Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime? RSS

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche, Paranoia, Muslime, Diskussion, Pauschalverurteilung

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Diese Diskussion wurde von anonymus88 geschlossen.
Begründung: Siehe letzter Post
Seite 1 von 512345
emanon
Diskussionsleiter
Profil von emanon
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 11:37



Ich setze den Disclaimer mal an den Anfang.
Es sind nicht alle Muslime betroffen, es gibt die gleiche Vorgehensweise religion- und ideologieübergreifend, evt. folgende Aufzählungen beanspruchen keine Vollzähligkeit ect. ect.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei Diskussionen mit muslimischen Mitbürgern hier im Forum fällt auf, dass viele von ihnen sich unter dem Dach der Paranoia einen und, bewaffnet mit nicht viel mehr als dem "rhetorischen Stilmittel" der Pauschalverurteilung und dem festen Willen diesen Quatsch auch nieder zu schreiben, nach der Krone der Lächerlichkeit streben.
(Explizit ausnehmen möchte ich @somayyeh und @sigalit (R.I.P.), mit denen ich zwar nicht immer d'accord war/bin, die aber ohne dieses rhetorische Stilmittel auskamen/-kommen.)
Das Hauptsymptom der Paranoia, die Wahnvorstellung, ist dabei durchaus nicht auf ein Thema beschränkt, hat aber als Grundtenor stets die Furcht vor negativen Bestrebungen gegen den Islam/die Muslime.
Ob es jetzt die pösen, pösen Medien sind, die gegen Islam/Muslime Front machen (wird immer wieder gerne vorgetragen) oder die pösen, pösen Deutschen, die Muslime
wie folgt betrachten
...trotzdem werde ich auf der Straße angeguckt wie ein Stück Scheiße, das man loswerden will...also wie ein Moslem kurz gesagt...Gehen die Deutschen bei ihrem Vorhaben, die Moslems zu vertreiben über Leichen?

(hatten wir erst gestern), es gibt noch mehr Beispiele und fast täglich kommen neue hinzu.
Eint viele Muslime der feste Glaube verfolgt und angefeindet zu werden am Ende mehr als der Glaube an den Koran?
Brauchen viele Muslime, mehr noch als die Juden, eine "Klagemauer"?
Oder tritt es verstärkt bei den hier anwesenden Forenmuslimen auf?
Ich habe seit über 15 Jahren berufs- und lagebedingt täglich auch mit Muslimen zu tun, kenne sie seit Jahren, sehe ihre Kinder aufwachsen und hab auch schon manches Schwätzchen gehalten, aber so ein Dünnpfiff, wie hier teilweise entsorgt wird, ist mir im realen Leben bisher noch nicht unter gekommen.
Lebe ich jetzt im realen Leben auf der Insel der Seeligen oder wird das Forum von einer ganz speziellen Klientel Muslime bevorzugt?
Bin ich vielleicht der einzige, der es so sieht? Der Fehler kann ja durchaus auch bei mir liegen.
Wie seht ihr es, ist die Pauschalverurteilung einfach klasse oder eher plakativ aber dumm?
Braucht der Islam die Paranoia zur Gemeinschaftsbildung?
Fragen über Fragen.
Vielleicht können wir ein paar in diesem Thread behandeln.
Mir geht es nicht um Islam als wahre/falsche Religion, da wird jeder eh seine Meinung haben.

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 12:30

@emanon

Du bist lange genug hier, um zu wissen, dass Allmy der Hort der Jammerlappen ist, die wortreich darüber klagen, dass alle anderen Schuld sind an ihrem individuellen Elend. Diese scheinbar Verfolgten (Merke: Auch Paranoide können verfolgt werden!) bilden eine grosse "ökumenische" Gemeinschaft, egal, ob es sich um Kiffer, Muslime oder Deutschnationale handelt.

Da ist der Muslim integriert, da jammert er doch gern mit.

melden
emanon
Diskussionsleiter
Profil von emanon
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 12:31

@Doors
Also eigentlich gelebte Integration? ;)

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 12:38

@Doors
Doors schrieb:
dass Allmy der Hort der Jammerlappen ist,
^^Boahh!! Das ist gemein... :´(

Liebe Grüße
Luma30 :-)

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 12:56

Sehr treffend formuliert Doors. :D

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:07

@emanon
macht dir dieses thema so viel sorge?
hier auf allmy sind mindestens ebenso viele christen und atheisten die genau in die gleiche kerbe hauen, wie deine angesprochenen muslimischen user.
da muss ich dorrs seinem post wohl zustimmen, jammerlappen gibt es hier auf allmy zuhauf.
und sind nicht einer bestimmten fraktion zuzuordnen.
wenn ich mir deinen eingangspost so durchlese.. so ganz kannst du dich davon auch nicht freisprechen.
lg

melden
emanon
Diskussionsleiter
Profil von emanon
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:11

@outsider
Ad 1) hatte ich den Disclaimer vorangestellt und
Ad 2) habe ich mich bemüht die Muslime nicht pauschal zu verurteilen.
Aber wenn du meinst...

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:14

Freaks gibts doch aus allen Bereichen.

Klar gibts hier Muslime die immer wieder negativ auffallen, aber auch genausoviele Christen, Atheisten, Ufo-Gläubige usw. die so drauf sind. ;)

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:15

Da kann ich outsider eigentlich Recht geben. Nur um einige Beispiele zu nennen. Hier beschweren sich Muslime über die pöhsen Deutschen, die Deutschen (Christen/Atheisten) über die pöhsen Moslems, der Deutsche über das System, weil er keinen Job bekommt, die Andere weil ihr Freund sie verlassen hat.. usw. Ich glaub die Liste ist ja unendlich lang ^^
Ich persönlich habe ein tolles Leben über das ich mich sehr freue und glücklich damit bin.
Ich kann es aber nicht leiden, wenn man auf Christen, Moslems etc. so einen Hass hegt und nur mit Vorurteilen herangeht. Und sich von seinen ein zwei schlechten persönlichen Erfahrungen so leiten lässt und in allem das Schlechte sieht. Das gilt für Moslems genauso wie für Christen bzw. Deutsche. Daher ist für mich das Thema eigentlich erledigt.

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:28

@emanon
auch wenn du deinen "disclaimer" voran geschickt hast, ist es für mich doch keine distanzierung.
du schreibst zwar mit deiner frage/n nur eine bestimmte gruppe der muslime an, diese frage/n kannst du halt ebensogut auf alle anderen im forum ummünzen.
wie du es auch selbst in deinem disclaimer formuliert hast.

ich selbst sehe hier nicht mehr paranoide als auf anderen foren im web. von daher kann ich dem was du schreibst nicht zustimmen.
du lebst nicht auf einer insel der seeligen. in meinem umfeld ist es nicht anders.
was hier wie auch auf anderen foren zu tragen kommt ist die anonymität. bedingt durch diese lassen sich viele hinreißen und schreiben gerne mal über themen, die sie im realen leben nie offen ansprechen würden, geht mir nicht anders.

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:41

@outsider

outsider schrieb:
da muss ich dorrs seinem post wohl zustimmen, jammerlappen gibt es hier auf allmy zuhauf.
und sind nicht einer bestimmten fraktion zuzuordnen.
wenn ich mir deinen eingangspost so durchlese.. so ganz kannst du dich davon auch nicht freisprechen.

Kann dir bisher sehr gut zustimmen, vorallem habe ich nicht verstanden was diese Einseitigkeit und das Herauspicken einer bestimmten Gruppe soll ? Oder hat da jemand was zu jammern.. ?, ach ich vergaß, das Patent dafür haben ja nur die Muslime.. über die einseitig eingehackt werden soll.. zumindestens vermittelt der Eingangspost genau dies..

melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:43

sicher ist es nicht einfach als Angehöriger einer Minderheit irgendwo zu leben, und um Gehör zu kämpfen. Wenn sich also hin und wieder die Emotionen überschlagen, und weiter als übertrieben bis paranoid wahrgenommen werden, weil man evtl. doch etwas lauter aufschreien muss, um überhaupt vernommen zu werden, wundert mich das auch nicht wirklich. So selten ist das Phänomen nun nicht, schon gleich gar nicht im Netz, wo man auf einen gehörigen und nicht gerade unwichtigen Teil der Kommunikationsmittel (Gestik, Mimik) verzichten muss.

melden
emanon
Diskussionsleiter
Profil von emanon
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 13:59

@nurunalanur
Ich schrieb
emanon schrieb:
Es sind nicht alle Muslime betroffen, es gibt die gleiche Vorgehensweise religion- und ideologieübergreifend, ...

du schriebst daraufhin

nurunalanur schrieb:
Oder hat da jemand was zu jammern.. ?, ach ich vergaß, das Patent dafür haben ja nur die Muslime.. über die einseitig eingehackt werden soll..

Paranoia. :D

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:01

@emanon

Ich weis, so unintelligent bist du auch nicht wie dein Ava uns vermittelt will :D Deshalb meint man zwar einiges, aber sichert sich mit ein paar Intelligenten Nebenseätzen doch lieber ab, um sich im Nachinein für den Fall der Fälle rein waschen zu können ;)

Der Titel diese Thread, ist aber Einseitig, und ich vergaß zu schreiben, dass das Patent nur für "einen" Teil der Muslime gilt.

melden
emanon
Diskussionsleiter
Profil von emanon
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:03

@nurunalanur
Der Titel dieses Threads ist eine Frage und wurde deshalb am Ende von mir mit einem "?" auch so gekennzeichnet.

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:06

@nurunalanur
ch weis, so unintelligent bist du auch nicht wie dein Ava uns vermittelt will :D deshalb meint man zwar das eine, aber sichert sich mit ein paar Intelligenten Nebenseätzen doch lieber ab, um sich im Nachinein für den Fall der Fälle rein waschen zu können

nicht nur du... nicht nur du ^^

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:06

@liaewen
liaewen schrieb:
Ich persönlich habe ein tolles Leben über das ich mich sehr freue und glücklich damit bin
Das glaube ich nicht ganz. Ich mag das gar nicht, wenn sich Menschen eine achso schöne Fassade aufbauen. "Bei mir ist immer alles toll" Das gibt es einfach nicht, denn es ist einfach ein "Auf und Ab" im Leben.

Wenn man genauer hinguckt, sieht man bei denen, die immer sagen es sei alles so perfekt, "dunkle Kammern" in die viele negative Gefühle eingesperrt werden, in der Hoffnung dass sie da bleiben. Verlustangst, Misstrauen, Eifersucht, merkwürdiges (um nicht zu sagen; gestörtes) Selbstwertgefühl.

Diese ganzen negativen Gefühle lassen sich offenbar eine Weile ganz gut verdrängen. Aber irgendwann kommen sie raus, und das kann heftig werden!

Situation Mädelsabend. Heitere Stimmung. Das gemeinsame Lachen steigert sich immer mehr. Man sagt Sachen wie: „Jaa, genau so ist das bei mir auch, oder kennst du das auch, wenn…“.
Über vieles, was im Alltag Probleme oder in einer Beziehung heftige Krisen auslöst, kann man gemeinsam dann doch ganz gut lachen.

Die perfekte Fassade lässt sich nicht mitreißen. Sie fängt kurz darauf an, unter ungläubigen Blicken ein Loblied auf ihren Mann zu singen.

In den Social-Networks kann ich täglich tolle Fotos von diesem perfekten Leben bewundern. Alle sinnvoll kommentiert von ihren 560 Freunden.

Fragt man vorsichtig, ob sie über etwas reden möchte, wird man unter künstlichem Lachen abgewiesen. Aber ich hätte doch bestimmt ein Problem, ich sähe ja so fertig aus, ich armes Ding.

Ich muss sagen, ich habe solche Situationen früher gar nicht mit bekommen. Ich habe geglaubt, dass einige wenige nun mal ein perfektes Leben haben. Mittlerweile kann ich sehr gut zwischen den Zeilen lesen.

In ihrem Leben scheint es keinen Streit, keine Selbstzweifel und Geldsorgen schon mal gar nicht zu geben. Dafür ist sie ganz gut darin, diese im Leben der anderen detektivisch aufzuspüren. Sie hat keine Beauty-Geheimnisse sondern ist natürlich schön, ahja. Von ihren 560 Freunden ist jeder ihr Bester.

Und doch werden perfekte Ehen überraschend geschieden, der geliebte Job wird plötzlich verloren und das perfekte Leben bricht von ein auf den anderen Tag in sich zusammen.

Es muss doppelt so schwer zu tragen sein, weil sie sich niemandem anvertrauen kann, immer noch nicht. Nun ist sie vor allen Augen zum ersten Mal gescheitert. Jeder hat es gesehen.

Warum sich also nicht einem guten Freund öffnen. Ab und zu das Herz erleichtern. Sehen, dass jeder Mensch sich mit unschönen Dingen auseinandersetzt. Sich bemerkbar machen, bevor die Welt zu schwer wird.

Ich kann diesem vermeintlich perfektem Dasein nichts abgewinnen. Es scheint langweilig und oberflächlich. Lieber streite und versöhne ich mich. 560 Freunde, die sich nur für mich interessieren, solange alles gut ist, brauche ich auch nicht und mein „Concealer-Beauty-Geheimnis“ habe ich schon diversen Freundinnen weiterempfohlen.
Ich würde mein Leben mit meinen Sorgen für kein anderes eintauschen

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:12

@liaewen

Da:

liaewen schrieb:
Da kann ich outsider eigentlich Recht geben. Nur um einige Beispiele zu nennen. Hier beschweren sich Muslime über die pöhsen Deutschen, die Deutschen (Christen/Atheisten) über die pöhsen Moslems, der Deutsche über das System, weil er keinen Job bekommt, die Andere weil ihr Freund sie verlassen hat.. usw. Ich glaub die Liste ist ja unendlich lang ^^

und da:

liaewen schrieb:
Ich kann es aber nicht leiden, wenn man auf Christen, Moslems etc. so einen Hass hegt und nur mit Vorurteilen herangeht. Und sich von seinen ein zwei schlechten persönlichen Erfahrungen so leiten lässt und in allem das Schlechte sieht. Das gilt für Moslems genauso wie für Christen bzw. Deutsche. Daher ist für mich das Thema eigentlich erledigt.

gebe ich dir vollkommen Recht!

Liebe Grüße
Luma30

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:13

@emanon
emanon schrieb:
Bei Diskussionen mit muslimischen Mitbürgern hier im Forum fällt auf,

Welche Muslime?
Schreibt doch kaum noch ein Muslim hier im Forum. Die wurden prima von den "Kritikern" vergrault.

Eine Sache, die ich verstehen kann. Hätte auch keine Lust, mich dauernd für meinen Glauben zu rechtfertigen.

melden
   

Paranoia - die wahre Umma vieler (Foren)muslime?

19.05.2011 um 14:14

@Luma30
Du kannst es glauben oder nicht, ich muss hier keinem etwas vormachen, weil mich hier keiner privat kennt. Ich bin sehr froh so wie ich jetzt bin. Und natürlich hat jeder Mensch ein Auf und Ab. Das ist doch wohl selbstverständlich und es ist auch irgendwo sehr gut. Aber mich haben auch all meine negativen Erfahrungen oder Geschehnisse auch irgendwo stark gemacht, deswegen bin ich jetzt da wo ich bin. Tut mir leid, wenn du so negative Erfahrungen gemacht hast und wenn du so negativ durch die Welt gehst (möglicherweise). Ich hoffe mal der Post war nicht nur an mich gerichtet, weil das nicht im geringsten auf mich zutrifft. ;)

Aber ich denke, das war jetzt genug OT. :)



melden

Seite 1 von 512345

86.973 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Empathie - Fluch oder Segen?90 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden