Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen RSS

285 Beiträge, Schlüsselwörter: Binational

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 13 von 15 1 ... 31112131415
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:31



@myself
nein vorwiegend deutsch , ist sind fast alle türkische betreuer bis auf 2 oder 3 stk.das sind dan deutsche ,es sind fast nur türkische kinder dort ,es geht wohl hauptsächlich darum das die kinder die noch nicht oder wenig deutsch sprechen anders dareuf vorbereiten werden und halt auch für die eltern die wenig deutsch sprechen. ich sag nich das sich einige leute bessr anpassen sollten da hast du recht seh ich genauso

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:32

@chandni

nu reichts mir aber. wo werde ich persönlich, wenn ich die einrichtung eines rürkischsprachigen kindergarten sinnlos finde? wir leben in deutschland, die shcule und ausbildung wird auf deutsch laufen. WANN sollen diese kinder deutsch lernen, wenn man sie in einen türkischsprachigen kindergarten steckt?

hör doch mal auf alles auf irgendwelche personen beziehen zu wollen.

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:33

@dra2807

danke das wenigstens du mich verstanden hast und keinen persönlichen angriff finden konntest. mir waren solche einrichtungen bisher nicht bekannt, daher die nachfrage. :)

melden
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:36

es ist ein normaler städtischer kindergarten, nur das er halt in einem ort ist wo mehr türkische leute wohnen und da haben halt alle ihre kinder dort angemeldet so enstand das halt,um das mal zu erklären ich muss sagen jetzt auf die türkischen landsleute bezogen sind sie sehr warmherzige menschen die sich auch noch um das wohl des nachbarn sorgen das heist also die helfen sich noch sehr untereinander und da war es naheliegen das die leute ihre kinder versuchten in einem unter zubringen wenn der eine mal knapp mit der zeit ist springt der ander halt mal ein ,

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:51

@Doors
Ich hab nen abgefahrenen Psychodoc,seine Frau ist Französin,eine herbe Bretonin,Typ Fishermans Friend...sehnig und durchtrainirt.Sie hat,so wie ich,adhs,nur nimmt sie nichts sondern lebt ihr Syndrom voll aus.Dazu hat sie auch alle Gelegenheit,denn sie managt seine Praxis....Wie ADSler halt ne überlaufene ADHS-Praxis managen.Nach einer Minute brüllten wir uns an,nach drei Minuten donnerte sie mir die Faust ans Kinn und schmiss mich im Bullenschwitzkasten raus.
Beim zweiten Termin schlug sie mir die Türe gegen den Kopf die ich danach eintrat.
Die Tochter spricht mit ihm Englisch,mit ihr Französisch und mit beiden Deutsch und büffelt zwischen den ganzen Irrsinnspatienten mit ihrer Freundin Latainvokabeln,Teschke selbst bewegt sich wie ein schwuler Balettänzer durch das ganze Chaos

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 15:59

Ich bin mittlerweile mit einem Amerikaner verheiratet und vor zwei Jahren in die USA zu ihm gezogen... Unsere Beziehung läuft fantastisch :)

Für die Liebe ist es wurscht welcher Nationalität jemand angehört, finde ich jedenfalls. Doch die Sprache sollte man schon beherrschen bzw. bereit sein zu erlernen, denn sonst wird es irgendwann Probleme geben. Man muss nicht beide Sprachen sprechen, aber schon wenigstens eine. Ich meine, mein Mann versteht z. B. nur ein paar Wörter Deutsch, mehr nicht. Aber da ich Englisch spreche, haben wir keine Verständigungsprobleme.

melden
Demandred
Profil von Demandred
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 18:34

binational...., naja, so lange der Mann ein Mensch ist und die Frau ebenfalls, ist mir das eigentlich egal.

melden
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 19:10

@Demandred
ich denke nicht das es anders sein sollte

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 20:27

@taothustra1


"Du hast keinen vernünftigen Deutschen abbekommen und jetzt bist Du froh, daß Du überhaupt Einen abbekommen hast, und lügst Dir in die eigene Tasche weil Du weißt, daß Du als nichtislamische Deutsche grundsätzlich die zweite Wahl bist.

willst du damit sagen das alle Deutschen Frauen nur zweite wahl sind?
willst du damit sagen, das MEINE FREUNDIN auch zweite wahl ist?

du solltest mal aufpassen wie du dich ausdrückst wenn das so gemeint ist!

melden
artemishades
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 23:07

eine kl zusammenfassung der ereignisse für mich in bezug auf diesen thread!

was sehe ich und was will ich für mich -in welcher form lebe ich in einer beziehung und wie gestalte ich mit meinem gegenüber dass leben was "wir" *zusammen* erleben und führen möchten und wollen!
mein lieblingssatz;
dies liegt im auge des betrachters und derer die es mit dem gegenüber ernst meinen und dies auch leben wollen!

im grunde genommen denke ich, dass eine jede beziehung die sich in "liebe" umwandelt eine tätsächliche chance ist, zu leben mit einem menschen -> egal welcher mentalität!
in diesem fall sehe ich zwei menschen die sich füreinander entschieden haben (mit all ihrer problematik und all ihrer entstehung der eigenen entwicklung und dessen was ihn,sie entwickeln, leben und fühlen lässt)!

nun, ein jeder von uns hat seine eigene betrachtungweise der dinge, die angeblich "richtig" sind und die nur so gelebt werden können da ein jeder von uns seinen eigene entstehungsgeschichte hat -aufgrund seiner eltern und der erziehung die eine, ein jeder von uns genossen hat!
der erweiterungsprozess der eigenen erfahrungen und der eigenen lebensweise der auslebung von uns selbst - wird in meinen augen erweitert (oder auch nicht), durch die unterschiedlichen strukturen und ereignisse (freunde, etc,etc) die unserem werdegang ein gewicht verleihen. egal in welcher form der ereignisse des geschehens und umsetzung dessen!!!
ich für mich kann zb die aussage von @ anders deuten!
auch wenn er für einige *punkt um genau schreibt*.... ich kann falsch liegen aber meine intuition sagt mir das ............... es mit seiner art des "schreibens" nicht immer daneben liegt - er ist einfach nur für einige "krass" in der schreibweise und durchaus auch bietet er eine angriffsfläche !
was die integration der kinder angeht; so sehe ich es für mich so, dass leider in der kiga meistens aufgrund der eltern (vor allem in sozial, schwachen wohnvierteln), so einiges fehlt weil das verständnis und die einsicht fehlt! ein minuspunkt für die eltern die einfach gefangen sind in sich selbst und es ihren kindern nicht vermitteln können
dies bedeutet letzendlich das dass kind, die kinder keinen erweiterungsprozess erfahren werden und können- wie auch!!!
es geht nicht darum um andere kulturen zu nichte zu machen oder diese als minderbemittelt anzuschauen....
dies kann sich keiner anmaßen...
allerdings sollte allein durch die eltern das allerbeste und möglichste für alle kinder der welt getan werden um einem bestand in dieser so "bescheuerten" gesellschaft zu erlangen!!!!
nun dies ist mein erster gedanke gewesen - der mit sicherheit ausbaufähig ist -> und dies ist auch gut so - sofern dies positiv beflügelt wird. nun gut auch kontra ist willkommen - das eine geht nicht ohne das andere. dafür sind wir alle zu sehr MENSCH!

melden
artemishades
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 23:10

verzeihung ich meinte taothustra1

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

25.02.2009 um 23:14

@truthbuster

Deinen Zorn in Ehren und bei allem Verständis, aber-

taothustra1 hat chandni in -wie er es nannte- "ihrer eigenen Sprache" angesprochen.

Das kann man nun deuten wie man will.
Ich denke allerdings nicht, dass er alle über einen Kamm schert.

Der Konflikt zwischen den beiden ging aus unterschiedlichen Ansichten hervor.
Lassen wir mal offen, wer nun recht hat.
Wahrscheinlich haben das eh beide- jeder für sich alleine.



Und- wenn ich es mal so ausdrücken darf:
es gibt unzählige Türken, Amerikaner usw. die die deutsche Frau wirklich nur für das eine benutzt haben.
Anschliessend sind sie in ihre Heimat abgerauscht und haben eine Landsmännin geheiratet.
Das ist in meiner eigenen Familie passiert und zu den Zeiten, als noch sehr viele amerikanische Soldaten in Deutschland waren. (wobei diese ja die BRD wieder verlassen mussten, wahrscheinlich nicht immer freiwillg und gerne)

Trotzdem- über einen Kamm scheren darf man sie nicht.
Eine binationale Beziehung kann gut gehen, oder eben nicht gut gehen.
Wie jede andere Beziehung auch.
Letztendlich ist es der Mensch als Ganzes, der eine Beziehung ausmacht.
Unabhängig der Nationalität.

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 08:34

Jetzt geht es laut Überschrift nur noch um sprachliche Anpassung?


Ich denke, es ist sinnvoll, wenn beide PartnerInnen die Sprache des Landes, in dem sie leben, möglichst perfekt beherrschen. Das verhindert Missverständnisse und macht vieles einfacher. Gelingt aber oftmals nicht mal den "Eingeborenen". Ich kann mich an Aufenthalte in Irland erinnern, in denen ich meine Frau bitten musste, mir den lokalen Slang in verständliches Englisch zu übersetzen.

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 16:26

was bitte soll man denn davon halten das
manche hier gesperrt werden weil sie sich wehren
gegen einige verbale attacken und die die diese leute
angreifen noch geschuetzt werden und weiter ihr dummes
gerede den menschen antun...
naja typisch allmystery
ich sag nur>>> deutsche frauen sollten sich 1000 mal
ueberlegen mit wem...denk*
los sperrt mich nu auch wenns ihrs wollt
is mir sowas von aber auch egal
nur sollten mal einige ueberlegen was sie hier so alles
anstellen gelle*

carpe diem @all

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 16:38

@ladyavalon
oha ladyavalon!!!!!
carpe diem!

melden
Sidhe
versteckt


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 16:50

@ladyavalon

Nun, jede Medaille hat 2 Seiten, oder?
So kann die "andere" Seite nicht wirklich Attacken erkennen, allenfalls eine härtere Gangart die aber erst nach dem Motto entstand: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus."
Muß euch ja ganz schön mitnehmen, probiert's doch mal mit Meditation :D ;)

melden
   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 16:53

na ....wer hier meditieren muss is ja wohl klar ne !!!

melden
Sidhe
versteckt


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 17:00

ladyavalon schrieb:
na ....wer hier meditieren muss is ja wohl klar ne !!!

Meiner Meinung nach diejenigen, die sich mangels Verständnis, der an sie gerichteten Worte, nicht anders zu helfen wissen, als auf eine unsachliche Ebene auszuweichen und dabei das Kind mit dem Bade ausschütten ;)

melden
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 17:39

auf wesen seite steht ihr gier eigentlich.ich fand es nich gut wie er es vomoliert hat das mit chandni, hätte es auch anders getahn und ich finde es nicht ok wenn man immer sagt die nemen uns deutesche nur fürs bett das ist nicht in ordnung!!!!!!!!!!! ich weiss aus erfahrung das viele so sind aber nicht alle da ich ja mit nem türken seit 8 jahre zusammen bin seine eltern kenne und und und allso es geht auch anders . und wenn man manche aussagen hier hört und das so mal auf ner polizeiwache sagen würde gibts ne anzeige wegen volksverhezung(ich sprech da aus erfahrung) also bitte etwas rücksichtsvoller manche dinge formulieren

melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied


   

Sprachliche Anpassung in binationalen Beziehungen

26.02.2009 um 18:27

Ich kenne auch einige Paare Deutsch/Türkisch und sehr Glücklich mit einander ein Paar was in unserem Haus wohnt ist schon 22jahre Verheiratet,also es geht auch anders,nicht alle über einen Kamm scheren,



melden

Seite 13 von 15 1 ... 31112131415

88.773 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Polizeikontrolle44 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden