Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Hexen: Gut oder böse? RSS

520 Beiträge, Schlüsselwörter: Hexen

zur Rubrik (Esoterik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 22 von 26 1 ... 122021222324 ... 26
   

Hexen: Gut oder böse?

20.06.2009 um 01:46



hatte man*

melden
earendil
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

20.06.2009 um 03:35

http://movies.universal-pictures-international-germany.de/whitenoise/

melden
ALTDK
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 16:20

Weiß ja nicht, ob das schon jemand gesagt hat, war zu faul alles durchzulesen.
Also zuerst dachte man die Frauen wären der Schlüssel zum Himmel, doch dann sah man sie als Schwäche für die Männer an, also als Gefahr und verbrannte sie. Erst hatte das nichts mit Frauen auf fliegenen Besen und Zauberkunststücken zu tun. Viele Frauen wurden verbrannt, nur weil die Nachbarsfrau vielleicht auf den Ehemann neidisch war und dann schnurstracks sagte: "Meine Nachbarin ist eine Hexe, verbrennt sie?"
Und schon hatte sie den Mann für sich. Das ist jetzt mal ein ganz einfaches Beispiel und vielleicht nicht so gut aber es soll näher ans Thema heranführen. Dann wurde die Frau gefoltert, obwohl sie keine Hexe war. Unter Schmerzen gab sie es dann zu, weil sie wollte, dass man aufhöre sie zu foltern. Es gab ja auch die Prüfung mit dem Wasser. Man hat die angeblichen Hexen ins Wasser geworfen, mit nem großen Steinbrocken an den Füßen. Wären sie wieder aufgetaucht, wären es Hexen gewesen und man hätte sie verbrannt. Aber wie wir wissen, gab es für die Frauen keine Möglichkeit wieder aufzutauchen und man dachte sich dann nur Pech gehabt, möge sie Gott begleiten.
Für mich ein totaler Mist. Würd gern in die Vergangenheit reisen und es verhindern, aber dann würd man mich wohl auch verbrennen wollen. Ich glaub auch Männer wurden dann irgendwan als Hexer beschuldigt.

melden
LoN
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 20:18

ALTDK schrieb:
Würd gern in die Vergangenheit reisen und es verhindern, aber dann würd man mich wohl auch verbrennen wollen. Ich glaub auch Männer wurden dann irgendwan als Hexer beschuldigt.
Bevor oder nachdem du mit deinem Zauberstab(AK47) löcher in die Inquisitoren gemacht hast?

melden
ALTDK
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 21:05

ähm ... Zaberstab. Ich meine mit dem zurückreisen und verbrannt werden, dass ich die Hexenverbrennung wohl nur verhindern kann, wenn ich sage :"Ich bin aus der Zukunft, was ihr macht bringt zu nichts, das sind keine Hexen." Dann würden die ja glauben ich sei eine Hexe und würden mich sofort abbrennen lassen. Also würde es nichts bringen in die Vergangenheit zu reisen. Aber was meinst du mit dem:"Bevor oder nachdem du mit deinem Zauberstab(AK47) löcher in die Inquisitoren gemacht hast?"
@LoN

melden
LoN
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 21:18

Ich meinte damit, das du, selbst wenn Zeitreisen möglich wären, doch nicht vollkommen unbewaffnet und ungeschüzt ins finstere Mittelalter aufbrechen würdest^^

melden
ALTDK
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 21:46

Ach so ne ich nehm mir nen Kampfstab oder ne TS6 mit aber Zauberstäbe sind nicht so mein Ding.
@LoN

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

27.06.2009 um 23:16

BÖSE!!

melden
ALTDK
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

28.06.2009 um 09:30

@Fairytales
Und wie kommst du dazu zu sagen, die seien böse gewesen?

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

16.07.2009 um 14:38

"hexe-witch-hagazussa-zaunreiterin"

weiss nicht wie man hier zitiert, aber egal mach sie einfach in Apostrophen!
finde dieses Wort sehr interessant da es bedeutet das jemand auf dem Zaun reitet und weder zu der einen Seite, noch zu der anderen will, also weder Heiss noch kalt ist. Also bleibt nur noch lauwarm und lauwarm ist ziemlich wischiwaschi...

"mann kann Liebe für was schlechtes nutzen wie leute aus Liebe umbringen"

..ob dass viel mit Liebe zu tun hat wage ich zu bezweifeln, wohl eher etwas mit Besitzanspruch...gibt in der Bibel übrigens eine schöne Beschreibung der Liebe im 1. Korinther 13...lohnt sich!

"schwarze und weise Magie...."

wer kann den sagen dass das was wir "für" andere in guter Absicht tun auch wirklich das Beste für sie ist? Viele "schlechte" Dinge die uns passieren dafür das wir daran lernen und wachsen können und wenn nun ein Mensch entscheidet das er durch seine sogenannte "weisse" Magie jemand anderem etwas gutes tut, versägt er ihm vielleicht die Möglichkeit etwas zu lernen, auch wenn es der schwierigere Weg wäre!

In meinen Augen gibt es nur "Magie" oder "Hexerei" und dass sind die Dinge bei denen mal wieder ein Mensch für jemanden anders entscheidet was gut oder schlecht für ihn ist, aberwie ist dies wirklich möglich?

Auf der anderen Seite hast du "Wunder" bei denen die Liebe entscheidet was gut für uns ist....und ich rede nicht von dieser egoistischen Liebe sondern von der die einen besseren Überblick hat als wir und tiefer in die Herzen der Menschen sieht....
zur Erklärung Gott=Liebe

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

23.07.2009 um 01:42

es gibt nix ohne dem anderen!!! hexe ist nur ein wort fürviele bedeutungen.
also sind immer 2 seiten vorhande, damit es im gleichgewicht steht. nur dumm, wenn das aus dem ruder gerät.

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

23.07.2009 um 11:51

Ich glaube dass es sehr wohl das eine ohne dass andere geben kann und die "schlechte" oder dunkle Seite dazu da ist dass wir das Licht schätzen lernen können und nicht als selbstverständlich und gegeben abtun.

Und welche viele Bedeutungen hat dann nun das Wort Hexe? Das ist ja so als ob ich sagen würde Apfel ist nur ein Wort und hat viele Bedeutungen, hmmm.

melden
a-kay
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

26.07.2009 um 19:26

Diese Fragen stelle ich mich auch oft: bin ich gut oder böse? Oder bin ich überhaupt ein Hexer?

Was ich weiß ist, dass ich mich mit Empathie, (Telepathie) und Psychokinese relativ gut aus kenne, aber ob ich ein Hexer bin?schwer zu sagen...Hexen sind sehr Natur verbunden, was ich nicht bin.

Ich interessiere mich auch nicht für Kräuter oder so, aber ich weiß, dass ich Menschen beeinflussen und ihnen meinen Willen aufzwingen kann, wenn ich will. Zudem kann ich auch den Lauf der Dinge beeinflussen: die berufliche Karriere von anderen, andere allgemein glücklich machen, aber auch schlechte Sachen, wie Unfälle verursachen.

Meistens helfe ich den Menschen, aber oft nutze ich diese Fähigkeiten auch aus und verfluche böse oder fehlgeleitete Menschen.

Wann weiß man, dass man eine Hexe ist? Oder bin ich einfach nur ein Psychoemphatelepath? Ich weiß es nicht, vielleicht kann mir ja jemand helfen, der weiser ist als ich?

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

29.07.2009 um 21:31

meiner Meinung nach bist du, wenn du dich nur mit Psi beschäftigst, kein Hexer, sondern eher ein Mentalist.

melden
a-kay
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

29.07.2009 um 22:50

@leawen

Nein, ein Mentalist ist eine Art Zauberkünstler, der mit Tricks arbeitet. Ich arbeite nicht mit Tricks und ich benutze meine Fähigkeiten auch nicht für Unterhaltung. ;)

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

30.07.2009 um 15:47

Also....hmmmm..ich würde ja sagen dass du ein Hexer bist, da du dein eigens Urteilsvermögen oder auch Unvermögen und deine Fähigkeiten dazu nutzt um zu beeinflussen und zu verändern.

Diese Fähigkeiten sind vielen von uns gegeben worden und doch ist die Frage für wen man sie nutzt....seinem Ego....vieleicht dem Teufel oder aber Gott....

wie schon mal gesagt find ich es schwierig zu Urteilen welche Umstände für jemanden gut oder schlecht sind, den nur durch die anscheinend schlechten wachsen wir und haben eine Möglichkeit lieblicher zu werden....

andere Frage wieso willst du den ein Hexer sein?

melden
a-kay
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

30.07.2009 um 19:00

@denudo

Ich habe nicht behauptet, dass ich Hexer sein will! Ich habe lediglich gefragt, ob jemand weiß, wer oder was ich bin. ;) Ich bin auch bestimmt kein Teufelsangebter! Ich würde eher sagen, dass ich teilweise meine Fähigkeiten für mich und teilweise für andere Menschen einsetze, um ihnen zu helfen. ;)

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

31.07.2009 um 03:22

War nur ne Frage und ich freu mich dass es nicht so ist...

Zu deiner Frage wer oder was du bist fällt mir nur ein das du was besonderes bist, ein Mensch geschaffen und gewollt mit allem was dazu gehört und genauso wirst du auch Bedingungslos geliebt....

frag doch mal den Mann der so ziemlich alle Antworten hat...!

Weisst du denn warum di hier bist?

melden
a-kay
ehemaliges Mitglied


   

Hexen: Gut oder böse?

31.07.2009 um 03:48

@denudo

Ja, ich bin hier um Antworten zu finden und mittlerweile glaube ich auch, dass ich ein paar Antworten gefunden habe. ;) Welchen Mann meinst du? Gott?

melden
   

Hexen: Gut oder böse?

31.07.2009 um 11:20

Was ich interessant finde ist, dass die Hexenverbrennung immer der Inquisition zugeschoben wird. Dabei veruteilte die Inquisition sogar die Hexenverfolgung. Die Inquisition interessierte sich hauptsächlich für die Häresie.
Man merkt das ganz deutlich, dass in katholischen Gebieten, also da wo die Inquisition herrschte nur sehr selten Hexen verbrannt wurden. Aber in den evangelischen Gebieten die Scheiterhaufen garnicht still standen und da hatte die Inquisition garnix zu sagen.

Hübsches Beispiel hier in Münster wurden 6 Hexen hingerichtet alle in dem berühmten Werwolfprozess und die Richter wurden danach auch hingerichtet, als der Bischof wieder in der Stadt war. Unsere evangelische Nachbarstadt Osnabrück hat 260 Hexen verbrannt.



melden

Seite 22 von 26 1 ... 122021222324 ... 26

90.156 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Das Leben166 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden