Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Seltsame Erlebnise in meiner Familie RSS

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Paranormales, Geist, Erscheinungen

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:07



Hallo zusammen....
Ich bin neu hier, weiß nicht ob das der richtige Platz dafür ist, aber ok.

In meiner Familie (Großeltern und frühere Vorfahren) sind schon öfters unheimliche und seltsame Dinge passiert. Meine Oma hat mir früher immer davon erzählt, zum Beispiel wie sie den Geist ihres im Krieg gefallenen Bruders an ihrem Bett stehen sah. Die Liste solcher Ereignise, die sie mir erzählt hat, ist sehr lang, so dass ich gar nicht alle aufzählen kann.
Meine Oma kannte sich mit solchen Dingen sehr gut aus. Sie hat sogar schon die Geister ihrer verstorbenen Geschwister beschworen und um Rat gefragt.
Als ich ungefähr 2 Jahre alt war, starb unser Nachbar an einem Motorradunfall. Er wohnte in der Wohnung uns gegenüber. Damals wusste ich nichts davon, es wurde mir erst Jahre später erzählt.
Laut meiner Mutter haben ich und mein älterer Bruder in unserer Wohnung einen Mann gesehen, der uns die ganze Zeit angestarrt hat. Wir haben ihn beschrieben, und die Beschreibung passte exakt zu dem verunglückten Nachbarn. Da bekam sogar meine Mutter Angst. Am nächsten Tag kam meine Oma mit Weihrauch und vertrieb den Geist.
Als ich ungefähr 9 Jahre alt war, wurde ich in der Nacht wach und rief nach meiner Mutter. Doch anstatt meiner Mutter, kam eine schwarze Gestalt an mein Bett und strich mir über den Kopf, so als wollte sie mich beruhigen. Seltsamerweise wurde ich wirklich ruhiger. Als ich am nächsten Tag meine Mutter darauf ansprach, sagte sie sie wäre nicht an meinem Bett gewesen! Wer anderer aus meiner Familie konnte es nicht gewesen sein, denn die Gestalt hatte lange Haare........
Noch eins: Meine Oma erzählte mir, dass sie mit mir als ich noch sehr klein war zu dem Haus ihrer verstorbenen Großmutter gefahren ist. Ich war so 2 Jahre, machte plötzlich ein ernstes Gesicht, zeigte auf das Haus (das ich zum ersten Mal gesehen hab!) und sagte: " Schau, Oma, da hab ich früher mal gelebt!" Meine Oma war ziemlich überrascht, denn das war das Haus ihrer Großmutter. Sie sagt mir auch heute noch immer wieder, dass ich viele Eigenschaften wie ihre Großmutter habe, sodass sie meinen könnte, sie hätte das gerade gesagt und nicht ich. Kann es also sein, dass der Geist ihrer Großmutter in ihrer Enkelin (in mir) wiedergeboren ist?
An das nächste, an das ich mich erinnere war vor ein paar Monaten (jetzt bin ich 15 und ein Mädchen falls es interessiert). Ich kam von der Schule nach Hause, steckte den Schlüssel ins Schlüsselloch unserer Wohnung und konnte ihn nicht drehen. Er wollte einfach nicht aufsperren. Also klopfte ich gegen die Türe und klingelte, da ich Schritte von innen hörte. Sie kamen sogar bis zur Haustür, sodass ich erwartete jemand öffnete die Tür. Nein. Ich fühlte mich verarscht, dachte mein Bruder wollte mich ärgern und rief zuhause an, niemand hob ab. Als ich dann meine Mutter anrief, sagte sie mir, dass niemand zuhause sein kann und bestätigte mir das sogar. Dabei war ich sicher jemanden gespürt bzw. gehört zu haben. Ich konnte eine Anwesenheit spüren! Schließlich bat ich eine Nachbarin mir zu helfen und auf einmal passte der Schlüssel. Aber die Wohnung war leer.
Noch ein Erlebnis fand diesen Sommer statt. Wir waren auf Urlaub in einer kleinen Ferienwohnung. In der ersten Nacht wachte ich auf und spürte direkt nah bei mir eine fremde Anwesenheit, obwohl keiner da war. Es war so real, dass ich anfing zu weinen und mich nicht bewegen konnte. Dann war es auf einmal weg. Ich war total verängstigt.
Noch dazu, ich habe oft Deja-vus. Ich träume manchmal Dinge, die dann wirklich so passieren. Nichts von Bedeutung, aber trotzdem bereitet es mir eine Gänsehaut. Zum Beispiel gehe ich irgendwo hin, dann stolpert jemand und ein roter Schlüsselbund fällt zu Boden. Genau DIESES Bild kommt mir so bekannt vor, als hätte ich es schon mal erlebt, auch wenn ich die betroffene Person zum ersten Mal gesehen hab. Und noch viele andere Dinge......es ist fast schon unheimlich.

Meine Oma meinte ich hätte wie sie ein Gespür für das Übernatürlich. Denn ihre weiblichen Vorfahren hatten das auch. Mir macht das aber Angst! Obwohl ich es gleichzeitig interessant finde.....
Was meint ihr dazu? Findet ihr das Einbildung (wobei ich und meine Oma fest davon überzeugt sind dass das keine Einbildung war!) oder habt ihr Ähnliches erlebt?
Was soll ich tun, wenn ich tatsächlich sowas wie eine Gabe habe? Ich bin doch erst 15!


Ganz liebe Grüße

melden
cresting
ehemaliges Mitglied


   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:21

Was meinst du denn ?

melden
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:33

Wie "Was meinst du denn?" ?

melden
cresting
ehemaliges Mitglied


   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:34

Wie schauts mit dir aus ? Was sagst du denn zu der ganzen Sache ?

melden
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:40

Ich glaube an Geister und das Übernatürliche und finde das ja auch interessant, aber ich bin eben ein sensibler Mensch und kriege schon bei Kleinigkeiten Angst.......
Einerseits würde es mich beruhigen, wenn jemand sagt das war alles nur Einbildung, andererseits wäre ich auch enttäuscht, da ich irgendwie stolz darauf bin genau wie meine weiblichen Verfahren solche Dinge wahrnehmen zu können.
Laut meiner Oma, habe ich so eine Gabe und sie will mir Gläserrücken richtig beibringen. Ich habe aber gelesen dass das gerade bei sensiblen Menschen psychische Schäden hinterlassen kann....
Ich möchte es schon gern probieren......ich will eben nicht die Erste sein die diese Kette "unterbricht".
Ich weiß nicht was ich tun soll. Soll ich mir einreden es war alles nur Unsinn und einfach alles irgenwie ausblenden, oder mich darauf einlassen, auch wenn ich dann vor Angst nicht schlafen kann?

melden
cresting
ehemaliges Mitglied


   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 21:45

@sternchen101
Ich finde das irgendwie von deinen ''weiblichen Vorfahren'' verantwortungslos dir einzureden das es Geister etc. gibt. Sie sollte eigentlich verhindern das du an solchen Quatsch NICHT glaubst. Ach übrigens das mit dem Gläserrücken solltest du lieber lassen.

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 22:53

hii
mir sind auch schon ma solche dinge passiert ich habe etwas geträumt und es wurde war
ich hatte auch schon das gefühl mich würde jemand beobachten und als ich das licht anmachte war das gefühl weg oder ich wollte einmal einschlafen und lag auf der zeite mit dem rücken zum zimmer gerichtet also ich konnte nicht sehen wenn jemand reinkommen sollte naja ich lag da so und hatte aufeinmal das gefühl einer meiner katzen wäre aufs bett gesprungen und guckte hoch und wollte denn namen der katze sagen aber es war keine katze dar also legte ich mich wieder hin und kurz darauf spürte ich hinter meinem rücken das sich jemand setzte aber es war keiner dar ich habe niemandem in meinem augenwinkel gesehen und dann spürte ich das jemand auf meine schulter fasste und ich war wie erstart irgendwann traute ich mich das licht anzumachen und das gefühl war dann auch weg ich hatte auch einmal eine sceance gemacht und dabei hatte ich wieder das gefühl mich würde jemand an der schulter drücken ich hatte die sceance mit einer freundin gemacht und sie meinte auch später zu mir sie hätte ein mädchen gesehen was nass war als wäre es ertrunken ich sagte ihr das könnte nur auf meine verstorbene freundin passen denn sie wurde ertränkt von ihrem vater seitdem glaube ich das sie bei mir ist

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 22:55

@sternchen101
Interessante Geschichte.

Also zu der Sache mit der Wiedergeburt, solche Geschichten hab ich schon oft gelesen.
Ich denke da könnte was dran sein.

sternchen101 schrieb:
An das nächste, an das ich mich erinnere war vor ein paar Monaten (jetzt bin ich 15 und ein Mädchen falls es interessiert). Ich kam von der Schule nach Hause, steckte den Schlüssel ins Schlüsselloch unserer Wohnung und konnte ihn nicht drehen. Er wollte einfach nicht aufsperren.

Dieses Ereigniss kann ich mir nicht erklären.


sternchen101 schrieb:
Noch ein Erlebnis fand diesen Sommer statt. Wir waren auf Urlaub in einer kleinen Ferienwohnung. In der ersten Nacht wachte ich auf und spürte direkt nah bei mir eine fremde Anwesenheit, obwohl keiner da war. Es war so real, dass ich anfing zu weinen und mich nicht bewegen konnte. Dann war es auf einmal weg. Ich war total verängstigt.

Könnte ein Traum sein, oder die sogenannte Schlafstarre.
(Ja ich weiss, das ist die Standard Aussage aber früher oder später wird diese hier sowieso einer bringen :D)


sternchen101 schrieb:
Noch dazu, ich habe oft Deja-vus. Ich träume manchmal Dinge, die dann wirklich so passieren. Nichts von Bedeutung, aber trotzdem bereitet es mir eine Gänsehaut. Zum Beispiel gehe ich irgendwo hin, dann stolpert jemand und ein roter Schlüsselbund fällt zu Boden. Genau DIESES Bild kommt mir so bekannt vor, als hätte ich es schon mal erlebt, auch wenn ich die betroffene Person zum ersten Mal gesehen hab. Und noch viele andere Dinge......es ist fast schon unheimlich.

Déjàvu´s kenn ich auch, ob das paranormal ist, weiss ich aber nicht.
Ich erkläre mir das als eine kurze "Anomalie" im Gedächtniss. :D

sternchen101 schrieb:
Laut meiner Oma, habe ich so eine Gabe und sie will mir Gläserrücken richtig beibringen. Ich habe aber gelesen dass das gerade bei sensiblen Menschen psychische Schäden hinterlassen kann....

Ja wenn man es nicht kann, alleine solltest du es auf keinen Fall probieren.
Deine Oma hat es sicherlich schon oftmals probiert also hat sie Erfahrung.
Also denk ich dass sie da schon für ausreichenden Schutz sorgen wird.

melden
Nerok
Profil von Nerok
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 23:05

@sternchen101

mich würde interessieren was deine mutter dazu sagt das deine oma mit dir gläserrücken und sowas tun will.

melden
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

24.12.2011 um 23:37

Meine Mutter hat auch schon mal gläsergerückt und es hat funktioniert. Sie meint aber ich solle es auf jeden Fall lassen. Sie glaubt zwar ans Übernatürliche, will aber nichts damit zu tun haben. Sonst rede ich mit ihr nicht viel über solche Dinge, entweder sie zieht sie ins Lächerliche und winkt ab, oder sie sagt ich soll den Scheiß lassen.

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:00

@sternchen101
Gläser rücken wird auch noch in hundert Jahren nicht funktionieren, egal, wie viele Leute das behaupten...

Gruß
CM_Punk

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:19

@sternchen101
So, jetzt will ich noch mal etwas ausführlicher auf dich eingehen. Erstmal muss ich sagen, dass deine Geschichte ziemlich so alle Sachen bedient, die in anderen Threads schon erklärt wurden.

Ich finde es wirklich bedenklich, dass dir deine Oma solch einen Mist erzählt und dir einredet, eine besondere Gabe zu haben. Man kann keine Verstorbenen beschwören, dass wurde bis heute noch nie bewiesen. Und es ist schwer zu glauben, dass du mit 2 jahren schon so detaillierte Erinenrungen hast und von einem Mann erzählen konntest. Du hattest wahrscheinlich eine gute Fantasie und deine Eltern haben sich dann den Rest dazu gedacht, bewusst oder eben auch unterbewusst. Deine Oma mag ja mit Weihrauch rumgewedelt haben, aber das hatte wohl auch nur den berühmten Placebo Effekt zur Folge, mehr nicht. Auch die Wiedergeburt halte ich nicht für denkbar, ich höre oft genug, dass sich mein Neffe haar genau so verhält, wie ich als ich noch klein war. Und mein Geist ist mit Sicherheit nicht in ihm. ;) Bestimmte Verhaltenmuster etc. vererben sich nun mal über mehrere Generationen.
Und auch dass die Haustür nicht aufging, ist absolut rational erklärbar, kann doch sein, dass das Schloss klemmte etc. Ist mir unbegreiflich, wie man das gleich auf Geister schieben kann.
das Erlebnis in der Ferienwohnung ist wohl auf die ungewonte Umgebung zu schieben, da kann sowas schonmal auftreten, siehe Schlafparalyse.
Und wenn du dich mal mehr über Déjà-vus informierst, dann wirst du auch schnell die Gründe dafür nachlesen können.
Deine Oma sollte dir einfach aufhören, solche Sachen einzureden, gerade weil du sehr sensibel zu sein scheinst und viele Dinge einfach zu ernst nimmst.
Außerdem was sollten denn Geister, falls wirklich existent, davon haben?

Gruß
CM_Punk

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:22

@sternchen101
Genau!
Lass dir einfach von keinem was einreden.

:D

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:30

@sternchen101

ist alles ganz "normal" ;) für eine kleine hexe ;)
ich rate dir: arbeite an deinen Ängsten! Gehe nachts im Wald spatzieren, mache Mutproben, überwinde jede unsinnige Angst die du hast !!!
Vorher würd ich die Finger vom Glas lassen ;)

melden
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:43

@Omega.

Also glaubst du an sowas?

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:51

@sternchen101
Ignorierst du meine Erklärungen, weil sie zu wenig paranormal sind?

Gruß
CM_Punk

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:53

@sternchen101

nein, ich weiß, das ist ein großer Unterschied ;)

melden
sternchen101
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:53

@cm_punk

ich ignoriere deine erklärungen nicht, ich bin einfach schon zu müde um zu jeder deiner erklärungen meine meinung abzugeben....außerdem gibt es da nicht mehr viel zu sagen...ich kann ja schlecht sagen dass das, was du sagst falsch ist.

melden
venefica3
ehemaliges Mitglied


   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:56

@sternchen101
Sei froh so eine gabe zu haben und lerne damit umzugehen

Omega. schrieb:
ich rate dir: arbeite an deinen Ängsten! Gehe nachts im Wald spatzieren, mache Mutproben, überwinde jede unsinnige Angst die du hast !!!

Da muss ich omega recht geben Angst ist in der sache der grösste feind wäre froh gewesen hätte mir das mal einer im alter von 15 jahren gesagt.

Ich selber sehe auch seit geburt aber die angst schüttel ich jetzt erst ab weil es die grösste last ist.

melden
   

Seltsame Erlebnise in meiner Familie

25.12.2011 um 00:58

venefica3 schrieb:
wäre froh gewesen hätte mir das mal einer im alter von 15 jahren gesagt.

daher sag ichs so eindringlich ;)
Wo die Angst ist, ist der Weg!!



melden

Seite 1 von 212

Anzeige

84.162 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Und er ist immernoch da69 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden