Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Welche Bücher hat Hitler gelesen ? RSS

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Hitler

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 1012345678910
nemo
Diskussionsleiter
Profil von nemo
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 19:19



Was war es, das Hitler dazu getrieben hat, die Juden ausrotten zu wollen.
Wenn man sich mal den Talmud der Juden betrachtet ist es schon erschreckend welch
menschenverachtenes dort gelehrt wird. Das ein Volk für sich in Anspruch nimmt, das
auserwählte Volk Gottes zu sein und den Rest der Menschheit als Dreck anzusehen
schlägt schon ziemlich auf`s Gemüt. Sollte Hitler diesen Talmud wirklich zwischen den
Fingern gehabt haben ist es schon eigentlich klar das er so durchgeknallt ist. Zudem
habe ich mal auf irgend ´ner Seite gelesen das Hitler in seinem Buch "Mein Kampf"
auch Bibelpassagen aufführte. Dies ist wohl auch ein Indiez dafür, das er sich wohl mit
dem "Wort Gottes" auch mal auseinander gesetzt hatte. Könnte auch sein, das er sich
durch die Bibel als eine art Auserwählten gesehen hatte und eine "Neue Weltordnung"
einführen wollte. Dieses treiben wiederhohlt sich ja heute im Grunde nur auf
amerikanischer ( jüdischer ? ) Seite. Deshalb mal ´ne Frage. Von welchen Büchern denkt
ihr wurde Adolf Hitler beeinflußt ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !

melden
   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 19:30

@nemo

Mein Name ist Bruce ! :)

Henry Ford oder über die Eugenik und natürlich das Okkulte nicht zu vergessen.

http://lexikon.idgr.de/f/f_o/ford-henry/ford-he nry.php

Mein Kampf nur auf der Toilette ! ;)


Niemals aufgeben !


melden
corey
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 19:31

er lass sehr viel über dichtung und über Richard Wagner, denn er ja vergötterte vor allem seine opern.

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich X35


melden
knolle
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 20:49

welche bücher hitler gelesen hat, weiss ich nicht, daher auch keine ahnung, wodurch er inspiriert wurde.

wagner hat nur opern geschrieben, die irgendwie mit unerfüllter liebe zu tun hatten. tristan und isolde, siegfrieg, lohengrin, götterdämmerung, fliegende holländer usw.

warum er die juden ausrotten wollte, keine ahnung.
arische rasse - total dumm, war ja selbst nicht blond und blauäugig.

also darf weiter gerätselt werden.

melden
   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 21:37

hitler hat übrigens ein kochbuch geschrieben!

der name? mein mampf!


in our headlights, staring, bleak, beer cans, deer's eyes
on the asphalt underneath, our crushed plans and my lies
lonely street signs, powerlines, they keep on flashing, flashing by


melden
corey
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 21:47

lol *lach*

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich X35


melden
nemo
Diskussionsleiter
Profil von nemo
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 21:50

*g* + loool

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !

melden
buddha
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 22:36

Nein kein Kochbuch. Ns war ein Krankenbuch "Mein Krampf".

melden
arschfickmann
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 23:02

@nemo

ja genau talmud

du hast bestimmt die Zitate gelesen die ich da in einem thread kopiert habe

jetzt kopier ich dir was anderes ;-)


Das jüdische Gesetz (Halacha)

"Wenn ein Jude einen Nichtjuden, egal aus welchem Anlaß, umbringt, dann hat er gemäß Halacha keinen Mord begangen. Der Mord an einem Nichtjuden könnte aus anderen Gründen verboten sein, besonders dann, wenn die Tat eine Gefahr für Juden bedeuten würde. In vielen Fällen ist der Mord durch einen Juden an einem Nichtjuden in Israel straffrei - in Einklang mit dem jüdischen Gesetz." Erinnern wir uns an den jüdischen Massenmörder Baruch Goldstein. Dieser drang mit einer Maschinenpistole am 25. Februar 1994 in die "Grotte des Patriarchen" ein und töte 29 Moslems durch Schüsse in den Rücken, daraunter Kinder. Über hunderte wurden verletzt. Die Grotte gilt auch als islamisches Heiligtum und dient den Moslems als heilige Betstätte. Der Massenmörder Goldstein war als besonders gottesfürchtiger Jude bekannt. Wegen seiner strikten Befolgung des jüdischen Gesetzes galt er schon zu Lebzeiten als eine Art Heiliger. Er diente als Arzt in der israelischen Armee. Dort verweigerte er jedem Nichtjuden ärztliche Hilfe. Selbst solchen Nichtjuden, die auf Seiten der Israelis kämpften. "Ich bin nicht bereit auch nur einen Nichtjuden zu behandeln. Ich erkenne nur zwei legale religiöse Autoritäten an: Maimonides und Kahane," sagte Goldstein. Goldstein wurde von der israelischen Militärführung gedeckt. "Der Anti-Goyismus (Goy ist der Nichtjude) ist am stärksten unter streng Religiösen, aber er existiert ebenfalls im säkularen Milieu." Als Rabbi Moshe Levinger gefragt wurde, ob ihm die von Goldstein ermordeten Palästinenser leid täten, antwortete er: "Mir tun nicht nur tote Araber leid, sondern auch tote Fliegen." "Das jüdische Gesetz (Halacha) verlangt von den Juden eindringlich, so zu handeln wie Goldstein." Der Massenmörder Goldstein wird in weiten Bereichen Israels heute als Heiliger verehrt. Rabbi Dov Lior erklärte: "Das, was Goldstein tat, tat er in Gottes Namen. Dadurch hat er sich als Rechtschaffener ausgewiesen" ... Nach der Beerdigung Goldsteins stellte die israelische Armee eine Ehrenwache für Goldsteins Grab ab." "Das wichtigste Umfrageergebnis zeitigte das Ergebnis, daß mindestens 50 Prozent der israelischen Juden das Goldstein-Massaker gutheißen. Allerdings bestanden die Befragten darauf, daß das Wort Massaker nicht verwendet werden dürfe, sondern 'Operation Patriarchen Grotte'. Eine schöne Umschreibung, die bereits von religiösen Siedlern gebraucht wurde." Prof. Shahak, der das jüdische Haßgesetz öffentlich machte, klagt insbesondere Deutschland an, ein solches Regime und seine Taten zu unterstützen: "Jene, besonders die Deutschen ... sind zumindest im moralischen Sinne schuldig für die schrecklichen Konsequenzen, die dem Verbrechen folgten."

Die Seelen der Goijim (Nichtjuden) sind von ganz anderer, minderer Art. Alle Juden sind von Natur gut, alle Goijim von Natur böse. Die Juden sind die Krone der Schöpfung, die Goijim ihr Abschaum . Das ist die Lehre von Rabbiner Shneur Zalman, einer der führenden Halacha-Gelehrten. Das Zitat stammt aus der FAZ, 11.3.1994, S. 14)

ich will noch einmal betonen dass ich kein rassist bin
viele werden sich denken was ist das für ein antisemitist aber auf keinen fall!!!

melden
arschfickmann
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 23:10

und sofort hab ich hier auch noch was



Zitate von internationalen

"Persönlichkeiten"

"Die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. Lasst uns ihren Hals durchschneiden und schleifen wir sie über die Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird"

(Gus Hall, Jüdisches Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920).



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende"

(Chef-Rabbi Reichorn in Frankreich 1859)



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Wir Juden betrachten unsere Rasse als überlegener als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindung mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren."

(Goldwin Smith, Jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981)



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt"

(aus dem Buch "YOU GENTILES" vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)


-------------------------------------------------- ------------------------------

"Wir werden eine Neue Weltordnung und Regierung haben, ob sie es wollen oder nicht. Mit ihrer Zustimmung oder nicht. Die einzige Frage ist nur ob diese Regierungsform freiwillig oder mit Gewalt erreicht werden muss"

(Jüdischer Banker Paul Warburg, US Senat, 17. Februar 1950)

(Redaktion: Warburg muss es wissen, schlieálich hat er auch Lenin, Churchill, Stalin und Hitler finanziert. Und 1996 repräsentiert wieder ein Jude, der Bilderberger und Freimaurer Lord Eric Roll v. Ipsden die Warburg- Gruppe. Ipsden hat als Ex-Österreicher auch sehr enge Kontakte mit Franz Vranitzky - Alpach, Bilderbergtreffen - Das letzte internationale Treffen dieser Gruppierung fand 1996 in Toronto statt).



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Wir treiben die Christen in einen Krieg indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen. Sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz für unser eigenes Volk"

( Rabbi Reichorn, in Le Contemporain, Juli 1880)



---------------------------------------- ----------------------------------------

"... unsere mächtigste Waffe ist das anheizen von Rassenunruhen; das heisst wir müssen Schwarz gegen Weiss aufhetzen (das englische Wort heisst "inflaming" und wurde direkt aus dem Buch "DIE WEISEN VON ZION" entnommen) und Amerika wird uns zu Füssen liegen"

(jüdischer Theaterautor Israel Cohen, 7. Juni 1957)



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Es gibt nur eine Macht auf dieser Welt die zählt: Die Macht des politischen Druckes (heute nennt man es Lobby). Wir Juden sind die mächtigste Rasse auf dieser Welt und wir haben die politische Macht und wir wissen auch wie man sie anwendet."

(Jewish Daily Bulletin, 27. Juli 1935)



---------------------------------------- ----------------------------------------

"... die jüdische Untergrundbewegung JDL wird Terroraktionen setzen bei denen Amerika die Luft wegbleibt"

(Jewish Defense League in Village Voice, April 1986)



--------------------------------------------- -----------------------------------

...Gott erzog in ihnen die künftigen Erzieher des Menschengeschlechts. Das wurden
Juden, das konnten nur Juden werden, nur Männer aus einem so erzogenen Volke.
(§18 aus "Die Erziehung des Menschengeschlechts")
Während Gott sein auserwähltes Volk durch alle Staffeln einer kindischen Erziehung führte: waren die andern Völker des Erdbodens bei dem Lichte der Vernunft ihren Weg fortgegangen. Die meisten derselben waren weit hinter dem erwählten Volke zurückgeblieben...
(§20 aus "Die Erziehung des Menschengeschlechts")

(aus dem Buch "Die Erziehung des Menschengeschlechts"
vom jüdischen Autor Gotthold Ephraim Lessing, 1777)



--------------------------------------------- -----------------------------------

"Fünf Männer treffen sich zweimal täglich um den Preis des Goldes weltweit zu fixieren: Mocatta & Goldsmid, Sharps, Pixley Ltd, Samuel Montagu, Mase Wespac, M. Rothschild"

(L.A. Times, Washington Post am 29.12.1986)


-------------------------------------------------- ------------------------------

"... ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben und ihr sollt ihre arabische Kultur zerstören. Auf diesen Ruinen werden wir unsere eigen Zivilisation aufbauen"
(Menachin Begin, 28. Oktober 1956 bei einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv)


-------------------------------------------------- ------------------------------

"... die Deutschen sind keine Menschen. Von jetzt ab ist das Wort Deutscher für uns der allerschlimmste Fluch. Wenn du nicht im Laufe das Tages einen Deutschen getötet hast, so ist es für die ein verlorener Tag gewesen. Für uns gibt es nichts Lustigeres als deutsche Leichen."

(Ilja Ehrenburg in seinem 1943 in Moskau erschienene Buch WOJNA)



--------------------------------------------- -----------------------------------

Einstein 1944:

"Die Deutschen als ganzes Volk sind für die Massenmorde verantwortlich und müssen auch als Volk bestraft werden."




man könnte jedeS zitat einzeln diskutieren
aber das letzte von einstein ist für seine Persönlichkeit nicht zu denken.
Man nimmt an , dass er der klügste mensch war (sagen die pro amerikanisch pro zionistisch kontrollierten Medien und nicht ich).
Aber wer sowas von sich gibt ist für mich auf der gleichen STelle wie HITLER.


nemo hofe konnte dir helfen :)

melden
nemo
Diskussionsleiter
Profil von nemo
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 23:13

Hmmm....auch hier stellt sich bei mir wieder die Frage. Ist dieser gesamte Text
ein Fake um Juden ins falsche Licht zu rücken ?!?
Wenn ich solche Texte lese frage ich mich wirklich, was auf diesem Planeten hier
überhaupt los ist. Teilen wir uns denn nicht alle das selbe Raumschiff Erde ?
Wie kann man solche Taten, auch noch perfider Weise auf dem Fundament Gott
gutheißen ? Nenene....sprachlos....sollte es der Wahrheit entsprechen.... :(

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !

melden
arschfickmann
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

03.03.2004 um 23:32

ja du kannst dir sicher sein, dass alles stimmt

denn die angaben

wie hier zum beispiel


"Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt"
____________________________________________________________
(aus dem Buch "YOU GENTILES" vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)
____________________________________________________________ ___

sind genau angegeben
du kannst dir das buch bei amazon.com bestellen seite 155 aufschlagen und nachlesen ;-)


und staunen :D

melden
zwiwi
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 00:37

Ich glaube nicht, dass sich Hitler's Tun auf das Lesen des Talmuds
zurückführen lässt, sondern eher ein Resultat der Geschichte, der Umstände,
der damaligen politischen Verhältnisse etc. war. Auch finde ich, dass es
immer recht einfach ist, all den Wahn auf eine Person, namentlich Hitler, zu
reduzieren. Er mag schon eine "Führungspersönlichkeit" gewesen sein, aber
ganz so viel Charisma gestehe ich ihm auch wieder nicht zu.
Es waren viele, viel zu viele Menschen, die diese Ideologie mitgetragen haben
und sein Handeln so erst ermöglicht haben. Wäre dem nicht so gewesen, wäre
er wohl als Spinner abgetan worden, der eben seine extremen Ansichten
vertritt. Aber wie wir wissen, war dies nicht der Fall, denn sie sind vielmehr auf
sehr fruchtbaren Boden gefallen.

Grundsätzlich finde ich es erschreckend, wie oft und wie zahlreich im Namen
von Religionen gemordet wurde und wird, egal, ob das nun im Namen des
Judentums, des Christentums oder Islam geschieht. Die einzige Religion, die
mir einfällt, die man hier nicht dazuzählen kann, ist der Buddhismus.

Alles Liebe :-)

melden
bipolarlander
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 03:57

Aus einem Film (Biographie von Hitler) weiss ich dass er Bücher über die Rassenlehre und anderes gelesen hat. In dem gibt es auch eine Rangliste 1. Platz: Arier, letzter Platz natürlich die Juden. Das hat warscheinlich damit zutun dass es sich bei den Juden um eine Mischrasse handelt. Die hatten ja vorher(vor der Gründung Israels) kein eigenes Land. Sind immer herumgezogen und haben sich mit den verschiedensten Kulturen gemischt. Aus dem Film ging auch hervor, dass Hitler selber Komplexe hatte was sein eigenes Aussehen angeht. Jedoch beruhigte ihn der Buchhändler indem er ihm versicherte.... ja irgend son Scheiss halt - von wegen nicht so schlimm.
Hitler hatte eine ziemlich üble Kindheit. Hatte keine Freunde. Niemand mochte ihn. - wen wunderts? Ich glaube jedoch nicht dass sein Judenhass gross etwas mit der Talmud zu tun hat. Seine Eltern waren vielleicht auch Rassisten - wer weiss. Antisemitismus war ja schon immer sehr verbreitet. Sowas kann nicht nur von einem Buch kommen.

blabla

melden
buddha
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 09:55

Nun, Hitler las Bücher. Judenhass gab es nicht erst mit Geburt Hitlers.
Kauft euch von E.R. Carmin " Das schwarze Reich". Dann wisst ihr, dass Hitler nur der Idiot war, den man brauchte.

melden
hetwania
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 10:09

frag ihn doch selbst (er wohnt auf dem mars, nazigasse 27)
die straße is gleich hinter dem rosa hügel rechts...... einfach zu finden, meine freundin hat schon mal n interview mit ihm gemacht, eigentlich n ganz guter kerl, nur n bissel verwirrt O.o° !!!
naja das amchst das alter ^^
(das is jetzt alles nur scherz, für die leute die das mir jetzt böse nehmen)

PS: ich denke in real net das hitler n guter mensch war, net das ihr jetzt denkt weil ich so ne scheiße schreibe.... cya

Sich selbst zu verwirklichen ist reine Wahrheit des gegenwärtigen Darseins. Sich aufzugeben, die Flucht in Welten der Trance und Illusion!!!
Wania


melden
blackout
Profil von blackout
beschäftigt  
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 10:09

Anhang: HaubenKoch-1077409485.jpg (31,8 KB)
@strike.

meinst du das hier? ;) :) ;) :) ;) :)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
hetwania
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 10:15

@ blackout
du bist zu makaber *lachen muss* ;-) kl3ines dummerschen

Sich selbst zu verwirklichen ist reine Wahrheit des gegenwärtigen Darseins. Sich aufzugeben, die Flucht in Welten der Trance und Illusion!!!
Wania


melden
   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 15:10

"Mein Kampf"!!!
...oder wie war die Frage...?


nach Diktatur vereist


melden
   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 16:19

@blackout

jepp den gag hab ich von dem bild! bin mindestens jeden zweiten tag auf der seite die ist einfach zu herrlich!


in our headlights, staring, bleak, beer cans, deer's eyes
on the asphalt underneath, our crushed plans and my lies
lonely street signs, powerlines, they keep on flashing, flashing by


melden
spartakus
ehemaliges Mitglied


   

Welche Bücher hat Hitler gelesen ?

04.03.2004 um 18:35

ich kann mir nur schwer vorstellen das h. bücher las



melden

Seite 1 von 1012345678910

84.213 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Der "Du bist Deutschland"-Spot236 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden