Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung? RSS

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Kultur, Faszination, Neugier, Partnerschaft, Akzeptanz, Paare, Abneigung, Love

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 9 123456789
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:05



@Puschelhasi
bei den wessis dauert das wohl auch noch was, gell? ;)

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:06

Oo, lol ja wir müssen uns ja net anpassen.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:07

@Puschelhasi
wieso?

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:19

Weil die sich ja uns angeschlossen haben und net umgekehrt.^^

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:22

@Puschelhasi
aber beide wollten es am anfang. weisst schon H.Kohl ist der Kanzler, der die Einheit ermöglichte und so. Naja, egal. bleiben wir doch etwas näher am thema.

fakt ist, dass beide parteien gleichermassen aufeinander zugehen müssen, wenn eine verbindung fruchten soll. ist das nicht der fall, gibt es zoff. ist eigentlich ganz eifach :)

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 17:40

@Fabiano
ja wie man es sehen mag, ich finde schon das manche Kulturen sehr stark mit Religionen verwurzelt sind und dies dann eigentlich kaum trennbar mehr ist sondern wie zusammengehört. Ich bin sehr tolerant, aber wenn mir da jemand käme ich müsse z.b. n Kopftuch tragen und dürfe nicht mehr alleine rausgehen, ne da wär ich schnell weg.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 18:38

Klar ist oftmals Religion und Kultur eng miteinander verwurzelt, das will ich ja auch nicht bestreiten. Aber die rein kulturellen Unterschiede als solches ohne die Religion dabei zu berücksichtigen müssen nicht unbedigt eine Grenze für eine Beziehung darstellen. Dass es dennoch oftmals so ist, weiß ich auch. Ich wehre mich nur gegen diese Generalisierung, als würde es wegen der kulturellen Unterschiede keinesfalls funktioneren können. Es gibt genauso Beispiele, die zeigen, dass es doch geht.

@darkylein

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 19:45

darkylein schrieb:
ich finde schon das manche Kulturen sehr stark mit Religionen verwurzelt sind und dies dann eigentlich kaum trennbar mehr ist sondern wie zusammengehört.

Ahja ;) Also bei uns in der Familie sind drei Kulturen unser Alltag, und die Religionen sicher nicht, denn keiner von uns hat einen religiösen Glauben :)

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

20.11.2010 um 19:47

@Lilie
ich habe das aber ganz klar als meine Meinung definiert und nicht als "Ist-Zustand" :P

Was für kulturen habt ihr denn in eurem Alltag?

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

21.11.2010 um 09:58

also ossis und wessis kulturell getrennt zu sehen das ist doch unsinn. wenn bei uns die verwandtschaft zusamnmenkommt sind nirgends kulturelle unterschiede zusehen. hier sollte man eher solche paare thematisieren, die auch ihre religionsgrenze überwinden. die würden von mir einen liebes bambi bekommen. :)

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

21.11.2010 um 11:01

Ja ha, wenn man es mal wieder gaaaanz genau nimmt, und das gehört sich ja hier auf Allmy so, dann gibt es schon so etwas wie eine Ost-Kultur und eine West-Kultur. Selbst im Norden ist die Kultur und Tradition wieder etwas anders als im Süden.

Doch, es gibt eine Ost-Kultur ! Und heute nennt man das Ostalgie, weil sie eben durch die Verwestlichung des Ostens zu sehr zurück gedrängt worden ist.

Und selbst zwischen den Rheinländern und den Westfalen sind kulturelle Unterschiede nicht von der Hand zu weisen. Deswegen wundert mich, dass dieses Kunstgebilde des Bundeslandes von Nordrhein-Westfalen überhaupt so gut funktioniert hat.

In der Regel idetifizieren sich die Menschen zu stark mit dem Umfeld in welchem sie aufgewachsen und durch welches sie geprägt wurden. Alles was anders ist, wirkt fremd. Auf der einen Seite natürlich und nachvollziehbar. Auf der anderen Seite ist es sowas von Banal, nur weil der eine so aufgewachsen ist und der andere so, sich ausgerechnet mit seinem eigenen Umfeld nur deswegen zu identifizieren, weil man es nicht anders kennen gelernt hat...

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

21.11.2010 um 11:11

@Fabiano

Fabiano schrieb:
Und selbst zwischen den Rheinländern und den Westfalen sind kulturelle Unterschiede nicht von der Hand zu weisen. Deswegen wundert mich, dass dieses Kunstgebilde des Bundeslandes von Nordrhein-Westfalen überhaupt so gut funktioniert hat.

Liegt wahrscheinlich daran, dass wir Rheinländer bzw. Niederrheiner eigentlich überall zurechtkommen. :D

Anders: wir sind vom Grunde auf kosmopolitisch. Deswegen waren die Franzosen zu napoleonischen Zeiten auch beliebter, als preussische Rigidität.


Oder wie wir so schön sagen:

Mer sinn vöör nix fies.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

22.11.2010 um 17:19

ich muß schon sagen, dass dieses wort "ostalgie" an albernheit nicht zu schlagen ist. welcher normale deutsche der ehemaligen ddr sehnt sich nach stacheldraht mauer und mangelwirtschaft zurück? das waren wahrlich ganz grossartige "kulturelle höhepunkte", die einer erinnerung wert sind. wenn mein opa aus sachsen noch leben würde, würde er die krätze bei diesen "ostalgie-geschwafel" bekommen. bei ihm gabs nichts was wirklich schön in der ddr war, geschweige irgendeine nennenswerte kulturleistung die diese ddr hervorgebracht hat. vermutlich gibts immer noch leute die einer diktatur hinterher trauern, die tun mir einfach schrecklich leid.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

23.11.2010 um 08:19

Äh, geht's jetzt um eine Abrechnung mit der toten Ostzone oder um Mischpaare?

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

23.11.2010 um 09:45

Keine Ahnung, frag die kühle Blonde mal - Die kennt sich aus ! :D

@Doors

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

23.11.2010 um 09:48

Ich denke es liegt nicht daren ob jemand dieser oder jener Religion angehört,
es sei denn man führt seine Religion extrem aus.

Es liegt immer an den Personen die zusammen leben. Jeder hat nun mal seinen Charakter und legt wert auf bestimmte Dinge in seinem Leben. Deshalb ist es wurscht aus welchem Land jemand kommt und wer mit wem zusammenlebt. Es kann gut gehen oder auch schlecht gehen.

Ich habe verschiedene Kulturen kennengelernt. Ich war mit einer deutschen Frau zusammen und auch mit einer Türkin. Es liegt wie ich sage nicht an der Religion sondern an der Art wie man miteinander umgeht.

Allerdings ist mir aufgefallen das deutsche Frauen sehr auf Emanze machen. Mehr und mehr.
Familie steht im Hintergrund. Das gefiel mir besser bei der Türkin.
Mehr Familie, besseres umegehen miteinander. Allerdings das Problem das ihre Familie
keinen Deutschen haben.

Jetzt bin ich sehr glücklich mit einer Chinesin verheiratet.
Da muss ich sagen. Diese Kultur ist etwas besonderes. Auch die Menschen nehmen eine
wie man ist und versuchen einen nicht zu verändern. Religion ist auch hier kein Thema.
Die Mentalität und das Miteinander ist wichtig.

Ich wünschte es gäbe keine Grenzen und jeder kann mit jedem in Frieden leben wie er will.
Liebe zueinander ist das wichtigste Gut was wir haben. Das man sich auch mal streitet und verschiedener Meinung ist, liegt in der Natur des Menschen.

Es gibt kein schwarz, weiß, gelb ..... jeder ist gleich. Egal welche Hautfarbe, Religion oder
Denkweise dahinter steht.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

23.11.2010 um 21:35

Mehr als wo die Liebe hinfällt hab ich leider nicht auf Lager kenne viele die ein Mischpaar waren!!! sind leider alle ausseinander, tja is einfach so wie bei nicht mischpaaren nur das viele Voruteile haben und es einfach so runtergemacht wird schade.

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

24.11.2010 um 08:10

Wenn in der BRD jede 3. Ehe geschieden wird, in Grossstädten sogar jede 2., dann muss das nichts mit "Mischpaaren" zu tun haben.
Andererseits: Vielleicht ja doch, vielleicht sollte man Männer und Frauen einfach nicht mischen?

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

29.11.2010 um 01:02

Wer lebt denn alles inner gemischten Beziehung und was ist darüber zu sagen?

Ging es gut? Geht es noch gut?

Was gibt es für Probleme?

melden
   

Mischpaare: Kultur = Grenze für Beziehung?

29.11.2010 um 01:51

Auf alle Fälle kann das für eine Beziehung problematisch sein, ich habs selber miterlebt. Meine Mutter lernte vor X Jahren einen Türken kennen und so weiter halt hab keine Lust hier ewig lange zu schreiben deswegen direkt zum Kern der Sache.

Seine Eltern forderten ihn auf die Beziehung zu beenden da er wohl in der Türkei schon versprochen wäre, er hat sich jedoch für mein Mum entschieden und hatte jahrelang 0 Kontak zu seiner Familie bis sie sich eines Tages mal bei ihm meldeten.



melden

Seite 5 von 9 123456789

84.271 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die neue Generation der Mädchen?63 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden