Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Was war das? RSS

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist Hund Wohnung

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 7 1234567
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:43



hmm komisch komisch.. ich hatte auch mal einen spaniel .. die sind schon ganz schön eigensinnig.. lass sie auf jeden fall heute bei dir im bett schlafen .. und schau wie sie sich verhält wenn du heim kommst.. vl frag auch die nachbarn ob sie gebellt hat oder so.. sonst kriegst du da dann noch probleme...

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:44

@Alari
sorry, sollte nicht beleidigen wirken, wollte einfach meine gefühle damit zeigen ;)

so habe den "bösen" teil gelöscht!

melden
missy01
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Was war das?

23.08.2011 um 12:44

@bluesbreaker
brauchst nicht frech werden : P, nachdem ich dazu keine logische Erklärung gefunden hab und mich das echt interessiert hat was in meiner Hündin vor sich geht und warum sie solche Angst hat, dachte ich, ich frag hier mal nach. Keine Ahnung was daran so schlimm sein soll?

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:46

@missy01
mhm ja aber geh doch irgendwie zu einem hunde-psychologen oder mach dich sonst schlau im netz. aber doch nicht nach geistersachen suchen auf allmy ;)...vielleicht als letztes.

ich glaube dir nicht, dass du schon alle möglichen realistischen sachen in betracht gezogen hast.

melden
missy01
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Was war das?

23.08.2011 um 12:49

?? Als allerletztes würd ich mit ihr zum Hundepsychologen gehen, was redest du eigentlich?
In anderen Hundeforen hab ich mich schon schlau gemacht, die kannten das verhalten nicht.
Ich sag ja auch nicht, dass es ein Geist sein muss. Nur war für mich das gestern alles bisschen zu spooky, deshalb bin ich dann irgendwie auf dieses Forum gestoßen und hab halt nachgefragt.

glaub was du willst ; )

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:49

@missy01

z.b. hier ein link aus einem forum, dass das gleiche problem behandelt:

http://www.tieraerzte-pool.de/tieraerztepool/themen/angstverhalten-bei-hunden.html

Ein Beispiel: Ihr Hund zeigt ganz plötzlich, ohne für Sie erkennbare Auslöser, ein rätselhaftes (z. B. schreckhaftes) Verhalten. In solchen Situationen können Sie probieren, die Situation genau zu analysieren: Wer oder was war anwesend? Welche Geräusche waren zu hören? Gab es Gerüche, die ungewöhnlich waren?

Versuchen Sie dabei mal, in die Sinneswelt der Hunde einzutauchen: Hunde sehen (im Verhältnis zu uns Menschen) sehr schlecht, können z. B. in anderen (höheren) Frequenzbereichen wesentlich besser hören, riechen um ein Vielfaches besser und sind sogar in der Lage, für uns nicht wahrnehmbare Stoffwechselprozesse (z. B. Angstschweiß oder Stimmungswechsel) sehr genau wahrzunehmen.

Plötzlich auftretende Angstreaktionen können grundsätzlich auch Zeichen für Fehlverknüpfungen sein!


bitte informiere dich deinem hund zu liebe auf gescheiten seiten, danke! ich liebe tiere und hier bist du auf dem holzpfad, glaube mir. es waren keine geister!!!

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:50

@missy01
dann hast du sehr, sehr, sehr, sehr schlecht gesucht sorry. armer hund!

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:51

@missy01
ja, ich verstehe schon, dass der mensch nach übersinnlichen erklärungen sucht. aber das schadet dem hund mehr, als sich richtig damit auseinander zu setzen...

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:53

@missy01
Hunde lernen vor allem über die Verknüpfung von Empfindungen mit Situationen, Dingen und Lebewesen. Beispiel: Ein Hund, dessen Rute in einer Autotür eingeklemmt wurde, kann den wahrgenommenen Schmerz mit allen möglichen Dingen, die er in diesem Moment ebenfalls wahrgenommen hat, verknüpfen.

deinem hund zu liebe. bitte!

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:53

@missy01
Mein Hund macht das auch ab und zu.....im Januar ist meine erste Hündin verstorben....ich sag dann immer zu der kleinen: "das ist nur "Püppi" brauchst keine Angst haben"......ich glaube schon das Hunde einen sechsten Sinn dafür haben.....

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:55

@bluesbreaker
BluesBreaker schrieb:
ja, ich verstehe schon, dass der mensch nach übersinnlichen erklärungen sucht. aber das schadet dem hund mehr, als sich richtig damit auseinander zu setzen...

Was bitte soll dem Hund da schaden????

melden
Nynie
ehemaliges Mitglied


   

Was war das?

23.08.2011 um 12:56

@missy01
Also meine haben das auch ab und an, wo sie sich vorallem Abends ganz komisch verhalten...
Ich denke sie nehmen dann etwas wahr, was ich nicht wahrnehmen kann aber nicht im Sinne von etwas Übernatürlichem. Gerade gestern Abend saß meine Hündin wieder in ihrem Körbchen, wo sie normalerweise ganz ruhig ist und schläft. Plötzlich fing sie an zu knurren, was sie normal nicht macht, wenn dann bellt sie! Habe sie dann beruhigt und schon wars gut...

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:57

@titus1960
weil man dann nach was sucht, dass nicht da ist, und dem hund nicht geholfen wird! darum! man sollte dem hund zu liebe sein geister-ego ausschalten und zu leuten gehen, die sich mit hunden auskennen....

mei du...jetzt bin ich noch das arschloch, weil ich dem hund helfen will!

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 12:59

@bluesbreaker
wenn ich das so lese was du schreibst... oh man..lol... du kennst weder hund noch besitzer(in)
und schreibst sachen die keine ahnung.....lächerlich sind ;-) Hauptsache mal seinen senf dazu abgegeben stimmts?
Warum armer hund? Gehst du zum psychologen weil du dich mal erschreckst ?
Sag mal, warum armer hund?

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 13:00

@winni78
ein mensch ist nicht gleich hund!

ja was ist es denn nach dir? hat der hund einen geist gesehen?

weil es normal sein kann, dass der hund mal ne angstattacke hat, weil in seinem kopf gewisse verknüpfungen ein angst reaktion auslösen kann, die keinen bezug auf die für den menschliche gemeinte situation in diesem moment haben muss.

wenn man sein hundchen lieb hat und sich sorgen macht, dann kann man das normal abklären gehen, aber doch nicht in ein geister-forum gehen....das finde ich sehr intolerant und asozial...

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 13:02

wer redet denn von geistern?? Stimmt, ein mensch ist nicht gleich hund. Mancher mensch sollte aber dringender zum psychologen wie die meisten hunde.
@bluesbreaker

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 13:02

@bluesbreaker
BluesBreaker schrieb:
weil man dann nach was sucht, dass nicht da ist, und dem hund nicht geholfen wird! darum! man sollte dem hund zu liebe sein geister-ego ausschalten und zu leuten gehen, die sich mit hunden auskennen....

Ich habe seit 20Jahren Hunde und kenne mich bestens aus.....ich brauchte noch nie für meine Hunde einen "Tierpsychologen".....was für ein Quatsch....!!!

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 13:03

@winni78
winni78 schrieb:
wer redet denn von geistern?? Stimmt, ein mensch ist nicht gleich hund. Mancher mensch sollte aber dringender zum psychologen wie die meisten hunde.

Genauso isses......

melden
   

Was war das?

23.08.2011 um 13:05

@titus1960
muss mich dem kindergarten hier nicht weiter anschliessen.

wünsche dem hund alles gute!



melden

Seite 4 von 7 1234567

89.661 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was tun eigentlich Satanisten?59 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden