Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Diäten der Politiker (Gehalt) RSS

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gehälter

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 7 1234567
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:09



Also ich meine, dass die Gehälter nicht zu hoch sind!

Sich in derpolitischen
Öffentlichkeit zu verkaufen ist teuer und nicht immer ohne Folgen! Werwill schon gerne
diese Jobs machen?

Ein Dorn im Auge ist doch dieserLobbyismus!






Die Autos, die gefahren werden, sind genausorepresentativ wie die Person,
die drin sitzen! (Sollte doch so sein, auch wenn esnicht immer so ist)



Gruß Smo

LUX LUCET IN TENEBRIS

melden
fafnir
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:15

Ich finde ja auch nicht, dass die politiker so privilegiert sein müssen, wie es zur Zeitist, aber ein bisschen Anreiz brauchen sie schon, denn sonst würden nur noch völligeidioten in die politik gehen, und wo kämen wir dann erst hin?
Außerdem ist es sicherkein Vergnügen, wenn man sich wirklich für sein land einsetzen will, aber von korruptionund Vetternwirtschaft umgeben ist.
Wirklich fähige politiker, die sich fürDeutschland einsetzen, sollten meiner Meinung nach auch entsprechend entlohnt werden.



Ein Gedanke, der richtig ist, kann auf die Dauer nicht niedergelogen werden.
Scientia est Potentia


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:19

genau, jeder von denen politikern soll das verdienen was ihm zusteht. wenn er gute arbeitmacht, dann soll er auch dafür entlohnt werden. deswegen fordere ich einleistungsbezogenes gehalt für unsere gescheiten politiker. da wird sich dann wenigstensins zeug gelegt.

Hört von den sieben Vaganten, die Ihr Glück in der Hölle fanden. Behangen mit Fetzen und Schellen - die so laut wie Hunde bellen. Ihr Lachen ist Sturm und Gewitter - feiern und zechen, bis kommt der tödliche Schnitter.

melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:22

Für das was sie leisten sind sie weit überbezahlt! Wer in der freien Wirtschaft sovielFehlinvestitionen macht wird gefeuert, ohne einen Anschruch! Das kann den Herrn ja nichtpassieren..sie werden weggelobt und bekommen noch satte Pensionen.

im Wein liegt die Wahrheit
_____________________________
in vino veritas


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:22

Es gibt aber auch genügend Berufsgruppen bzw Abreitnehmer, die sich einsetzen und ncihtso entlohnt werden.

Und ich hab mir meine Berufe gewählt, weil ich sie gernemach und nicht wegen der Kohle- die ja nicht wirklich viel ist. Und nur weil die Gehälternicht so hoch sind, dealt ja auch niemand mit Medis von uns.


Wenn Engel den Schlaf bewachen, werden Träume wahr!

.:Allmystery-Against Groups:.


melden
Capspauldin
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Capspauldin


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:22

Was ist denn nun an unserem Ex Kanzler so schlecht?

Würde es sich auf seine"Rente" ausruhen würde man auch noch schimpfen, jetzt arbeitet er noch was ist doch nurherrlich.

Gerd weiter so!

|°-=Versus=-°|

Laolo am 07.04.2006 :"Dich sieht man ja nur saufend Caps!"


melden
Capspauldin
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Capspauldin


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 13:24

Politiker müssen in meinen Augen noch mehr verdienen, dafür jedoch die Altersvorsogeprivat treffen.
Sehe keinen Grund warum man bei Politikern kürzen soll.

|°-=Versus=-°|

Laolo am 07.04.2006 :"Dich sieht man ja nur saufend Caps!"


melden
jever
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 14:32

Also, schauen wir uns doch mal die Unmengen Kohle an, die Politiker verdienen:
7009Euro brutto. Das sind etwa 4700 Euro Netto. Ein gutes Gehalt, aber reich wird man davonnicht. Insbesondere, da man ja nur auf 4 Jahre gewählt ist und danach erstmal einen neuenJob suchen muss, sofern man kein Beamter ist. Übergangsgeld gibts für 4 Monate jeLegislaturperiode, danach heissts Hartz4, wenn man nix hat.
Dann gibts noch dieKostenpauschale in Höhe von 3647€. Da die meisten MdBs eine Zweitwohnung in Berlinbrauchen, dann ein Büro im Wahlkreis, einen Mitarbeiter im Wahlkreis, ein Auto usw, istdas auch nicht sooo viel. Insbesondere, weil man nicht mehr bekommt, sondern alles drüberselber tragen muss.
Und nachdem man nimmer gewählt wurde? Tja, Dein Problem. Rentegibts erst mit 65, nach 3 Wahlperioden ganze 2500€ brutto. Sonstige Renten werden dortnatürlich draufgerechnet und auch versteuert.
Zum Thema Dienstwagen: Es gibt einenFahrdienst innerhalb Berlins, das wars. Im Heimatwahlkreis nehme man gefälligst dasPrivatfahrzeug. Inkl. aller Kosten, die man ebenfalls selber tragen muss.

Also:Ein MdB verdient ganz gut, aber wirklich berauschend ist es nicht. In der freienWirtschaft hat man bei ähnlichen Positionen erheblich mehr Gehalt und lebt auch sicherer.Und die Arbeitszeiten sind, entgegen der landläufigen Meinung, durchaus anspruchsvoll.Gemäss Arbeitschutzgesetz eigentlich sogar verboten.
Und bei einer 6- Tage- Woche mit12h täglich, was im Schnitt sogar eher wenig ist, komm ich auf ca. 25 Euro brutto proStunde, ein Bandarbeiter bei VW verdient ungefähr 18 Euro.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 15:43

>>"Zum Thema Dienstwagen: Es gibt einen Fahrdienst innerhalb Berlins, das wars."<<


bezahlt von steuergeldern. ;)




>>"Ein MdB verdient ganzgut, aber wirklich berauschend ist es nicht. In der freien Wirtschaft hat man beiähnlichen Positionen erheblich mehr Gehalt und lebt auch sicherer."<<


seheich auch so, es muss ein anreiz vorhanden sein, damit nicht alle fähigen leuten in diewirtschaft gehen, wo sie ein vielfaches eines politikergehaltes verdienen können.






stoph: in der computer bild gibt es 14 tage testkeys für world of warcraft
hanomag: jo mei
hanomag: das ist ja wie Gratisjoints in der Schule an potenziell Suchtgefährdete zu verteilen.....


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 15:49

>>"Ein MdB verdient ganz gut, aber wirklich berauschend ist es nicht. In der freienWirtschaft hat man bei ähnlichen Positionen erheblich mehr Gehalt und lebt auchsicherer."<<

und deshalb sind viele politiker ganz nebenbei noch als berateroder sonstiges in der freien marktwirtschaft vertreten und verdienen noch ein schönessümmchen nebenbei. weil von dem mikrigen gehalt als politiker kann man ja schlieslichnicht gescheit leben.

macht sich übrigens gut für eine firma, wenn ein mdb alsberater in der firma beschäftigt ist. der kann ja ganz schnell die interessen der firmamit einbrigen.



Hört von den sieben Vaganten, die Ihr Glück in der Hölle fanden. Behangen mit Fetzen und Schellen - die so laut wie Hunde bellen. Ihr Lachen ist Sturm und Gewitter - feiern und zechen, bis kommt der tödliche Schnitter.

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:11

ist ne schwierige sache, die politikergehälter können auch nicht so niedrig sein, weilsonst alle qualifizierten und fähigen männer und frauen in die wirtschaft gehen, wo sieein vielfaches eines politikergehaltes verdienen können.

Das ist dochUnsinn, die meisten Politiker arbeiten bereits für die Wirtschaft die sie mit belanglosenaber gutbezahlten Nebenjobs gekauft und bestochen hat. Das sind meist reineRepräsentationsstellen, wo man nichts zu melden hat.

Ausserhalb seinerPolitikerlaufbahn, kriegt nichmal ein Promill der Ex-Politiker einen besser bezahlten Jobin der freien Wirtschaft, das ist durch überhaupt nichts zu belegen.

Politikerdie nur aufs eigene Geld schauen und nicht auf das der Millionen anderen, ist sowiesokein guter Politiker. Es wäre viel besser die müssten ehrenamtlich arbeiten!

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:19

sehe ich auch so, es muss ein anreiz vorhanden sein, damit nicht alle fähigen leutenin die wirtschaft gehen, wo sie ein vielfaches eines politikergehaltes verdienenkönnen.

Jeder Politiker der nur für mehr Geld, politische Verantwortungabgibt, ist schon ein schlechter Politiker!

Man sollte besser genau umgekehrt,mehr Anreize schaffen, die rein Profitgierien auszufiltern, also Diäten auch senken!

Wir brauchen viel mehr Bürgernahe Politiker, für die es auch selbstverständlichist, das man nicht mehr Geld verlangt, als man seinen Bürgern selber eingebrockt hat!

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:27

Politiker die sich nicht mit den Bürgern über die selben Dinge zusammen freuen oderärgern können, die leben auch ausserhalb der Gesellschaft und werden niemals ein Teil vonihr sein!

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:31

>>"Ausserhalb seiner Politikerlaufbahn, kriegt nichmal ein Promill der Ex-Politiker einenbesser bezahlten Job in der freien Wirtschaft, das ist durch überhaupt nichts zubelegen."<<



und genau das ist dein denkfehler.
ich rede nicht vonehemaligen politikern, sondern von angehenden politikern, die allerdings aufgrund derbesseren bezahlung direkt in die wirtschaft gehen anstatt in die politik.

warumsollte ein studierter fachmann in den stressigen und schlechtbezahlten politikerjobgehen, wenn er doch in der wirtschaft gute chancen hat auf einen viel besser bezahltenjob ?





>>"Es wäre viel besser die müssten ehrenamtlicharbeiten!"<<



dann müssten wir uns allerdings mit viertklassigenkommunaldeppen abgeben, das wäre der todesstoß für deutschland.




btw. jeder deutsche bezahlt rund 50 cent im jahr für die politikergehälter, ich findedas ist ein akzeptabler preis.


es muss einen anreiz gegeben sein, politikerist ein stressiger job.
oder denkst du, jemand der etliche semester studiert hat,will danach ehrenamtlich 12 stunden täglich als politiker schuften ?!







stoph: in der computer bild gibt es 14 tage testkeys für world of warcraft
hanomag: jo mei
hanomag: das ist ja wie Gratisjoints in der Schule an potenziell Suchtgefährdete zu verteilen.....


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:32

Die Bundestagsabgeordneten bekommen eine steuerpflichtige Grundentschädigung (Lohn /Gehalt) von 7.009 € in Monat, hinzu kommt noch monatlich eine steuerfreie allgemeineAufwandsentschädigung in der auch schon die Reisekosten beinhaltet sind, in Höhe von3.589 €. Zusammen macht das Monatlich 10.589 € Brutto.



im Wein liegt die Wahrheit
_____________________________
in vino veritas


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:35

Was verdient ein Bundestagsabgeordneter? Beispielberechnung für einBundestagsabgeordneten

Die Bundestagsabgeordneten bekommen einesteuerpflichtige Grundentschädigung (Lohn / Gehalt) von 7009 € in Monat, hinzu kommt nochmonatlich eine steuerfreie allgemeine Aufwandsentschädigung in der auch schon dieReisekosten beinhaltet sind von 3.589 €. Zusammen macht das Monatlich 10589 € Brutto.


Wir nehmen Politiker XYZ als Beispiel und rechen aus, was am Ende übrigbleibt.

Politiker XYZ - Steuerklasse 1; keine Kinder; Pflichtversichert;Katholisch

Brutto-Arbeitslohn: 7.009,00
Lohnsteuer: 2.198,25
Solidaritätszuschlag: 120,90
Kirchensteuer: 197,84
Krankenversicherung:274,95
Pflegeversicherung: 29,96
Netto-Arbeitslohn: 4.187,10 €


Der Politiker XYZ bekommt also 4.187 € Netto und seine steuerfreie allgemeineAufwandsentschädigung von 3589 €.

Es bleiben also Netto 7776,10 €


Welche Kosten kommen auf unseren Politiker XYZ zu?

Weil er nicht aus Berlinkommt braucht er eine Zweitwohnung und zwei Büros. Eins in Berlin und eins im Wahlkreis.

So lassen sie uns nachrechnen. (Wir sind sparsam)

Zweitwohnung inBerlin = 500 € alles in allem

Büro Berlin = 500 €

Büro Wahlkreis = 500€

(Kein Abgeordneter kann die ihm obliegenden Mandatsaufgaben alleinebewältigen. Ohne die Hilfe von qualifizierten Mitarbeitern kommt er nicht aus. Hierfürstehen ihm monatlich rund 10.660 € zur Verfügung. Diese Summe erhält der Abgeordneteallerdings nicht selbst. Vielmehr bezahlt die Bundestagsverwaltung daraus die von denAbgeordneten eingestellten Mitarbeitern unmittelbar. Mitarbeiter, die mit demAbgeordneten verwandt, verheiratet oder verschwägert sind, sind hiervon übrigensausgenommen. Ihr Gehalt müsste der Abgeordnete selbst zahlen.)

Die Kosten: 1500€

Es bleiben also: 6276,10 € Netto

Bis jetzt haben wir noch nicht andie Partei abgegeben. Wir sind sparsam, aber die Parteien werden so um die 1000 €monatlich als freiwillige Spende erwarten. Da Politiker XYZ noch mal in den Bundestagwill, wird er diese 1000 € monatlich "freiwillig" spenden.

Es bleiben also:5276,10 € Netto.

Bis jetzt haben wir noch nicht telefoniert noch keine Fahrtzwischen Berlin und Wahlkreis bezahlt und keinerlei Anschaffungen für die Büros, wie PCund und und gemacht.

Dieses Beispiel ist zugegeben sehr einfach. Wir wissennicht, ob ihr Politiker ein Junggeselle ist, ob seine Frau arbeitet, ob er Kinder hat.Aber Sie können mal für ihren Bundestagsabgeordneten eine Berechnung erstellen.


im Wein liegt die Wahrheit
_____________________________
in vino veritas


melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:38

mich würde dann aber auch eine einkommensteuererklärung von politiker xyz interessieren.er kann ja fast alle ausgaben von der steuer absetzen!

Hört von den sieben Vaganten, die Ihr Glück in der Hölle fanden. Behangen mit Fetzen und Schellen - die so laut wie Hunde bellen. Ihr Lachen ist Sturm und Gewitter - feiern und zechen, bis kommt der tödliche Schnitter.

melden
   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 16:43

Siehste...das hatten wir noch nicht berücksichtigt.

im Wein liegt die Wahrheit
_____________________________
in vino veritas


melden
jever
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 17:24

@azazel: Irrtum, kann er eben nicht. Bundestagsmitglied ist kein Beruf, und damit gibtsauch keine Werbungskosten...
U.A. deshalb gibts übrigens die Pauschale.

MfGjever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!

melden
demonripper
ehemaliges Mitglied


   

Die Diäten der Politiker (Gehalt)

12.04.2006 um 17:32

Was Kokain geschrieben hat, ist schon richtig. Denn wenn Politiker ein geringes Einkommenhätten, würden bald nur noch die wirklich engagierten diesen Job wählen. Das würdebedeuten, dass man sich da vor allem auf die politischen Extremen einstellen müsste (ichmein damit Links- sowie Rechtsextreme). Trotzdem sollte eine Art unabhängiges Gremium dieDiäten festlegen, damit nicht immer der Vorwurf laut wird, dass die Politik quasi einSelbstbedinungsladen wäre.

Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Bombing for peace is like fucking for virginity.




melden

Seite 2 von 7 1234567

86.510 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund62 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden