Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt RSS

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Pseudologie, Hilfe Mein Partner Lügt

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 6 123456
dexlander
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 09:13



hallo therion.

jeder mensch ist verschieden,hat seine eigenen macken.es tut mir unheimlich leid,was dir passiert ist.hier bringe ich robby ins gespräch.der pseudologe ist fast nie eine gefahr für seinen partner.er opfert sich eher selbst.ich tippe bei dir eher auf eine gewaltbereiten coleriker mit geltungsdrang.da behaupte ich,daß er so mit dir umgeht,bzw. umgegangen ist.wie mit ihm umgeangen wurde in seiner kindheit.er hat nur das erlebte übernommen als verhaltenmuster.

ciao,paßt auf euch auf alex

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 09:15

@dexlander
die Idee ein Buch zu schreiben finde ich gut,
bist Du denn nun mal auf sie zugegangen?
Robby

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 09:47

Hallo, mein Name ist Frank, ich bin der Partner von Robby.
Ich lese hier immer gespannt mit, und kann die negativen Einträge hier sehr gut verstehen, ich muß über Robby immer schmunzeln, wenn sie vor dem PC sitzt und versucht für uns Pseudologen eine Lanze zu brechen.
Ganz ehrlich? Ohne sie hätte ich es nicht geschafft, ohne sie wäre ich vielleicht nicht mehr unter uns.
Lieber Alex, an Dich hätte ich eine ganz große Bitte, ich denke nicht anders als Robby, das Du Deiner Partnerin niemals eine Chance geben wirst, aber wir würden es gern.
Kannst Du uns nicht eine email Addresse geben? Ich habe das Gefühl das sie uns dringend braucht.
Frank& Robby

melden
dexlander
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 11:02

guten morgen robby.

ich bin erstaunt,daß wir beide therion sogar zur fast gleichen zeit antworten.und darauf hinweisen,das es wohl nicht die pseudologie ist.ich mache daß,was ich mein leben lang mache.ich sortiere ihren partner in ein verhaltensmuster.
in meinem überarbeiteten buch gebe ich einige meiner sehr früh und richtig getroffenen einsortierungen in verhaltensmuster zum besten. die sind für unwissende kurios.wir befinden uns in der pseudologie.in meinem ersten buch decke ich ihre lügen nur durch ihre sms auf.selbst die bedrohung meines lebens.wenn ich darüber reden sollte.ich weis beim schreiben meines ersten buches nichts über pseudologie.jeder lügner macht kleine fehler.nun sitze ich vor 2500 gesendeten und empfangenen sms.sind ca.100 A4 seiten.in meinem ersten buch wollte ich mich rehabilitieren.
ich wurde vor meinen schwestern,die ca.550 km von mir leben.wo ich nur ein mal im jahr bin. bezichtigt,daß ich ihre familie terrorisieren würde.deshalb mußte meine ex ihnen die feundschaft auf facebook beenden.
robby,sie macht genau deinen cut.verunglimpft mich aber dabei.nur daß war der grund für mein erstes buch.welches ich durch die krankheit wesentlich überarbeite.
nur mein frecher sarkasmuß bleibt im überarbeiteten buch.weil daß ich bin.

liebe robby,nenne mir eine möglichkeit.wie ich auf sie zugehen könnte.die gibt es nicht.den funken wahrheit weiß ich heute.ich bin hinter ihre geschichten gekommen.für sie bin ich eine gefahr.
dafür tut sie alles.damit mir keiner glaubt.robby,wenn ich schreibe,das ich mundtot gemacht wurden bin.ist es das einzige.was ich in meinem ersten buch nicht beweisen kann.ich erkläre es aber mit der einfachen logik.mit dem trojaner,der alle meine paßwörter ausliest.kann sie alles böse schreiben,ohne daß ich es weis.sie löscht einfach alles.

nun für alle betroffenen.viele pseudologen haben einen kontrollzwang.der ist schon damit begründet,daß niemand hinter ihre geschichten kommt.


ciao,paßt auf euch auf alex

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 11:18

Hallo Alex,
das wir fast gleichzeitig geantwortet haben, liegt vielleicht daran das wir beide recht zeitig wach waren, und die Unterschiede kennen :-)
Alex, ich glaube nicht das Du die Wahrheit kennst, wenn Du nicht mit Ihr und Ihren engsten Vertrauten gesprochen hast.
Du erahnst vielleicht irgend etwas.
Im übrigen, es ist normal, das Pseudologen zum kompletten Freundes und Familienkreis des Partners einen Cut machen, das hat mein Partner auch getan.
Was soll ich Dir raten wenn Du selbst keine Möglichkeit siehst oder sehen willst den Kontakt herzustellen? Vielleicht hast Du auch Angst davor, wie solltest Du Deiner Familie das erklären? So wie Du erst über Deine Partnerin gesprochen hast, würde keiner mehr positiv darüber denken.
Überlege es Dir doch mal, vielleicht kann ich via email mal auf sie zugehen,
Liebe Grüße Robby

melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied


   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 11:53

@ Frank&Robby

Ich finde es total klasse, dass ihr es geschafft habt!
Ohne ein Zutun des Erkrankten wäret ihr allerdings bestimmt nicht so weit wie heute.

Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wäre mein Partner so oder hätte er diese Krankheit.
Mit Liebe ist viel zu schaffen und doch sage ich mir immer wieder, dass jeder nur DIESES EINE Leben hat ....(damit meine ich jetzt BEIDE Personen)
Von daher kann ich den Entschluss des Rückzugs auch mehr als gut verstehen!

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 12:00

@TinaMare
Sicher hast Du damit Recht, ohne das Zutun meines Partners, und dem Erkennen der Krankheit, hätten wir keine Chance gehabt.
Ja, wir beide haben nur dieses eine Leben, aber wir beide konnten uns ein Leben ohne den anderen nicht vorstellen.
Liebe Grüße Robby

melden
dexlander
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 12:07

hallo robby.


ich denke,daß ich die wahrheit weis.nur werde ich sie hier nie schreiben.deshalb überarbeite ich auch mein buch.ich weis auch,das sie mehr als einmal die hölle gesehen hat.und über ihr erlebtes aus der kindheit weis ich auch einiges.robby,ich weis sogar,daß sie mich unendlich geliebt hat.sonst hätte sie sich mir nicht so geöffnet.so,gehen wir wieder in den teil,wo wir von der pseudologie nichts wissen.ich sortiere menschen in verhaltensmuster.manchmal braucht es nur 20 minuten.und ich gebe daß,was ich sehe oder höre, offen von mir.da gibt es in meinem buch einige mysteriöse,wahre geschichten.dazu schreibe ich später mehr.ich muß nun einiges arbeiten.

ciao,paßt auf euch auf alex

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 12:35

Hallo Alex, schade de Du Dir /Euch die Chance nicht gibst, wenn es von beiden Seiten die Liebe des Lebens war. Ich kann nur von Herzen hoffen das es Ihr gut geht, wenn Du schreibst Du weisst die Wahrheit... Alex, glaube mir, es ist nur ein Bruchteil!
Falls Du mal "privat" schreiben magst, oder Dich auch mit meinem Partner unterhalten möchtest, hier meine email Adresse:
robertahornig@web.de
Liebe Grüße
Robby

melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied


   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 12:49

@ Alex

da kann ich robby65 nur beipflichten, es ist sehr schade, dass ihr euch nicht die Chance auf ein Miteinander gegeben habt...
Allerdings, so wie ich das raushöre, lag es eher an deiner Partnerin, da sie nicht bereit ist, etwas zu ändern.

Ich vergleiche das mal mit Alkohol- oder Drogenabhängigen >>> wenn die betroffene Person nicht einsichtig ist, da hilft auch alle Liebe der Welt rein gar nichts!

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 15:33

@TinaMare
ich denke das Alex Partnerin entweder noch gar nichts davon weiß, oder Alex Ihr von seiner Erkenntnis noch nichts gesagt hat.
So wie ich aus seinen Schreiben hier rauslesen konnte hat er erst nach der Trennung über die Pseudologie gelesen und sich informiert.
Seine Freundin und er hatten noch nicht die Chance. Deshalb habe ich auch versucht Alex davon zu überzeugen Ihr eine Chance zu geben, was heißt Ihr, beiden, denn so wie er schreibt ist es von beiden Seiten eine sehr große Liebe gewesen.
Aber so wie ich auch heraus lesen konnte , hat Alex sich selbst auch viel kaputt gemacht.
Ich kann nur hoffen, das seine Partnerin seine Artikel hier niemals zu lesen bekommt.
Ich bin seit 4 Jahren nun mit meinem Partner in einer Therapie, mit Erfolg, aber ich weiß auch was solche Sachen in einem Pseudologen auslösen, denn nur sie selbst kennen die Wahrheit, und davon ist Alex meiner Meinung nach weit entfernt. Mein Partner hat sich auch alles durchgelesen, und es war für uns beide ein Deja vu vom feinsten.
Auch ich habe gedacht nur einen Teil zu wissen, ich hatte keine Ahnung.
Wenn einer von beiden nicht will, dann funktioniert es sowieso nicht. Wir sind uns einig das Alex seine Erfahrungen zwar niederschreiben kann, aber das entspräche auch nicht der Wahrheit, weil er sie nicht kennt. Und er kann aus eigenen Erfahrungen nicht beschreiben wie der Weg ins normale Leben zurück führt, ich weiß nur eins, ich liebe meinen Partner, und ich weiß er ist krank, er hat mir niemals böses getan, er hat nur Teile seiner Vergangenheit verlogen, und ich weiß auch nun warum.
Robby

melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied


   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 15:44

@ Robby
Toll, wie sehr du deinen Partner unterstützt, das funktioniert allerdings auch nur, weil er es selber möchte und auch bereit ist, gegen diese Krankheit anzukämpfen bzw. mit manchen Gegebenheiten umzugehen.

@ Alex
Hast du deine Partnerin eigentlich seinerzeit mit deinen Ermittlungen konfrontiert?
Hast du ihr mitgeteilt, welche Erkenntnisse du gewonnen hast?

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 16:47

@TinaMare
wie schon gesagt, es funktioniert nur wenn beide kämpfen wollen. So ist das in unserer gesamten Therapie - Gruppe. Alle 8 Paare sind noch zusammen und kämpfen gemeinsam gegen diese Krankheit. Es ist sehr interessant wie sehr sich die Gegebenheiten ähneln. Pseudologen, sowie deren Partner wissen zum Anfang nicht das es diese Erkrankung gibt, es gibt einige Erkrankungen die dazu zählen und trotzdem nochmal unterschiedlich sind. Zum Beispiel das Münchhausen Syndrom, das ist noch einen Zacken schärfer, da ist auch ein Paar in unserer Gruppe, da ist die Frau daran erkrankt, bei Ihr ging es soweit, das sie Krankheiten vortäuschen konnte, das sogar Ärzte damit ein Problem hatten es zu erkennen das sie gar nicht krank ist, also körperlich.
Bei mir war es so, das ich durch Zufall auf diese Erkrankung stieß, und ich habe meinem Partner damals einen Brief geschrieben, mit allem was ich gehört und gelesen habe, und das ich mich mit einem bekannten Psychologen auseinander gesetzt habe. Anfangs reagierte mein Partner recht still, er zog sich zurück, nach ein paar Tagen stand er vor der Tür, und fragte mich: Kannst Du mir bitte dabei helfen? Ich schaff es nicht alleine!"
Ich werde diesen Satz nie vergessen. So begann unsere 2.Chance.
Es ist nicht einfach, definitiv nicht, aber es lohnt sich. Egal wie es ausgeht, DANACH weiß man immer mehr.
Robby

melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied


   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 16:50

Dein Partner wollte die Hilfe und das ist das Maß aller Dinge!
Bei Menschen, die total uneinsichtig sind und nicht zugeben werden, dass sie krank sind ... da kann auch die größte Liebe der Welt nichts ändern.

Eigeninitiative ist das Schlüsselwort, wie bei vielen Krankheiten oder Süchten.

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 18:43

Genau so ist es, wichtig ist auch, das beide wissen das es sich um eine Krankheit handelt, ich würde es unfair finden, von der Krankheit zu wissen und meinen Partner fallen zu lassen.
Ich habe es Ihm wenigstens gesagt, das war mir unsere Liebe wert, auch wenn er nicht zugehört oder eine Therapie begonnen hätte. Egal wie es ausgeht, ich hätte mir keine Vorwürfe machen müssen.
Robby

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 20:20

wenn Ihr mal Zeit habt, schaut mal auf youtube Jupiter Jones - und dann warten!

melden
dexlander
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 20:22

guten abend robby.

es ist richtig.daß sie nichts von der krankheit und meinem wissen darüber weis.als ich auf diese krankheit stieß.habe ich alles zusammengetragen,was darüber geschrieben wurde.was recht wenig ist.aber es sind klare fakten.da hatte ich recht schnell begriffen.wie sehr sie mich geliebt hat.
denn ich wuste,das die erzählte geschichte belanglos war,für sie schon immer.und für mich auf einmal auch.mein nächster gedanke war,wie kann ich ihr helfen.den habe ich dann auf grund der langen trennung und dem,was ich sie genannt hatte,wieder verworfen.

so kam ich auf den gedanken,wenigstens anderen zu helfen.diese krankheit zu erkennen.denn ohne das wissen von und über die pseudologie stehen die von der geschichte betroffenen den rest ihres lebens vor einem rätsel.warum der wertvollste mensch im leben einem so eine geschichte erzählt hat.

nun liebe robby weist du,warum ich nicht mal mehr ansatzweise verbittert oder voller haß bin.

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

16.10.2011 um 23:01

Alex, wenn Du nun weißt wie sehr sie Dich geliebt hat, und Du weißt was sie für Dich bedeutet hat, gib Ihr die Chance, versuche es doch wenigstens, gib Euch die Chance, glaube mir, es ist für sie die hölle , wie für Dich auch. Auch wenn Ihr keinen gemeinsamen Weg finden sollte, hat sie es doch verdient, oder findest Du nicht?
Robby

melden
dexlander
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

23.10.2011 um 22:24


hallo .robby,
ich weis nicht.ob ich für sie zu viele fehler gemacht habe.deshalb bitte ich um deinen rat.
was soll ich tun.wie kann ich auf sie zugehen.ohne sie einzuengen oder unter druck zu setzen.mit dem wissen iher krankheit.du hast es geschafft.wer kann helfen,wenn nicht du.

melden
   

Pseudologie-Wenn der Partner krankhaft lügt

22.07.2012 um 00:52

Halloooo ist hier noch jemand zu dem Thema??
Naja ich scheib einfach mal drauf los, vieleicht habe ich ja Glück :-)
Ich war 2 Jahre mit einem Pseudologen zusammen, wir haben eine kleine Tochter. Erst Anfang diesen Jahres wurde es sehr schlimm mit seinen Lügen und ich kam irgendwann durch das Internet auf die Pseudologie! Kann es sein, dass Rückschläge im Leben von Pseudologen das ganze verschlimmern?

Es gab immer Dinge die mir komisch vorkamen, er hatte Ausreden.. aber wie gesagt Anfang des Jahres muss etwas passiert sein... Mein Freundeskreis und meine Familie wendete sich von mir/uns ab seinetwegen! Er hat einen Haufen Schulden, er saß schon mal im Gefängnis, hatte wohl auch keine gute Kindheit...

Im Mai haben wir uns getrennt, er hatte 3 Wochen lang etwas mit einer anderen. Die hat er auch belogen, sie kam zum Glück schnell dahinter.
Er macht es sein Leben lang schon so, er lernt ein Mädel kennen, erst ist alles okay, nach einer Zeit kommen einem Sachen komisch vor, man hinterfragt, bekommt Ausreden zu hören. Er läßt Mahnungen verschwinden, wechselt ständig seinen Job. Fliegt alles auf, sucht er sich die nächste und zieht weg.

Er meldete sich noch fast täglich nach unserer Trennung und wollte uns zurück, er würde sich ändern...
Doch ich habe rausbekommen er hat schon wieder eine neue... Er zeigt keinerlei Reue anderen gegenüber, als hätte er sein Gewissen verloren!!!

Ich habe wochenlang geredet und geschrieben, er soll eine Therapie machen! Habe Kontakt zu seiner Ex aufgenommen, sie konnte mir das alles nur besätigen!
Er hat mir soviel angetan und doch finde ich es schade und schlimm und ich würde ihm so gerne helfen!! Ich bin eigentlich kurz davor aufzugeben, obwohl ich das eigentlich nicht will, weil ich weiß, dass er tief im Inneren ein ganz lieber ist!!!
Er sagt mir jetzt, er würde eine Therapie machen, doch ich bin mir sicher, dass dies wieder gelogen ist!!!
Ich finde, er ist mittlerweile eine Gefahr für sich selbst und für alle, die ihn kennenlernen!

Ich sitze nächtelang vorm Rechner und lese darüber und schreibe nun euch
Also was muss noch passieren, dass er es einsieht frage ich mich: seine Beziehungen zerbrechen, er war bereits mit dem Gesetz in Konflikt..
Würde mich halt gerne mal mit jmd darüber unterhalten, der Betroffen ist bzw war...

Liebe Grüße



melden

Seite 2 von 6 123456

87.186 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Woher denkt ihr kommt das her was ihr denkt69 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden