Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Spukhaus RSS

119 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Haus, Spuk, Geisterhaus, Spukhaus

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 6123456
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 14:43



Moin ich hab mich grade erst in diesem Forum angemeldet, also tut mir leid wenn das hier nicht das richtige Thema ist oder so.

Naja ne Bekannte von mir hat ein Haus indem es angeblich spukt.
Sie (16) wohnt da mit ihrem Vater der Tablettenabhängig ist, sowie mit einigen Assylanten die ihr Vater immer aufnimmt. Das Haus ist riesig und vererbt.
Wahrscheinlich sind dort Poltergeister, denn es fallen Bilder von den Wänden, man hört Treppen knarren usw. (man muss der Ehrlichkeit halber aber auch sagen das das Haus über 200 Jahre alt ist). Ich habe sowas selbst mitbekommen, als ich da übernachtet habe.

Es gab aber auch schon echt krasse Geschichten (ich war nicht selbst dabei, ich weiß das nur aus Erzählungen):
z.B. steht auf ihrem Dachboden ein Klavier, das wie aus dem nichts von selbst angefangen haben soll zu spielen und solche gruseligen Sachen.

In einem Raum ist es am schlimmsten: der Galerie.
Das Haus gehört seit ein paar Generationen der Familie, und sowohl ihr Vater ist Künstler, als auch ihr Opa (der tot ist).
Meine Bekannte hatte früher genau in diesem Raum eine Art Geisterbeschwörung gemacht (natürlich komplett unprofessionell und auch eher als Mutprobe).
Sie haben sich an den Händen gefasst und im Chor einen Geist gerufen.
Plötzlich soll ein lautes Atmen hörbar gewesen sein. Jeder der da war hat dieses Atmen gehört...
natürlich sind alle sofort in Panik verfallen und wollten aus dem Raum rausrennen.
Als sie an der Tür waren ging diese nicht mehr auf.. nach ner Minute rütteln oder so haben sies dann doch geschafft und sind aus dem Raum geflüchtet.

Zur Geschichte des Hauses.
Wenn ich das schreibe krieg ich echt ne Gänsehaut:
Das Haus ist eben sehr alt, und früher sollen angeblich in einem unterirdischen Keller Sklaven gehalten worden sein. Dieser Keller war aber schon lange zugeschüttet.
Ihr Vater, der schon sein Leben lang in diesem Haus wohnt und sich an diesen "Spuk" mittlerweile gewöhnt hat (vielleicht liegt es aber auch an den Tabletten das er so ruhig bleibt), wollte diesen Keller wieder freilegen. Nachdem sie das getan hatten und den ersten Blick darauf warfen, kamen ihnen Schreie entgegen und ganz viele Ratten rannten ihnen entgegen. Gleichzeitig stieg so ein seltsamer Dampf auf, und sogar er hatte in dem Moment so Panik das sie den Keller auf der Stelle wieder zuschütteten.
Gut der Dampf lässt sich vermutlich irgendwie erklären, die Ratten auch.. aber die Schreie?
Ihr Vater schwört darauf das es sich so zugetragen hat, und da er großteils auch diesen ganzen Geisterkram abstreitet, vermutlich um uns nicht solche Angst zu machen, glaube ich ihm diese Geschichte auch. Warum sollte er lügen?

In diesem Haus sind immer wieder Leute an Herzinfarkten etc gestorben.. auch junge Leute. Ich weiß nicht ob das damit zusammen hängt aber es ist auf jedenfall gruselig.

Bevor einige das ganze wieder als "alles Zufall" oder "erfunden" abstempeln:
Die Mutter einer Freundin (16) meiner Bekannten ist Medium.
Sie behauptet sie kann Seelen in Räumen sehen.. Das das ganze stimmt hat sie bewiesen als sie dem Freund der Freundin erzählt hat sie könnte die Seele seines Vaters sehen.
(Sein Vater lebt übrigens noch, allerdings konnte sie eigentlich nichts von ihm wissen).
Sie hat ihn genaustens beschrieben und auch Sachen über die Vergangenheit ihres Freundes erzählt, die sie nie im Leben hätte wissen können.

Jedenfalls ist dieses Medium auch in besagtem Spukhaus gewesen.. und sie meinte sie könne hier nicht helfen, weil hier zu viele Geister seien. Das sei sogar ihr zu viel..
Sie erzählte das hier einige gute Geister, aber andererseits vorallem auch viele böse Geister hausen würden.

Ich würde gerne 1. eure Meinung zu dem ganzen hören und 2. von euch wissen, wie man diese Geister erlösen könnte.

Dazu muss man sagen das diese Geister seit ca. einem halben Jahr urplötzlich verschwanden (zu dieser Zeit hat meine Bekannte bei ihrer Mutter gewohnt, sie weiß also nicht ob ihr Vater irgendeinen "Geisterjäger" oder so beauftragt hat. Allerdings glaubt sie nicht daran, weil ihr Vater sein halbes Leben lang in diesem Haus wohnt und diese Geister ihm nicht mehr wirklich Angst machen).
ABER als wir in den letzten Tagen wieder dort gechillt haben, sind wieder ein paar gruselige sachen passiert.. Bilderfallen etc. Dies kann natürlich auch Zufall sein, vielleicht sind wir auch paranoid geworden, was weiß denn ich.

Wir haben überlegt Gläserrücken zu machen, am besten in der Galerie (der Raum wo die krassesten Sachen passieren, damit es auch sicher klappt.) Ratet ihr uns davon ab?
Mein Onkel (Schamane in Italien) meint wir sollten es lieber nicht machen, allerdings sollten wir die Geister irgendwie nach ihrem Willen fragen. Nur weiß ich nicht wie

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 14:48

Schöne "Geschichte"!!

Jesuswoerks schrieb:
Es gab aber auch schon echt krasse Geschichten (ich war nicht selbst dabei, ich weiß das nur aus Erzählungen):

Mehr aber auch nicht!!

Meine Meinung!!

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:08

@Jesuswoerks

Also wo genau ist denn dieses Haus? Klingt ja ganz interessant, das würde ich gern mal besuchen und mich darin einmal umsehen.

MfG :)

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:09

Wie gesagt ich glaube nicht das die sich das aus den Fingern ziehen, die sind ernsthaft favon überzeugt.

Und wenn ein Medium sagt da wären zu viele Geister dann schenk ich dem ganzen schon Glauben

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:14

@Jesuswoerks

Wo denn jetzt? Ich möchte mir das wirklich mal anschauen! Ich glaube dir!

MfG

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:15

@miss_crusi

das haus steht in bremen, ich wäre dir dankbar wenn du es dir wirklich mal anschauen würdest. natürlich müsste man das ganze mit meiner bekannten abmachen, aber ich glaube auch sie ist dankbar für jede hilfe.. schreib mir einfach mal ne pn^^

melden
Thermometer
versteckt


   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:18

@Jesuswoerks
Jesuswoerks schrieb:
Und wenn ein Medium sagt da wären zu viele Geister dann schenk ich dem ganzen schon Glauben

Natürlich^^
Wenn ein Medium das sagt...

Aber deine Familie muss ja sehr "begabt" in solchen Dingen sein..
Wenn dein alter Herr italienischer Schamane (wtf??) ist

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:18

@Jesuswoerks

und die genaue Adresse?
Ich würds mir erst mal mit Google earth anschauen.
Weißt du, da bekommt man schon mal erste infos.

MfG

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:20

Jesuswoerks schrieb:
Zur Geschichte des Hauses.
Wenn ich das schreibe krieg ich echt ne Gänsehaut:
Das Haus ist eben sehr alt, und früher sollen angeblich in einem unterirdischen Keller Sklaven gehalten worden sein.

hmmm...also irgendwie erinnert mich dieser Teil etwas an "The Amityville Horror"....okay, da waren es Indianer aber ansonsten ziemlich ähnlich.

Jesuswoerks schrieb:
Ihr Vater, der schon sein Leben lang in diesem Haus wohnt und sich an diesen "Spuk" mittlerweile gewöhnt hat (vielleicht liegt es aber auch an den Tabletten das er so ruhig bleibt), wollte diesen Keller wieder freilegen. Nachdem sie das getan hatten und den ersten Blick darauf warfen, kamen ihnen Schreie entgegen und ganz viele Ratten rannten ihnen entgegen. Gleichzeitig stieg so ein seltsamer Dampf auf, und sogar er hatte in dem Moment so Panik das sie den Keller auf der Stelle wieder zuschütteten.
Gut der Dampf lässt sich vermutlich irgendwie erklären, die Ratten auch.. aber die Schreie?
Ihr Vater schwört darauf das es sich so zugetragen hat, und da er großteils auch diesen ganzen Geisterkram abstreitet, vermutlich um uns nicht solche Angst zu machen, glaube ich ihm diese Geschichte auch. Warum sollte er lügen?

könnte das nicht eventuell Einbilung von Seiten des Vaters gewesen sein, also aufgrund der Tabletten die er nimmt? Gibt ja schon ganz heftiges Zeugs bei den Beruhigungsmitteln, durchaus möglich dass er dadurch so neben der Spur war dass er sich die "Schreie" eingebildet hat, bzw dass er etwas als Schrei gedeutet hat was gar keiner war?

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:20

@Jesuswoerks

Jesuswoerks schrieb:
Bevor einige das ganze wieder als "alles Zufall" oder "erfunden" abstempeln:
willst du damit sagen dass du rationale erklärungen nicht gelten lassen willst?
nun gut. trotzdem:
Jesuswoerks schrieb:
Wahrscheinlich sind dort Poltergeister, denn es fallen Bilder von den Wänden, man hört Treppen knarren usw. (man muss der Ehrlichkeit halber aber auch sagen das das Haus über 200 Jahre alt ist). Ich habe sowas selbst mitbekommen, als ich da übernachtet habe.
dass alte treppen knarren ist ganz normal. kein zufall, erfinden muss man sowas nicht. hab ich auch permanent, rund um die uhr. nachts fällt's halt mehr auf wenn man's nicht kennt.
bilder fallen meist dann von den wänden, wenn die aufhängung kaputt oder locker ist oder die wand bröselt, sehr häufig dann, wenn das haus arbeitet. auch nicht sonderlich aussergewöhnlich in einem alten haus. drum ist's sinnvoll in alten häusern mehrere stabile aufhängungen zu verwenden.

Jesuswoerks schrieb:
z.B. steht auf ihrem Dachboden ein Klavier, das wie aus dem nichts von selbst angefangen haben soll zu spielen und solche gruseligen Sachen.
nachdem ich das bereits mehrfach hier gelesen habe:
kann mir bitte mal einer erklären wer ein klavier auf einen dachboden stellt? gerade in einem alten haus?
1.) wer schon mal ein klavier transportiert hat weiss dass das mit extrem hohem aufwand verbunden ist und nicht ganz so einfach ist (wird meist aus gutem grund von profis gemacht, nicht nur wegen des gewichts sondern weil so ein klavier bzw. der gussrahmen darin, über den die saiten gespannt sind, ruckzuck einen haarriss bekommen kann und dann ist das klavier kaputt - immerhin minimum 5.000 euro, meist deutlich mehr).
2.) ein klavier auf dem dachboden einzulagern ist totaler schwachsinn, denn dort geht es aufgrund der temperaturschwankungen ruckzuck kaputt. im keller übrigens auch. zumindest in alten häusern, in denen diese räume nicht bestens isoliert, trocken und beheizt sind. dann könnt ihr eure klaviere auch gleich wegschmeissen.
3.) in alten häusern kommt man auf den dachboden meist nur über sehr schmale, steile stiegen, manchmal sogar nur über solche klapp-und-auszieh-dinger. über die kann man kein klavier transportieren. beim besten willen nicht.

aber wenn das klavier tatsächlich dort oben steht (wie gesagt: ich halte das für grösstmöglichen unfug), dann könnte es auch einfach sein, dass da oben etwas über die tasta getrappelt ist, ein marder oder ein siebenschläfer z.b.

man muss der Ehrlichkeit halber aber auch sagen das das Haus über 200 Jahre alt ist [...] Das Haus ist eben sehr alt, und früher sollen angeblich in einem unterirdischen Keller Sklaven gehalten worden sein. Dieser Keller war aber schon lange zugeschüttet.
in deutschland wurden zu dieser zeit keine sklaven gehalten.

Dieser Keller war aber schon lange zugeschüttet. [...] Ihr Vater, [...] wollte diesen Keller wieder freilegen. Nachdem sie das getan hatten und den ersten Blick darauf warfen, kamen ihnen Schreie entgegen und ganz viele Ratten rannten ihnen entgegen. Gleichzeitig stieg so ein seltsamer Dampf auf, und sogar er hatte in dem Moment so Panik das sie den Keller auf der Stelle wieder zuschütteten.
aha. der keller war also komplett zugeschüttet. und den haben sie mal eben freigelegt? so ruckzuck? weisst du wieviele kubikmeter zeugs (erde, steine, je nachdem) man da mal eben rausschaufeln musste?
und da kamen ihnen dann ratten entgegen. die lebten vorher unter dem schutt? ok... möglich dass es da lücken gab. nur komisch dass die ratten gewartet haben, bis man mal eben zig kubikmeter rausgeschaufelt hatte um dann rauszurennen.
ratten können übrigens sehr gruslig schreien.
und dampf? bist du sicher dass das nicht einfach staub war?
aber ok. schnell wieder zuschütten. zig kubikmeter bewegt man ja ruckzuck, kein problem.

Jesuswoerks schrieb:
Die Mutter einer Freundin (16) meiner Bekannten ist Medium.
und dann lässt sie zu dass 'ne deutlich unter 16jährige geisterbeschwörungen vornimmt?
und kriegt nicht mal was davon mit?

Dazu muss man sagen das diese Geister seit ca. einem halben Jahr urplötzlich verschwanden (zu dieser Zeit hat meine Bekannte bei ihrer Mutter gewohnt, sie weiß also nicht ob ihr Vater irgendeinen "Geisterjäger" oder so beauftragt hat. [...]
ABER als wir in den letzten Tagen wieder dort gechillt haben, sind wieder ein paar gruselige sachen passiert.. Bilderfallen etc. Dies kann natürlich auch Zufall sein, vielleicht sind wir auch paranoid geworden, was weiß denn ich.
soso, die phänomene treten also nur dann auf, wenn deine freundin sich dort aufhält?
warum nur wundert mich das jetzt so garnicht?

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:23

@Thermometer
Das Medium gehört nicht zu meiner Familie, ist wie gesagt die Mutter einer bekannten

Mein Onkel ist der einzige aus der Familie der mit diesem paranormalen Kram zu tun hat.
er wohnt seit 20 Jahren oder so in der Toskana und ich hatte wenig Kontakt zu ihm seit er vor 10 Jahren oder so beef mit meinem stiefvater hatte.. jedenfalls ist er beruflich schamane.
vielleicht stellst du dir jetzt son uga uga typen vor hahaha aber er ist völlig vernünftig und mir sehr sympathisch.. und er ist autentisch, ich glaube nicht das er betrügt.. er ist einfach so herzlich. ausserdem redet er von dem geisterzeug so überzeugt. ich weiß einfach das ich ihn in solchen sachen gerne zu rate ziehen kann

@miss_crusi ich weiß nicht ob sie damit einverstanden wäre wenn ich das hier so offen reinschreibe, ich schreib dir einfach mal ne privatnachricht mit der adresse, moment :)

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:24

@wobel

Ganz deiner Meinung!!
Hätte es nicht besser ausführen können!!
Meinen Respekt!!

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:30

Sieht mir nicht nach einem derartigem Spukhaus aus^^

aufzeichnenb

melden
Thermometer
versteckt


   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:30

@wobel
In da Face :D
Rationalismus ist vielleicht langweilig - aber er funktioniert :)

@Jesuswoerks
Ich hatte schon verstanden dass das Medium die Mutter einer Freundin gewesen war.
Aber ein schamanischer Italiener ist mir trotzdem etwas supekt, auch mag er gerne herzlich sein und überzeugt davon -
aber beides hat keinerlei Einfluss auf die Realität oder?

Ansonsten ist die Geschichte eher etwas altbacken mit dem "Gespensterhaus" und edem Klavier, den Ratten etc

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:35

@Miss_Kittin
Ja an die Einbildung wegen der Tabletten hab ich auch schon gedacht. aber er hat natürlich nciht alleine diesen keller ausgehoben. es gibt andere die das gleiche wahrgenommen haben.

@wobel
ich weiß nicht warum das klavier dort steht. ich weiß nur das die familie genug geld hat um sich ein kaputtes klavier leisten zu können, wirklich. offen gestanden bin ich mir auch nicht ganz sicher ob es das klavier auf dem dachboden oder das in der galerie war (in der galerie steht nämlich auf jedenfall eins. für wie wahrscheinlich hältst du es das ein mader es schafft ein klavierstück zu spielen? ich bin mir zwar nicht sicher ob es wirklich ein klavierstück war, aber ich glaube so war es gemeint. wenn du willst frag ich bei der sache nochmal genau nach

ich bemühe mich bei allem was ich schreibe nicht zu übertreiben, sowas brauch ich nciht.
ich schreibe hier objektiv, oder zumindest so objektiv wie möglich.
ich denk mir das was ich schreibe auch nciht aus.

was das medium angeht
nein das medium ist nicht 16. das war ein missverständnis in der formulierung. die freundin ist 16. und ihre mutter (ich glaube die ist 42) ist medium.

ich habe gehört das der keller zugeschüttet wurde, ich könnte mir aber glaubei ch eher vorstellen das der keller nur irgendwie zugemauert oder so wurde, ansonsten könnte man ja auch schlecht das alte gemäuer wieder so freilegen wie es mal war. wenn du willst frag ich bei dem ganzen auch nochmal nach.

nur musst du dich dabei gedulden, denn die sind für 1 woche auf malle


"die phänomene treten nur auf wenn meine freundin da ist"
nein du hast offenbar wieder was falsch verstanden.
sie hatte vor einem halben jahr streit mit ihrem vater, ist zu ihrer mutter gezogen.
dann ist sie wieder zurück zu ihrem vater gezogen, und seitdem sie wieder da ist haben diese phänomene aufgehört.

@Thermometer
mein onkel selber war auch noch nicht in diesem haus und hat auch nciht viel zu der geschichte beizutragen. ich sage nur das ich ihn einmal um rat gefragt habe bei sowas

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:39

@Thermometer
@jofe
@wobel

Er meinte doch, das Haus sei ca. 200 Jahre alt.
Warum ist auf dem Google earth Bild nur eine Neubausiedlung zu sehen?
Die Adresse darf ich nicht nennen, ich hab sie per PN erhalten.
Ziemlich fragwürdig alles.

MfG

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:40

@miss_crusi
was das haus angeht sieht es von google earth nicht grade besonders aus.
aber es ist ein ziemlich großes haus, mit hohen wänden, und es hat eine gruselige athmosphäre. bei unserem haus beispielsweise (ist so 150 jahre alt) ist das vollkommena nders.

dieses haus kommt einem vorallem von innen schon recht gruselig vor und viele die in dieses haus gehen (sie verantstaltet da auch öfter mal partys) sagen, das sie dieses haus unheimlich finden bzw ein unheimliches gefühl haben.

wie gesagt ich bemühe mich nciht irgendetwas zu beschönigen

wenn du magst, mach ich in den nächsten tagen mal ein foto von diesem haus. es ist keine neubaut. wenn ich glück habe krieg ich sogar den schlüssel und kann n paar fotos von der galerie und vielleicht uach von dem klavier auf dem dachboden machen :)

melden
Thermometer
versteckt


   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:42

@miss_crusi
Also abgehakt als Fake bis etwas gegenteiliges bewiesen wäre?

@Jesuswoerks
Was sagts dazu dass es deine Spukvilla nicht gibt?

melden
Thermometer
versteckt


   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:43

@Jesuswoerks
Hat sich erledigt^^
Aber nicht nur versprechen - sondern auch machen!
Wir sind nunmal etwas stark-kritisch ;)

melden
Jesuswoerks
Diskussionsleiter
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:44

@Thermometer
ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen wenn ich sachen habe die alle zweifel logisch ausschließen. ich glaube einfach ihr könnt euch kein richtiges bild davon machen, weil ihr eben dieses haus noch nie gesehen ahbt, bzw mit den leuten noch ncith geredet habt oder was weiß ich

ich bin mir ziemlich sicher das das medium ein wirkliches medium ist, und keine betrügerin.

wie gesagt, ich mach euch fotos

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:47

@Jesuswoerks
@Thermometer

Aber google earth zeigt in diesem Falle Tatsachen und vor min. 100 Jahren gab es diesen Baustil noch nicht. Dein Spukhaus ist sogar noch älter.

MfG

melden
   

Spukhaus

08.07.2010 um 15:47

@miss_crusi
miss_crusi schrieb:
Die Adresse darf ich nicht nennen, ich hab sie per PN erhalten.
Ist das nicht die gleiche, die auf dem Bild zu lesen ist?? oO ;)


Und wie 200 Jahre sieht es auch nicht aus!!

Ich würde mal auf die Zeit kurz nach dem Krieg also Ende der 40ér Anfang der 50ér als Baujahr tippen!!



melden

Seite 1 von 6123456

Anzeige

84.191 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Nachts mit Hund im Park76 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden