Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung? RSS

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Kultur, Faszination, Neugier, Partnerschaft, Akzeptanz, Paare, Abneigung, Love

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 9123456789
YaaCool
Diskussionsleiter
Profil von YaaCool
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:21



Da der alte Thread ( Diskussion: Deutsche Frau mit Ausländer zusammen ) ja im Spam und Off-Topic versunken ist mach ich hier mal einen neuen auf, in der Hoffnung hier könnte eine ordentliche Diskussion zustande kommen.

Es geht also um Mischpaare innerhalb von verschiedenen Kulturen.
Ist die Kultur eurer Meinung nach eine Grenze für eine Beziehung? Kann es funktionieren oder ist es doch zum scheitern verurteilt?
Warum tun sich so viele Menschen schwer damit Gefühle für jemanden zu entwickeln, der aus einer anderen Kultur kommt?
Welche Faktoren spielen eine Rolle? Ist es möglich jemanden zu lieben, der scheinbar aus einer fremden Welt kommt?

So viele Fragen.
Ich hoffe das geht diesmal gut.
Auf eine frohe Diskussion

Have Fun

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:25

Es kann Vor- und Nachteile haben.
Ein Vorteil waer zB eine "fremde" Welt kennen und verstehen zu lernen, so dass man generell toleranter gegenueber neuen Dingen ist. Ein Nachteil kann aber auch sein, dass man mit dieser Kultur nicht klar kommt.
Es kann funktionieren, wenn beide Parteien sich darauf einlassen und damit klar kommen.
Warum ist es schwer, fuer so jemanden Gefuehle zu entwickeln? Es ist fremd, alles was man nicht kennt, ist doch im Normalfall erstmal das pure Boese im Kopf. "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht", sagt man doch so schoen. Trifft irgendwie auch hier zu, denke ich.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:29

In meinen Augen kann die Kultur nur dann ein Hindernis für Mischpaare sein, wenn diese es 1. nicht 100% ernst miteinander meinen und 2. die Kultur zu ernst nehmen.
Was das Entwickeln der Gefühle angeht...nehmen wir mal den Klassiker: Türke+ Deutsche: wenn die Deutsche dumm umd engstirnig ist und sich selbst von Verallgemeinerung und Vorurteilen beeinflussen lässt, dann fällt es natürlich schwer Gefühle zu entwickeln. Umgekehrt ist das natürlich genau so.

melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:29

Unterschiedliche Kulturen sollten für ein Paar kein großes Hindernis darstellen.
Ich denke der Konflikt könnte im Umfeld der beiden Personen entstehen, wenn Freunde oder Angehörige, die keine starken Gefühle zu dem Partner mit einer anderen Kultur haben, diese nicht anerkennen oder so etwas.

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:33

Wenn man darauf nicht viel gibt, was die anderen über diese Beziehung denkt oder sagt, hat bestimmt gute Chancen so ein Beziehung glücklich zu führen.

Wenn man die Vorurteile durch Erkenntnis ersetzt scheint vieles in einem anderen Licht.

melden
mystery90
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 21:33

ich würd sagen dass es am menschen selber liegt und ihrer erziehung. manche denken da freier manche strenger jedoch sollte man nicht auf die nationalität schauen sondern auf den menschen selbst was irgendwie nicht getan wird, zuviel vorurteile beeinflussung von anderen etc da beide zB unterschiedliche auffassungen haben wie sie ihr leben leben wollen (islam vs christentum zB) kann das zukünftig nicht so gut funktionieren man müsste sehr gut kommunizieren können miteinander (hauptursache von gescheiterten beziehungen) dann würde das schon klappen - was fällt auf bei unterschiedlichen kulturabhängigen paaren? ein türke und eine deutschin zB? sie gehen aufeinander ein, haben sich auf dies und das geeignigt und versuchen aneinander zu bereichern sie sehen den menschen in ihnen nicht den von anderen propagierenden(türken oder deutschen) ..etc

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 22:09

Das Thema hat wirklich einen Neuanfang verdient mit...mehr definiertem Diskussionsansatz.
Nett.

Aus Religionssicht war sogar die Ehe meiner Eltern eine Suende, da meine Mam russisch orthodox iz und mein Papa katholisch.

Wobei ich mich da frage, wie es denn so falsch sein kann, wenn beides immernoch zum Christentum dazuzaehlt.

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

18.11.2010 um 23:30

@KoMaCoPy

wie es denn so falsch sein kann, wenn beides immernoch zum Christentum dazuzaehlt

Frag mal einen Sunniten, was er von Aleviten hält.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 00:13

Wie kann man sich im Jahre 2010 noch so welche Fragen stellen ?

Ich meine, auf der Straße begnegen wir doch tagtäglich Mischpaaren bei denen es hervorragend klappt. Alles geht, wenn man denn will. ;)

Es kommt auf den Menschen an, nicht auf die Religion. @GilbMLRS

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 00:17

Ich muss leider aus eigener Erfahrung sagen, dass sich bei zwei Personen unterschiedlicher Kulturen immer EINER unterordnen muss - und leider ist das in den meisten Faellen die Frau.

Bei mir war es so. Ich passte mich an, ordnete mich unter und bekam es selbst fast gar nicht mit, bis ich mich bei etwas ertappte, das ich eigentlich nie tun wollte und das ich unter normalen Umstaenden nicht getan haette und noch waehrend ich mich selbst dabei ertappte, wurde mir klar, dass ich es aus freien Stuecken getan hatte.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 00:24

Bei manchen scheitert es ja schon daran, das der eine Wessi und der andere Ossi ist. Wie soll es dann mit Menschen aus anderen Ländern klappen ^^

melden
Kc
Profil von Kc
Moderator
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 00:32

Ob eine Beziehung funktioniert, entscheiden allein beteiligten Menschen.

Will ich darauf beharren, dass meine Religion sagt:,,Fang nichts mit Ungläubigen an" oder will ich mit der Person zusammen sein, die ich wirklich liebe?

Muss ich unbedingt meinen Partner zwingen, gegen seinen Willen bestimmte Kleidung zu tragen oder sage ich:,,Der Mensch ist mir wichtiger, als die Klamotten"?


Allein die beteiligten Personen entscheiden, ob kulturelle Unterschiede echte Probleme in einer Beziehung sind ;)

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 05:57

@GilbMLRS

Darf ich meinen oder deinen Schenkel klopfen...?

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 07:30

@Can

Es kommt auf den Menschen an, nicht auf die Religion.

Das musste mir nich sagen, ich hab mit diesem Aberglaubengedöns nichts am Hut...

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 07:37

Sind nicht der Großteil aller Beziehungen Mischpaare?

Der eine Teil ist männlich und der andere ist weiblich.

Das ist doch schon im Artikel 3 des GG geregelt.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Dort wird Herkunft auch mit dem Geschlecht gleichgestellt, warum also nicht hier?

Wer also gegen eine Partnerschaft ist, die von Leuten geführt wird die unterschiedlicher Herkunft sind, sollte sich vielleicht mal anschauen, zu welchem Geschlecht die jeweiligen Partner gehören...

*blubb*

melden
liaewen
Profil von liaewen
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 10:41

Jeder sollte seine Grenzen kennen. Nur weil man liebt und die Person gern hat oder sich versteht, muss man nicht alles hinnehmen. Beide Seiten sollten sich im vornhinein klar über die Religion oder Kultur des Partners sein.
Ich persönlich sehe es nicht als Grenze an, weil ich persönlich sehr tolerant bin und vorher den Menschen verstehen möchte bzw. seine Kultur verstehen und lernen möchte. Weil wenn Unstimmigkeiten sein sollten, lieber am Anfang.
Ich denke Mischpaare stehen sich meist gar nicht selber im Weg, sondern eher die Familie und die Freunde. Wenn man ein Mensch ist, der viel Wert auf das legt, was andere sagen, dann glaub ich nicht, dass die Beziehung halten kann. Weil die Familie immer Vorurteile haben kann. Daher finde ich sollten sich solche Mischpaare von den Leuten, die sowas nicht akzeptieren oder damit nicht klar kommen, etwas Abstand nehmen. Es ist sicherlich viel gesünder für die Beziehung. Es ist nicht schlimm, wenn man als Paar auch mal ab und zu in seiner eigenen Welt leben kann, ohne schädliche Umwelteinflüsse :)

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 10:41

Also ich muß jetzt mal ehrlich sagen, ich kenne eigentlich nur gescheiterte "Mischbeziehungen", zumindest in meiner näheren Umgebung im RL ...
Wahrscheinlich muß da der Zusammenhalt noch größer sein, als bei sogenannten "normalen" Beziehungen, einfach, weil das Unverständnis und die Anfeindungen der Umwelt noch immer - wenn auch versteckt - größer sind, als eventuell bei anderen Beziehungen.
Allerdings hab ich auch erlebt, daß eine Beziehung in der Nachbarschaft einfach an der Unvereinbarkeit der Lebenseinstellungen gescheitert ist, mit ziemlich dramatischem und lautstarkem Ende sogar.

melden
DerErste
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 10:48

Normale Ehen scheitern schon,weil nur wenige Menschen fähig sind eine gute Ehe zu führen.
Das soll kein Vorwurf sein,sondern zeigt nur die Unfähigkeit vieler Menschen.Auch das kein Vorwurf sondern , weil einfach die Substanz nicht da ist um eine gute Ehe überhaupt führen zu können.
Kommt dann noch der kulturelle Gegensatz dazu, ist die Sachen schon gescheitert ehe sie anfängt.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 10:54

@DerErste

In dem von mir beschriebenen Fall schiebe ich das mal auf die unterschiedliche Erziehung - junge deutsche Mädchen sind auch heute noch anders erzogen, als die meisten türkischen Jungs/Männer ...

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

19.11.2010 um 10:57

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen es kommt immer auf die Menschen an die hinter der Kultur stehen. Nicht die Kultur ist das Problem sondern der Mensch an sich. Und für ein gelingen einer Beziehung wird es nie eine Garantie geben, egal aus welchen Nationalitäten sich das Paar zusammengewürfelt hat.



melden

Seite 1 von 9123456789

86.401 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Misanthropie96 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden