Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen? RSS

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

stLuzifer
Diskussionsleiter Profil von stLuzifer
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen? 12.01.2011 um 21:36



Also mir fällt dafür kein Beispiel ein! Euch vllt?

melden

Ja, es gibt das Gute
150 Stimmen (74%)
Nein, es gibt das Gute nicht mehr
52 Stimmen (26%)

Seite 3 von 7 1234567
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:46

Wikipedia: Das_Gute

>>Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet das Wort sowohl gut im moralischen Sinn, als auch gut im Sinne von qualitativer Hochwertigkeit. Es lassen sich also sowohl Begriffe wie Freundschaft, Ehrlichkeit, Treue und Fleiß wie auch Gesundheit, Kraft, Wohlstand und Schönheit als gut bezeichnen.<<

Ich habe in dieser Darstellung jedenfalls keinen Einwand.



melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:46

@Insurgent

Och komm, jetzt wird es zur Wortklauberei. Es geht um die Allgemeinheit bzw. die Gemeinschaft.
Im weitesten Sinne hat es mit Ethik zu tun. Und jetzt kommt mir nicht wieder mit "aber für den Geisteskranken war es gerechtfertigt".

Ich habe gestern einen Film gesehen, da hat das jemand gut erklärt. Der erste, der eine künstliche Herzklappe erfunden hat, war ein Ingenieur. Der, der die Gaskammern erfunden hat, war auch ein Ingenieur. Der eine hat vielen Leuten das Leben gerettet, der andere hat weitaus mehreren das Leben genommen.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:47

@Insurgent

INSURGENT schrieb:
Dass ich mich nicht auf die selbe Ebene herablasse und alle Menschen, die ich nicht verstehe als krank abstemple.

Man sollte die Gesellschaft vor diesen Leuten also nicht schützen?
Wenn doch, warum?

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:48

OddThomas schrieb:
Ich habe gestern einen Film gesehen, da hat das jemand gut erklärt. Der erste, der eine künstliche Herzklappe erfunden hat, war ein Ingenieur. Der, der die Gaskammern erfunden hat, war auch ein Ingenieur. Der eine hat vielen Leuten das Leben gerettet, der andere hat weitaus mehreren das Leben genommen.

Und Gaskammern werden heute noch genutzt um Tiere zu beseitigen, die kein Zuhause haben, also wird diese Erfindung auch genutzt.
Der Ingenieur war ja nicht böse, nur weil er etwas erfunden hat dass andere Menschen zu etwas Bösem gemacht haben.
Der erste Mensch, der einen Stein geschliffen hat um damit Tiere zu erlegen dachte sich auch nichts Böses dabei.

jimmybondy schrieb:
Man sollte die Gesellschaft vor diesen Leuten also nicht schützen?
Wenn doch, warum?


Normal bestrafen, wie alle Kriminellen.
Aber nicht direkt als krank abstempeln, erst wenn es wirklich deutlich wird, dass dieser Mensch ein Defizit hat.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:50

@Insurgent

Man sollte Mörder mit einem pervertierten ethischen Empfinden nicht krank nennen?
Seine Taten sind nicht deutlich genug?

Ich halte das für komische Ansichten und darum möchte ich dem auch nicht folgen und halte meinen Einwand für berechtigt. ;)

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:53

@jimmybondy

Ich habe jetzt von "normalen" Mördern gesprochen, 08/15 Mörder sozusagen, und die werden auch oft als Krank abgestempelt obwohl es auch für uns nachvollziehbare Gründe gibt, zu morden.
DAS sollte man nicht tun.

Wenn nun jemand mit einer Kettensäge in nen Kindergarten, in ne Schule, in n Einkaufszentrum läuft und allen Leuten den Kopf absägt um dann das Blut zu trinken, dann ist eine Bezeichnung als "krank", denke ich, gerechtfertigt. Um es mal ganz makaber darzustellen.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:55

@Insurgent

Du hattest von "psyschisch Kranken" Mördern gesprochen, darauf habe ich mich bezogen.

Wie diese sich von "normalen" Mördern unterscheiden sollen, die dazu auch noch ihr handeln als gut empfinden, weiss ich allerdings nicht.

Nachvollziehbare Gründe machen einen Mord nicht "gut".

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:57

(2) Mörder ist, wer

aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,

einen Menschen tötet.

Wikipedia: Mord

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:58

jimmybondy schrieb:

Nachvollziehbare Gründe machen einen Mord nicht "gut".

Wäre eine Ermordung Hitlers oder Stalins also nicht gut gewesen?
Da siehst du mal, wie vielfältig "gut" ist.

melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 13:59

Wir alle können sowohl böse als auch gut handeln.


Deswegen ist der Thread in meinen Augen wirklich blöd.

Nur weil in den Nachrichten haufen scheiße kommt, heißt das jetzt nicht das die meisten Menschen schlecht sind.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:02

@Insurgent

INSURGENT schrieb:

Wäre eine Ermordung Hitlers oder Stalins also nicht gut gewesen?
Da siehst du mal, wie vielfältig "gut" ist.

Notwehr gilt nicht als Mord.

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:04

Wenn ein Deutscher Hitler ermordet, dann ist es definitiv keine Notwehr.
Du verdrehst Tatsachen, eine Tötung Hitlers ist im Grunde das selbe wie eine Tötung von einem Fremden, nur gibt es dafür andere Motive, die Handlung bleibt allerdings die selbe.
Nur im einen Fall empfinden Menschen es als gut, im anderen es als Böse.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:06

@Insurgent

INSURGENT schrieb:
Wenn ein Deutscher Hitler ermordet, dann ist es definitiv keine Notwehr.
Du verdrehst Tatsachen, eine Tötung Hitlers ist im Grunde das selbe wie eine Tötung von einem Fremden, nur gibt es dafür andere Motive, die Handlung bleibt allerdings die selbe.
Nur im einen Fall empfinden Menschen es als gut, im anderen es als Böse.

Das stimmt nicht!

Wikipedia: Widerstandsrecht

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:07

@Insurgent

Es ist nicht das selbe ob ich jemanden ermorde oder mich wehre und dabei jemanden töte.

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:07

@jimmybondy

Die Handlung bleibt trotzdem die Selbe. Das ändert garnichts, das ist ein menschengeschaffenes Recht.

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:08

jimmybondy schrieb:
Es ist nicht das selbe ob ich jemanden ermorde oder mich wehre und dabei jemanden töte.

Wenn er dich nicht angreift tötest du nicht aus Notwehr, das ist fakt.
Du tötest weil du mit seiner Ideologie nicht einverstanden bist, verständlich, bei der Ideologie die Hitler hatte, allerdings bleibt die Handlung immer die selbe.
Tötung ist Tötung, daran können noch so viele Rechte und auch keine Moral etwas ändern.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:08

@Insurgent

Die Intention ist eine völlig andere. Und natürlich ist es ein menschengeschaffenes Recht.
Nach einer menschlichen Auslegung von Gut und Böse.

Und ich würde nicht darauf verzichten wollen..... ^^

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:09

@Insurgent

Eine Tötung ist aber nunmal nicht automatisch ein Mord. Es kann vielerlei Ursachen haben.
Es könnte etwa ein Unfall sein.
Möchtest Du den Unfallverursacher mit Deiner Gleichmacherei mit Hitler vergleichen? ^^

melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied


   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:11

@jimmybondy

"Mord" ist auch ein menschengeschaffener Begriff.

Eine Tötung ist neutral, jemand wird getötet, egal aus welchem Motiv.
Und ob du nun einen Unschuldigen oder einen Massenmörder tötest, bleibt objektiv gesehen absolut gleich.

Damit bin ich mal raus hier.

melden
   

Gibt es überhaupt noch das "Gute" im Menschen?

13.01.2011 um 14:16



@Insurgent

Wir reden hier in menschengeschaffenen Begriffen. Einer dieser menschengeschaffenen Begriffe war das Wort Mord.

Es ist ein erheblicher Unterschied ob man einen Unschuldigen tötet oder sich wehren muss, oder auch jemanden bei einem Unfall tötet.

Das Gegenteil davon, Deine Gleichmacherei, ist niemals objektiv zu nennen.
Objektivität ist aber natürlich auch nur ein menschengeschaffener Begriff, aber er unterliegt Regeln.
Regeln, wie wir sie auch haben, um Dinge gut oder böse zu bewerten.

Das diese nicht universelle Gültigkeit für das ganze Universum haben brauchen, sollte sich von alleine verstehen.

Ich beziehe mich ja explizit auf unseren Kulturkreis.



melden

Seite 3 von 7 1234567

88.942 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wie war euer erstes Mal? 479 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden