Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Habe ich einen Geist im Haus? RSS

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Unerklärlich, Übernatürlich, Unnormal, Komisch, Hilfe, Haus, Seltsam, Geist, Zwischenmenschlich

zur Rubrik (Esoterik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 6 123456
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 18:46



nee hier wohnt kein mann außer mein papa und den würd ich hörn.
ich denke eher dass es eine männliche person war. der handabdruck war ja ziemlich groß. hab das im gefühl... was soll ich denn machen? gibt es eine möglichkeit irwie mit den klar zu kommen?
lg

melden
shadowstar
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 18:52

@Tavi
wir müssen raus finden wer es ist und was er will das ist das erste und du keien angst zeigen..

melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 19:03

@Tavi
Tavi schrieb:
Ich bin dann in mein zimmer gegangen und hab den fernseher angemacht, als sich plötzlich das antennenkabel löste und mir gegens bein schlug.

War dieser Schlag gegen dein Bein heftig/schmerzhaft oder eher erschreckend?

War das der einzige *Angriff* oder gab es ähliche Vorfälle schonmal?

Meiner Erfahrung nach (Hab keine persönlichen Erfahrungen, leider nur *Halbwissen* aus diversen Büchern) sind (Polter)Geister nicht daran interessiert dir körperlichen Schaden zuzufügen.

Natürlich gibt es Berichte von Leuten die schon von Möbel und Bücher *angegriffen* wurden aber da soll wohl eher die Psyche attackiert werden (ANGST).

Deshalb wäre so ein aggresives *Verhalten* des Geistes schon eher seltsam...

melden
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 19:13

@shadowstar

Wie könne wir denn herausfinden wer er ist und was er will? kann man in irgendeiner weise kontakt aufnehmen? ich will aber nich gläserrücken oder sowas spielen. habe ehrlich gesagt angst noch mehr geister zu holen :s


@MajorNeese

Der schlag von dem antennenkabel war eher erschrend als dass es wehtat, aber es war vorne kaputt und die drähte habn mit etwa gepiekst, aber nicht schlimm. ja bis jetzt war das der einzige angriff

was mach ich denn nun als nächstes?

melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 19:22

@Tavi
Es gibt ein paar Theorien die ich gehört hab...
Halbwissen, hab nie nen Geist gesehen oder mit einer dieser Tipps aufgespürt...

-Wenn Du Parkettboden etc. hast könntest du Mehl ausschütten...
Da soll man Fussabrücke sehen können.(Da es schon einen Handabdruck gab vielleicht sogar ein Plan...)

Alle Fenster und Türen schliessen, so dass kein Luftzug entstehen kann.
Danach mehrere Kerzen(Teelichter) anzünden. Auf die Flammen achten, wenn sie zappeln/flackern könnte es ein Geist sein...

Ein Radio auf "Rauschen" einstellen (zwischen zwei Kanälen). Vielleicht hört man etwas...

Weihrauch soll helfen...

Die Frage ist, willst du diesen *Geist* unter allen Umständen loswerden oder *erstmal* mit ihm Kommunizieren? Loswerden im sinne von Verbannen oder Erlösen?

melden
shadowstar
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 19:22

@Tavi
nix mit gläser rücken finger da wek.. :) ist es immer die gleicht uhrzeit zb.? schreib mir mal alles was dir o einfällt... daten, uhrzeit, was u wie es passiert etc.

melden
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 19:49

@MajorNeese
Auf jeden fall möchte ich nicht dass meine eltern etwas davon mitbekommen. die glauben nicht an sowas...
ICh möchte eher erstmal mit ihm kontakt aufnehmen und dann mal schauen... Auf jeden fall natürlich erlösen :)

@shadowstar
Am 1.8 ist alles innerhalb von 2 stunden passiert so gegen 8 halb 9... und dann nachts nochmal.
was mir gerade auffällt wo du das so sagst...:s Gestern auch gegen 8, halb 9 :o um 8 hat das angefangen und halb 9 hab ich dann gleich den nächsten bus genommen.
In diesem haus ist übrigens mal eine frau gestorben. aber an altersschwäche... hatte ich das schon erwähnt?^^
Und die alte frau die hier über uns wohnt hört ja auch stimmen...
Ein mann würde schrein er will nicht mehr leben und ein kind dass immer "mama, mama" schreit.

lg

melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:20

@Tavi
Tavi schrieb:
Auf jeden fall natürlich erlösen
Das ehrt dich^^
Aber Erlösung ist schwieriger als Bannung.

Auch die Kontaktaufnahme sollte sich als schwierig erweisen, da ich Gläserrücken etc. da auch nicht für den richtigen Weg halte...

Erstmal müsstest du beobachten wann(Uhrzeit) diese *Aktivitäten* am stärksten sind.
Leider kommt da eine harte Probe... Du musst deine Angst überwinden...
Denn wenn du Kontakt willst, klappt das nicht wenn du ängstlich bist...

Nimm meine Anweisungen aber bitte nicht zu ernst, da ich ehrlich keine richtige Ahnung von der Materie habe! Ich kann hier nur *Hinweise* geben keine Tatsachen!!!
-Wie gesagt, hab vieles gelesen... Aber das waren keine wissenschaftlichen Bücher-

melden
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:25

ich will den geist nicht verärgern und auch nicht unnötig leiden lassen ... er hat mir ja nichts getan ;)

ich habe auch nicht das gefühl das er in böser absicht hier ist nur ich weiß nicht wie ich ihm helfen kann ... und ob er überhaupt möchte das ich ihm helfe! ...

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:31

Hallo Tavi.
Erstmal was zu Deiner Nachbarin: Sie ist schwerhörig, wie Du sagst, hört aber Stimmen. Da sage ich Dir mal ganz offen, das passt nicht.
Verstehe mich bitte nicht falsch. Im Beisein eines nüchternen Zeugen lief auch mal ein "Geist" (feinstofflicher Körper) durch die Küche meiner Mutter. Kurz nach ihrem Tod.
Ich hätte es mir selbst nicht geglaubt, wenn ich den Zeugen nicht gehabt hätte.
Ein anderesmal stand einer am Bett und war über meine damalige Freundin gebeugt und schaute ihr ins Gesicht. Es war so real, dass ich nach einer Lampe tastete, während ich so tat, als würde ich schlafen. Eigentlich wollte ich die dem "Einbrecher" über die Birne hauen, schaltete aber das Licht ein. In dem Augenblick verschwand diese "Figur" wie von einem Staubsauger gezogen in der oberen Zimmerecke.
Meines Erachtens nach gibt es zwar sog. "Geister", aber die effektiven physikalisch messbaren Erscheinungen haben damit nichts zu tun. Dafür fehlt "Geistern" die Masse.
Kraft und Gegenkraft.
Falls Du nicht zu weit weg von mir wohnst (Raum Koblenz), kann ich gerne mal der Sache vor Ort auf den Grund gehen. Mir scheinen da Zusammenhänge zwischen der Frau über Dir und dem, was bei Dir passiert, zu bestehen. Vielleicht auch unbewusste Ängste, die von Dir und nicht von außen kommen. Wie gesagt, ich biete Dir an, Dir zu helfen und diesem "Spuk" hoffentlich ein Ende zu setzen bzw. die Ursache zu beseitigen.
Ansonsten hole ich den Geist mit zu mir (wenn sie/er will), ich ziehe bald hier aus und da kann er dann machen, was er will. Ist doch ein Angebot ? Nur, wie packen wir den ein ?
Muss er einen Helm tragen beim Motorradfahren ? ;-)
Alles Liebe und Gute Dir und viel Stärke (das mögen Geister wohl nicht)
Roger

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:39

...ach so, natürlich kostenlos, muss man ja heutzutage dazusagen :-)
Nein, kein Jahresabo für 96 Euro, sondern bestenfalls ne Tasse Kaffee :-)

melden
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:44

@SamLowry
Genau die Tatsche das die alte Dame Stimmen bei heftiger Schwerhörigkeit hört macht mich ja so misstrauisch ...
Bevor die Ereignisse bei mir anfingen habe ich eher geglaubt das es vielleicht mit ihrem alter zusammen hängt...

Vielleicht hat aber der Geist versucht mir zu zeigen das es nicht ihr alter sondern "ER" war der da für die Stimmen verantwortlich ist! ... Vielleicht will er das ich ihm helfe?! Was meint ihr? Und wie kann ich ihm helfen?

Ich wohne in Hamburg ...
Dein Angebot ist sehr lieb :D
Und ich denke das mit dem Motorrad kriegt ihr hin ;)

LG

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:54

Liebe Tavi.

Hamburg ist gut. Nicht für mich und mein Motorrad, aber da kenne ich einen superlieben Menschen. Der ist stärker als jeder Geist und hat so viel Liebe in sich, dass er Dir ganz sicher helfen wird, die Sache aufzuklären. Wenn Du möchtest, werde ich ihn gleich mal anmailen.
Was ja unglaublich ist, der hat mir sein Appartment angeboten, also dass ich in Hamburg wohnen werde. Ob das Zufall ist ? Also ich glaubs nicht. Das ist echt kein Witz!

Und ich finde es schön, auf welchen Wegen einen dieses Universum zusammenbringt.
Wen auch nur im Net. Man weiß´ja nie. Wenn die neue Wohnung doch abgesagt wird ?
Andere Frage: Was ist auf dem Bild drauf, das umgefallen ist ?
Leider bin ich momentan durch den bevorstehenden Umzugs-Stress etwas abgelenkt und kann mich schwer konzentrieren, werde aber versuchen, gleich ein Gebet zu Dir zu senden
und mich vielleicht in Meditation zu versetzen. Jedenfalsl erstmal von hier aus tun, was ich tun kann. Und wenn alle Stricke reißen, gibts ja ein Wochenendticket. Meinem Motorrad gehts nämlich im Augenblick nicht gut genug für eine lange Reise, das ist 1982 geboren.
Aber mal sehen, helfen werde ich Dir auf jeden Fall. Oder mein Freund in Hamburg.

Alles Liebe und Gute

Roger

p.s.: Kannst mir wirklich vertrauen (sagen alle, aber mir stimmts)

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 20:56

@Tavi
Nachtrag: Google mal unter "Tibetisches Totenbuch", da stehen Dinge drin, mit denen man Toten den Weg zeigen kann...

melden
shadowstar
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:04

@SamLowry
wow das ist doch mal ne klasse idee u ein tolles hilfs angebot.. ich wohne leider auch zuweit entfernt als vor zu sein.. leider:( lg

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:08

@shadowstar
Liebe Grüße auch Dir :-) Danke

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:12

@Tavi
hier mal die Beschreibung in Wikipedia zu dem Buch, dass Du sicher in jeder Bibliothek
finden kannst. Ich schaue mal gleich in meiner hier in Koblenz rein, vielleicht ist es da. Dann kann ich es Dir mal für 4-8 Wochen zusenden, wenn Du möchtest.

Wikipedia: Tibetisches_Buch_der_Toten

so, jetzt mal den Bekannten in Hamburg anfragen, was der dazu meint...
Biba

melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:13

@SamLowry
Moin^^
Hast du richtige Erfahrung mit *Erlösung* von Geistern?

Passt ja eigendlich zum Thema :)

Könntest du mir da ein,zwei Ansatzpunkte geben?
-Ich werde natürlich auch ins Tibetisches Totenbuch reinlesen^^-

Ich kenne eher Bannungen, aber die sind halt nicht so gut... Nur eine vorübergehende Lösung...( Keine gute Wahl :/ )

melden
Tavi
Diskussionsleiter
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:26

@SamLowry
ich bin begeistert ...
ich freue mich über deine netten hilfsangebote und greife mit sicherheit drauf zurück ;)

melden
SamLowry
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich einen Geist im Haus?

30.08.2009 um 21:43

Hallo MajorNeese.

Ich verstehe unter einem Geist ein "Ich" (Über-ich, Es), das im Zwischenzustand (Bardo) "gefangen" ist und das irdische Sein nicht loslassen kann. Sei es aus Besitz- oder Machtgier oder gar aus positivem Anlass wie die Liebe zu einem Menschen. Dafür wird es sicherlich viele (gute) Gründe geben, das Diesseits nicht loslassen zu wollen oder können.

Es ist sicherlich ein Ansatz, dieser Seele zu helfen, in das Nirwana oder die Wiedergeburt zu finden. Das ist nicht nur im Buddhismus erwähnt, sonder findet sich auch in der christlichen Theologie als "Refrigerium interim". Seltsamerweise unabhängig von den Entstehungsgeschichten dieser Religionen und in sehr ähnlicher Form.

Jedenfalls ist dies meine subjektive Erfahrung, andere denken da sicherlich auch anders drüber. Nach allem, wozu ich die Zeit hatte, es zu lesen, zu erleben und zusammen zu tragen, ist dies meines Erachtens nach die beste und auch nachvollziehbare Erklärung.
In "the sixth sense" oder auch "Nachricht für Sam" sind diese Vorstellungen meines Erachtens nach gut dargestellt. In "The Sixth Sense" ohne Kitsch und übertriebener Schönheit ;-) Allerdings glaube ich halt weniger, dass man im Zwischenzustand größeren Schaden anrichten kann als beispielsweise eine Kerzenflamme zu verkleinern, wie es im Fall meiner "Erscheinung in der Küche" war. Ein wackliges Bild könnte sicher auch noch klappen, aber Schränke werden bestimmt keine verschoben, da braucht man wirklich keine Angst vor haben. Vielleicht stand das Kabelauch gerade so auf der Kippe, dass es reichte, mit einem "Lufthauch" eine Reaktion hervorzurufen.

Dazu noch etwas aus meiner Erinnerung aus meiner Kindheit: Da habe ich einen Gegenstand mit dem "Geist" (?) bewegt, der etwa 10-20 Gramm wog auf einer
Strecke von etwa 10-20 cm. Dieses Teil (ein Holzstiel mit einer Feder dran) hat dann ein größeres Teil (etwa 50 Gramm) bewegt. das wars aber auch. Mehr geht meiner Meinung nach nicht.

Aber nochmal zum Thema: Der Geist (egal von wem) ist in der Lage, eine gewisse Zeit noch im Zwischenzustand zu verweilen. Ewig geht das aber nicht und bei allen Berichten hat sich gezeigt, dass diese Erscheinungen nach einer gewissen Zeit aufhören, also der Geist befreit wurde. Daher sollte man sich nicht zu viele und große Sorgen machen, dass es zu einem Dauerzustand wird. Ich denke auch, dass jeder Geist ein Medium braucht und alleine gar nicht einfach so auftauchen kann. Es sind ja überwiegend sehr einfühlsame und sensible Menschen, die von den Geistern "heimgesucht" werden.
Wichtig sind Glaube, Wille und Liebe, nicht nur in Bezug auf Geister, sondern allgemein im Leben. Wenn man dies innehat, wird einen nichts ängstigen oder erschrecken können. Man muss nicht körperlich stark sein, ein kleines Tier mit starkem Willen lässt uns doch ziemlich dumm aussehen, wenn es und droht, oder ?

Quintessenz: Aus meinen Erfahrungen empfehle ich das laute Lesen des tibetischen Totenbuches in der Muttersprache des Verstorbenen. Meist ist schon nach ein paar Seiten Ruhe.

Alles Liebe und Gute und viel Freude im Sein



melden

Seite 2 von 6 123456

89.623 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Magie erlernen - Aber wie?663 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden