Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Was steht im Grundgesetz RSS

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Grundgesetz

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
k2
Diskussionsleiter
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:14



Ist ein Politiker im Parlament tatsächlich nur seinem Gewissen verpflichtet ?


Wenn das so ist dan sind die Auswüchse,welche unser Land regieren durchaus zuVerstehen !
Wenn ich Rechenschaft ablegen muss .... nur mir selbst !
Dann sindLeute ohne Gewissen doch richtig gut für Deutschland !?

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:19

Politiker handeln meist aus eigenen Interessen, leider...
Darum ist das Vertrauennicht mehr so gross

melden
gambrinus
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:21




Das Grundgesetz ist schon lange nicht mehr das Maß aller Dinge, sondern dieKarriereleiter in der Partei! Der gebildete Mensch bleibt da auf der Strecke - das istwie im Allmyforum. Wer hoch hinaus will, muss möglichst einfach denken.

melden
krümelmonsta
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:22

Tunkel?

melden
gambrinus
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:23




Krümelmonster?

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:29

Natürlich werden in der Politik Wort höher gewertet als Taten, denn Reden schwingenkönnen sie mehr als gut

melden
   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:35

Was uns diese Gesetze einbringen - sehen wir ja !
Mal so nebenbei :
WelchemPolitiker vertraut ihr denn ?

Delon.

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:36

@Delon

Welchem sollte man denn vertrauen?? Einer der was für die Leute tut undnicht nur redet?? Oder wie wird sonst die Meinung der Leute gebildet?

melden
   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:48

@ MG

Gute Frage !
Wer soll wie - was für die Leute tun ?
Dabei steht ihmdoch die Partei im Wege !
Der wiederum das Grundgesetz !

Wem Vertrauen ?
Wende - Aufschwung sind doch die Worte die Vertrauen bringen !^^

Meinung ?
Wer hat denn heute noch eine eigene Meinung ?
Wenn jemand sie hat - gewöhnt manihm sie nicht ab ?


Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:48

Ich schätze mal das war ne rhetorische Frage ;)

aber wenn ihr wollt setze ichmich mal hin und schreibe den Text des Grundgesetzes hier rein (scherz)

Bin mirgerade nicht ganz sicher, aber das Grundgesetz nicht eh nur eine Notlösung und am anfangals Leitfaden gedacht?

Und laut eines Paragraph 146 können wir doch auch unsereVerfassung erneuern, weiß nur net so genau wie das dann weiter von statten gehen soll?

Naja aber da haben sich bestimmt schon klügere Köpfe dran gesetzt, um da weiternachzuforschen, wer weiß ihr könnt euch ja auch nochmal Gedanken drüber machen, dennschließlich sind ja sehr viele der Meinung das unser System veraltet ist!

melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:52

In der Schweiz läuft das halt anders, aber mach das, ich will auch das die Länder besserverstehen ;)..

melden
   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:56

Ob Leitfaden - Grundgesetz - oder Verfassung !
3 Namen - ein Sinn !
1 Maßstab !
Meine Fragen sollte man meist sarkastisch sehen ^^

Klügere ?
Die machenkeine neuen Gesetze - die machen Profit damit :))

Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

16.10.2006 um 23:57

Letztendlich kann ein Parlamentarier nur seinem Gewissen verpflichtet sein, wem sonst?

Es ist meines Wissens nach so im GG verankert, dass der P. nur seinem Gewissenverpflichtet ist.

Das gesunkende Vertrauen in die Politik kommt daher, dass diePolitiker versprechen, sie können Wunder bzgl. der Wirtschaftsentwicklung vollbringen(Schlagwörter Aufschwung, Wende, Reform usw..) was aber schon länger nicht mehr möglichist. Die Wirtschaft hat sich u.a. durch die Globalisierung von der Politik abgekoppelt.Trotzdem versprechen die Politiker dem Volk "Wunder" um gewählt zu werden. Ist doch einnachvollziehbares Motiv?! Das Problem liegt in den Wählern, die immer noch meinen eswürde Stimmen, dass man nur z.B. die Steuern senken muss um die Wirtschaft anzukurbelnusw...

melden
krümelmonsta
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:09

@Delon

"Welchem Politiker vertraut ihr denn ?"

Oskar Lafontaine. Eindefinitiv ehrlicher Politiker. Zum Beispiel hat er 1989, als Helmut Kohl uns, dem Volkeversprochen hat, die Einheit würde dem deutschen Bürger nichts kosten, gesagt, daß dasnicht stimmt, und das es 100 Milliarden Euro kosten würde.

Nagelt mich jetznicht auf die Zahl fest. Auf jedenfall hat er Recht gehabt.

Die Leute habenaber den Lügner gewählt, der sich auch noch zum Wegbereiter der deutschen Einheitaufgespielt hat.


Gruss Krümel

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:09

Stimmt ja nicht so ganz, denn nicht jeder Bürger ist gleich. Und einige haben auch schonversucht etwas zu ändern, aber es geht einfach nicht weil der größte teil zu bequem ist,schließe mich da selber nicht aus, wir wollen immer das sich etwas ändert, diskutierenauch darüber, aber dafür einsetzen tun wir uns nicht, oder hast du schon irgendetwaspolitisches in bewegung gesetzt.

Ach und weil du gerade ein paar schlagwörtergenutzt hast viel mir noch ein, das die angele eine "ganz tolle idee" hatte bezüglischder Kindergärten in Deutschland, die nun bald wieder der staat finanzieren wird, man dasich nicht lache, war zu DDR zeiten immer so gewesen, aber nun wird es mal wieder alsetwas halbwegs neues verkauft!
(*weiß garnet ob ich da lachen oder weinen soll*)

melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:15

Die Versprechen nerven wirklich, Politiker sollten nur noch konkrete Wahlprogramme haben,die sie auch verpflichten.
Ebenso das ganze Geseibel (reicht doch wenn wir das machen:D) sollte abgeschafft werden, nicht das was man sie sich vorstellen, wünschen etc. istinteressant, sondern max. die Entwurfe die an den Bundesrat gegeben werden.

usw.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:47

@ Krümelmonsta

Ich vertraue keinem !!!
Ich bin doch " Denkend " !
Momentan können sie sich alle nur mit Lügen über Wasser halten !


Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:49

@ SehrVerwirrt

Versuchen tun es die Versager !
Die Schlauen - Cleveren -die machen es !!!

Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:50

@ SehrVerwirrt

Ja - die Angy ^^
" zurück in die Vergangenheit "
Warumnicht - da war es anders - besser ?

Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 00:53

mmm.

Das ist doch die Masche :
" Alles versprechen - nichts halten " !!!
Normalerweise:
" Vorsätzlicher Betrug gegen die heilige Allgemeinheit " !!!
Wieso gibt es da keine Klagen - ?
von Strafen wollen wir ja gar nicht reden -schreiben !!!

Delon.

melden
   

Was steht im Grundgesetz

17.10.2006 um 01:48

Ich würde ja nicht unbedingt sagen das alles besser war, man müßte eine mischung ausvergangenen, vorhandenen und neuen Schaffen das wäre glaube ich perfekt, habe selbstschon genug gedanken gemacht um unserer wirtschaft ein wenig aufschwung zu geben, dasproblem ist das man es nicht jedem recht machen kann und es immer kritiker geben wird undLeute die dem glauben schenken was er sagt ohne sich sekbst eine Meinung gebildet zuhaben, aber so war es ja eh schon immer.

Und vergangene sachen werden ja immerwieder aufgenommen, ich überlege nur gerade on es überhaupt neue ansichten gibt oder obnicht alles aus der Vergangenheit "geklaut" wurde.



melden

Seite 1 von 212

90.069 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Rassismus in Russland225 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden