Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Homosexualität RSS

3.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Homosexualität

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachten12 BilderSuchenInfos

Diese Diskussion wurde von KittyMambo geschlossen.
Begründung: zugunsten einer neuen und "frischen" diskussion geschlossen; bei interesse auf folgenden link klicken: Diskussion: Homosexualität
Seite 1 von 1581231151101 ... 158
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:41



Heterosexuelle Männer haben in der Regel Angst vor ihrem eigenem Körper und Angst davor eigene Gefühle zu zeigen,sie haben die von der Gesellschaft aufgezwungene Machorolle zu spielen und da sind Gefühle fehl am Platze,das sieht man dann auch daran das sie gegenüber homosexuelle Männer Vorurteile haben,indem sie behaupten das diese Verweichlicht sind.Tatsache ist aber das in einer heterosexuellen Beziehung der Mann unfähig ist gegenüber der Frau seine Gefühle zu offenbaren ebenso ist die Frau selten in der Lage die Gefühle des Mannes zu verstehen.Frauen und Männer passen einfach nicht zusammen,weil eine Frau immer andere interessen haben wird als ein Mann.Bei einer Homosexuellen Beziehung schwingt man auf einer Welle,die Gefühle sind inniger.Das habe ich bei mir selber gemerkt das die Dinge die mich interessieren,Frauen intellektuell dazu kein Zugang haben,sodas diese Art der Beziehung mich nicht mehr reizt,da ist irgendwie die Luft raus.Man brauch sich doch nur die Gesellschaft anzuschauhen zu dort sehen wir überwiegend unglückliche und unbefriedigende Menschen,in den Medien wird uns natürlich das Bild einer harmonischen,mittelständischen Familie suggeriert(die gibt es in Wirklichkeit garnicht) auf der anderen Seite wird das Thema Homosexualität weiter entstellt mit Klischees dargestellt es soll weiter hin in der Schmuddelecke bleiben weil eine echte sexuelle Revolution die bestehenden Herrschaftssysteme in Frage stellen würde.Homosexualität bedeutet auch Bewußtseinserweiterung ,bedeutet also das der Mann sich emanzipiert hat.

Die ganze Thesen gegen die Homosexualität lassen sich allesamt widerlegen:

http://www.nazis.de/inidia/homosexualitaet.htm
http://www.nazis.de/inidia/vatikan_und_homosexualitaet_2003.htm

Vatikan und Homophobie

http://typo3.lsvd.de/704.0.html
http://www.typo3.lsvd.de/fileadmin/pics/Dokumente/Homosexualitaet/kirche.pdf

Priester-Sex mit Kindern: Die Mitschuld der katholische Kirche

http://www.onlinereports.ch/2002/RauchfleischSexAusbeutung.htm

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:44

Absurd

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:45

das ist aber mal sehr krass pauschaliesiert
nur weil ein paar auf der macho rollemitschwimmen muss das nicht gleich für alle so sein
nur machen solche sachen eben mehrwind als wenn alles klappt

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:45

jo lasst schwul werden.

melden
tombstone
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:45

Menschen sind Menschen ob nun schwul oder nicht das spielt keine Rolle

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:45

ich stimme dir nicht zu.
Mein Freund und ich verstehen uns super und wir haben keineprobleme damit unserer Gefühle zu äußern und zu verstehen. ;)
Es kommt auif dieMenschen an. Nicht auf ihre sexuelle ausrichtung.

melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:46

Aber sonst ist alles ok? oO

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:47

"Es kommt auif die Menschen an. Nicht auf ihre sexuelleausrichtung."

word

is bei mir genauso

wen man sich mit seinempartner nicht verseht liegt das nicht am geschlecht sondern am patner bzw daran das mansich einfahc nicht versteht

melden
b166er
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:51

Auf dem Kirchentag haben wir auch über Homo sexuelle Diskutiert,

Es war schon sehrerstaunlich das Christen und Moslems darüber die Selbe Meinung hatten^^


Also

Das Homosexuallität nicht normal ist braucht mir keiner hier zuverleugnen,
Ich sehe in Homosexuellen verstörte Menschen die aus Körperlichen oderGeistigen Gründen eine "perverse" Sexualität ausleben.

Ich tolleriere Homos, abervöllig akzeptieren kann ich sie wohl nie,
die vorstellung das eines meiner Kinder(wenn ich später welche habe)
Homosexuell werden könnte, ist für mich ein ALptraum, da
ich mir immer vorwerfen würde, etwas falsch gemacht zu haben.

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:57

ist schon doll hier. Mein bester Freund ist schwul. Vieleicht ist er deshalb mein besterFreund.

melden
darkmind
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:58

Selten so ein schwachsinn gelesen.

melden
darkmind
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:59

Davon abgesehen gibs schon so ein komischen Thread.

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 22:59

"Das Homosexuallität nicht normal ist braucht mir keiner hier zu verleugnen,
Ich sehein Homosexuellen verstörte Menschen die aus Körperlichen oder Geistigen Gründen eine"perverse" Sexualität ausleben"
lies vielleicht ein buch oO

melden
geraldo
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:00

Das ist im Prinzip ganz genau die selbe verpauschalierende Strickerei, wie es dieSchwulen den Heteros immer vorwerfen (schwule sind tuntig, weiblich.....).

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:02

ich denke für uns Frauen sind es die besten Zuhörer ohne Hintergedanken.

melden
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:03

Wer bestimmt was normal ist und was nicht??

Warum soll das ausleben vonGleichgeschlechtigkeit pervers sein??

Pevers ist, in einer Welt dessen Lebensraumund Resourcen begrenzt sind,Kindereichtum zu fordern und gleichzeitig auch Verhütungen zuverbieten
wie es die katholische Kirche tut.Dessen Idiologie beruht darauf dasMenschen
eben nicht glücklich sein sollen sondern Leiden müssen,das ist dieeigentliche
Niedertracht.

Homosexualität erfüllt auch eine natürlicheSteuerungsfunktion innerhalb
der irdischen Biosphäre.

melden
tombstone
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:04

Die ganze Welt ist Pervers wo gibts da Grenzen?

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:06

Irgendwie hätt ich gerne nen lösch button

melden
geraldo
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:08

@gesehen:

Wer bestimmt was normal ist und was nicht??

Der Einzelneim Rahmen seiner Realität und Existenz.

Warum soll das ausleben vonGleichgeschlechtigkeit pervers sein??

wer sagt, dass es daswäre?

Pevers ist, in einer Welt dessen Lebensraum und Resourcen begrenztsind,Kindereichtum zu fordern und gleichzeitig auch Verhütungen zu verbieten
wie esdie katholische Kirche tut.Dessen Idiologie beruht darauf das Menschen
eben nichtglücklich sein sollen sondern Leiden müssen,das ist die eigentliche
Niedertracht.


Ne, das sehe ich nicht so, dass diese Ideologien darauf beruhen. Es ist ebeneine (Deine) Definition von Perversität - im Prinzip das, was Du jenen vorwirfst, dieHomosexualität als Perversität definieren.

Homosexualität erfüllt auch einenatürliche Steuerungsfunktion innerhalb
der irdischen Biosphäre.


und diewäre???

melden
darkmind
ehemaliges Mitglied


   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:10

Die wüsst ich auch gern???

melden
   

Homosexualität

09.06.2007 um 23:11

WTF??

www.nazis.de?



melden

Seite 1 von 1581231151101 ... 158

88.119 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Frauen als Polizistinnen301 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden