Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Restaurant . . . RSS

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Erscheinungen

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 812345678
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 09:38



hmh will euch was erzählen, habe natürlich keine Ahnung ob es wahr ist aber...
Ich habe mal in einer Waldsiedlung gewohnt, die früher sehr von armen Leuten bewohnt war. Jetzt ist daraus ein Snoobviertel geworden naja ...

auf jedenfall gibt es dort einen kleinen Waldweg, der die eine Kollonie von der anderen trennt ( entschuldigt meine schreibfehler aber habe lange net gepennt ) und genau an diesem Weg stand ein alter Kriegsbunker, darauf haben eine russische Familie einen Wohnwagen gestellt, ein paar gartenstühle, Tische etc pp. Also war es quasi ein kleines Restaurant. Da aber damals der Kühlschrank ne ziemlich teure Sache war und die Stromversorgung teilsweise fürn Arsch war haben sie auf die alte Art, Lebensmittel wie Fleisch und so in Salz eingelegt und in diesem Bunker gelagert, da es da meistens kühl war. Nunja irgendwie verschwand die russische Familie nach ein paar Jahren, wiso weiss natürlich keiner. Habe oft meine Oma gefragt als sie noch lebte, sie mochte die Leute da ganz gerne, aber wiso sie weggingen war unbekannt. So das war die Kleine Vorgeschichte nun kommen wir zum wichtigen...

Die eingelaggerten Fässer blieben einige Jahre unberührt da unten stehen, hatte sich ja keiner drum gescheert und keiner wollte auch wirklich in den alten dreckigen verfallenen stinkenden Bunker. Da aber der Bunker wegen einer Bahnstrecke abgerissen werden sollte ( ist so ca 2 Jahre her ) mussten die natürlich in den Bunker rein und entdeckten die Fässer von damals. So weit ich weiss wollte man den Bunker sprengen, da die Wände sehr massiv waren, also rollte man diese Fässer nach draussen. Alte Leute die am Rand saßen erinnerten sich noch an die Fässer, erzählten den Leuten vom Aufräumdienst was darin gelagert sein sollte. Diese öffneten die Fässer ( was ich jetzt sage ist nur das was ich in der Zeitung gelesen habe, ob es stimmt weiss ich nicht ) und fanden nicht nur Fleisch von Tieren. Man fand viele Fingerkuppen von Menschlichen Händen, Kinderhänden .... doch in der ganzen Stadt wurden keine Kinder vermisst. Was genau die russische Familie damit zu tun hatt weiss ich mal wieder nicht ^^''''''' aber ich bin mal als mutprobe in den Bunker gegangen ...
Oh mann das war grausam, denn an den Wänden standen in schrumpeliger Schrift viele Namen von Kinder ( der Bunker wurde nicht gesprengt, man hatt ihn mit Gartenschutt zugemacht und mit ätzend den Eigang verriegelt aber man konnte noch rein ). Auf jedenfall gab es ein kleines Luftloch darin wo ich hinkriechen sollte und beweisen sollte das ich drin war. Ich schaute nach oben nur meine kollegen waren nicht da. Ich weiss das hört sich jetzt unglaublich an, aber ich wollte da schnell wieder raus, doch je öfters ich zu den Wänden sah, umso lauter hörte ich verschiedene Stimmen und die Namen einiger Kinder schienen quasi aus der Wand auf mich zuzufliegen. Es waren viele stimmen und ich hatte so panik das ich einfach losrannte, schrie wie am Spieß und weinte. Aber ich erinnere mich noch, das es viele verschiedene Sprachen waren auf dennen die Stimmen zu mir drangen. An eines erinnere ich mich noch ... weil es auf deutsch war ... " Lass mich nicht alleine ..." ... Ich bin darauf nach Hause. Habe keinem was gesagt. Wo meine Freunde waren habe ich nicht gefragt in der Angst sie könnten mich nach dem Bunker fragen. Aber ... wenn ich jetzt noch an dem Bunker vorbeigehe, wird mir teils übel, unwohl oder ich bekomme starke Kopfschmerzen. Vielleicht war es meine Kindliche Einbildung damals .... oder vielleicht auch nicht ...

Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da

melden
   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:34

So und was möchtest du uns damit jetzt sagen? Mal abgesehen davon das ich das nur schwerlich glauben kann, steht da nichtmal ne Frage drin in deinem Text.

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Wenn et sein muss sing ich übern Pisspott!!!! (Lokalmatadore)
In stillem Gedenken an Busch´n und Otze... Möget ihr in Frieden ruhen!!!


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:36

ich wüde sagen die stimmen hast du dir eingebildet,weil du erstens die version mit dem menschenfleich das in den fässern gelagert haben soll, gehört hast......und zweitens weil du das immer als hintergedanken hast,und dann namen an der wand liest.dann gehst du in diesen schacht und da prasselt alles auf dich ein.vielleicht auch weil du platzangst hast.
ich wette wenn du damals nicht erzählt bekommen hättest,was da abgegangen sein soll,wärst du da sicher nicht nureinmal dri gewesen und hättest dir ne bude da eingerichtet.


Sperrwunder und Super-Power-Spam-Adept
Titten raus is Sommer


melden
derhamburger
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:38

Für diese Geschichte hast du eindeutig einen Platz in den

"Top 10 der lächerlichsten Geschichten die jemals in Mystery geschrieben wurden"

erreicht! Herzlichen Glückwunsch schon einmal dazu!

Sollte dir etwas daran liegen, deine Geschichte nur im geringsten Maße glaubhaft zu machen, rate ich dir hier jetzt mal links, den Zeitungsbericht oder Fotos reinzustellen, ansonsten wird das eindeutig den Rubriken "kindliche Phantasien" oder "Drogenrausch" zugeschrieben.

DerHamburger

Ich grüße ganz besonders Chiby - die nicht übertroffen werden kann - Ashera und Maaliyah, hab euch total gern. Es dürfen natürlich auch Oxa, Cosi, Tynkabel und Ares nicht vergessen werden.

"Was haben Salman Rushdie, Adolf Hitler, Alfred Biolek und Lothar Matthäus gemeinsam? Das sind die vier, die besser kein Buch geschrieben hätten!"


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:47

hmh will euch was erzählen, habe natürlich keine Ahnung ob es wahr ist aber...
Ich habe mal in einer Waldsiedlung gewohnt, die früher sehr von armen Leuten bewohnt war. Jetzt ist daraus ein Snoobviertel geworden naja ...


Diese öffneten die Fässer ( was ich jetzt sage ist nur das was ich in der Zeitung gelesen habe, ob es stimmt weiss ich nicht ) und fanden nicht nur Fleisch von Tieren.

lesen hilft manchmal.sie hat nicht behauptet dass die geschichte mit den russen stimmt.



Sperrwunder und Super-Power-Spam-Adept
Titten raus is Sommer


melden
derhamburger
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:50

Hiermit entschuldige ich mich für meinen vorherigen Post hier, habe was missgedeutet! Sorry!

Ich grüße ganz besonders Chiby - die nicht übertroffen werden kann - Ashera und Maaliyah, hab euch total gern. Es dürfen natürlich auch Oxa, Cosi, Tynkabel und Ares nicht vergessen werden.

"Was haben Salman Rushdie, Adolf Hitler, Alfred Biolek und Lothar Matthäus gemeinsam? Das sind die vier, die besser kein Buch geschrieben hätten!"


melden
nitherendil
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 10:56

Also ich für meinen Teil finde die Geschichte recht interresant,
ob das wirklich so passiert ist oder nicht is später schwär zu sagen
besonders alls Kind kann man sich sowas schon mal einbilden
aber kann natürlich auch genau so passiert sein.

mich interesiert was du selber heute sagen würdest
ist es wirklich so passiert oder eher nicht?

wen der Bunker noch gefahrlos betretbar ist dan schau doch noch mal
mit paar Leuten und Taschenlampen rein , allso ich müsste glaube ich
wieder reingehen wen ich an deiner stelle währe.



Wo liebe ist,ist Leben,Hass führt nur zur Zerstörung ,M.K.Gandhi

melden
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:19

ich geh da ums verrecken nimmer rein ò.o
seiddem ich da drinnen war, glaube ich erst an das geisterzeug ^^ .. ich mein ich krieg schon zustände wenn ich die Geisterbilder sehe

Ich selbst weiss net was ich glauben soll, aber ich kann wenn ich wieder in München bin den Zeitungsausschnitt einscannen und zeigen

Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da

melden
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:24

Und das was ich hier schreibe sollte nicht in böser absicht sein, wollte es nur erzählen ... war halt damals so und ich erinnere mich eben noch ...

Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da

melden
nitherendil
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:34

Joa dan hau mal den Zeitungsausschnitt rein bin gespant auf noch n paar
info s =)

Wo liebe ist,ist Leben,Hass führt nur zur Zerstörung ,M.K.Gandhi

melden
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:36

allright Master, kann sich aber etwas hinziehen ^^ sitzte Momentan Blank in Zweibrücken ^^

Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da

melden
nitherendil
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:44

ja kein Problem ham ja zeit :)

Wo liebe ist,ist Leben,Hass führt nur zur Zerstörung ,M.K.Gandhi

melden
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 11:47

allright ^____^

Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da

melden
   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 19:41

interessant

melden
kai_s
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 20:04

Ohh man sind denn hier nur Leute die reif für ein Irrenhaus sind?

Schon alleine bei dem Text wird mir schlecht.

"habe natürlich keine Ahnung ob es wahr ist aber... "
"entschuldigt meine schreibfehler "
"ob es stimmt weiss ich nicht "

Weisst du überhaupt was du geschrieben hast?

Wenn das wirklich stimmt mit den Körperteilen in dem Fass muss ja auch eine Menge Polizei und Kripo da gewesen sein oder? Oder haste das vergessen? In welcher Zeitung stand es denn? Gibts den Bunker heute noch? Wo ist das genau? Wann war es denn genau?

melden
swissboy89
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 20:21

warts doch mal ab kai_s

AN-DAA-LEE!!

melden
   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 20:33

Das ist echt eine komische Geschichte aber ich habe genau solche schon verdammt oft gehört und glaube, du hast dir aus Angst bestimmt was eingebildet. Ich meine, klingt recht stark nach Symptomen einer Angst im Dunkeln (mir fällt das Fachwort nicht ein). Wenn man sich im Dunkeln befindet und dann noch von einer gruseligen Story von dem Ort weiss, kann es schnell passieren, dass dir deine Sinne einen Streich spielen. Am besten gehts du gar nicht mehr dahin, ich kann mir vorstellen, dass es in so einem alten Bunker auch ganz schön gefährlicih werden kann.
Such' dir doch ein Hobby #gg#

melden
kleingeist_
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 20:55

Ja genau, erzähl ienem kleinen Kind, dass in einem Schrank schreckliche Monster sind, steck in da rein, sag, dass du in 10 min wiederkommst, verschließ die Tür, warte und lausche und anch 5 min haste ein total verstörtes, angstliches, deprimiertes Kind, dass wahrscheinlcih nie wieder in seinem Leben lachen kann.

Naja, kommt halt drauf an, wie alt du damals gewesen bist.

Reden ist Schweigen, Silber ist Gold.
Wer anderen eine Grube gräbt ist ein Arsch !!!


melden
aniki
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 21:22

@Schuldig
Woher weißt du denn eigentlich, daß die Namen an den Wänden die von Kindern waren?

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!

melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied


   

Restaurant . . .

12.08.2005 um 21:54

@Schuldig

Was erwartest du jetzt ???
Schöne Geschichte ohne Zweifel.
Was mich stört das es eine total abgeschlossene Geschichte ist.

"Aber ... wenn ich jetzt noch an dem Bunker vorbeigehe, wird mir teils übel, unwohl oder ich bekomme starke Kopfschmerzen. Vielleicht war es meine Kindliche Einbildung damals .... oder vielleicht auch nicht ..."

Wie eine Hausaufgabe für einen Aufsatz... !!

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Mysteriöse.
Es ist die Quelle jeder wirklichen Kunst und Wissenschaft.
Albert Einstein, Oktober 1930


melden
Schuldig
Diskussionsleiter
Profil von Schuldig
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Restaurant . . .

13.08.2005 um 00:35

@Kai-S natürlich war nachdem mann die Fässer geöffnet hatt, deswegen hatt man den Bunker ja zugeschüttet.
2.In der Münchner TZ ( Tageszeitung )
3. und ja den Bunker gibt es noch, man hatt eine andere Strecke gewählt, grund keine Ahnung.
4. kommt drauf an ? das das Russische Restaurante da stand schon locker 5 Jahre und länger aber das man nach dem Bunker geschaut hat, also die Fässer aufgemacht hatt ist so 2 Jahre her, seiddem liegt der Bunker still. jetzt überlegt man ihn doch weg zu machen weil in München ne Neue ICE Strecke gebaut wird ...


@Cembalo das war ne Mutprobe X_x als Stöpsel , da musste man doch cool und so sein O.o von daher ^^ ....


@kleinGeist mal sehen, man nehme 18 - 2 = 16 Jahre


@Aniki Nein, da standen einfach ganz viele Namen, ich habe wirklich ka wie die da hin kommen aber ich weiss auch von anderen Leuten die da reingegangen sind das sie die Namen gesehen haben. Und in den Bunker gab es so komische Luftröhren, wo das licht an die Wände strahlte und deswegen habe ich die gesehen.


@Samael würde mich wundern wenn du mit nehm Blumenkranz nach so nehm erlebniss, hin und her hüpft, mit kleinen Zuckerstangen wirfst und mit den Tieren des Waldes fangen spielst ?



Du kannst nichts mehr zerstören, denn es ist nichts mehr da



melden

Seite 1 von 812345678

Anzeige

84.342 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wenn ich denke passierts88 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden