Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art? RSS

4.186 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Leben Nach Dem Tod, Video

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten27 BilderSuchenInfos

Seite 128 von 207 1 ... 2878118126127128129130138178 ... 207
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

16.01.2013 um 13:09



@Marko11

Bei diesen unzähligen Galaxien, welche einzeln schon aus so vielen miliarden Sternsystemen bestehen könnte, ist es auch eigentlich undenkbar dass es kein außerirdisches Leben geben soll. Wenn man noch hinzurechnet, dass das Leben immer einen Weg findet.

Und ich habe mal von einer Theorie gehört bei der es um die Annahme geht, ob Leben auch in anderen Substanzen außer Wasser bestehen/entstehen kann.

Man muss auch bedenken, dass Leben auch unabhängig von Sonnenlicht gedeihen kann. Es gibt nämlich in der Tiefsee diese Vulkane, und dort sind von sich aus eigenständige Ökosysteme entstanden, also allein schon durch die Wärme des Erdkerns.

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

16.01.2013 um 13:11

@Marko11

Und wie würden die Menschen, mit anderen Lebensformen umgehen.
Bestimmt so.

Da würde ich auch nicht hierher kommen.

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

16.01.2013 um 18:59

@kontinuum

Man kann die Frage aber auch anders stellen " Wie würden Außerirdische mit uns umgehen ? "

Deswegen sollten wir vielleicht froh darüber sein , das wir noch nicht entdeckt wurden sind . Technologisch gesehen hätten wir einer Invasion nichts entgegen zu setzen . Natürlich können auch völlig friedliche kommen . Die Chancen stehen dafür 50:50 ^

Aber das wird jetzt OT hier ..... denn hier geht es um ein " LEBEN NACH DEM TOD"

und Außerirdische spielen da eine eher untergeordnete Rolle , genaugenommen sind wir ja alle Außerirdische den die Atome unserer Körper stammen von sonst woher .

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 09:07

Ein kleines nettes Beispiel was es alles so gibt .

Schon alleine für das deutsch hat es den Platz als Zitat verdient , allerdings ist die Geschichte auch interessant .

Theo Locher lässt eine Frau A. G. aus Biel zu Wort kommen: "Im Januar 1982 erhielt ich von meinem Vorgesetzten den Auftrag, für eine Broschüre einige Daten und Angaben zu kontrollieren und zwar über den Hinweis 'Velofahren'. Ein Herr R. hatte eine Karte herausgegeben und Fahrtrouten im Seeland organisiert. Ich wählte daher die angegebene Telefonnummer, unter welcher sich auch Herr R. meldete."

"Das Gespräch entwickelte sich ungefähr so ab, als sich eine männliche Stimme mit 'R' gemeldet hatte: 'Dir kennet sicher no die Broschüre ...' – 'Ja.' – I ha der Uftrag, verschiedeni Sache z’kontrolliere. Befasset Dir öich immer no mit dr Aglägeheit Velofahre?’ – Selbstverständli, mir tüe das wiederhole." – De chöi d’Charte immer no bi öich bezoge wärede, u ds Telefon für Uskünft isch i däm Fall gäng no s’gliiche?' – Jawohl, das isch ging no mi.'"

Locher erläutert: "Herr R. erklärte ihr dann eingehender seine organisatorische Tätigkeit, die er mit großem Einsatz ausübte. 'De wott ig öich nid lenger störe; i danke n’ech für d’Uskunft. Uf widerlose Herr R.'" Uf widerlose heißt natürlich: Auf Wiederhören. Nun kommt die Pointe."Ihr Chef fragte sie nun, ob sie um ein Exemplar der Velokarte gebeten habe. Sie verneinte, und nach einiger Zeit rief sie Herrn R. nochmals an, worauf sich nun eine Frau R. meldete. Frau A. G. in ihrem Bericht: "Nachdem ich mich angemeldet hatte, fragte ich Frau R., ob ich nochmals kurz mit ihrem Mann sprechen könnte; ich hätte vorhin vergessen, ihn noch etwas zu fragen."

"Nun erklärte mir Frau R., das müsse ein Irrtum sein; ihr Mann sei seit mehr als einem Jahr tot. Ich glaube nicht richtig zu hören. Aber, sagte ich zu ihr, ich hätte doch vorhin mit ihm gesprochen. Das sei kaum möglich, antwortete sie, außer ihr sei niemand in der Wohnung und außerdem komme sie gerade vom Einkaufen. Das Telefon habe, seit sie zuhause sei, bis jetzt noch nicht geläutet. Die Veloangelegenheit sei ihres Mannes ›liebstes Kind‹ gewesen." (Jenseitskontakte mit technischen Mitteln, Theo Locher, Ancient Mail Verlag 2007, Groß Gerau, S. 35/36).)

Quelle http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/search/label/Geister%20%7C%20Spuk

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 10:15

Marko11 schrieb:
Ein kleines nettes Beispiel was es alles so gibt .

Wow, diese Geschichte erinnert mich stark an "X-Factor"...

Gibt's dazu auch Aufzeichnungen? Unterlagen der Telefongesellschaft? Wurde daraufhin noch weiter nachgeforscht?

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 10:41

cm_punk schrieb:
Gibt's dazu auch Aufzeichnungen? Unterlagen der Telefongesellschaft? Wurde daraufhin noch weiter nachgeforscht?

Was willst du denn mit der Telefongesellschaft, die bestätigen nur das ein Gespräch stattgefunden hat oder nicht . Vom Inhalt können die auch nichts wissen . Oder schneidest du jedes Gespräch mit ?
In Hinblick auf solche Gespräche sollte man das vielleicht in Zukunft tun , allerdings scheinen diese Art der Gespräche äußerst selten zu sein . Ich guck mal ob es mehr zu dem Fall gibt . Das war leider alles was dort stand .Ist ja irgendwie ein Beispiel aus einem Buch

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 11:45

Marko11 schrieb:
Was willst du denn mit der Telefongesellschaft, die bestätigen nur das ein Gespräch stattgefunden hat oder nicht .

Was schon einmal ein Anfang waere, oder nicht?

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:00

@Alari

Ich hab mir die Sache nicht ausgedacht wie man an dem Link unschwer erkennen mag .

Also etwas mit Telefongesellschaften soll es sein ?

Bitte schön

Auch das Telefon ist - zwar sehr selten – scheinbar ein Medium in die Welt der Verstorbenen. Dabei konzentrieren sich jedoch die untersuchten Fälle auf Kontaktaufnahmen von den Toten zu den Lebenden. Also keine Anrufe von Menschen ins "Drüben".

Derartige Phänomene sind in der PSI-Forschung derart selten, daß man meint, es gäbe sie gar nicht, oder sie würden durch technische Fehlschaltungen zustande kommen.

So berichtet 1996 Dr. Harald Wiesendanger in der Schweizer PSI-Zeitung Para, die von der Schweizerischen Vereinigung für Parapsychologie (SVPP), dem Baseler PSI-Verein und der Schweizer Parapsychologischen Gesellschaft herausgegeben wird, von einem interessanten Fall aus Kanada.

Das zwölfjährige Mädchen Peggy Fox aus dem Kanadischen Toronto verstarb plötzlich an einem unbekannten Virus. Sechs Monate später, nachdem sich die Familie von Peggy mehr oder weniger mit dem Tod der Tochter abgefunden hatte, klingelte wie so oft das Telefon und Mylene Fox, Peggys Mutter, nahm den Hörer ab und hörte die Stimme ihrer toten Tochter:

"Hallo, Mami, wie geht es dir? Kannst du mich hören? Sei nicht traurig... Ich bin so glücklich..."

Vollkommen aufgelöst wußte Mylene Fox nicht, was da geschah, bis ihr Mann Paul von der Arbeit nach Hause kam und einen schlechten Scherz eines gefühllosen Menschen vermutete. Sicher eine naheliegende Möglichkeit. Paul Fox rief bei der Telefonzentrale an und informierte sich, ob dort dieser Anruf registriert wurde, was diese jedoch verneinten.

Nur zwei Tage später klingelte erneut das Telefon und wieder nahm Mylene den Hörer in die Hand. Als sich herausstellte, daß wieder die Stimme der toten Tochter am anderen Ende der Leitung (oder von wo auch immer) zu hören war, riß Paul ihr den Hörer weg:

"Hier ist Peggy. Weint nicht um mich... Ich habe hier viele Freunde gefunden... Es gibt nichts, worüber ihr euch Sorgen machen müßtet..."

Auch dieser Anruf konnte von der Telefongesellschaft nicht zurückverfolgt werden. Ebenso zwei darauffolgende Telefonate mit dem Jenseits. Doch alle diese sonderbaren Ereignisse haben Paul Fox zu der Überzeugung gebracht, daß hier wirklich seine verstorbene Tochter Peggy angerufen hat:

"[Ich würde] mein Leben darauf verwetten, daß ich tatsächlich meine Tochter gehört habe. Nicht nur war die Stimme absolut identisch mit der von Peggy - offenbar kannte die Anruferin auch Einzelheiten, die ansonsten eigentlich nur meine Frau wissen konnte. Beim letzen Mal sagte die Stimme zum Beispiel: ,Grüße Moggy ganz lieb von mir.‘ ,Moggy‘ war Peggys Kosename für ihren Großvater gewesen."

Nach einiger Zeit erfuhr der Psychologe und PSI-Forscher Dr. John Craggs von dem "Fall Peggy Fox". Er nahm Kontakt zur Familie auf und bat die Eltern ein Tonband zwischen das Telefon schalten zu dürfen, um die Stimmen aufzuzeichnen. Tatsächlich folgten auch danach noch Anrufe und es gelang, diese auf Band aufzunehmen. Als Dr. Craggs diese Anrufe Freunden und Verwandten der Familie Fox vorspielte, bestätigen diese ausnahmslos, daß es definitiv Peggys Stimme war.

Ohne Zweifel ein interessantes Ereignis. Interessant auch deshalb, da die Telefonzentrale keine Anrufe zur fraglichen Zeit bei der Familie Fox registrieren konnte. Dieses Detail ist wichtig, wie wir es gleich noch sehen werden.


Ihr dürft auch gerne alles selber lesen , allein mir fehlt der Glaube das ihr das auch macht .

Falls doch bitte sehr hier der Link

http://www.transwelten.de/ITK/ITK_PhaenomenTranskommunikation.htm

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:12

@Marko11
Das Problem bei sowas ist leider immer wieder: Erzaehlen kann man viel! Wieviel Wahrheit an solchen Berichten dran ist, ist wieder eine andere Frage. Und wieso in aller Welt hat ein Geist es noetig, ein Telefon zu benutzen?

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:18

@Alari


Das tun sie sehr selten offensichtlich . Geht man davon aus das wir Bewusstseine Toter Menschen weder hören noch sehen können erscheint es logisch das diese sich der Technik bedienen . Ich glaube kaum das man sich das so vorstellen sollte das ein Toter ein Telefon besitzt , mit dem er nach Hause telefonieren kann .

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:18


@Marko11
Okay wenn die Telefongesellschaft das nicht überprüfen kann, was heißt das dann? dass das Netz vom Jenseits manipuliert wurde?
Nur wenn es denn so einfach ist über "quasi Telefon" kontakt aufzunehmen und man sich eigentlich gar nicht mit EVP so schwer tun muss , dann scheint das aber auch ein Hinweis zu sein, dass es wohl den meisten Jenseitigen verboten ist oder wie auch immer.

Dazu möchte ich mal ein anderes beispiel hinzuziehen. Eine Frau hat nach Tod ihrer Mutter irgendwann Kontakt über Channeling mit ihr aufgenommen, bzw. war das ganze erst über Pendeln mit Buchstaben, also quasi so ne board variante, die aber nicht so bekannt ist. Daher wurden nach und nach einzelbuchstaben gechannelt, ziemlich aufwändig , brauch man viel Geduld für.

sie ist esoterisch "angehaucht" glaubt also auch an Engel und Co und Himmel etc.
Folgendes kam da nun zu Stande, was ihre Mom gechannelt hat:


HABE ICH ERST NOCH MIT EUCH DEN TAG VERLEBT.NACHTS WAR ICH DANN VON UDO (info der Engel der sie abgeholt hat) ABGEHOLT WORDEN.ER HAT MICH ZU DEN ANDEREN VERSTORBENEN GEBRACHT.SCHÖN WAR DAS WIEDERSEHEN MIT OMA; OPA UND KARL UND VIELEN MEHR.DANN HABE ICH KURZ GESCHLAFEN,JA EINE STUNDE.MORGENS WAR ICH SCHON WIEDER BEI EUCH.IST SCHON KOMISCH DAS IHR MICH NICHT SEHEN KONNTET.DANN WAR ICH LANGE BEI EUCH.DARF NICHT JEDER ABER ICH SOLLTE KONTAKT ZU DIR BEKOMMEN.KLAPPTE JA NICHT UND SO MUSSTE ICH MICH ZURÜCKZIEHEN.SIE HABEN ES DANN ANDERS GEREGELT.IN DER ZEIT HABE ICH DEN HIMMEL ERFORSCHT.KONNTE NUR FÜR MICH SEIN.UDO HAT MIR ALLES GEZEIGT.MACHT ER MIT MIR NOCH HEUTE AUSFLÜGE.SAG ICH KANN JA IMMER BEI EUCH VORBEISCHAUEN.RUFST DU MICH BIN ICH DA.ENGEL SIND IMMER BEI DIR HAST SIE JA EINGELADEN.KIND HAB ICH ES GUT HIER UND KONTAKT ZUM KIND HABEN DIE WENIGSTEN.

Okay Indizien die eigentlich sehr oft erzählt werden
- alte Freunde / Verwandte holen einen ab und trifft man wieder
- sie hat die Menschen auf der erde besucht und fand es komisch, dass sie nicht gesehen werden konnte
- Darf nicht jeder-> Da gehts schon los, sie durfte Kontakt zu ihr haben, weil sie es sollte. das wird nicht sehr oft erzählt , schon gar nicht von esoterischen Menschen. ;)

ZEIT GIBT ES HIER NICHT.MAN LEBT EINFACH UND NIMMT WIE ES KOMMT.MACHEN WIR AUCH KONTAKTE ZUR ERDE SEHR GERNE. WISSEN WIR DOCH WIE SCHWER IHR ES HABT. ALLES WAS WIR DÜRFEN BEANTWORTEN WIR GERNE. LASSEN WIR AUCH ANDERE ZUSCHAUN DAMIT SIE LERNEN GUTE KONTAKTE ZU MACHEN. AUCH WIR MÜSSEN ES HIER ERLERNEN. LASSEN VIELE KONTAKTE ANDERE MACHEN WEIL SIE ES SELBST NICHT KÖNNEN.

- Zeit gibt es nicht. Das wird immer wieder erzählt, sei es nun durch channelings, funk oder jenseitige telefonkontakte / EVPs
- Alles was wir dürfen, beantworten wir gerne -> also wieder eingeschränkte Informationen, es darf nicht alles einfach so erzählt werden
-Und die Kontakte herzustellen, kann man nicht einfach so, sondern muss man erst trainieren bzw. helfen einen, dass andere die Kontakte zu machen, weil man es selbst noch nciht kann.


hier der Link:
http://www.esoterikforum.de/jenseitskontakte-sterben-and-leben-nach-dem-tod/1076113-mom-erzaehlt-vom-himmel.html

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:24

Marko11 schrieb:
Geht man davon aus das wir Bewusstseine Toter Menschen weder hören noch sehen können

Was denn nun? Es behaupten doch staendig irgendwelche Leute, dass man das sehr wohl kann. Und hat ein Bewusstsein eigentlich Stimmbaender? Die braeuchte es wohl, um ein Telefon wirksam nutzen zu koennen.

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:28

@Dawnclaude

Naja das im Jenseits alles so ist wie hier glaube ich nicht so recht . Auch Aussagen einiger die da drüben würden technische Geräte verwenden halte ich für unseriös . Möglich wäre meiner Meinung nach das sich Verstorbene gar nicht bewusst sind das sie tot sind , und das irgendetwas diese Illusion aufrecht erhält.

@Alari

Solltest doch mal so langsam wissen das es man Berichten über Geister in diesem und anderen Foren skeptisch eingestellt sein sollte . Mit der ganzen Sache wird sehr viel Schindluder getrieben . Was aber NICHT heißt das es sowas nicht gibt . Nur kommen solche Phänomene nicht so häufig vor , wie man gerne glauben sollte bei Lektüre diverser Forenbeiträge

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:31

Marko11 schrieb:
Möglich wäre meiner Meinung nach das sich Verstorbene gar nicht bewusst sind das sie tot sind , und das irgendetwas diese Illusion aufrecht erhält.

Dann wären sie aber ziemlich dämlich. ^^

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:32

Marko11 schrieb:
Solltest doch mal so langsam wissen das es man Berichten über Geister in diesem und anderen Foren skeptisch eingestellt sein sollte

Bin ich. Deswegen stelle ich solche Fragen ja auch! Wieso bemueht der Geist das Telefon anstelle sich einfach vor der versammelten Familie zu manifestieren und zu sagen was er zu sagen hat? Wieso dieser Umweg? Wenn er am Telefon sprechen kann, sollte er das auch ohne Telefon koennen.

Marko11 schrieb:
Was aber NICHT heißt das es sowas nicht gibt

Was aber auch nicht heisst, dass es sowas gibt.

melden
Marko11
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:33

Neben dem klassischen "Wir leben noch!" übermitteln die Unbekannten sehr oft auch unverständliches Kauderwelsch, daß zwar als "Botschaft" erkannt wird, aber dessen Bedeutung unklar bleibt.

Das kann ich bestätigen , hab das selber in meinen kleinen Experimenten mit Evp gehört .

@Dawnclaude

Wenn dir hier einer auf der Straße erzählen würde , du wärst tot würdest du den doch auch für ein bischen bala halten ^^

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:40

Alari schrieb:
Wieso bemueht der Geist das Telefon anstelle sich einfach vor der versammelten Familie zu manifestieren und zu sagen was er zu sagen hat? Wieso dieser Umweg? Wenn er am Telefon sprechen kann, sollte er das auch ohne Telefon koennen

Da steckt denke ich wieder ein bisschen Show dahinter. sie hätten ihre Stimme auch ohne telefon hören können, richtig.
Das nicht manifestieren , könnte ich aber noch nachvollziehen
1. wissen wir nicht, wie aufwändig das ist, ob das spezielle Mädchen überhaupt schon dazu in der Lage war. Ich meine nur weil du dann im Jenseits bist, biste ja nich gleich Superman.
2. ist das für die Angehörigen immer ein extremer Schock. Es gibt ja einige Berichte dazu.
Hier z.b.:

Am Silvestertag : wir waren zum feiern bei freunden und auf einmal
stand peter,unser verstorbener nachbar da und er stand so,als wäre er echt da.
nicht durchschimmernd oder so.
er war in den normalen klamotten da und sagte zu meinem freund in etwas schärferem ton
"jetzt ist schluss"
"pass auf,dass du nicht in den pool fällst"

aber weil mein freund sich so erschrocken hat,fiel
er über einen stuhl in richtung pool und natürlich dachten alle,er wäre voll..
aber schlagartig war er nüchtern und sein herz raste noch eine std und länger wie wild.

http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=178962

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:42

@Marko11
Marko11 schrieb:
Wenn dir hier einer auf der Straße erzählen würde , du wärst tot würdest du den doch auch für ein bischen bala halten ^^

Ja schon, aber das würde ja bedeuten, dass die da "drüben" alle eine Show abziehen, und so tun als ob sie noch auf der ERde leben. Unterschiede wirds mit sicherheit geben. Und nein, ich glaube nicht dass es so ist wie hier, aber vielleicht zu Beginn für die Ankömmlinge, um sie nicht direkt in Panik zu versetzen. Davon gibts jedenfalls diverse Seelenberichte. ;)

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:43

@Dawnclaude
Ach bitte, was soll das denn fuer ein Bericht sein!?

Dawnclaude schrieb:
Da steckt denke ich wieder ein bisschen Show dahinter.

Aha....im Jenseits steht man also auf Theatralik.....schon klar.....

melden
   

Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art?

17.01.2013 um 14:45

Alari schrieb:
Aha....im Jenseits steht man also auf Theatralik.....schon klar.....

ja klar , sonst hätte sich Jesus (insert Erzengel here) schon längst im Wissenschaftskittel materialisiert und nen Vortrag über die physikalischen Gesetze des Jenseits gehalten. ;)



melden

Seite 128 von 207 1 ... 2878118126127128129130138178 ... 207

88.775 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Vorkommnisse43 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden