Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ein Blitz ohne Wolken? RSS

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Blitz, Wolken

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
rippi
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 10:52



Nein, gibt es nicht.

Wobei man dann die altbekannte Frage aufwerfenkönnte:
Wenn irgendwo ein Baum umfällt und keiner ist in der Nähe und hat gehört, wieer
umgefallen ist, hat es trotzdem geknallt? Auf den Blitz bezogen: Wenn es blitztund
keiner ist in der Nähe, donnert es dann? ^^

Ey, aber nun weiß ich, wasdas laute
Geräusch war: Das war der Baum, der immer in der Theorie umfällt, wennkeiner in der Nähe
is. Nun weißt du die Antwort: Ja, es hat ganz laut "buuumm"gemacht... Wobei, scheiße,
dann warst du ja trotzdem in der Nähe und dann geht dasganze wieder nich und, ach was
weiß ich.

melden
iqlurch
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 11:13

@rippi

tja das ist es ja

wobei ich der meinung bin

das
zum 1 immer ein geräusch endsteht da geräusche sicherlcih nicht davon abhängig sind obsie gehört werden oder nicht
und zum zweiten wird es nie eine stelle geben wo nie einlebewesen zugenen sein wird :-)

nun ich habe es aber schön öffters mit eigenenaugen gesehen und dazu keinen donner gehört

*kopfkratz*

wie kann sowaspassieren

P.S

mittlerweile sind es mehrere leute die das erlebt haben

melden
theef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 11:25

das Problem ist ja, als ich diesen Knall gehört hab, habe ich es ja nicht gesehn. ergeschah hinter mir, das mit dem Blitz war ja nur eine Erklärung weil ich sonst keinehab...

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 11:43

Also ein Baum der Umfällt erzeugt keinen Lauten Knall...ist eher ein sehr dumpfesGeräusch...

melden
ildisadora
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 12:16

Ich denke die Blitztheorie klingt logisch, ein Blitz ist einfach dazu in der Lage nenBaum zu spalten..man man man...was daran nun so großartiges zu diskutieren is..keineahnung!!?? O_o



Der Blitz:

Der Blitz - das Wort stammtvon dem indogermanischen bhlei =leuchten - ist eine faszinierende, jedoch auchbeängstigende Erscheinung, mit der sich die Menschheit von Anfang an beschäftigte.

Bei den alten Griechen, Römern und Germanen wurde er der Laune von Zeus, Jupiter undDonar zugeschrieben. Erst 1752 bewies der amerikanische Staatsmann und Erfinder BenjaminFranklin, dass der Blitz eine elektrische Entladung ist.

Während eines Gewittersließ er einen Drachen an einer Schnur aufsteigen, die nach Aufnahme von Feuchtigkeitelektrisch leitend wurde. Traf ein Blitz den Drachen, sprangen am unteren Ende der SchnurFunken über - ein recht gefährliches Experiment, wie wir heute wissen.

DasPrinzip des Drachenexperimentes wird noch heute bei Untersuchungen über den Blitzstromund seine Wirkungen angewandt, wenn auch anstelle von Drachen kleine Raketen zum Einsatzkommen.

In St. Privat d'Ailler in Frankreich und im deutschen Steingaden schießtman dünne Metallfäden mit diesen Raketen in "reife" Gewitterwolken. Die auf diese Weisekünstlich ausgelösten Blitze werden durch die Metallfäden, die dabei verdampfen, zurMessstation auf der Erde geleitet (Blitztriggerung).

Der Blitz ist also einekleine elektrische Entladung - und zwar zwischen einer elektrisch geladenen Wolke und derErde (Erdblitz), zwischen zwei und mehr Wolken oder zwischen mehreren Teilen innerhalbeiner einzelnen Wolke (Wolkenblitze). Nur ein geringer Teil der Blitzentladungen findetzwischen Wolken und der Erde statt.

Blitze haben ihren Ursprung inGewitterzellen.

Über das Entstehen von Blitzen gibt es viele Theorien. Man weißbis heute nicht genau, welche die tatsächlichen Prozesse am genauesten beschreibt.

Generell gilt jedoch, das Blitze ihren Ursprung in Gewitterzellen haben, die mehrereKilometer Durchmesser erreichen können. Jede Zelle ist höchstens 30 Minuten aktiv underzeugt während dieser Zeit im Mittel zwei bis drei Blitze je Minute.

DieGewitterzelle erstreckt sich oft bis über zehn Kilometer Höhe, während die sichtbareWolkenuntergrenze meist bei ein bis zwei Kilometer liegt.

Im Zentrum derGewitterzelle herrscht starker Aufwind, der für die Trennung in positive und negativeLadungen, die letztlich Blitze verursachen, verantwortlich ist.

Die positivenLadungen befinden sich vorherrschend auf Eiskristallen im oberen Teil der Zelle, dienegativen Ladungen vorherrschend im unteren Teil auf Regentröpfchen. Auf der Erde und imbodennahen Bereich sammeln sich wiederum positive Ladungen, die vornehmlich vonSprühentladungen an Pflanzenspitzen stammen.

Neben Gewitterzellen vonWärmegewittern gibt es auch solche von Frontgewittern, verursacht durch großräumigeLuftverschiebungen mit Geschwindigkeiten von mehr als 50 Kilometer pro Stunde, die überweite Gebiete hinwegziehen können.

melden
otis
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 12:24

ja aber der baum i doch explodiert und nicht gespaltet @Ildisadora

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 12:28

Wenn man mal nach "Baum explodiert" googelt...
findet man auch nen paar alteSchlagzeilen...
auf die man aber dummerweise nicht mehr zugreifen kann :D

"Stuttgarter Zeitung online - Die Polizei stellte vor Ort fest, dass durchBlitzeinschlag ein Baum "regelrecht explodiert" war. Der Stumpf brannte noch, als dieBeamten eintrafen....."

"bkz-online
Blitze schlugen ein: Baumexplodiert. 08.07.2006 07:09. Fellbach Das Unwetter, das am Donnerstagabend über denRems-Murr-Kreis zog, hinterließ vor allem im ... "


melden
ildisadora
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 12:32

Naja, aber eine Spaltung kann doch wie eine Explosion wirken. Ich meine ja net in allerseelenruhe is das ding auseinandergebrochen, sondern erzeugt eine Spaltung auch einenKnall...(man hab ich doch schon alles miterlebt O_o) Und er hat es auch net gesehn, nurdas Resultat...

melden
unecopine
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 12:56

Na ja, vllt. war es tatsächlich ein Blitz, vllt. war der Baum einfach nur alt, k.A.

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:18

Der Donner ist doch das Geräusch, wenn der Blitz die Schallmauer durchbricht, oder irreich mich da?

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:20

Es könnte doch auch eine Alte Bombe aus dem 2. WK gewesen sein?

melden
ildisadora
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:30

Ja, genau......*gg*

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:36

Ein Baum kann durchaus infolge eines Blitzes explodieren. Das Wasser im Baum wird inBruchteilen von Sekunden auf ca 40000 GradC erhitzt und dehnt sich dadurch blitzartig aus(gieß mal Wasser auf brennendes Öl). Und wenn die erhitzte Flüssigkeit keinen anderen Wegfindet, aus dem Baum zu entweichen, dann zerreißt es den Baum. Ach und noch was: Blitzekönnen durchaus weite Strecken zurücklegen, bevor sie einschlagen und deshalb musst duauch keine Wolken sehen.

HTH

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:38

@Demonkiller

Der Blitz durchbricht nicht selber die Schallmauer. Die Luft um denBlitz herum dehnt sich infolge des Blitzes so heftig aus, dass der dadurch entstehendeDruck als Knall wahrgenommen wird.

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 13:40

Achja, das mit dem Öl und dem Wasser...probiert es lieber doch nicht aus! Dann bin ichwieder dran Schuld und werde wieder verbannt. Muss ja nich sein

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 14:13

@BLitze ohne Sound sind meistens kalte blitze ich glaube sie sind meistens grün oder sohabe schon welche gesehn am schlimpsten sind diese rötlichen bis violette blitze wenn dieeinschlagen da gibt es kein erbarmen !

melden
theef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ein Blitz ohne Wolken?

13.07.2006 um 18:12

gut, aber gibt es nun Blitze ohne ein Gewitter (Wolken), weil es war ein Tag wie heute,strahlend blauer Himmel...

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Ein Blitz ohne Wolken?

14.07.2006 um 08:21

@locutus

Es kann sein, dass ich mich irre, aber ob ein Blitz nun rot erscheinthängt, lediglich von der Luft zwischen Beobachter und Blitz ab. Je unreiner die Luft undje weiter der Blitz weg ist, desto roter wird der Blitz, weil die Wellenlängen, diekürzer sind als die des roten Lichts rausgefiltert werden. Schließlich wird die Sonneauch erst beim Auf-bzw Untergang rot, weil das Licht dann den weitesten Weg zurücklegt.

@theef

Wenn etwas in der Luft ist, das genug statische Elektrizitäterzeugt, dann kann es schon blitzen, zum Beispiel ein Hubschrauber, der auf´nem Schifflanden will, muss ert geerdet werden, allerdings reicht die Energie nicht aus, um einenBlitz, wie du ihn beschrieben hast zu erzeugen. Somit ist die Geschichte mit demweitgereisten Blitz die wahrscheinlichste.

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

14.07.2006 um 14:04

da ist bestimmt ein kleiner meteor eingeschlagen oder die amis hatten den verdacht dasder baum atomwaffen produziert und haben einfach mal ne bombe draufgeworfen.
warbestimmt ein blitz. anders ist das glaube ich nicht zu erklären oder?

melden
   

Ein Blitz ohne Wolken?

14.07.2006 um 14:09

ohh nein. ein knall wie ein blitz? ein zerfetzteer baum? keine wolke?
das kann nureins bedeuten sie kommen. schnell weg befor sie uns kriegen.aaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh



melden

Seite 2 von 3 123

88.959 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Danum Sarum! Nachricht in fremder Sprache?122 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden