Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Tür im Felsen.. RSS

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichten, England

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
Chepre
Diskussionsleiter
Profil von Chepre
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 02:29



ich weis nicht ob das hier oder in mystery rein past
aber egal ist ne schöne geschihte
und ne warnung zu gleich

lernt da raus

Die Legende besagt das in früheren Zeiten in einem Felsen am Seeufer von Wales am Neujahrmorgen eine Tür erschien, und wer den Mut hatte, sie zu öffnen, gelangte durch einen Geheimgang auf eine kleine Insel in Mitten des Sees. Hier befand sich ein herrlicher grüner Garten, in dem die „Gwragedd Annwn“ ihr Gäste bewirteten. Sie drängen ihnen die schönsten Blumen und Früchte auf und unterhielten sie mit Musik. Auch manches wunderbares Geheimnis verrieten sie Ihnen, und jeder Gast durfte so lange bleiben, wie er wollte. Nur eines war streng untersagt: irgend etwas von der Insel mitzunehmen, denn sie sollte ein Geheimnis bleiben. Nun geschah es, das ein Besucher eine Blume einsteckte, die man ihm Geschenk hatte, in der Meinung, sie würde Glück bringen. Aber das Gegenteil war der Fall: Kaum hatte er „gewöhnlichen“ Boden betreten, als er auch schon in Ohnmacht fiel. Die restlichen Gäste wurden so höflich wie immer verabschiedet, aber seit jenen Tag blieb die Tür zu den herrlichen Garten fest verschlossen.

Diese Geschichte ist das beste Beispiel für die dummen Menschen...wieso hat er nicht einfach die Regeln beachtet ? Nein er musste wieder Schlauer sein....Naja....so dumm sind die Menschen halt...

mfg




Credendo Vides

melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 03:46

Als Beispiel dafür, daß die Gier meist einen unglücklichen Verlauf zur Folge hat,
kann man diesen Text wohl akzeptieren, aber daraus zu schließen, "die" Menschen seien dumm, ist eher als dumm anzusehen. Schlauer sein zu wollen ist übrigens auch ein Privileg des freien Menschen. Aus Fehlern kann man lernen.

q.

Dein Freund ist dein Spiegel.

melden
Chepre
Diskussionsleiter
Profil von Chepre
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 03:50

Aus Fehlern kann man lernen.
natürlich das kan und solte man

aber ob das was bringt
tja...das ist ne andere geschihte

mfg

Credendo Vides

melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 03:54

@chepre
Wenn die Summe der Einsichten sich mit den Taten im Leben die Waage halten,
wenn man Gelerntes auch anwendet, und sich nicht zu schade ist, aufmerksam durchs Leben zu schreiten, dann hat man gute Chancen, den Fehlern positives abzugewinnen.

Gruß,
q.

Dein Freund ist dein Spiegel.

melden
Chepre
Diskussionsleiter
Profil von Chepre
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 04:03

ist ales schön und gut
und im meisten situationen klapt das auch sehr gut

aber in so einer situation wie hier beschrieben
nutz dier das absolut garnicht

zitat:aber seit jenen Tag blieb die Tür zu den herrlichen Garten fest verschlossen.

mfg

Credendo Vides

melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 04:25

aber seit jenen Tag blieb die Tür zu den herrlichen Garten fest verschlossen.
< Interpretationssache.
Ich sehe darin nur ein Verdeutlichungsbeispiel, nach dem Motto, wenn Du so gierig bist, wirst Du halt bestraft, und das für immer...

Den Stil zu kritisieren erspare ich mir, und wörtlich nehme ich den Text sowieso nicht.

Gruß,
q.

Dein Freund ist dein Spiegel.

melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 09:16

@ chepre
diese geschichte erinnert mich an die verstossung aus dem paradies !
auch da sagte gott ,i hr dürft von allem hier essen , nur nicht vom baum der erkenntnis .
aber was taten adam und eva , sie haben von diesen baum gegessen und wurden daraufhin , aus dem paradies verbannt .
aber nicht nur das , sie alterten nun auch fortan , zwar lebten sie noch hunderte von jahren ,aber ihre nachfolger lebten dann immer kürzere zeit .

_____________________________
Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 10:31

diese geschichte ist ein beispiel dafür, daß jeder in ihr sein wertesystem erkennen kann. es ist für mich nicht gier, dummheit oder regeln zu missachten.

melden
   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 11:17

Hi@All !

Nicht die Neugier vergessen !

Ohne Neugier gäbe es Heute noch die Heinzelmännchen in Köln,
die den Leuten alle Arbeitenn abnahmen...

Der irdische "Verstand" und die Impulse, die aus ihm entstehen,
sind die Ursache dafür, das uns ein "paradisisches Leben" unmöglich wurde.

Wir wollen eben unbedingt wissen, wie alles funktioniert
und jetzt sitzen wir im "Hansterrad" der physischen Welt fest
und müssen allles selber machen...

Schön - BÖLD !

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 11:26

Macht, Geld, ewiges Leben ...

in den meisten Sagen und Geschichten gibt es einen Teil, wo hier die Gier und oder auch die dummheit dazu führt, das Menschen das alles erstreben wollen aber dann sterben durch diese negative eigenschaft.

Nehmen wir einmal an das Gilgamesch-epos.
Er wandert und wandert auf der suche nach einem Kraut um ewiges Leben zu erlangen. Als ers hatte, aß er dieses nicht auf der Stelle sondern warte und wartete. Und als er dann bade ging, dann fraß eine schlange dieses Kraut.



C'est la vie

melden
buddha
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 13:29

Lustige Geschichte...........besonders der Hinweis, nichts mitzunehmen. Da diese Gwragedd Annwn den Gästen auch wunderbare Geheimnisse mitteilten, war es sicherlich schwer, diese beim Abgang von der Insel wieder zu vergessen.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.

melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied


   

Die Tür im Felsen..

06.02.2005 um 14:34

>>diese geschichte erinnert mich an die verstossung aus dem paradies ! <<
@Sabrina

Du sagst es! Solche und ähnliche Geschichten finden sich oft. Es ist wohl die
- unbewusste - Erinnerung des Menschen an einen anderen Bewusstseinszustand.

Bei manchen Indianerstämmen Mittel - und Südamerikas spricht man von "Wissens Quellen", deren Zugang dem Menschen verloren ging.

DC


Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.329 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Entgegengesetztes Verhalten im Internet bzw. Real - welche Motivation?72 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden