Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Juden vernichtung RSS

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Juden, Judenverfolgung

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 17 von 18 1 ... 715161718
superior
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 08:21



Es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen liberalen,orthodoxen und atheistischen Juden!
Die die in der Sowjetunion Massenvernichtungen vornahmen waren meist atheistische Juden

melden
snoogans
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 10:07

Bestimmt an den atheistischen Christen? *kopfschüttel*

Weißt du , wie man den Spaß nennt, den du hier erzählst: Landläufig Nationalismus/ Antisemitismus.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 10:08

War ja klar das so ein Sruch zwangsläufig kommen musste....*kopfschüttel*

melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 10:17

"-Antisemitismus-"

Eigentlich Antijudaismus.

melden
snoogans
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 10:17

Naja. Hallo. Da erzählt jemand groß und breit den Religionsstatus oder die Nationalität von Leuten und wirft ihnen vor eine Art Genozid veranstaltet zu haben.

Zitiert dazu eine rechtsradikale Homepage und läßt bei seinen Erläuterungen eine ganze Menge a Geschichte weg, damit auch alles stimmt.

Da frage ich mich schon, was soll der Scheiß.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 10:38

nun weil Juden seit jeher auch in der Masse aufgefallen sind, da man sie anhand bestimmter Kleidungsmerkmale erkannte. Da der Mensch nicht wirklich ein tolerantes Wesen ist, und bei Problemen lieber wie ein kleines Kind einen Sündenbock brauch, als das eigentlich Problem zu lösen. Ist es halt in der Vergangenheit (Mittelalter) so gewesen, dass die jüdische Mitmenschen beschuldigt wurden, Brunnen vergiftet zu haben ... usw. Ich denke mal, davor war es auch nicht viel anders!

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:05

Ich finde in diesem Land gibts zu viele dumme Vollidioten,sogar Lehrer die nix über Russland wiessen.Ich war erstaunt als cih erfuhr ,dass mein PW Lehrer noch nicht einmal wusste, dass Chrutschow kein Russe war!
Das ist ein Fakt! Der brauchte über ein Jahr um mir das zu glauben,weil der kein Bock hatte sich zu informieren.Nur weil ein Pseudorussen Chrutschow viele Menschen umbringt heißt es nicht er ist ein Russe.Russische Staatsoberhäupter würden nie niemals Massenvernichtungen machen.
Lenin zur Hälfte Jude
Stalin reiner Georgier!
Chruschtchow Ukrainer! (Ukrainer sind nicht Russen,falls ihr mal wieder eueren Denkmodus ausgeschltet habt)
------------------------------------------


die eigentlichen Herkunfstländer sind für die Geschichte auch Irrelevant.

fragte ja auch keiner aus welcher Provinz genau Hitler kam.


und das ganze Gebiet war nun mal damals das Russiche Zarenreich, oder die UDSSR.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:05

@Superior

Die Sowjetunion war ja nicht alleine Russland, wie Du uns glauben machen willst.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:17

Aber die Bösen waren immer die Juden, darauf kommt es wohl an...

melden
Lightstorm
Profil von Lightstorm
Moderator
anwesend
dabei seit 2002

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:25

Es spielten wohl viele Faktoren eine Rolle die zum Antisemitismus führten. Nicht alle Juden waren auffällig übrigens, es gab auch viele assimilierte die sich äußerlich und in vieler Hinsicht im Denken nicht von anderen Europärn unterschieden, die kritisiert z.B. der Autor vom "Der Judenstaat" Theodor Herzl ziemlich scharf als Opfer verlorener kultureller Identität.

Diese Assimilation konnte aber nicht über ihre wirtschaftliche und politische Macht hinwegtäuschen. Das hat sich bis heute nicht geändert. In den USA leben 5,2 Mio Juden und machen 2% der Bevölkerung aus, in New York leben nach Tel Aviv die meisten Juden (2 Mio).
Diese 2% aber haben laut israelische Zeitungen bei den Top 3 Sponsoren der Republikaner und Demokraten alle drei Plätze belegt. Auch gehören die größten Medienunternehmen die unzählige Zweige haben den Israelis.

Oder schon mal von dem Medienunternehmer Heim Saban gehört? Israelischer und amerikanischer Staatsbürger.

...
Im Januar 2006 wurde ein Antrag auf die Übernahme der ProSiebenSat.1 Media AG durch den Axel Springer Verlag vom Bundeskartellamt mit der Begründung einer potentiellen "Duopolstellung" zusammen mit der Bertelsmann-Gruppe (gemeinsamer TV-Marktanteil: 40%) abgewiesen. In der Zeit bis August 2005 machte Sabans Medienkonzern ein gewaltiges Plus, das dem Medienmogul einen großen Gewinn eingebracht hat: Geschätzte 800 Millionen EUR investierten er und seine Partner 2003 inkl. einer späteren Kapitalerhöhung, der Marktwert im August 2005 lag bei fast 2,5 Milliarden EUR. Einen ähnlichen Erfolg konnte er schon 2001 erzielen, als er den zusammen mit Rupert Murdoch aufgebauten Familiensender Fox Family an Walt Disney für 5,3 Milliarden Dollar (damals 4,4 Milliarden EUR) verkaufte.
Wikipedia: Haim_Saban


Und das ist nur der Anfang, der wirtschaftliche Erfolg der Israelis ist bemerkenswert, zu hoch für ihre Anzahl in den entsprechenden Ländern und das schürrt misstrauen, was in einigen Fällen auch berechtigt ist da es zu Einflussnahme der Politik kam.
Ein klassisches Beispiel ist die Bank Palmstruch-Bank die 1656 gegründet wurde, von einem Juden, die erste Notenbank Europas.
Dazu steht in Wiki:
Banken. Palmstruch finanzierte den schwedischen Staatshaushalt und bekam als Gegenleistung das Recht, eine eigene Bank zu gründen und Geld zu verleihen. 50% der Einnahmen musste er sich mit dem ebenfalls jüdischstämmigen schwedischen Finanzminister teilen.
Wikipedia: Palmstruch-Bank

Das war im 16. Jahrhundert, danach gab es Höhepunkte wie im 19. Jahrhundert mit den Rothschilds, die sind aber auch wohl die bekannteste jüdische Bankiers Familie, es gab noch eine Handvoll andere.

Das sind historische Fakten in seriöser Literatur nachzulesen und kein Propaganda von Antisemiten.

melden
krümelmonsta
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:33

@Threadersteller - Vollpfosten

ich meineschon seit christi werden juden getötet und es geht in der heutigen zeit weiter.


Ich habe selten so einen geistigen Abfall gelesen. Die Juden sind keine Opfer, sie sind Täter.

melden
sowares
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:37

Warum man die Juden vernichten will? Weil sie andere Vernichten wollen!!!

melden
Lightstorm
Profil von Lightstorm
Moderator
anwesend
dabei seit 2002

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:38

Zu meinem Beitrag will ich hinzufügen das man daraus nicht naiv irgendeine jüdische Verschwörung schlussfolgern sollte.
Es ist einfach die Macht der Super reichen, es gab z.B. nicht wenige deutsche Familien Dynastien die in ihrer Geschichte viel Dreck am stecken haben, auch sie beeinflussten Politik und Medien und bei den Nazis liesen sie Sklavenarbeiter einstellen usw.

Bei den Juden ist es nur so, das sie vor allem vor ein paar Jahrhunderten vorher wohl vorherrschender waren, heute haben sie mehr große Konkurrenten aber auch heute haben sie einen großen Stück von dem Kuchen der Macht.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:42

oher, das läuft hier ja besser als im Mittelalter.

sich mit 2000 Jahre Geschichte und umständen auseinanderzusetzten ist wohl schwierig.


naja die welt braucht halt auch Leute die nicht soviel denken.

melden
Lightstorm
Profil von Lightstorm
Moderator
anwesend
dabei seit 2002

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:49

@Fedaykin

Du sagst 2000 Jahre Geschichte, manchmal wird bemängelt das man die Geschichte der Juden im Nationalsozialismus anfängt. Es war wohl der auffälligste Geschichtsabschnitt aber nicht die größte. Beim Nationalsozialismus angefangen sieht man fast nur jüdische Opfer. Geht man aber zurück in dieser 2000 Jahren dann entdeckt man auch glorreiche Zeiten, jedenfalls beim jüdischen stämmigen Adel.

melden
Lightstorm
Profil von Lightstorm
Moderator
anwesend
dabei seit 2002

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 12:50

@sowares

Welche Juden und wen und wieso wollten sie vernichten?
Meinst du nicht das deine Aussage stumpfsinnig ist?

melden
snoogans
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 13:43

@lightstorm

Du scheinst ein bisschen Ursache und Wirkung zu verwechseln. Das Nichtchristen mit der Verleihung von Geld Geld verdienten, lag nicht anden Nichtchristen, sondern an der christlichen Doktrin.
Das sie darin auch noch erfolgreich waren, sollte man ihnen nicht zum orwurf gestalten.

Das sich die Fürsten (Christen) sehr gerne an der erfolgreichen Partizipation der Geldgeschäfte von Nichtchristen erfreuten, liegt wohl auf der Hand, vor allen Dingen, wenn man, wie häufig genug geschehen, sich deren geschäftliches Know-How zu nutze machte und wenn es einem nicht mehr genehm war, man diese Nichtchristen einfach verteufeln konnte.

Das Recht auf Währung war übrigens immer ein Recht der Herrschenden Adligen, mit dem sie erfuhren, wie es ihnen lustig war. Zu vergleichen etwa mit der Verleihung on Stadtrechten. Sie profitierten im wesentlichem Maaße von diesem Privileg, dass sie einfach mal so als Herrscher nach eigenem Gustus nutzen konnten.

melden
snoogans
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 13:51

Und was Superior hier schreibt, ist schlicht geasgt Mumpitz. Denn der weiße wie der rote Terror wurde hauptsächlich von Russen an Russen ausgeführt und da waren beide Seiten nicht zimperlich.

Aber solche Geschichten kursieren gerne unter Russen..... Es ist auch nicht unüblich, daß, wenn man sich bestimmte Akten zur Geschichte anschauen will oder muss, sich dann auch gleich ein freundlicher Herr zur Verfügung stellt, der einem die Akten am liebsten interpretieren möchte.... So mit dem kleinen Hinweis, daß das ja alles keine Russen waren, sondern... ratet mal wer....

melden
superior
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 13:57

oher, das läuft hier ja besser als im Mittelalter.

sich mit 2000 Jahre Geschichte und umständen auseinanderzusetzten ist wohl schwierig.


naja die welt braucht halt auch Leute die nicht soviel denken.

Genau solche wie dich.Solche Leute wie du sind genau richtig,die einfach hirn ausschalten und der Mehrheit alles nachplappern!
Informier dich lieber, wer Berjew war.Dann wirst kapieren,wie brutal manche Juden waren!!!

melden
superior
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 13:59

Und was Superior hier schreibt, ist schlicht geasgt Mumpitz. Denn der weiße wie der rote Terror wurde hauptsächlich von Russen an Russen ausgeführt und da waren beide Seiten nicht zimperlich.

Aber solche Geschichten kursieren gerne unter Russen..... Es ist auch nicht unüblich, daß, wenn man sich bestimmte Akten zur Geschichte anschauen will oder muss, sich dann auch gleich ein freundlicher Herr zur Verfügung stellt, der einem die Akten am liebsten interpretieren möchte.... So mit dem kleinen Hinweis, daß das ja alles keine Russen waren, sondern... ratet mal wer....

Hast du dir überhaupt den Link durchgelesen, den ich auf seite 13 gepostet habe?
Nein,also dann kannst du nicht mitdiskutieren...
Ich schreibe jetzt gar nix mehr in diesem Thread...

melden
snoogans
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 14:02

Und ob ich den durchgelesen habe....

melden
milchknilch
ehemaliges Mitglied


   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 14:04

"Warum man die Juden vernichten will? Weil sie andere Vernichten wollen!!!"

DIE JUDEN. Na, da lacht einem der Antisemitismus ja wieder mit seiner Fratze mitten ins Gesicht.

melden
   

Juden vernichtung

08.04.2008 um 14:25

Nicht nur das, man erkennt auch sofort den üblen Geruch. Da fragt man sich echt:"Warum die Synapsen nicht klapsen, wenn sie sowas miterleben müssen?"



melden

Seite 17 von 18 1 ... 715161718

88.789 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wirtschaftliche Robustheit und allgemeine Ungerechtigkeit73 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden