Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Boleskine House of Aleister Crowley RSS

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Geisterhaus, Spukhaus, Crowley

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten5 BilderSuchenInfos

Seite 5 von 5 12345
   

Boleskine House of Aleister Crowley

30.06.2008 um 17:54



anscheinend :Es befindet sich auf dem Süd-Ost-Ufer des Loch Ness in Schottland

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

30.06.2008 um 17:58

Link: translate.google.de (extern)

hier kann man sich noch durchfriemeln....man muss sich eben den Rest übersetzen, eine Seite scheint groß zu sein und mit Bildern, dazu muß man sich aber anmelden..

melden
Marina1984
Profil von Marina1984
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Boleskine House of Aleister Crowley

30.06.2008 um 19:02

Das ist immer schlecht wenn das Geld nicht da ist. Sonst müsste man solch eine Tour glatt mal machen. Einfach mal um selber zu sehen ob was dran ist oder nicht.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

02.07.2008 um 09:46

@ stimmt Marina.....wenn wir nett bitten, vielleicht findet sich ein reicher Gönner :)

melden
Marina1984
Profil von Marina1984
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Boleskine House of Aleister Crowley

02.07.2008 um 18:17

@ Samnang

Dabei ist Schottland noch nicht mal sooo extrem weit weg. :-) Glaube aber dafür das es ziemlich teuer ist.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

02.07.2008 um 18:20

Ach, nett wie wir sind...werden wir schon eingeladen, und dann mal hier und da was helfen, so kommt man auch mit den Einheimischen ins Gespräch.....da findet sich immer irgend eine Lösung*

melden
Marina1984
Profil von Marina1984
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Boleskine House of Aleister Crowley

02.07.2008 um 18:28

@ Samnang

Soweit ich weiss ist zumindest der Flug dorthin gar nicht mal so teuer. Rein theoretisch gesehen wäre das das geringfügigste Problem.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

09.10.2008 um 12:24

@ all

weiß eigentlich jemand wo Aleister Crowley beerdigt liegt? Auf dem Friedhof des Boleskine?
Ich weiß er lebte nur bis 1913 dort aber es kann ja sein das er dorthin verbracht wurde.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

09.10.2008 um 13:57

@son_of_moon:

Laut "Die tausend Masken des Meisters" wurde er am 05.12.1947 im Krematorium von Brighten verbrannt, was mit der Asche geschah, darüber gibt das Buch allerdings keine Auskunft.

CU m.o.m.n.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

07.11.2008 um 15:41

Karl Germer
Karl Johannes Germer (22. Januar 1885 in Elberfeld, † 25. Oktober 1962 in West Point) war ein deutscher Okkultist. Er war führendes Mitglied im Ordo Templi Orientis. Sein Ordensname lautete Frater Saturnus.
Die Asche Crowleys beerdigte Germer in seinem Garten in Kalifornien. Einen eigenen Nachfolger benannte Germer nicht. (Wikki)



LITERATUR

John Symonds: Aleister Crowley - Das Tier 666 (The Great Beast) Sphinx Verlag, Basel 1996
Die Standard-Biographie und meine Hauptquelle. Sie wird, obwohl Symonds selber Okkultist war, wegen der kritischen Darstellung von Crowleys Schwächen und Schwindeleien von anti-esoterischen Autoren gern zitiert. Dabei weiß Symnonds die magischen und philosophischen Erkenntnisse Crowleys sehr wohl zu schätzen. Die Biographie enthält viele Textproben aus Crowleys Werken, vor allem aus rituellen Texten. Ungewöhnlich für eine Biographie ist Symonds sehr britischer Humor voller kleiner ironischer Seitenhiebe (von deutschen „Sektenexperten" nicht immer verstanden).
Symonds lernte Crowley 1943 kennen und unterstützte ihn bei seiner literarischen Arbeit. Nach Crowleys Tod ging sein gesamter Nachlaß mit allen Tagebüchern und Briefen in Symonds Besitz über. Ausserdem interviewte er zahlreiche Personen aus Crowleys Umfeld.

Aleister Crowley: Das Buch des Gesetzes (Liber al vel Legis)
Deutsch-Englisch, mit Faximile des handschriftlichen Originals, Kerskou - Canbaz, 1992
Dieses Buch bildet die Grundlage Thelemas und ist eines der berühmtesten Werke der esoterischen Literatur. Nach Crowleys Angaben wurde es ihm von einer Wesenheit namens Aiwass, die sich als Bote des Horus bezeichnete, diktiert. Dieser Aufgestiegene Meister schätzte offensichtlich Rabelais und Nitzsche sehr, war unter anderem theosophisch beeinflusst und schrieb im unverkennbaren Crowley-Stil.

Aleister Crowley: Magick in Theory and Praxis, Castle Books, New York, 1972
Dritter Band seines Hauptwerkes Magick oder Book Four . Eine Erörterung der grundlegenden Formeln und Operationen der magischen Kunst, die Crowley im Lichte der von ihm begründeten Philosophie von Thelema analysiert. Ein über weite Strecken wirres und effektheischendes Werk, dass aber einige echte Perlen thelemitischer Weisheit enthält.

Aleister Crowley: Mondkind (Moonchild) - Phänomen Verlag, 1999
Moonchild ist Crowleys bekanntester Roman. Es handelt vom Kampf der Magier gegen die sogenannten schwarzen Brüder, die das Große Werk, die Schaffung des Mondkindes, bekämpfen. Über weite Strecken ist Moonchild eine idealisierte Version Crowleys eigenen Wirkens. Weniger wegen des Stils oder des Unterhaltungswerts wegen lesenswert, als als Einblick in Crowleys Gedankenwelt.

Die Hochzeitsreise mit seiner Frau Rose Kelly, die ursprünglich wohl bis Ceylon führen sollte, wird abgebrochen, da Rose schwanger ist. Beide kehren nach Boleskine House zurück. Am 28. Juli 1904 bringt Rose dort eine Tochter zur Welt, der die Eltern den Namen "Nuit Ma Ahathoor Hecate Sappho Jezebel Lilith Crowley" geben. Das Kind stirbt zwei Jahre später. Gesundheitlich zerrüttet und deswegen heroinabhängig (da Heroin als Medikanment gegen Asthma eingesetzt wurde) stirbt Crowley 1947 an der amtlich festgestellten Todesursache "Herzversagen und einer chronischen Bronchitis".

melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied


   

Boleskine House of Aleister Crowley

07.11.2008 um 17:33

Hmm sehr interesant.Ich würde auch gerne mal diese Präsens spühren.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

07.11.2008 um 17:43

welche den...die von ihm...oder ALLGEMEIN* ?

melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied


   

Boleskine House of Aleister Crowley

08.11.2008 um 01:25

Hmm beides irgendwie.Kommt drauf an ob man "ihn"spürt oder die dunkle Aura des Ortes.

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

08.11.2008 um 13:55

^^ also Crowley halte ich für maßlos glorifiziert und überbewertet.

Er wiedersprach sich selbst auch recht oft. es war natürlich auch eine Zeit, in der jemand wie er ohne Zweifel viele Anhänger hatte.
Spannend genug allemal, sich ein wenig tiefer mit der Person auseinander zu setzen und auch hinter die "Kulissen" zu sehen,
Der Ort mag auf Grund seiner regen Vergangenheit sicher eine spürbare Präsenz haben.
aber das kann man nicht so in 2-3 Sätzen abhaken. .)

melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

08.11.2008 um 14:13

Etwas über den MEISTER*

http://www.mmsseiten.de/rs-006.htm

http://www.livenet.ch/www/index.php/D/article/56/28793/


Die Grüne Göttin
von Aleister Crowley

http://www.absinth-bibel.de/tgg.html




melden
   

Boleskine House of Aleister Crowley

19.11.2011 um 14:07

Hier gibts viele Bilder von Boleskine House und einigen anderen Häusern in denen Crowley lebte.

http://www.argentiumastrum.org/photos_of_aleister_crowleys_home.htm



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



Anzeige

84.254 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Jetzt geht's los.. Kratzer am Rücken84 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden