Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands RSS

1.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche Schauspieler, Deutsche Entertainer

zur Rubrik (Gruppen)AntwortenBeobachten282 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 54 12341252 ... 54
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:03



Rühmann wurde wegen einer dicken Akte, "Disziplinarische Untersuchung des Falls Heinz Rühmann", die Goebbels über ihn angelegt hatte zum Reichsfilmintendanten Dr. Fritz Hippler vorgeladen. Dieser las alle Denunziationen emotionslos vor. Aber nach den ersten Punkten erklärte er: "Die ganze Angelegenheit ist mir zu schmutzig. Ich werde dem Minister in diesem Sinne Bericht erstatten. Aber vielleicht gestatten Sie mir noch eine Bemerkung. Seien Sie etwas vorsichtiger mit Ihren Äußerungen, auch gegenüber Ihren 'Freunden', Sie verstehen! Ich weiß, dass Sie mit Udet befreundet sind, der ja kein Blatt vor den Mund nimmt. Aber er untersteht uns nicht, das ist Sache des Herrn Reichsmarschalls. Und noch eines: Zeigen Sie sich etwas öfter in der Öffentlichkeit."

1940 wurde Heinz Rühmann dann Staatsschauspieler.

"Keiner aus meinem Freundeskreis hat sich nach dem Wohlwollen der braunen Herren gedrängt, aber wenn ein Künstlerempfang angesetzt war, mussten wir hin."

Rühmann wurde vom Propagandaministerium aufgefordert, in jeder Wochenschau einen Durchhaltewitz zu erzählen. Es war nicht möglich, das kommentarlos abzulehnen. Nur mit List und vorgeschobenen Schwierigkeiten gelang es Heinz Rühmann, dieses Vorhaben so lange hinauszuschieben, bis es ad acta gelegt wurde. Filmaufnahmen, die Rühmann in Luftwaffenkombination mit Feldwebelrangabzeichen beim Einstieg in ein Flugzeug zeigen, konnte er jedoch nicht verhindern. In der Wochenschau wurden diese Bilder dann gezeigt. Der Kommentator verkündete dazu, dass auch Heinz Rühmann als Kurierflieger seine Pflicht für Führer, Volk und Vaterland erfülle.

In den sechziger Jahren lieferte Rühmann allerdings eine andere Version dieser Geschehnisse. Dem Historiker Julius Mader, der einen "Dokumentarbericht über das OKW-Amt Ausland/Abwehr" verfassen will, "dass ich, um meinen Flugschein zu erhalten, unter Einschaltung von Herrn Udet, von der Abteilung I-TLw durch Vertrag als Flugzeugführer angestellt wurde, um Kurierflüge durchzuführen." (Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin 4.3-97/01-2)

Es liess sich allerdings nicht klären, ob Rühmann dann tatsächlich Kurierflüge durchgeführt hat.

Heinz Rühmann setzte sich für den Pressechef der Terra, Erich Knauf, ein, als dieser durch den Volksgerichtshof zum Tode verurteilt wurde. Aber ohne Erfolg. (Dieser Vorfall wird von verschiedenen Zeugen bestätigt. Auch von der Witwe Erna Knauf am 20.02.1946 - Bundesarchiv Berlin, R 109 II, Vorl. 5)

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:04

"Aber was konnten wir gegen die Todesurteile unternehmen?" fragt Ilse Werner in ihrer Biografie >So wird's nie wieder sein ... Ein Leben mit Pfiff< (Bayreuth 1981, S. 135) "Konnten wir es riskieren, frei und offen gegen die Unmenschlichkeit aufzutreten und zu protestieren? Drei Männer haben es riskiert: Werner Bochmann. Der Produktionschef der Terra, Alf Teichs. Und Heinz Rühmann. Sie richteten eine Bittschrift an Goebbels. Das einzige Ergebnis: Für ihre Menschlichkeit wurden alle drei auf die bösartigste Weise zurechtgewiesen."

1943 drehte Heinz Rühmann in Berlin "Die Feuerzangenbowle". Die mitwirkenden Primaner einer Berliner Schule hofften, dass die Dreharbeiten noch lange dauern würden, damit sie nicht einberufen werden konnten. Andere Kleindarsteller wurden sogar von der Wehrmacht zurückgeholt. Die ganzen Dreharbeiten waren schon ziemlich absurd. Nach Bombennächten ohne Schlaf sollten heitere Szenen gedreht werden. Aber irgendwie hat es funktioniert.

Dann kam die Nachricht, dass "Die Feuerzangenbowle" nicht aufgeführt werden durfte. Rühmann drehte gerade bei Kempten im Allgäu den zweiten "Quax"-Film. Der für den Unterricht zuständige Minister Rust hatte den Film verboten. Begründung: Es fehle ohnehin der Nachwuchs für den Lehrerberuf, und man könne es sich nicht leisten, solche Typen als Lehrer zu zeigen. Aber Rühmann war immer ein Kämpfer und gab nicht auf. Rühmann hatte, wegen der Quax-Filme, Kontakt zum für die Flugaufnahmen zuständigen Oberst Angermund vom Reichsluftfahrtministerium. Diesen kontaktierte er. Angermund wollte feststellen, ob Hermann Göring sich für diesen Film interessieren könnte. Tage später erhielt Rühmann einen Anruf, er solle mit einer Filmkopie ins Führerhauptquartier kommen. Ein Adjutant holte Rühmann am Bahnhof ab und wurde im Gästehaus des Führerhauptquartiers untergebracht, wo er bis zum Abend des dritten Tages warten musste. Die Vorführung des Filmes wurde im engsten Kreis vollzogen. Es war ein großer Erfolg. Göring berichtete Hitler über den Film. Hitler: "Ist der wirklich so komisch?" Göring: "Wir haben uns auf die Schenkel geschlagen!" Hitler: "Dann soll er sofort anlaufen!" Adolf Hitler hat Heinz Rühmann nur aus der Ferne gesehen.

1945 drehte Rühmann "Sag' die Wahrheit" - im letzten Kriegsjahr, die Russen standen 50 km vor Berlin. Hans Brausewetter, mit dem Rühmann befreundet war, sollte mitspielen. Rühmann erreichte seine Freistellung vom Volkssturm. Brausewetters Vorgesetzter zu Rühmann am Telefon : "Sie drehen doch jetzt keinen Film mehr?! Wozu denn...?" Darauf Rühmann: "Ja, glauben Sie denn, das deutsche Volk will nach dem Endsieg keine Filme mehr sehen?" Aber Brausewetter freute sich nicht und lehnte dankend ab. Einige Tage später war er tot - Bomben- und Granatsplitter trafen ihn als er nur für Minuten aus dem Keller seines Hauses in Westend herausgetreten war, um zu sehen, ob das Haus brannte.

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:07

Das ist der letzte Teil, dieser Aufzeichnungen über Heinz Rühmann und das Dritte Reich

In den letzten Kriegstagen hatte Rühmann die Idee, sich und ein Dutzend Mitstreiter in die Organisation Todt (Bautruppe) einzuschmuggeln, um für einen Film über diese großartige Organisation zu recherchieren. Zum Schein - versteht sich. Der Plan gelingt, aber schon ein paar Tage später bricht alles zusammen. Die Kapitulation ist nicht mehr abzuwenden. Doch Rühmann hat das ziel, sich und seine Kollegen vor der Front zu schützen, erreicht.

Auch das Haus der Rühmanns am Wannsee wurde (als einziges Haus der Gegend) von feindlichen Flugzeugen bombardiert, weil deutsche Soldaten im Garten eine Abwehrstellung errichtet hatten. Die drei Rühmanns überlebten im Keller des Hauses, das Haus brannte völlig ab. Von den einmarschierenden Russen wurde Hertha Feiler vor den Augen ihres Mannes mehrfach vergewaltigt.

Im August 1945 liefen die alliierten Untersuchungen gegen Heinz Rühmann, der im Dritten Reich Offizier gewesen sein sollte. Es lagen Denunziationen gegen Rühmann vor - von Kollegen. Die Vernehmungsart war nach Rühmanns Angaben absolut fair. Rühmann sollte Personen nennen und vorbeischicken, die in den Kriegsjahren fast täglich mit ihm zusammen gewesen waren und bezeugen könnten, dass er immer in Berlin oder bei Außenaufnahmen gewesen sei. Dafür gab es genug aussagebereite Menschen.

Im Mai 1945 besuchte der erste Sowjet-Offizier Rühmann, um mit ihm über den Aufbau des neuen deutschen Films zu sprechen. Von den Alliierten erhielt Heinz Rühmann schnell eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Aber spielen durfte er noch nicht wieder. Zunächst musste Rühmann den deutschen Entnazifizierungs-Ausschuss passieren, dem sich jeder Deutsche, der vor 1919 geboren wurde, stellen musste. Die Frage eines Ausschussmitglieds, warum er im Krieg so viele Filme gemacht habe, beantwortete Rühmann mit. "Ich bin nun mal Schauspieler und spiele gern." Rühmann bekam seine Arbeitserlaubnis.

Im Sommer 1946 bekam Rühmann dann nochmals Probleme wegen gefundener Flugaufträge der "Abwehr", die auf seinen Namen ausgestellt waren. Es waren allerdings Privatflüge und Testflüge für die Flugzeugfirma Böcker, für die Rühmann Fahrgestelle erprobte. Admiral Canaris, Chef der Spionageabwehr, hatte sie aus Gefälligkeit für Rühmann abgestempelt.

Heinz Rühmann sagte später über diese Zeit : "...und sprach offen über die Vergangenheit, in der viele - und sicher auch ich - zu oft Scheuklappen getragen und die Ohren verschlossen hatten. Meist lockerte sich nach diesem Eingeständnis die fühlbare Spannung."

noch aus ruehmann-heinz.de

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:33

Heinz Rühmann erhielt auch sehr viele Ehrungen und Auszeichnungen, 1994 ist er ja verstorben, aber 1995 erhielt er noch die GOLDENE KAMERA in Erinnerung für sein Lebenswerk und 2002 die Goldene Funkuhr, Gewinner der Wahl "Die größten TV- und Filmstars aller Zeiten" ...


1938 Medaille für die beste schauspielerische Leistung der Biennale in Venedig

1940 Ernennung zum Staatsschauspieler

1940 Goldene Ehrennadel des dänischen Fliegerclubs

1955 Ehrenmitglied der Internationalen Artistenloge, Verleihung der Goldenen Ehrennadel für seinen Clown in "Wenn der Vater mit dem Sohne"

1957 "Golden Gate"-Preis der Internationalen Filmfestspiele in San Francisco für den ?Hauptmann von Köpenick?

1957 Kunstpreis der Stadt Berlin

1957 Bundesfilmpreis

1959 Ernst- Lubitsch-Preis des Clubs der Filmjournalisten Berline.V.

1961 Preis der Deutschen Filmkritik

1961 Bundesfilmpreis mit dem Filmband in Gold

1961 Golden Globe (Preis der Auslandspresse in den USA für seine Darstellung des Schweijk)

1962 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1963 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1964 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1966 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1966 Große Bundesverdienstkreuz

1966 Silberner Bildschirm der Zeitschrift TV Hören und Sehen

1967 Goldener Bildschirm der Zeitschrift TV Hören und Sehen

1967 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1968 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1968 Goldener Bildschirm der Zeitschrift TV Hören und Sehen

1969 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1971 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1972 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1972 Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern und Schulterband

1973 Goldene Leinwand des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater

1973 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1977 Kultureller Ehrenpreis der Stadt München

1977 Das Bezirksamt Berlin-Neukölln lässt eine Silbermünze mit Rühmann als Hauptmann von Köpenick prägen.

1978 Goldener Bambi als beliebtester Schauspieler

1978 Heinz Rühmann wird Vorsitzender des Vereins zur Förderung Münchener Kammerspiele e.V.

1979 Goldene Kamera der Zeitschrift HÖR ZU

1980 Goldene Verdienstmedaille der Luftrettungsstaffel Bayern

1981 Silbermedaille des 24. Internationalen Film- und TV-Festivals of New York für "Der Zug nach Manhattan"

1981 Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst der Landesregierung München verliehen (30.01.)

1982 Goldene Ehrenmünze der Landeshauptstadt München

1982 Silbernen Chaplin-Stock des Verbandes Deutscher Filmkritiker

1984 Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst der Landesregierung München

1984 Goldener Bambi für seine Gesamtleistung.

1985 Jaroslav-Hasek-Medaille des tschechischen Filmes ausgezeichnet

1986 Ehrenpreis des Bayerischen Filmpreises

1987 Rühmann wird durch Bundespräsident Richard von Weizsäcker geehrt.

1989 Auszeichnung mit dem Professorentitel durch den Ministerpräsidenten des Landes NRW, Johannes Rau

1990 Goldene Berolina

1991 Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst der Landesregierung München

1991 „Goldener Kompass" von der "Konferenz Evangelikaler Publizisten", KEP

1995 GOLDENE KAMERA in memoria für sein Lebenswerk

2002 Goldene Funkuhr der TV-Zeitschrift Funk Uhr bei der Wahl "Die größten TV- und Filmstars aller Zeiten"

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:39

@fairieflower
@CosmicQueen

Nicht nur als Schauspieler hatte Heinz Rühmann grosse Erfolge vorzuweisen. Auch als Sänger hat er eine Menge Lieder gesungen, als Solist oder im Duett.

Man erinnere sich nur an "Ein Freund, ein guter Freund" oder "Ich brech die Herzen, der stolzesten Frauen". Ohrwürmer, die sich bis heute in die Köpfe der Leute eingebrannt haben.

Auf dieser Verlinkung kann man seine Lieder einsehen.
http://www.ruehmann-heinz.de/Liedertexte.html

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:42

@fairieflower
@KlausBärbel
Das Lied wurde auch sehr bekannt durch Heinz Rühmann Film " Wenn der Vater mit dem Sohn"



melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:52

@fairieflower
@CosmicQueen

Heinz Rühmann war wohl nicht nur in Deutschland sehr bekannt. Sogar in Somalia ist 2002 eine Gedenkmünze mit seinem Geischt zu sehen.

8vomfk

Quelle: http://www.muenzauktion.com/pollandt/item.php5?id=6962

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:53

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:
Das Lied wurde auch sehr bekannt durch Heinz Rühmann Film " Wenn der Vater mit dem Sohn"

dieses LaLeLu hat meine Mutter mir auch oft vorgesungen ... zu schön für Kinder ...;)

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:58

@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:
Heinz Rühmann war wohl nicht nur in Deutschland sehr bekannt. Sogar in Somalia ist 2002 eine Gedenkmünze mit seinem Geischt zu sehen.

ja, ist erstaunlich, vor allem deshalb, weil Heinz Rühmann ja bereits 1994 verstorben ist ...
und diese Gedenkmünze kam ja erst 2002 raus ... also 8 Jahre später ...

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

23.10.2010 um 23:58

@fairieflower
@KlausBärbel
Ein Zitat was ich sehr gut fand von Heinz Rühmann:

Wie kann man jemanden besser verstehen,
als wenn man seine Ansichten kennt ?[/ZITAT

Über seine Mutter schrieb er:

Ihr habe ich nicht vieles, sondern alles zu verdanken.
Von uns drei Kindern war ich ihr, glaube ich, am
ähnlichsten. Sie war im Geiste oft neben mir, wenn ich auf
der Bühne stand, sie blieb auch später bei mir und führte
mich, nur war ich damals noch zu jung,
um es zu begreifen.

Bereits mit zwei oder drei Jahren soll ich versucht haben, Bilder aus Illustrierten
oder Zeitungen nachzuspielen, deren Unterschriften man mir vorlesen mußte.

Ich war damals mit zehn das, was die meisten in
diesem Alter waren, sind und hoffentlich immer sein
werden: ein Lausejunge.

Ich landete an der Luitpold-Schule, um das Abitur zu machen.
Da passierte es! Ich ließ im Laufe der Zeit mehr und mehr in meinen
Leistungen nach. Daran war keine Primanerliebe schuld, sondern in
mir rumorte das Theater. Mit einen Mal! Wodurch? Wieso? Warum? -
Ich weiß es nicht. Außer Märchenvorstellungen hatte ich kein
Theatererlebnis. Aber ich konnte an nichts anderes mehr denken.
Es war wie ein Zwang. Ich probierte vor dem Spiegel. Stundenlang.


melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 00:04

@CosmicQueen
Wie kann man jemanden besser verstehen,
als wenn man seine Ansichten kennt ?

na, da ist doch was wahres dran ... ;)

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 00:04

@fairieflower
@KlausBärbel
Hier mal eine Doku über Heinz Rühmann, wie er mit Schwierigkeiten im Krieg zu kämpfen hatte.



Teil 2



melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 00:22

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:
Hier mal eine Doku über Heinz Rühmann, wie er mit Schwierigkeiten im Krieg zu kämpfen hatte.

sehr interessant diese beiden Videos ... ;) auch gleich ein kleiner Einblick in bekannte Filme ...

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 00:31

@fairieflower
@CosmicQueen

Nicht nur auif Münzen, sondern auch auf Briefmarken wurde er verewigt.
Die Deutsche Bundespost ehrt Heinz Rühmann mit einer Briefmarke ( 110 + 50).

24eosx5

Quelle: Wikipedia: Datei:Heinz_Ruehmann_Marke.jpg

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 00:46

@fairieflower
@CosmicQueen

Eines der bekanntesten Filme, Charleys Tante.

Handelsattaché Dr. Otto Dernburg (Heinz Rühmann) ist aus Südamerika zu Wirtschaftsverhandlungen nach Deutschland gekommen. Dabei fällt sein Auge auf die attraktive Millionärin Carlotta Ramirez (Hertha Feiler).



Voll der Klamauk eigentlich, aber ab und zu gerne wieder gesehen.

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 01:06

@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:
Voll der Klamauk eigentlich, aber ab und zu gerne wieder gesehen.

zeigen sie ja heute auch nicht mehr unbedingt im TV, aber es war mal ein Hit ...

Da hatte ja auch Hertha Feiler mitgespielt, seine zweite Ehefrau ... ;)

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 01:12

@CosmicQueen
@KlausBärbel

auch ein sehr bekannter Film, der 1956 entstanden ist ...


Der Hauptmann von Köpenick (1956) - Kinotrailer

Der Kinotrailer des Films "Der Hauptmann von Köpenick", mit dem Heinz Rühmann seinen ersten großen Nachkriegserfolg feierte und der zugleich seinen Durchbruch als Charakterschauspieler darstellte. Außerdem war er er erste Deutsche Film, der für einen Oskar nominiert wurde.
Es ist ein wunderschöner Film und gibt (ungewöhnlich für eine Nachkriegsproduktion) die herrliche Atmosphäre des alten Kaiserreiches brilliant wieder. Heinz Rühmann in einer seiner besten Rollen - ich kann den Film nur jedem Geschichtsfreund ans Herz legen!


melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 01:21

@fairieflower
Ich glaub das war einer seiner Paraderollen, diese Filme liefen ja früher viel öfter als heute.

melden
FaIrIeFlOwEr
Diskussionsleiter
Profil von FaIrIeFlOwEr
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 01:28

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:
Ich glaub das war einer seiner Paraderollen, diese Filme liefen ja früher viel öfter als heute.

Der Hauptmann von Köpenick war auch der erste Deutsche Film, der für einen Oskar nominiert wurde. Und für Heinz Rühmann zugleich sein Durchbruch als Charakterschauspieler ...

Ja, aber denn Film könnte man auch heute noch anschauen ... ;) er hat eigentlich nie so ganz den "Reiz" verloren ... ;)

melden
   

Alles über die besten Schauspieler und Entertainer Deutschlands

24.10.2010 um 01:32

@fairieflower
@KlausBärbel
Ich find ja die Feuerzangenbowle so lustig mit Heinz Rühmann, hier mal ein Ausschnitt davon. :D




melden

Seite 2 von 54 12341252 ... 54

87.217 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin22 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden