Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ver-rückt = Schande ? RSS

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 7 1234567
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:01



@ ~doctrinedark~
was den zum beispiel?

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:08

Morbus Parkinson...
Multiple Sklerose...
Polyneuropathie...
Epilepsie...
Demenz...
Morbus Alzheimer...
Querschnittslähmung..
Apoplex(Schlaganfall)...

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:10

achso,
is demenz nich was ähnliches wie alzheimer?
naja, ich muss jetz gehen,schreib trotzdem mal

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:15

Ich war vor einigen Jahren höchstgradig depressiv. Zumindest nehme ich das an, den ichwar damals nicht beim Arzt. Ich fühlte mich irgendwie von Tag zu Tag schlechter. EinesMorgens, als mal wieder der Wecker klingelte, wußte ich, das ich nicht aufstehen und zurArbeit gehen werde. So ungefähr ab diesem Augenblick war ich zu nichts mehr in der Lage.Es gab auch Tage, wo ich einfach nur auf dem Boden gelegen habe, ohne irgendwas zuunternehmen.
Nur liegen, schwarzes Loch und Leere.
Viele meiner damaligenFreunde haben sich sehr schnell von mir abgewannt.
Nur war es schon vor dieser Zeitso, das ich ne Menge zu verarbeiten hatte.
Immer, wenn ich diese Themen mir mal vonder Seele reden wollte, sah ich nur runterklappende Gesichter, hilflose Leute, stammelndeLeute, themawechseldene Leute.
Aber ich hatte immerhin noch zwei richtige Freunde.Denen ich auch alles erzählen konnte. Und zwar so lange ich wollte, was ich wollte, wieoft ich es auch wollte. Speziell der Eine, an den ich da denke, hatte eine nochschwierigere Kindheit als ich.(Schulicher Aussenseiter, Mutter Tod wie er 12 war, Vaterhat sich umgebracht wie er 16 war) Nirgendwo habe ich mich jemals mehr verstandengefühlt, als bei Ihm. Da hat schon ein leichtes Lächeln gereicht.
Vor einiger Zeitgab es hier das Thema Selbstmord in der Familie. Da habe ich die These vertreten, dassowas vererbt werden könnte. Da spreche ich aus Erfahrung. Meine Oma, bei der ichaufgewachsen war, war hochgradig Tablettenabhängig und Sie hatte schlimmste Probleme. Daserste Mal habe ich es so mit etwa 8 Jahren gesehen, das Sie sich umbringen wollte. Dazuhatte Sie in einem Zug ca nen Liter Pflanzenschutzmittel getrunken. Ich hab da nocheinige Versuche mehr mitbekommen. Später, als ich dann wieder bei meiner Mutter wohnte,hat Sie es auch irgendwann geschafft. Auf mich hatte das massiv abgefärbt. Ich hattejahrelang ebenfalls nur Selbstmordabsichten, allerdings nur halbherzig.(Meine Mutter, dieDrogenabhängig war aber schon ewig lange clean ist hatte die selben Probs.) Eines Tageswar es soweit. Ich war in meiner echten Depriphase. Ich ging aus dem Haus, der Weggabelte sich. Durch mangelnde Arbeit, hatte ich monatelang keine Miete mehr bezahlt, kaumwas zu Essen gehabt usw. Ich wollte entweder a. zur Brücke gehen, (an dem Tag wäre es mirmehr als leicht gefallen) oder b. zu besagtem Freund, der Geld hatte und es mir großzügigangeboten hatte. Ich ging wie in Trance zu meinem Freund, er hat sofort das Portmoniegezügt und mir die Scheine in die Hand geknallt. Damit konnte ich zumindest insgesellschaftliche wieder einsteigen.
Ab diesem Tag habe ich mir selber alleSelbstmordfantasien verboten und mich langsam wieder ins Leben zurück gekämpft. Das hatEinige Jahre gedauert.
Jetzt lebe ich schon lange recht zufrieden und bin froh unddankbar über mein Leben. Nächste Woche werde ich heiraten! Alles kommt mir schon langenur noch wie ein böser Traum vor.
Das einzige, was ich nie vergessen werde, sind dieGesichtsausdrücke der Leute, denen ich mich irgendwann mal anvertrauen wollte.^^

Geholfen haben mir ausschlieslich Kranke Leute, Verückte, als asozial beschimpfteMenschen.

Denen bin ich mehr als dankbar, das könnt ihr mir glauben.

Meinem Freund geht es übrigens ebenfalls seit Jahren schon prächtig. Wir haben Unswohl gegenseitig therapiert. Und ja, damals hatte ich unter massivem Druck einenPsychater aufgesucht. Der kam sich allerdings leicht verarscht vor und ich habe direktzugemacht. Er hat mich schnell wieder nachhause geschickt.

Mein Fazit: Ohne dieganzen sogenannten Opfer, Spinner, Junkies und Aussenseiter wäre ich vielleicht schonlange Tod. Ihnen gilt mein Dank und der Wunsch, das sie glücklich sind.

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:18

Bei Demenz ist das so.
Ursache ist durchblutungsbedingt, vaskulär, degenerativ.
Demenz heißt Abbau von kognitiven Fähigkeiten.

Bei Alzheimer atrophiert dieHirnsubstanz. Atrophieren heißt abbauen.
Die Ursache ist letztlichnichtgeklärt..wahrscheinlich sogar eine Autoimmunkrankheit.
Im Gehirn befinden sichseniles Plaque (Eiweißfragmente, abgestorbene Hirnzellen)
Und der Transmitter ACHAcetylcholin scheint vermindert zu sein.
Die Symptome sind zunächst unspezifisch:z.B.Kopfschmerz, später Vergesslichkeit, Wortfindungsstörungen, Orientierungslosigkeit,Seidengesicht, Apahsie (Sprachverlust), Apraxie (motorische Handlungsstörung),Ratlosigkeit/Traurigkeit

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 15:44

interessant..ich sage meiner Psychologin ständig, dass ich es nicht normal finde wievergesslich ich geworden bin, es macht mir richtig Angst..ich hab mich zwar langsam darangewöhnt. Aber sie meint das käme von der Depression ( die vor 9 Jahren angefangen hat)also ich weiss nicht.. orientierungslos bin ich auch geworden.. wie sieht denn einSeidengesicht aus? Wahrscheinlich so wie meins *hypochondrischwerd* ^^

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 19:17

ich werd auch gleich hypochondrisch...
kopfschmerz hab ich zwar nur wenn ich n ganzentag draußen bin (also wenn sonne scheint) vergesslichkeit is vorhanden,wortfindungsstörungen auch, sprachverlust in wiefern? das ich nich merh sprechen kannoder mich nur versprech? ratlos oder orientierungslos bin ich gott sei dank nich, aber
vieles trifft zu... muss alles zutreffen oder bin ich in gefahr?

melden
ichbinsdochnur
ehemaliges Mitglied


   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 19:27

multiple sklerose ist aber eine immunerkrankung. das eigene immunsystem greift diesynapsen an und zerstört sie

melden
ningit
ehemaliges Mitglied


   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 22:00

es wird teilweise verständnis gezeigt, wenn jemand öffentlich erklärt, worunter er"leidet". respekt ist aber wiederum sehr selten dabei.
er ist zumeist geheuchelt unddeshalb ist es nicht ungefährlich, die wahrheit über sich zu sagen, viele kommen früheroder später auf die idee, es ungerechtfertigterweise gegen einen zu verwenden.

manchmal hilft es auch. menschen, die über bekanntere phänomene informiert sind, auchwenn sie es selbst nicht haben, bringen dann verständnis auf für eigenschaften derperson, mit denen sie vorher vielleicht eher nicht klargekommen sind.

diemeisten menschen aber sind höchstens sensationsgeil oder können damit nicht umgehen,lachen oder haben angst, kapseln sich ab und und und...

ich halte allerdingsmenschen für ziemlich sonderbar, die scheibar keine verrücktheiten aufweisen.
ich binimmer mal wieder umgeben von solchen. sie sind gruselig, weil ich sie absolut nichtverstehen kann.

die meisten menschen begegnen einander nicht sehr offen.
ichfinde es auf jedenfall ziemlich mutig, wie du dich hier geäußert hast, sisterhyde:)

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 23:02

auf 3sat läuft gerade "Einer flog über's kukucksnest", passt ja zum thema! sehr guterfilm..

melden
DieSache
Diskussionsleiter
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 23:12

Link: www.kino-zeit.de (extern)

Hab ich schon zigmal gesehen und muss sagen der ist sowas wie ein Kultfilm in meinenAugen, hat jemand von euch schon "Allein" gesehen muss mal gucken ob ich den irgendwo herbekomm...

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 23:14

ne, mach ich aber auf jeden fall noch, den müsste es inzwischen auf dvd geben. bin echtgespannt drauf.

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 23:48

@ichbinsdochnur:
>multiple sklerose ist aber eine immunerkrankung. das eigeneimmunsystem greift die synapsen an und zerstört sie<
Hast wohl meinen Beitrag nichtganz gelesen...sonst hättest Du diesen Kommentar gar nicht erst geschrieben....undMultiple Sklerose gehört trotzdem zum Bereich der Neurologischen Erkrankung....


@kheops:
Ich muss mich korrigieren, Alzheimer und Demenz sind das gleiche..abertrotzdem stimmt das, was ich da oben geschrieben habe....

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

21.04.2006 um 23:51

@kheops:
>, aber
vieles trifft zu... muss alles zutreffen oder bin ich ingefahr?<

Nein..das ist wie bei ADS/ADHS. Wenn man die Symptome liest, könntejeder zweite Treffen, muss es aber nicht. Man muss ganz stark differenzieren und sicheinen Spezialsiten für diese Krankheiten suchen.##

Ich bin auch extremvergesslich und verpeilt, aber das heißt noch lange nicht, dass ich Alzheimer habe...

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:22

Ja dann is gut....


Einer flog übers Kuckucksnest is kuhl,
is schon nkultfilm, hab den aber bis jetz erst einmal gesehen^^

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:23

Ach und wenn wir grad bei psycho filmen sind, kann
ich jedem der mal was vollkommenabgedrehtes sehen will Gozo
von Takashi Miike ans Herz legen, der is seltsam, aberkuhl^^

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:37

Die Japaner haben sowieso die cooleren Filme..die die Amis dann auch noch kopieren...

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:42

Was heißt schon Ver-Rückt.....ich glaube manchmal, dass die Menschheit da draussen vielverrückter ist, als die, die als "verrückt" abgestempelt werden....

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:45

@kheops:
Übrigens gehören Ess-Störungen wie Anorexia nervosa (Magersucht),
Bulimia nervosa (Ess- und Brechsucht), sowie Adipositas(Fettleibigkeit) auch zumBereich der neurologischen Erkrankungen...

melden
   

Ver-rückt = Schande ?

22.04.2006 um 00:46

nur die anderen sind die meisten, dadurch werden die kleineren gruppen ausgegrenzt...

japp, aber in nächster zeit stehen mehr korea remakes an,
z.B. Oldboy oder ATale of Two Sisters!!!!!



melden

Seite 4 von 7 1234567

89.625 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Mobbing heute.187 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden