mal den ersten Teil von Kapitel 1 Lesen.
Ich werde mich auf eure Feedbacks, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Tipps sehr Freuen. Viel Spaß. :D

Blog von Hacker1209

melden
hrafn
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.09.2010 um 18:39

da kommt: "seite nicht gefunden".

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.09.2010 um 18:45

Da fragst du den verkehrten. Hab da leider auch keine Ahnung.

melden
Hacker1209
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.09.2010 um 18:48

@hrafn
Ich weiß auch nicht, weiter. Ich selbst kann den Link anklicken und komme richtig an. Hmm...

melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.09.2010 um 19:40

@Hacker1209

http://www.engelsdorfer-verlag.de/

Und dann auf Autoren Hilfe.

Ist zwar wie du ein Buch bedarfsgerecht druckst , aber wenn du das Buch fertig geschrieben hast , wird das drucken etc bestimmt deine nächste Frage sein.

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

03.10.2010 um 01:29

Hallo Hacker1209

ich finde es toll das Du dich dazu entschlossen hast ein Buch zu schreiben. Respekt vor dem angehen einer sehr großen Aufgabe.

Ich selbst bin auch gerade dabei.

Gerne schreibe ich dir wie ich damit begonnen habe.....

Ich hatte, genau wie Du, meine Story im Kopf schon fertig. Dann habe ich sie stichpunktartig zu Papier gebracht. Und auch die Hauptcharaktere habe ich benannt ( erstmal mit Allerweltsnamen ) und genauestens beschrieben ( Größe, Statur, Charakter, Beruf, Familienstand, etwaige Hobbys, etc. ). Dann überlegte ich mir Namen für die Orte ( erstmal habe ich ganz normale Orte genommen die in meiner Umgebung vor kommen ). Und dann?

Dann habe ich ganz einfach losgeschrieben. Nach ca. 30 Seiten habe ich dann gestoppt und alles von vorne durchgelesen, einiges verändert, gestrichen, neugeschrieben. Anschließend gab ich es an EINE mir vertraute Person ( meine Schwester ). Sie hat mir Tips aus sicht eines neutralen Lesers gegeben ( wobei sich das Wort neutral auf den Inhalt des Textes bezieht ). Mittlerweile habe ich so ca. 600 Seiten geschrieben und bin ca. im letzten Dritel des Buches. Ich weiß nicht ob ich es jemals an einen Verlag schicken werde oder sonst etwas damit mache. Es ist bisher für mich eine bessere Art mit einigen Dingen fertig zu werden. Ich schreibe sie mir von der Seele.

Angefangen habe ich übrigens damit, kleine Gedichte zu schreiben. Ich halte das für eine gute Übung.

Ich wünsche Dir von Herzen viel viel Glück mit deinem Vorhaben.


Gruß
Haribo001

melden
Hacker1209
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

03.10.2010 um 01:38

@haribo001
Vielen Dank. Das freut mich sehr.

Ein Tipp noch: Die 600 Seiten, die du geschrieben hast, am besten du legst sie auf seiten und liest sie 6 bis 8 Monate wieder. Dann überarbeitest es und gibst es Freunden und Verwanten, wenns dann gut läuft, versuch es an einem Verlag. Ich werde mich sehr freuen, wenns gedruckt wird und ich es dann mal lesen darf.^^

Und wie du begonnen hast, hab ich auch zum teil begonnen, nur das mit den Charaktere hab ich noch nicht vollendet. :D

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

03.10.2010 um 02:09

@hacker1209

Den Tip hast Du denke ich von der Seite von Andreas Eschbach. :) Die habe ich eben auch gelesen. lach.

Aller Anfang ist schwer, wie überall im Leben. Aber es ist wirklich so.....die Ideen kommen beim Schreiben und auch der Schreibfluß kommt nur wenn man das Papier mit den Worten füllt die man im Kopf hat.

melden
Hacker1209
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

03.10.2010 um 02:30

@haribo001
Ich habs ja auch genau aus der Seite. :D

Der Anfang ist wirklich schwer, ich hab schon eine Seite geschrieben, und wieder gelöscht.^^

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

03.10.2010 um 02:32

Ging mir auch so. Aber nicht aufgeben. Schreiben, schreiben, schreiben.

Aber zwischendurch sind Pausen ganz wichtig. Und Bücher lesen. Da bekommt man manchmal durch ein einziges Wort wieder einen Denkanstoß für seine eigene Story.

melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

09.10.2010 um 13:40

@Hacker1209
@haribo001

hab das gerade gefunden, vielleicht was für euch.

http://www.amazon.de/tag/fachb%C3%BCcher/forum/ref=cm_cd_dp_rft_tft_tp?_encoding=UTF8&cdForum=FxCQOOC0G9N2SL&cdThread=Tx1KMIO6RAQHMPE

Und ganz viel Glück und Erfolg bei euren Geschichten.

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

24.11.2010 um 07:30

Bis zu einem gewissen Punkt kann man das Schreiben erlernen. Dafür gibt es Seminare, Lehrbücher und und und...danach muss aber auch Talent vorhanden sein und mittlerweile auch eine gehörige Portion Glück. Das A und O wenn du Probleme hast dich auszudrücken: üben, üben, üben.
Beginne ein Tagebuch zu führen und schreibe so deine Gefühle nieder, das kann sehr helfen. Schreibe Kurzgeschichten, male Bilder mit Worten ...viel Glück :)

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

24.11.2010 um 10:41

Ich habe bestimmt 4 verschiedene Storys ,die alle nach 50 seiten nicht mehr weitergehen und ich immer wieder überarbeite, mich muss aber dafür echt die Muse küssen, sonst kann ich nicht schreiben. Hab auch nicht viel Zeit gerade.

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

24.11.2010 um 19:50

Ich schreibe an meinem Buch bereits seit über zwei Jahren :)

melden
kryptoreligiös
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

24.11.2010 um 20:07

Hat irgendjemand Denkanstösse für mich, wie ich das realisieren kann? Gibt es eine nützliche Software? Bin für alle Ideen offen und dankbar.

So kann man es auch nennen. Meint er eBooks? Gib's Massen. Gute und minderwertige Anleitungen zum Romane-Schreiben.

Was mir immer wieder auffällt... Es gibt zu viel Autoren generell - und zu viele Veröffentlichungen, wo man ein starkes Gefälle im Gesamtwerk des Autors sieht.

"Ich lebe in einem System, das mich zwingt, mein Auskommen durch meine Arbeit zu verdienen. Ich backe sozusagen Brötchen und ich backe Torten. Von den Brötchen lebe ich."
? John Brunner

Grundvorraussetzung ist ein gewisses Maß an ästhetischem empfinden und viel Geschichts- und Menschenkenntnis.

melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied


   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.12.2010 um 13:33

@elli84
@kryptoreligiös
@elli84
@Legion4
@Sinclair
@haribo001
@Rescue1973
@hrafn
@BlackPearl
@aurora-noel
@dS

Leute, wie gefällt euch dieser Schreibstil:

Der Mörder mit Gewissen

Es war spät Abend, ich langweilte mich gerade vorm Fernseher. Das Telefon läutete. Ich stand mit mühe auf und ging ans Telefon.
"Hallo? Wer spricht?", fragte ich in gelangweiltem Ton.
"Ich habe einen neuen Auftrag für dich.", der anonyme Mann hatte eine raue und tiefe Stimme.
"Es geht um den Sohn eines Millionärs." - "Und?".
"Du sollst ihn kalt stellen.", sagte der Mann ungerührt und ich hörte ebenfalls emotionslos zu. "Alle nötigen Informationen bekommst du wie immer. Erledige es ohne Spuren und schnell!", sagte der Mann und legte auf.
Man, man bei dem Kerl sind die Aufträge echt zum kotzen, aber wenigstens zahlt er kräftig. Ich lächelte leise in mich rein.
Am nächsten Tag machte ich mich auf, wie immer die nötigen Informationen zu holen, wie besprochen.

Es sind 2 Wochen nun vergangen. Ich stehe vor einer Villa, hier in L.A.. Mit schwarzem Eliteanzug, neuester Ausrüstung. Ich habe aber keine Stiefel sondern leichte schwarze Schuhe an, um schnell, lautlos und flexibel zu sein. Ich habe eine dunkle Sonnenbrille auf. Naja, nicht wirklich, es ist eine spezielle. Die Innengläser sind Miniaturdisplays, die mit meinem zentralen Rechner verbunden ist. An der rechten Seite der Brille ist ein Infrarot Kamera eingebaut. Damit kann ich Menschen auch durch leichte Wände sehen. Gut, das es Regnet, damit hebt sich das Warme vom Kalten besser ab, denk ich mir. So los. Ich werfe einen Karabiner-Haken über das Mauerwerk, in dem Moment, als die Überwachungskameras sich drehten. Dann zieh ich mich langsam und vorsichtig hoch.
Mit einem dumpfen Aufschlag lande ich auf die Rasenfläche der anderen Seite. Ich schaue mich schnell um, es ist zwar tief Nacht, aber ich husche trotzdem zu einem Baum links von mir und stelle mich im Schatten drunter, da der Vollmond mit voller kraft schien.


melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.12.2010 um 17:14

@Repulsor
Man erkennt immerhin schon worum es geht.Ich finde den Stil nur ein bisschen Trocken,da du einen Hauptsatz nach dem anderen rausklatscht.Als mir gerade in der Vorlesung ein wenig langweilig war,war ich so frei und hab das mal ein bisschen umgeschrieben,den unteren Teil nicht ernst nehmen.Zuviel Mathe schlägt einen auf die geistige Verfassung.



Es war spät am Abend und ich sass wie immer gelangweilt vor dem Fernseher,was sollte ich auch sonst grossartig machen.So lief es nun mal halt:Schlafen,arbeiten nachhause kommen und sich vor die Kiste setzen.Könnt mich schlimmer erwischt haben,immerhin bin ich nicht verheiratet.
Zur Abwechslung lief mal was einigermassen interessaantes, dachte ich noch, bis das Telefon klingelte,da sag nochmal einer das mein Leben langweilig ist.
"Ja?",sagte ich nüchtern.
"Weist du nicht, das es unhöflich ist, sich nicht mit Namen am Telefon zu melden?.".
Ich kannte die Stimme,rauh,tief und nichts gut verheissendes.
"Was willst du?",fragte ich damit ich dieses Gespräch schnell beenden konnte.
"Was glaubst du wohl was ich will?.-"Komm zur Sache."
"Machen wir es kurz,du scheinst ja nicht sehr gesprächig heute zu sein.Du sollst den Bengel von so einem Reichen Kerl umbringen".Sagte er unbekümmert wie immer.
Als ob ich nicht schon gewusst hätte worum es geht,mich hat nur eins interessirt,"Was springt für mich dabei raus?".
"Das wirst du schon bald erfahren,achja keine Spuren."
Er legte auf."keine Spuren", für wen hält der mich,ich mach das nicht ers seit gestern.
Warum hab ich mir nicht einen normalen Job gesucht?

Nach knapp 2 Wochen bekam ich dann endlich meine Infos.Grosse Villa in Los Angeles,-keine schöne Stadt, hier ist entweder jeder ein Film Star oder ist
dabei einer zu werden-die Sicherung der Hütte ist keine grosse Sache.Aber warum gerade der Junge?Gerade mal in der 7ten Klassen,wenn überhaupt,Stohblonde Haare, nichtmal 1,50m gross und Zahnspange, die Zielscheibe für jeden Schlägertypen und ich musste den Zuschlag bekommen.
Ich kletterte über die Mauer,die einfachste Stelle um reinzukommen,und landete in einen Busch vor dem Haus.
Doch was war da auf einmal?
Ein Typ mit schwarzem Elitenzug der aussieht wie eine James Bond Karikatur und anstatt Stiefel trug er leichte Schwarze Schuhe,die müssen schnell lautlos und Flexibel sein,so wie es den anschein hat.Der Teufelskerl!
Der hat alle Registergezogen,warum bin ich nicht auf die leichten schwarzen Schuhe gekommen und so einen Anzug?Aber immerhin sind meine Haare besser gegelt als seine dachte ich mir und meine Swatch Uhr ist auch nicht von schlechten Eltern,Digital und man kann die Armbänder abnehmen, und hey ich hab Blinklichter hinten an den Schuhem,Nike mit Luftpolster, bis mir aufiel das der tatsächlich eine Sonnenbrille im dunklen trug.
Der Typ muss verdammt hart sein und gute Augen haben,oder zur StudiVz Gruppe Wir sind Südländer - wir dürfen immer Sonnenbrillen tragen gehören ,aber Moment, das war eine spezielle!
Alter Schwede,alter Verwalter,mein lieber Herr Gesangsverein,da Boxt der Papst im Kettenhemd,da fällt der Bär vom Pflock(Für Nerds: print(for x in phrasen))
mit Minidisplays als Innengläser die, wie es aussieht mit einen Zentralen Rechner verbunden sind.Da bleibt kein Schlüpfer trocken.Er hat mich gesehen.Verdammt was jetzt?
Mir,Joachim Johannisbeergelee, bleibt nichts anderes übrig als zu kämpfen,ich unterwerfe mich nicht passiv wie ein Pavian zur begatung ich kämpfe mit meiner johannisbeergelee Kanone.Gerade als ich auf ihn Zielen wollte nahm er die Brille ab,könnte ne Ray Ban sein,ne andere Marke kenn ich auch nicht,das sind die Sonnebrillen die wie die aus den 50er und 60er aussehen,falls jemand das nicht weiss,sehr schick muss ich sagen,gibt nicht nur Sonnenrbillen davon auch normale Stellen die her,ich mach mal mit der Geschichte weiter ,erkannte ich ihn wieder.
Professor Lakritze,mein Schwippschwager und der uneheliche Sohne von Bonzo den Schimpansen und Wynonas Big brown Beaver und mein ewiger widersacher.
Wer so dumm war und bis hierhin gelesen hat,wird sich wohl fragen wie es weiter geht.Leider ist meine Vorlesung zu ende und das ende ungewiss aber
es wäre bestimmt ein Epos geworden.


melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

27.12.2010 um 17:56

@Repulsor

Was genau willst du jetzt wissen? Ich kenne mich mit Geschichtsschreibstilen überhaupt nicht aus. Ist nicht so meine Richtung. Ich meine jetzt Geschichten allgemein oder auch Romane. Gehöre zu den Menschen, die lieber Filme schauen als was zu lesen. Das einzigste was ich, wenn überhaupt, mal lese, sind Computerfachzeitschriften oder auch das Feuerwehr - und Rettungsmagazin. Ansonsten bin ich ein Lesemuffel.

melden
   

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 11:35

@Hacker1209

Du brauchst ein Grundkonzept, dann kommt es natürlich starkl auf die Genre an. Grundsätzlich kann man aber nicht sagen, dass ein Krimi schwieruiger geschrieben ist als ein fantasy Buch. ich selbst habe schon eine Triologie geschrieben, die gut ankam, nur das Problem sind die Verlage. Es kann 4-6 Monate dauern, bis du überhaupt eine Rückmeldung bekommst, unabhängig davon ob das Buch gut oder schlecht ist! Es muss natürlich gut strukturiert sein, du kannst nicht wild mit Informationen um dich wirbeln und Charakter um Charakter ibnnerhalb der ersten 20 seiten einfügen. Der schwierigste Teil an einem Buch ist meiner Meinung nach aber immer der Anfang. Egal wie sehr du die Story schon im Kopf hast, das Problem ist es, die ersten Seiten so zu verpacken, dass es gelesen wird und spannend ist.



melden

Seite 3 von 5 12345

87.150 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Können Bücher sich von Leser zu Leser unterscheiden?35 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden