Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gedanken lesen! RSS

318 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Gedanken Lesen, Empathie

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 16 von 16 1 ... 6141516
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:30



@Full_of_Rage
Meine Überzeugung basiert auf der Tatsache, dass unser Gehirn noch nicht komplett erforscht wurde. Es kann durchaus sein, dass das Hirn Fähigkeiten entwickelt, die in diese Richtung gehen. Das liegt womöglich alles in einer noch nicht gefundenen Region des Gehirns. Telekinese, ist nicht erwiesen, aber auch nicht widerlegt.

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:32

@MasterMario


hm. also ich glaub da nicht dran. klar bis wir unser gehirn entschlüsselt haben wird es noch lange dauern. aber naja.....sowas? es muss zumindest mal nen grund geben warum die menschen überhaupt der meinung sind das es sowas gibt.

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:39

@Full_of_Rage
Jedem seine Meinung ;) Für mich, ist das keineswegs etwas übernatürliches. Ich meine, gibt es das übernatürliche überhaupt? Ist nicht alles eigentlich natürlich? Die Dinge, die als übernatürlich bezeichnet werden, sind doch einfach nur noch nicht erforscht oder erwiesen. Wenn das irgendwann der Fall sein sollte, dann ist es natürlich. Ich bin sicher, dass das Gehirn viel mehr kann, als wir das Derzeit annehmen. In Notsituationen, ist es doch auch so, dass der Mensch plötzlich über sich hinauswächst und unglaubliches vollbringen kann. Erhöhte Leistungsfähigkeit wie z.B. plötzliche Steigerung der eigenen Kraft, höhere Ausdauer, höhere Sprintgeschwindigkeit, erhöhte Konzentration etc. Das alles, können wir uns aber auch einfach antrainieren und beliebig abrufen. Nun, wenn jetzt also diese Telekinese, auf einem natürlichen Teil des Gehirns basiert, dann können wir doch sicher lernen, wie wir diese einsetzen bzw. wie wir diesen Teil des Gehirns ausreizen. Vielleicht, versuchen es einfach viel zu wenige. Du solltest es vielleicht selbst mal ausprobieren, auch ich habe das schonmal, allerdings nicht lang genug, um sichtbare Erfolge zu erzielen.

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:41

@MasterMario


als übernatürlich wird nur das bezeichnet was der intelligente mensch nicht mit seiner astreinen
rationalität erklären kann ;)

aber warum macht es uns dann unser hirn so schwehr diese fähigkeiten zu nutzen falls sie wirklich da sind?

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:46

@Full_of_Rage
Ist es nicht überall so, dass wir die Funktionen unseres Gehrins eigentlich so gut wie nie nutzen? Leichtfertige Entscheidungen, wo das Gehrin doch eigentlich in der Lage ist, überlegte Entscheidungen zu treffen. Unkonzentriertheit, wobei das Hirn sich doch eigentlich sehr gut konzentrieren kann. Ich denke, Du weißt, worauf ich hinaus will. Wir wissen, dass diese Dinge (Konzentrationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit) existieren. Trotzdem, nutzen wir sie viel zu wenig. Nun wissen wir nicht, dass Telekinese exisitert. Teilweise, glauben die Menschen nicht dran. Ich denke, wir müssen die Fähigkeit für uns entdecken. Dann, können wir sie nutzen.

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:48

@MasterMario

hm. ich bin ja auch der meinung das unser hirn ein wunderwerk ist und so. aber telekinese? ich wüsste nicht welchen ntzen wir davon ahben sollten. wenn man es mal genau betrachtet wäre es mehr hinderlich als alles andere. denn wenn es wirklich jeder könnte hätten wir wohl nen haufen probleme. mal davon abgesehen das ich in manchen köpfen eh lieber nicht rumstöbern möchte^^

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:57

@Full_of_Rage
Damit, könnte man sich auch irgendwann arangieren. Außerdem, kannst Du das auf alles anwenden. Gäbe es keine Waffen, würdest Du vielleicht sagen, wie wäre es, wenn es Waffen gäbe und jeder 2. eine hätte ;) Bei der Telekinese, geht es ja auch nur darum, Dinge zu bewegen und nicht anderer Gedanken zu lesen. Ich halte Telekinese allerdings für wahrscheinlicher, als Gedankenlesen.

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 01:59

@MasterMario


hm okay sachen per gedanken bewegen...hm klingt cool. aber auch bissl spooky :ghost:


wenn sich auf meinen tisch hier plötzlich die kippenschachtel bewegt weil ich dran denke fall ich vor schreck bestimmt ers ma vom stuhl^^

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 02:02

@Full_of_Rage
Telekinese ist etwas komplizierter und es benötigt viel Training. Es gibt sogar Anleitungen dazu, Ich hab, wie gesagt, selbst schonmal solch eine Anleitung gelesen. Schau Dir eine solche vielleicht mal an, ist wirklich interessant. Versuchs vielleicht einfach mal selbst, dann wirst Du ja sehen, ob es klappt oder nicht ;)

P.S.: Bin erstmal pennen, gute Nacht ;)

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 02:18

Ich denke nur noch mit PGP-Verschlüsselung. Dauert manchmal eine halbe Sekunde länger, aber meine Gedanken bleiben auch meine.

melden
Thawra
Profil von Thawra
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 02:20


Ich würde EAS 256 bit empfehlen...

Gibt's denn schon TrueCrypt HumanInterface Portable?^^

melden
   

Gedanken lesen!

26.06.2011 um 03:12

@Full_of_Rage
@MasterMario

Ihr schätzt das schon ganz richtig ein.

Empathie kann recht nützlich sein ist aber auch sehr belastend.

Ich bin einerseits dankbar diese Gabe zu haben, anderseits wäre mein Leben wahrscheinlich leichter ohne sie.

MasterMario schrieb:
Aber, man ist im Prinzip immer ein perfekter Ansprechpartner, weil man die Gefühle perfekt nachempfindet und sie kennt.

Richtig. Jeder, der mich näher kennen lernt, fängt sehr früh an mir viel persönliches zu erzählen, da sie schnell merken, dass ich sie verstehe und sie meinen, dass man mir vertrauen kann.

Haben sie auch nicht Unrecht mit, ich kann jegliche Emotionen nachempfinden und somit auch verstehen, warum jemand so oder so handelt. So kann ich z.B. anderen auch gut helfen wenn es um Probleme mit Mitmenschen geht, weil ich ihnen erklären kann, wie es zu dem Verhalten der anderen kommt oder wo sie selbst Verhalten oder Aussagen anderer falsch interpretieren.

Das mache ich gerne und das ist eine der guten Eigenschaften der Empathie.

Was z.B. negativ wirkt, ist aber eben, dass ich immer alles mitkriege was andere empfinden.
Irgendwie distanziert mich das von den anderen.
Ich kriege viel mit was ich nicht wissen sollte und muss es aber für mich behalten.

Z.B. wenn in einer Gruppe der eine den anderen hasst, aber es für sich behält, dann merke ich das, sollte es aber nicht ansprechen, weil endweder provozier ich Streit zwischen den beiden oder ich werd selber das Opfer, weil aus Sicht der anderen konnte ich das ja gar nicht wissen. Hängt dann davon ab derjenige zugeben will, dass es stimmt, was ich mitgekriegt habe.
Und so laufe ich dann rum und weis alle möglichen Dinge von denen aber keiner weis, dass ich sie weis und ich kann auch meist nicht darüber reden.

Dann erzählen sie mir noch Dinge, von denen ich weis, dass sie nicht stimmen, aber ich kann nicht sagen, dass ich das weis...

Das distanziert mich dann von den Leuten, weil da dann eben so viel ist, was ich weis, ich aber für mich behalten muss.

Außerdem ziehen einen wie Full of Rage schon gesagt hat, negative Emotionen anderer runter.
Aber auch so Sachen wie wenn ich in nen Laden gehe und merke dem Verkäufer passt meine Nase nicht, sowas will ich gar nicht wissen, eigentlich wär es mir auch egal, aber wenn man das so mitkriegt, bringt es einen schon dazu, dass man sich unwohl fühlt.

Auch bin ich einfach oft verunsichert. Wenn Menschen ihre Emotionen gut verstecken können und ich aber trotzdem merke, dass da was ist und ihre Aussagen nicht zu dem passen, was ich wahrnehme und sie wohlmöglich auch noch merken, dass ich irgendwie durch diese Unstimmigkeiten verunsichert bin und sich dadurch widerum verunsichert fühlen, dann weis ich oft nicht woran ich bin/ wie ich reagieren soll.

Menschen mögen es nicht sonderlich, wenn sie sich ertappt in ihren Empfindungen sehen. Wenn man Menschen auf etwas anspricht,was er empfunden hat, was er aber nicht ausgesprochen hat und auch nicht ausprechen will, dann reagieren sie meist sehr schnell, sehr aggressiv darauf.

Insgesamt führt das dazu, dass der Umgang mit Menschen für mich oft erschwert ist auch wenn man meinen würde, dass es tendenziell andersrum sein müsste.

Zum Gedanken lesen. Rage du bringst die Empathie an dem einen Punkt an, sagst vieles sei beim Gedanken lesen meist rein logisch zu erklären, ziehst dann aber den Zufall da mit rein xD

Tatsächlich habe ich mich schon oft gefragt, wo Empathie aufhört und wo Gedankenlesen anfängt.
Menschliche Emotionen sind äußerst komplex und was ich so wahrnehme bei Menschen ist nicht einfach nur "Traurig, Fröhlich, wütend..."

Ich nehme komplexe, vielschichtige Emotionsmuster wahr, welche mir sehr viel mehr sagen als nur einfach "der ist traurig" Emotionen sind beim Menschen wie eine zweite Sprache.
Mit der Empathie krieg ich jede kleinste Emotion bei Menschen mit und durch die Vielzahl an so erhaltenen Information und unter Einbezug meiner Erfahrungen/ Menschenkenntnis, kann ich oft aüßerst umfangreiche und detailierte Gedankengänge nachvollziehen.

Was ich so wahrnehme ist oft echt gruselig und ich kann auch oft überhaupt nicht sagen, wie ich manche Sachen so genau wissen kann.
Da besuch ich jemanden und weis auf einmal, dass derjenige sich zuvor mit seinem Partner gestritten hat, welcher dann im Streit abgehauen ist was die Person voll angekotzt hat, die dann voll in Wut den Haushalt erledigt hat, was mir dann auch kurz darauf genau so berichtet wird. So sachen erfahre ich innerhalb einer Sekunde und ohne das ein Wort gesprochen wird.

Wo es mir möglich ist, hole ich mir natürlich bestätigung in wie weit ich mit dem was ich wahrnehme richtig liege, weil das was ich wahrnehme immer komplexer wird und ich deswegen manchmal denke, ich überinterpretier/ übertreibe einfach gerade nur ein bischen. Aber bis jetzt siehts so gut wie immer so aus, dass ich richtig liege mit dem was ich wahrnehme...

Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das Gedankenlesen Phänomen viel mit Empathie zu tun hat...

melden
   

Gedanken lesen!

22.04.2012 um 22:34

Denkt mal an Vogelschwärme und Ihre Bewegungen :-D
Mit der Zeit kann man damit umgehen.
Zum Anfang war es wie eine Psychose - aber dann kamen meine Bestätigungen --- Beweise.

LG Roy

melden
   

Gedanken lesen!

22.04.2012 um 22:47

Hängt immer an der Wahrheit und Ihren Konsequenzen für die Zukünfte - und es geht/läuft Euch leichter von der Hand.
Der Sinngedanke: ,,Alles ist Eines´´ sollte ebenfalls helfen beim Umgang mit Gedanken und Gedankenspielen.
Und es ist International - es gibt keine sprachabhängige Barriere.

melden
   

Gedanken lesen!

22.04.2012 um 23:08

Ps.: Gedanken sind Komplexe energetische Strukturen aus Unbewußtem, Emotionen und weil wir daran gewöhnt wurden(!) Sprache aus Worten.

Gedanken sind Bildend im Sinne der Bildekräfte - reine Sprache ist nur zum beherrschen da - zum kontrollieren im Sinne der hirarchischen Unterwerfung - die es nicht gibt - ich höre sie Gedanken z.B. von Marrokkanern, spreche aber kein Arabisch(!) :-D

Es gibt einen Adapter ---

melden
   

Gedanken lesen!

23.04.2012 um 11:44

roys-realm schrieb:
Zum Anfang war es wie eine Psychose - aber dann kamen meine Bestätigungen --- Beweise

Dann teile diese Beweise doch bitte mit uns. Wie erlebst Du das, dieses Gedanken lesen? Und woher weisst Du, dass es nicht Deinem eigenen Kopf entspringt.

melden
   

Gedanken lesen!

24.04.2012 um 02:01

Das verdankst du deinen Basalganglien im Gehirn... diese sind für das reprojezierte fühlen zuständig zB. kannst dich deswegen in die lage von anderen 'Personen hineinversetzen oder auch fremdschämen... du kennst deine Freundin bestimmt gut und deshalb kannst du dir auf erfahrungswerten zusammenreimen was sie denkt oder sagt...


Gruß



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.808 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Geister sehen? Bitte um Hilfe! 63 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden