Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Osthoff Interview, Interessant! RSS

186 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Irak, Interview

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 4 von 10 12345678910
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:29



@rigormortis



argh, lesen scheint nicht zu deinen stärken zu gehören.
aber extra für dich erkläre ich es nochmal ganz langsam und in ruhe:



rigormortis schrieb:

>>"Einen Unfall muss man erstmal Inzinieren! - Und wenn die aus Geiselhaft, direkt in die Arme der Geheimdienste kommt, wie soll Sie da so einfach einen Unfall haben, das würde ja bedeuten "Man hat SEHR SCHLECHT auf Frau Osthoff aufgepasst!""<<


pass auf, ich meinte damit, das es doch viel einfacher gewesen wäre, sie einen unfall haben zu lassen BEVOR sie überhaupt entführt wurde !
dann wäre es einfach ein tragischer unfall gewesen.
dann hätte es die entführung gar nicht gegeben !
und das ganze medieninteresse hätte es nciht gegeben.
weisst du nun wie ich das meinte ?

warum sollte der geheimdienst eine entführung vortäuschen, die auch noch sehr viel aufsehen erregt, wenn man die frau einfach hätte verunglücken lassen können ?
dann würde kein mensch mehr nach der osthoff krähen, weil es einfach ein tragischer unfall gewesen wäre, wie er tausenfach täglich auf der welt passiert.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:31

@gsb23 ....du spielt zu viele Computer Spiele...weil da geht das so einfach!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:32




"Der Sender hatte sogar überlegt, das 15-minütige Interview erst gar nicht zu zeigen.
"Dass Sie mal Fakten wissen. Freitag, 25.11., bis den letzten 25.11., das war Samstag, war dann schon Sonntag, 1.20
Uhr war ich nicht, war ich unter, war ich nicht freier Mensch, ganz einfach", antwortete sie auf die Frage nach den letzten
Wochen. "

Das Interview nicht zu zeigen wäre für alle Beteiligten besser gewesen. Was sich da als "Gestammel" auftut, ist es auch, aus ganz einfachem Grund: Frau Osthoff ist der Deutschen Sprache nicht mehr mächtig und nach so einem Tritt in den Hintern ist sie im Augenblick des Interwievs sicher nicht Herrin über die Wüste in ihrem Kopf und ihre eigenen Sinne gewesen. Frau Osthoff will keine Deutsch mehr sein. Sie will da unten bei Ur im Sand buddeln und Altertümer vor irakischen Plünderern beschützen. Sehr löblich.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:34




RigorMortis - ich spiele überhaupt keine Computer-Spiele. Aber nun weiss ich, warum du hier so bekloppte Ideen hast. Wie heisst denn dein Spiel?

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:34

offtopic:

Ein selbsternannter Pornojäger aus Salzburg hat eine moderne Mozartstatue vor einer Salzburger Kirche geteert und gefedert, da diese von der Freimaurerei (welche ja "alles in Frage stellen" würde..) aufgestellt worden sei.

Analog verhält es sich mit der Osthoff, glaubt mir!

Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.

melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:37





"pass auf, ich meinte damit, das es doch viel einfacher gewesen wäre, sie einen unfall haben zu lassen BEVOR sie überhaupt entführt wurde ! "



Viel zu einfach...;)


Du verlangst zuviel von unserem kleinen Computer-Spiele-Spezialist. Nachdenken, Denken überhaupt, ist nicht gerade das, was diese Jungs zu behindern scheint beim zusammenpillen von abstrusen Verschwörungsfantasien.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
mlcb
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:37

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ein paar von Euch gar nicht mehr wahrnehmen wie massiv sie unter dem Eindruck der "Medien-Meinung-Mache" stehen. Mit den Verschwörungstheorien der Gegner kann ich auch nicht so viel anfangen. Aber, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht, erkennt denke ich jeder. Ansonsten sind sie blind!

Fakt ist: Scheinbar haben die Medien versucht auf diesem Wege die Fragezeichen im Volk bezüglich dem Fall Osthoff zu klären, indem sie Frau Osthoff nun als psychisch krank abstempeln können. Gut, dass sich keiner mehr darum bemühen muss, denn die Erklärung taugt für die Mehrheit des Volkes.

Fakt ist: Frau Osthoff ist sicherlich nicht psychisch krank.

Fakt ist: Das Interview wurde so geführt, dass man den Eindruck gewinnen sollte diese Frau sei psychotisch. Die Reporterin hat sich ja auch keine Mühe gegeben auf Frau Osthoffs Wahnideen einzugehen - wie eine professionelle Psychologin, die weiß, dass man auf den Inhalt des "Wahns" eines psychisch Kranken nicht eingehen sollte (jüdischer Geheimdienstoffizier, die Botschaft, BKA etc.) - sondern sie hat Ihren Kurs der Helfenden eingehalten, sie wollte Frau Osthoffs persönlichen Schrecken (Hatten Sie Angst? Wurden Sie gefoltert?...) mit ihr aufarbeiten, aber doch bitte nicht die politische Dimension die damit zusammen hängt, denn das interessiert nun wirklich niemanden, da dies ja lediglich das Hirngespinst von Frau Osthoff ist.

Fakt ist: Ich werde aus dem Ganzen auch nicht wirklich schlau. Aber ich wage es nicht, ohne die Wahrheit über diese Frau zu kennen sie zu verurteilen. Immerhin hat sie im Irak auch während des Krieges für eine gute Sache die Stellung gehalten, um zumindest ein Samenkorn zu pflanzen, auch wenn es auf einem ungesunden Boden wächst und die Aussicht auf eine gesunde Pflanze kaum zu erkennen ist.

melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:43




"Sag mal ..."Bekommt ihr eigentlich noch irgendwas mit???" -

SCHRÖDER, hat sich NICHT am Irak Krieg beteiligt! - HALLOOO!?!?!

Das hat man dem Mann in der Arabischen Welt "SEHR HOCH" angerechnet!

Und natürlich hat Schröder deswegen Gewicht in seiner Stimme. "



Die Nummer hat hier natürlich noch gefehlt....


Weil D sich nicht am Irak-Krieg beteiligte, werden ja auch nirgends nicht keine Deutschen weltweit in muslimischen Gebieten nimmer nicht entführt. Ne du, is klar. Wir haben uns ja nichts zuschulden kommen lassen und darum werden wir auch total verschont vom Terror und überhaupt...... LOL


Und jetzt die wichtigste Frage überhaupt: Wie alt bist du, "RigorMortis"? Ich tippe auf 9 Jahre. Korrigier mich bitte, falls ich mich irren sollte.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:45

OK @Kokain ....klar ich verstehe was du meinst....wäre Frau Osthoff ein "NIEMAND" gewesen, wäre das wahrscheinlich auch so passiert....denk ich auch!


ABER, Frau Osthoff ist sehr bekannt....sie steht in der Öffentlichkeit, Sie ist Archäologin...sie hat schon viele dinge ausgebuddelt....in der Arabischen Welt ist sie Involviert! Und bei vielen anderen Humanitären Instutitionen auch.

So ein Mensch "KANN" man nicht so einfach ausschalten!
So ein Mensch hat auch immer irgendwelche Leute um sich rum...das bedeutet, das diese Leute auch ausgeschaltet werden müssen...

Das Interesse an Frau Osthoff besteht ja auch schon länger...und hat sich erst in den vergangenen Monaten zur Spitze hochgeschaukelt...das heißt, man hätte Jornalistisch das auch zurückverfolgen können, das Sie ein Dorn im Auge bestimmter Leute war.

Meine Meinung ist, das sie für einen einfachen Unfall, zu wenig Nobody war.
Auch ein einfacher Unfall, muss geplant sein und man muss an das Opfer rankommen....

Aber natürlich klar @Kokain...man hätte das probieren können....geb ich dir recht.

Nur denke ich das man bei sowas die beste Lösung wählt und sich genau überlegt wie man mit so einer Frau Osthoff verfährt....ein Unfall oder Mort wirft fragen auf....aber mach die Frau Lächerlich, diskreditier sie öffentlich ...und die Öffentlichkeit interessiert sich nicht mehr für die Frau.

Und das ist viel besser...."WEIL" - Sie nun sagen kann was sie will - KEINER wird ihr mehr glauben...Sie ist nun Öffentlich Diskreditiert. Und damit nichts mehr. Es ist sogar nochbesser gelaufen....weil die Öffentlichkeit jetzt sagt: "Das ist doch eh nur eine Sympartisantin....und am besten sie wäre Tod.

ja...so denkt die Öffentlichkeit "JETZT" über Frau Osthoff....

Was will man mehr.... Frau Osthoffs Stimme hat KEINEN Wert mehr!
Man hat sie damit ausgeschaltet und wenn du so willst, ist das der Unfall.

@Kokain ....ich sehe es so, ist eben nunmal meine Meinung.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:47




"Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ein paar von Euch gar nicht mehr wahrnehmen wie massiv sie unter dem
Eindruck der "Medien-Meinung-Mache" stehen."

MLCB,

das ist ein guter Denkansatz. Beachte ihn mal und erkenne dich selbst.

Weisst du, es ist leicht, anderen mangelnde Kompetenz oder Uninformiertheit vorzuwerfen, bzw. zu bescheinigen. Ich weiss wovon ich rede, ich kann das selbst am besten.

Also, leg dich wieder hin, geniesse deine Weihnachtsferien und zerbrich dir nicht dein Köpfchen über ungelegte Eier. :)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:50




"wäre Frau Osthoff ein "NIEMAND" gewesen, wäre das wahrscheinlich
auch so passiert....denk ich auch! ABER, Frau Osthoff ist sehr bekannt.."


Quatsch!


Ich habe den Namen "Susanne Osthoff" vorher noch nie gehört, geschweige denn habe ich von ihrer Arbeit gewusst.


Junge, du fantasierst!



Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:51

@rigor


ich bitte dich, was hat den ihr bekannheitsgrad damit zu tun ?
ein gut eingefädelter autounfall wäre einfach ein autounfall gewesen.
nichts besonderes.
und wenn sie drei beifahrer gehabt hätte, wären die eben auch gestorben.
außerdem, wenn die geheimdienste so mächtig sind, dann wäre es für sie auch überhaupt kein problem gewesen, sie einfach zu erschiessen oder zu vergiften, und einfach zu sagen sie hatte einen unfall. die haben auch ihre eigenen gerichtsmediziner, der hätte schon die richtige todesurkunde ausgestellt.
und keiner hätte das gegenteil beweisen können.





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:53





"und am besten sie wäre Tod. ja...so denkt die Öffentlichkeit "JETZT" über Frau Osthoff.... "


So ein Blödsinn!

Die Öffentlichkeit interessiert sich schon garnicht mehr für diese Frau. Und das ist auch gut so.

Vielleicht taucht sie ja mal als "berühmte" Geisel in deiner virtuellen Welt auf. Wie heisst das Spiel, was du gerade spielst?

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:56




"Die Öffentlichkeit interessiert sich schon garnicht mehr für diese Frau. Und das ist auch gut so. "

Entschuldigung, da war ich wohl etwas voreilig.

Soeben erfahre ich aus geheimer Quelle, dass Susanne Osthoff das neue Bond-Girl ist.
Prima! Eine gute Gelegenheit Geld für die vielen Kubikmeter Sand im Süden des Iraks zu sammeln.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 13:56

@MLCB .... klasse dargelegt....

Genau dieses Gefühl (Was Du beschreibst) hat mich dazu bewogen, den Thread hier aufzumachen.

Aber, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht, erkennt denke ich jeder. Ansonsten sind sie blind!

1000% Zu-Stimm!!!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 14:05

MLCB,

das ist ein guter Denkansatz. Beachte ihn mal und erkenne dich selbst.


@gsb23 ...du bist ja total verwirrt mein Freund....

Du bescheinigst ja unseren Regierungen und Medien, das sie stets und immer, das Volk gut und ehrlich Informieren. Weil sie gut und Humanitär eingestellt sind.

Schau dich mal in der Welt um....genau das gegenteil ist der fall.
Mir ist vollkommen klar, dass das was in der Welt abgeht, für dich alles seine richtigkeit hat und die ausführenden Kräfte deine VOLLE Unterstützung geniesen.

...von mir aus....weiter, weiter ins Verderben!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 14:11

@Kokain ... OK, ....ich könnte jetzt genau den selben Text(Von letzter Antwort) erneut als Antwort schreiben.

Das Leben selbst und bestimmte Umstände, machen es einem manchmal nicht so einfach wie du glaubst, auch wenn man die Macht hat.

....diese Leute überlegen GANZ GENAU was sie tun, die gehen die Lösungswege "ZICH-MAL" durch... und es wird GENAU der Weg gewählt, der am meißten nutzen bringt und GLEICHZEITIG im NACHHINEIN am WENIGSTEN Probleme bereitet.

Eiskaltes Kalkühl!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 14:19

@Kokain
pass auf, ich meinte damit, das es doch viel einfacher gewesen wäre, sie einen unfall haben zu lassen BEVOR sie überhaupt entführt wurde !


...BEVOR Sie überhaupt entführt wurde....

Schau...warum soll Sie einen Unfall vorher haben....es bestand kein so großes Interesse VORHER an der Frau....also die hat denen zwar Probleme bereitet, aber deswegen bringt der Geheimdienst nicht direkt einen Menschen um. Da gehört dann doch etwas mehr dazu.

Wir gehen hier in Deutschland ja auch nicht hin und zeigen unseren Nachbar ein Tag vorher an, weil wir vermuten das er morgen eine Beule in unser Auto tritt....ja.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 14:23

>>"....diese Leute überlegen GANZ GENAU was sie tun, die gehen die Lösungswege "ZICH-MAL" durch... und es wird GENAU der Weg gewählt, der am meißten nutzen bringt und GLEICHZEITIG im NACHHINEIN am WENIGSTEN Probleme bereitet."<<




der einfachste weg, der die wenigsten probleme bereitet hätte, wäre aber gewesen, einen autounfall o.ä. zu fingieren, oder die frau zu erschiessen, vergiften etc. und dann zu behaupten, sie hätte einen unfall gehabt, und wäre verbrannt.
dann gäbe es nämlich diese ganze diskussion hier auch gar nicht, da wir sie und ihren unfall schon längst vergessen hätten.
aber durch ihre entführung und die merkwürdigen umstände an der ganzen sache entstehen solche diskussionen wie diese doch erst !
und ich glaube, ein geheimdienst ist mehr daran interessiert, das alles so ruhig und unscheinbar wie möglich von statten geht, anstatt das es wochenlanges medieninteresse gibt, und die wildesten verschwörungstheorien.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

30.12.2005 um 14:29

>>"Schau...warum soll Sie einen Unfall vorher haben....es bestand kein so großes Interesse VORHER an der Frau....also die hat denen zwar Probleme bereitet, aber deswegen bringt der Geheimdienst nicht direkt einen Menschen um. Da gehört dann doch etwas mehr dazu."<<



rigor, du widersprichst dir selber !
warum sollte den dann die cia die frau überhaupt entführen, wenn kein interesse an ihr bestand ?!?!?!
weil das galubst du ja, das die cia oder der mossad die osthoff entführt hat.



ich zitiere dich mal selbst:
zitat rigormortis (eröffnungsbeitrag:

>>"Gestern hab ich noch gesagt zum Freund: "Die Osthoff hat im Irak geholfen...die USA, Geheimdienste und Mossad, haben kein Interesse daran, das dort unten ne Frau ist die - HILFT - das stört bestimmte Leute (eben die). - Ich sag: Die ist gar nicht von Irakern (was weiß ich) entführt worden, sondern vom CIA oder FBI...oder von dem Mossad!""<<





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-




melden

Seite 4 von 10 12345678910

87.195 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Osama bin Laden privat - Sex, Drugs, Rock'n'Roll?100 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden