Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Herrenhaus beim Gebhardsberg RSS

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Fund, Österreich, Ruine, Herrenhaus

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 14:32



Hallo Leute,
In meiner Stadt, Bregenz in Vorarlberg, befindet sich auf einem Waldberg (Gebhardsberg) eine alte Burgruine, welche von den Grafen von Monfort während des späten Mittelalters als Grenzverteidigung nach Deutschland verwendet wurde, an die Burg angebaut, steht eine Art sehr großes Haus, kann auch der Bergfried der Ruine sein. Ich habe einmal von einem Förster der am Fuße des Berges lebt gehört, dass der Verwalter der Burg, ein Cousin der Grafen samt seiner Familie kaltblütig ermordet worden sein soll.

Ich und meine Kumpels sind also da rauf. Den Berg kennen wir ja gut wie unsere Westentasche, nachts waren wir aber noch nie oben. Wir hatten schon beim anblick der mächtigen Ruine ein flaues Gefühl im Magen. Wir sind dann weiter rauf gegangen, durch das östliche Burgtor hindurch, am Weinkeller vorbei zum Bergfried. Wir waren also im Herzen der Burg. Plötzlich ging wie ein Blitz auf, für einen Bruchteil von Sekunden und dann hörten wir einen Schrei, nein eher ein kreischen, wir kannten kein Tier, dass so schrie und von einem Mensch stammte der Schrei bestimmt nicht, wir liefen wie gehetzte Hunde wieder runter. Und als wir unten waren fingen wir drei zum heulen an. So etwas fürchterliches haben wir noch nie erlebt. Seit dem war ich nicht mehr oben. Drei Tage später las ich in der Zeitung, dass ein Wanderer vor der Ruine einen sensationellen, aber auch unheimlichen Fund von einem Kinderschuh gemacht haben soll, der angeblich mehr als 300 Jahre alt sein soll, und das kommt etwa auf das Datum hin wo diese Familie mit ihrem Gefolge dort gewohnt haben soll. Kann mir jemand weiterhelfen bzw. hat wer Lust nochmal mit hochzugehen?

melden
Nynie
ehemaliges Mitglied


   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 14:42

@Synonym

Klingt sehr interessant, mich würde es reizen mal Bilder von der Ruine zu sehen, scheint ja beeindruckend zu sein.
Zum Schrei: Könnte es soetwas gewesen sein?



melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 14:48

Nein also, das war mehr ein aufschreien, das klang nicht nach einem Tier, aber eben auch nicht nach einem Menschen. Ich kenne die meisten Tiere dort oben, da macht keines solche geräusche! Hier noch ein Bild, es zeigt den Weg wie wir raufgegangen sind. Der linke Teil mit dem Ausgebogenen Fenster ist der Bergfried.

http://mein-bodensee.com/uploads/pics/IMG_1993.jpg

melden
Nynie
ehemaliges Mitglied


   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 14:50

@Synonym
Sehr beeindruckend dort, wäre es nicht zu weit weg, würde ich selbst mal dorthingehen..
Könnten vielleicht kleine Kinder dort oben gespielt haben, welche sich einen Scherz erlaubt haben?

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 14:59

daran habe ich bereits gedacht, nur als ich in der Zeitung vom Kinderschuh las wurde mir ganz anders. Außerdem bezweifle ich, dass sich kleine Kinder nachts um 2 auf der Ruine rumtreiben dürfen, bzw sich sowas trauen. Auch wenn man die Geschichte nicht kennt, sieht die Ruine nachts sehr angsteinflößend aus. Ich wollte übrigens letztens nochmals mit dem Förster reden, hab ihn tagsüber aber nicht in seinem Haus angetroffen. Ich bin dann am Abend nochmal hin und hab dann geklingelt, da hat aber eine Frau geöffnet und gesagt er ist oben! Ich wusste nicht ob sie die Ruine meinte, aber mit kam das dann schon sehr merkwürdig vor. Ich wollte darum mit ein paar Mystery-Leuten los, die schon ein bissl erfahrung haben. Mal schauen ob sich der Förster wirklich manchmal dort rumtreibt und was er dort sucht.

Hier noch ein Bild, als die Burg noch ganz war.
Die Ansicht ist von der Vorderseite, das Tor wurde aber zerstört. Hinten rechts ist eben dieser Bergfried

http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/vorarlberg/images/hohenbregenz.jpg

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 15:11

Schöne Burg! Die Geschichte würde mich wirklich interessieren. Und auch, ob sich da mal was paranormales abgespielt hat.

Wie ist denn der Zustand der Burg? Viele alte Gemäuer sind ja leider von Graffittis beschmiert und durch unsinnige Gewalt zerstört ...

Ich finds komisch, dass der Kinderschuh erst jetzt gefunden wurde aber solls ja immer wieder geben. Ich denke mal der lag da dann nicht so einfach rum?

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 15:12

Hi Synonym, komme aus Lindau und werde bestimmt mal dort hinfahren.Habe selbst noch nie von dieser Burg gehört aber jetzt will ich sie auch mal sehn!!!

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 15:19

Der Zustand ist sehr gut! Es befindet sich auch ein Burgrestaurant tagsüber oben. Beschmiert ist nichts. soviel ich weiß wurde die Burg im 30jährigen Krieg von den Schweden gesprengt. Türme und Mauern sind alle noch vorhanden selbst die Mittelalterliche Kapelle steht noch.

Ich hab den noch nie gesehen, ich habs aber merkwürdig gefunden, dass sowas unmittelbar nach unserer Begegnung oben geschehn ist, ich bin immer am überlegen ob der Schrei und der Blitz mit dem Schuh einen zusammenhang haben könnte, immerhin wurden damals auch die Kinder des Besitzers ermordet.

Ja! Vielleicht kann man sich ja arrangieren, sodass man gemeinsam hochgeht, ich kenne die gegend ja sehr gut!

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 17:32

Hab mich jetzt beim Stadtmarketing und bei der Informationsstelle bisschen schlau gemacht, außerdem hab ich beim Landesmuseum nach dem Schuh gefragt. Die Dame am Schalter in der Info konnte mir keine Informationen geben. Ich bin dann zur Landesbibliothek gefahren und habe ein altes Buch im Archiv gefunden in dem Stand, dass der Cousin vom Graf und seine Familie im Jahre 1632 von einem Mann erstochen wurde. Der Mann konnte nicht gefasst werden und man hat die Körper unter der Burgkapelle begraben. Nur der Leichnam der Tochter wurde bis heute nicht gefunden. Das passt auch sehr gut zum Kinderschuh der gefunden wurde. Ich finde die ganze Sache allmählich immer unheimlicher, vor allem möchte ich herausfinden wer der Mörder war.

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 17:50

@Synonym
Hast Du vielleicht noch mehr Informationen zu dem Fund des Kinderschuhs? Ich habe im Internet bisher noch nichts dazu gefunden - aber da Du davon in der Zeitung gelesen hast ist der Fund doch immerhin durch die Lokalpresse gegangen. Hast Du dazu vielleicht einen Link?

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 17:58

Ich habe bei der Lokalzeitung bereits angefragt ob sie davon noch Ausgaben im Archiv haben. Bislang ist noch nichts zurückgekommen. Es ist bei dem Artikel auch nichts von dem Mord erwähnt worden, sondern nur, dass ein Kinderschuh aus dem 17ten Jahrhundert gefunden wurde und er durch Erde vor dem Zerfall bewahrt wurde. Ich hatte eben nur den persönliche Bezug wegen meiner Vorgeschichte dort oben. Mich würde es echt reizen nochmals nach oben zu gehen. Es ist eben erschreckend, dass genau der Schuh gefunden wurde, da die Tochter angeblich als einzige Person nicht mehr gefunden wurde.

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 18:38

Hab soeben das Mail von der Zeitung bekommen. Sie haben mir den Artikel geschickt ich darf ihn aber ned veröffentlichen, darum schreib ich ihn ab.

Spektakulärer Fund auf Hohenbregenz

Bregenz- Auf der Burgruine Hohenbregenz am Gebhardsberg wurde gestern Nachmittag, ein , laut Forschern mehr als 300 Jahre alter Kinderschuh gefunden. Der Finder, ein 38-jähriger Wanderer aus Dornbirn verließ die Ruine durch das Osttor als sich sein Wanderstock in einem Gegenstand verfing, welcher der Schuh war. "Höchstwahrscheinlich stammt dieser Schuh aus der Zeit, als die Grafen von Montfort im Rheintal an der Macht waren", so Historiker Armin Läuterle vom Historischen Institut der Universität Innsbruck. Die Bregenzer Polizei schließt ähnliche Funde in der nächsten Zeit nicht aus. Laut Läuterle würden häufig Funde in unmittelbarer Nähe voneinander liegen.

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 18:52

@Synonym
Um welche Zeitung handelt es sich denn und von wann ist der Artikel?

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

05.09.2011 um 19:04

Vorarlberger Nachrichten

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 08:51

Falls ihr dahin fahr könnt ihr ja ein Bisschen an dem Osttor rumsuchen. Laut Artikel könnte sich ja da noch mehr befinden. Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass irgendein Forscher öÄ das getan hat.

Schon ein wenig gruselig, wenn es echt der Mädchenschuh war...

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 09:19

Werd ich auf jeden Fall machen! Aber kann sich jemand von euch erklären was der Blitz und vor allem der Schrei war?!

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 09:28

Hm entweder wirklich was unerklärliches oder vielleicht ein Mensch in der Nähe der ein Foto gemacht hat? Vielleicht einer, dem das nicht gepasst hat, dass ihr da ward und der hat ein "Beweisfoto" gemacht? Ich sehe es (allerdings tagsüber) manchmal blitzen wenn ich blinzel. Hatte schon mehrere kleine Herzinfakte als ich beim autofahren dachte ich wurde geblitzt ^^

Und der Schrei...mir fällt jetzt nur eine persönliche Story ein dazu...als ich noch bei meinen Eltern gelebt hab habe ich am Waldrand gewohnt, bzw son See-Wald. Ist ja auch egal. Jedenfalls habe ichs da auch öfters schreien gehört. Tiere die sterben, kämpfen, Katzen (man können die Geräusche machen!) ... und einmal wars eine Frau die angegriffen und vergewaltigt wurde. Eventuell ist ja auch was "schlimmes" zu der Zeit in dem Wald passiert. :/

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 10:01

So viele merkwürdige Ereignisse zur selben Zeit?! Ich meine der Schuh und alles, das passt doch irgendwie zusammen!

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 10:39

Klar, ich bin persönlich auch immer schnell sehr gutgläubig. Klar, das kann auch sein. Auch wenn ich nicht an Geisterstimmen- /schreie glaube. Hat ja nichts zu heißen.

Aber vielleicht kommts dir ja auch nur so vor weil du eben dran glaubst. Das mit dem Schuh ist und bleibt jedenfalls komisch.

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 10:40

@Synonym

Was heisst zur gleichen Zeit? War der Schuhfund und dein Erlebnis zeitlich nah beieinander? Wann war es genau? Die letzten Tage?

Frage deshalb weil du klingst so als ob ihr die letzten Tage oben gewesen seid. Gleichzeitig hat aber die Zeitung im Archiv schauen muessen (was ja bedeutet das es laenger her ist).

Von wann war denn die Zeitung?

Frage nur deshalb weil ich jeden Tag die VN lese bzw. Vorarlberg Heute schaue und solche Dinge im Land eigentlich immer mitbekomme ;-)

War grad vor 2 Wochen oben essen. Zum Glueck bleibt es trotz der Pleite von Greber Gastronomie offen. Um das Goesserbraeu in der Stadt ist es aber schade.



melden

Seite 1 von 212

88.913 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
"Bibel zeigt Zukunft" oder "Is Life a loop"?14 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden