Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben RSS

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Charakter, Steinbock, Wassermanncharakter, Kosmische Zeitalter, Geschichtliche Zeitalter, Präzession, Zodiak, Isis, Uranus, Löwe, Fische, Osiris, 2012, Weltuntergang, Astrologie, Krebs, Wassermann, Materie, Widder

zur Rubrik (Esoterik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

24.06.2011 um 20:06



Für Alle, welche glauben, dass die Sternzeichen oder Sternbilder keinen Einfluss auf uns haben.

Sie haben insofern Einfluss, indem sie psychologischen Charakter aufweisen und in der menschlichen Psyche als Archetypus wirksam sind. Sie sind als Analogie zu verstehen.

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

24.06.2011 um 20:17

@Kayla
Hier ein netter Artikel über Deine Auffassung von Quantenmechanik :)

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/04/wie-esoterik-funktioniert.php

Aber jetzt isser ja im richtigen Bereich, und ich verabschiede mich :)

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

24.06.2011 um 20:26

@ FrankD, Quantenmechanik ? Von der ist hier nicht die Rede. Und schön, dass Du Dich jetzt verabschiedest, viel Spaß noch in der "Landkartenwelt."

Auch ein netter Bericht:

http://www.klawi.de/quanten.htm

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

24.06.2011 um 20:46

Bedeutung der Astrologie Heute im therapeutischen Bereich, z. B. Psychologie und Psychotherapie nach der Tiefenpsychologie und der Archetypenlehre von C.G.Jung.

C. G. Jung studierte Medizin und arbeitete später als Psychiater in Zürich. Zunächst orientierte er sich an Freuds Psychoanalyse, dann löste er sich von Freud und entwickelte die Analytische Psychologie, die heute vom C. G. Jung Institut in Zürich betrieben und weiterentwickelt wird.

Bedeutsam für die Astrologie sind seine Überlegungen, dass neu geborene Kinder bereits Prägungen mit auf die Welt bringen. Die psychologische Astrologie geht davon aus, dass solche Prägungen mit Hilfe astrologischer Techniken erkannt und aufgelöst werden können.

Ein weiteres wichtiges Element des Jungschen Denkens sind die Archetypen und das kollektive Unbewusste. Jung hat festgestellt, dass in vielen Kulturen auf der Welt sehr ähnliche Bilder und Mythen überliefert werden. Diese Einflüsse können im Horoskop identifiziert und entschlüsselt werden.
Synchronizität

Ein dritter wichtiger Begriff ist die Synchronizität. Diesem Begriff liegt die Idee zugrunde, dass es nicht nur kausale (Ursache/Wirkung), sondern auch nicht-kausale Zusammenhänge in der Welt gibt. Ereignisse, die gleichzeitig auftreten, müssen sich nicht unbedingt gegenseitig bedingen, sondern können in einem nicht-kausalen Sinnzusammenhang stehen.

Dieser Gedankengang ist für die moderne Astrologie von großer Bedeutung. Man geht nicht mehr von einem kausalen Einfluss der Sterne auf den Menschen aus, sondern von einer nicht-kausalen Gleichzeitigkeit. Was da oben am Himmel passiert, ist ein Spiegel der Vorgänge hier unten auf der Erde und umgekehrt, doch es gibt keinen physikalisch greifbaren Einfluss der Planeten, der auf irgendeine messbare Weise ein bestimmtes Resultat nach sich ziehen würde. Diese in der Astrologie verbreitete Sichtweise geht über Jungs Ansatz hinaus, stellt aber eine plausible Weiterentwicklung seiner Gedanken dar.

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 00:18

Es gibt 12 oder?....man teilt also alle Menschen in 12 Kategorien..wow...gibt sicher viele Massenmörder die das gleiche Sternzeichen haben wie ich...
Man kann ja echt an jeden Käse glauben..aber zu denken dass irgendwelche Sterne Einfluss auf einen Menschen haben mit seinen unendlichen Gedanken..ist absoluter Bullshit^o^

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 09:53

@Waldkind, Du solltest mal lieber den vorhergehenden Kommentar lesen, bevor Du hier unqualifizierte Beleidigungen vom Stapel läßt. Wenn Dir dafür die nötigen Grundlagen fehlen, dann kann man auch in der Abendschule noch das Lesen lernen.

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 11:30

Hallo, Kayla!

Ich bin begeistert von Deiner Theorie; denn denken ist erlaubt, wozu viele Diskutanten hier offenbar nicht fähig sind. Wenn die frühen Wissenschaftler so wenig über ihren Tellerrand geschaut hätten, wäre heute noch nicht das Rad erfunden und wir würden wahrscheinlich noch rohes Fleisch essen. Was ist eigentlich Wissenschaft? Dass ich genau das entdecke, was mir ein Auftraggeber vorschreibt? Oder, dass ich fähig bin, auch einmal schmale Gehwege des Geistes zu gehen oder sinnbildlich querfeldein zu klettern.
Weiter so!

Viele Grüße
Emerald

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 11:51

Hallo Emerald, vielen herzlichen Dank. Es ist immer wieder herzerfrischend festzustellen, das es Menschen gibt, welche fähig sind über begrenzten Horizont hinaus zu blicken und Du bist einer dieser wenigen Menschen.

Viele Grüße zurück
Kayla

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 18:36

Hallo Kayla,

wir leben nur deswegen (noch) nicht im Wassermannzeitalter, weil wir uns noch teilweise in den Fischen befinden.

Die Zeitalter werden astronomisch berechnet und haben etwas mit der Präzession der Sonne zu tun, verlaufen deswegen auch scheinbar rückwärts durch die Tierkreiszeichen, wobei wir ca. alle 2000 Jahre in das nächste Zeichen eintreten.

Wenn du aufgrund moderner psychologischen Grundlagen eine neue Theorie erstellen möchtest, sowas wie eine seelische Präzession der menschlichen Evolution oder ähnliches, dann mag das allen recht sein, aber bitte finde dafür einen neuen Ausdruck. Die astronomischen Zeitalter sind definierte Begriffe.

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

25.06.2011 um 22:56

Hallo Dr.Lector, das ist richtig, die astronomischen Zeitalter sind definiert. Aber, und das habe ich immer wieder betont, mit astronomischen Dimensionen, kann der Mensch nicht mithalten, dafür ist er nicht geeignet. In seinem Universum spielen andere Faktoren und Aspekte eine Rolle. Im Vergleich zu astronomischen Zeitaltern, ist die Menschheitsgeschichte eher unbedeutend. Wenn wir aber der menschlichen Evolution eine Bedeutung geben wollen, müssen wir auch in ihrem Kontext agieren, um die Entwicklung besser zu verstehen und nicht nur aus der Sicht von empirischen Fakten. Tatsächlich ist es so und da hast Du vollkommen recht, dass es eine psychologisch-und seelische Präzession der menschlichen Entwicklung gibt, welche eine verkleinerte Kopie oder ein Abbild des kosmischen- und astronomischen Originals ist. Auch habe ich im Beitrag, Seite 1 der Diskussion (eingefügter Link) bereits erklärt, das empirische Zeitalter mit der psychologischen- und seelischen Evolution nicht verwechselt werden dürfen. Genau darauf beruht auch meine Darstellung der Tatsache, das die Menschheit noch weit davon entfernt ist, im Wassermannzeitalter zu leben, denn das zu glauben wäre eine fatale Illusion.


Viele Grüsse
Kayla

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 01:43

@Kayla
wohoo wie taff!!...das einzige was ich lesen brauche sind die letzten drei Sätze von dir...daraus kann man ableiten "Astro-TV-Niveau"...das sind nette Worte geformt zu einem einzigen "Blubb"...
Der Knaller ist aber die Ernsthaftigkeit die du da investierst....es gibt sinnloses und extrem sinnloses...rate zu welchem dein Hobbys gehört
Sprüche mit Abenschule..lesen lernen und die übliche Sülze kannst du dir stecken..^o^

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 10:01

@Waldkind. Da ist er ja, der Beweis Deiner unglaublichen Intelligenz. Gratulation.

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 16:48

@ Kayla: Nicht aufregen, der Diskutant heißt sicher " Waldkind", weil er wahrscheinlich noch auf einem Baum lebt, dann ist er in seiner höchst persönlichen Evolution vielleicht noch nicht so weit, oder? Vielleicht muss er wirklich die Aben-d-schule besuchen (in diesem Wort fehlt bei ihm schon das "d": Es hapert mit der Groß- und Kleinschreibung und der Knaller ist der Satz ..."rate zu welchem dein Hobbys gehört"... Klingt als käme er nicht aus unserem Kulturkreis: Erste Deutschlektion an "Waldkind", der Satz lautet korrekt: ..."rate, wozu Deine Hobbies (y wird im Englischem im Plural ie geschrieben) gehören"... Zu den Hobbies von "Waldkind" gehören weder das Lesen noch das Schreiben (zum Substantiv erhobene Adjektive werden groß geschrieben).
Vielleicht versucht er es doch einmal mit einem Kurs, anstatt mit Beleidigungen hier herumzugurken.

Liebe Grüße
Emerald

melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied


   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 17:38

@Kayla
Kayla schrieb:
Sie haben insofern Einfluss, indem sie psychologischen Charakter aufweisen und in der menschlichen Psyche als Archetypus wirksam sind. Sie sind als Analogie zu verstehen
das hieße dann, dass nur diejenigen dem Einfluss der Sternbilder ausgesetzt sind, die auch daran glauben. :D

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 19:11

@ Pascoli: Nach meiner Ansicht missverstehst Du das, sondern die Menschen entsprechen Archetypen, denen man die entsprechenden Sternzeichen zuordnen kann, fern allen Glaubens...

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

26.06.2011 um 22:48

@pascoli, da hat Emerald recht,genaugenommen sind Sternzeichentypen Archetypen .
Das heißt, es gibt unveränderliche archaische Grundmuster, was wir Realtität nennen ist ein Spiel dieser Kräfte auf immer anderen Ebenen. Diese Kräfte sind im menschlichen Bewusstsein verankert, je nach Entwicklungsgrad werden diese Kräfte entweder bis zu einem gewissen Grad beherrscht, das heißt sie werden bewusst gelebt ohne zu schaden oder sie werden unbewusst gelebt und können sowohl individuell oder kollektiv negativ wirken. Je bewusster sich ein Mensch über diese inneren Antriebe und Motive ist, je mehr kann er diese auch bis zu einem gewissen Grad steuern und somit positiv oder negativ anwenden. Instinkte und Reflexe sind teilweise nicht beherrschbar, weil sie lebensnotwendig sind, können aber über die Art von Auswirkungen und Mustern den unterschiedlichen Archetypen zugeordnet werden, von welchen jeder eine ganz spezifische und unverwechselbare Prägung aufweist.

Grüsse
Kayla

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

30.06.2011 um 20:04

ehh hab ich was verpasst? wir leben noch im fischeitalter und am 21.12.12 kommen wir ins wassermannzeitalter.. lieg ich jetzt richtig oder nicht?

melden
Kayla
Diskussionsleiter
Profil von Kayla
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

02.07.2011 um 16:34

Hallo newWorld, nein, es wird davon ausgegangen, das die geschichtliche Krebsepoche 2012 zu Ende geht und sich im Zeichen Löwe fortsetzt. Das Wassermannzeitalter hat noch lange nicht begonnen und es kann davon ausgegangen
werden, das es erst 3013 beginnt. Zur Zeit gibt es dazu noch zu viele unterschiedliche Aussagen, was natürlich jegliche genaue Definition sehr erschwert.

melden
   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

02.07.2011 um 19:54

@Kayla
Momentan befinden wir uns ja auch im Zeitalter des Fisches, wobei das des Wassermannes im Moment schon spürbar ist.
Die Menschen versprühen eine unglaubliche Gefühlskälte zu und miteinander, Wörter wie Mitleid und Mitgefühl sind verpönt.
Zwar steht der Wassermann auch für das goldene Zeitalter, indem Friede sein wird, doch vergessen alle, dass der Wassermann ein sehr unesoterisches, kühles Zeichen ist, so wird auch alle Esoterik und alle Gefühle für und miteinander verschwinden - also so, wie's im Moment, pö a pö, der Fall ist.

melden
Moku
ehemaliges Mitglied


   

Weshalb wir nicht im Wassermannzeitalter leben

02.07.2011 um 20:09

alle, dass der Wassermann ein sehr unesoterisches, kühles Zeichen ist, so wird auch alle Esoterik und alle Gefühle für und miteinander verschwinden - also so, wie's im Moment, pö a pö, der Fall ist.


@Zerox
wie meinst du das?



melden

Seite 2 von 3 123

87.126 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kann man Astralreisen beweisen?167 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden