Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Lakota Country RSS

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Indianer, Lakota

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
De.ja.vu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Lakota Country

13.01.2008 um 01:35



Die Freiheitsbewegung Lakota Freedom Delegation erklärte am 20. Dezember 2007 in Washington die Unabhängigkeit der Lakota von den USA. In einer dem Außenministerium der Vereinigten Staaten von Amerika überreichten Note kündigten sie alle 33 der im Laufe der Zeit mit den USA geschlossenen Verträge auf, weil diese von den Kolonisten bis heute nicht eingehalten worden sind. Etliche der Verträge sind über 150 Jahre alt. Der neue Staat Lakota Country bemüht sich nun um internationale diplomatische Anerkennung. Er umfaßt Teile der US-Bundesstaaten Nebraska, Süddakota, Norddakota, Montana und Wyoming. Die Rechtmäßigkeit der Aufkündigung der Verträge sehen die Lakota durch Artikel sechs der US-Verfassung und durch die auch von den USA unterzeichnete Wiener Konvention gegeben.

Lakota Country wird eigene Pässe und Führerscheine ausgeben. Durch Aufgabe der US-Staatsbürgerschaft soll die Steuerpflicht der Bürger gegenüber dem US-Staat entfallen.

aus http://www.indianer-wiki.org/Lakota

Quellen:

http://begleitschreiben.twoday.net/stories/4555539/comment
http://www.jungewelt.de/2007/12-22/058.php


Somit gibt es jetzt also einen Indianer-Staat.Und nirgends wird etwas darüber gesagt.
Wie findet ihr das?Glaubt ihr dieser Staat hat eine Zukunft?Wird dieser Staat es schaffen international Anerkannt zu werden?

Ihr seit gefragt!

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 01:44

Das werden sich die USA wohl nicht so einfach gefallen lassen, dass ein unabhängiges Land mitten in ihrem entsteht :| Und dürfen dort dann auch nur Indianer leben oder kann sagen wir Jafrael auch einwandern? :D

melden
lamam
ehemaliges Mitglied


   

Lakota Country

13.01.2008 um 02:09

...daran sollte man sich ein Beispiel nehmen.... "NRW erklärt dem Bund die Unabhängigkeit...!!!"

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 02:21

abraham lincoln hat mit dem krieg gegen die südstaaten den präzedenzfall für diesen fall geschaffen. ich bezweifle, dass die indianer damit erfolg haben werden. die einzigen die diesen staat sicher anerkennen werden, sind sicher dijenigen die bush sowieso bei jeder gelegenheit ans bein pissen. chavez, vielleicht morales und ahmedineschad, eben irgendwelche von der clique. die indianer haben sehr große autonomie in ihren reservaten und beschweren sich, dass es ihnen so schlecht geht und dass die anderen daran schuld sind. andererseits gibt es auch reservate denen es gut geht, aufgrund ihrer autonomierechte. wenn sie jetzt schon so unerfolgreich sind, wie erfolgreich werden sie erst wenn gar kein geld mehr aus washington kommt. und wie wollen sie ohne steuereinahmen leben.

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Lakota Country

13.01.2008 um 04:10

Das ist eine sehr interessante Völkerechtliche Frage, bin gespannt was da noch passiert.

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 04:18

Mmh, gehört Deutschland nicht auch zu den USA oder warum sind hier immer noch Soldaten und Atomsprengköpfe???

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 05:23

"...daran sollte man sich ein Beispiel nehmen.... "NRW erklärt dem Bund die Unabhängigkeit...!!!"

genau :D
da die bundesregierung gegen das grundgesetz verstößt müssen wir uns abkoppeln ;)

nein, im ernst. gut und weiter so!
ich bin dafür und kann soetwas nur unterstützen.
meine stimme haben sie.

"Mmh, gehört Deutschland nicht auch zu den USA oder warum sind hier immer noch Soldaten und Atomsprengköpfe???"

in gewisser weise ja.

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 08:45

Spielern des Rollenspieles SHADOW RUN dürfte beim Lesen dieser Nachricht das Gefühl gekommen sein, das alles schon mal gelesen zu haben, bleibt zu hoffen, dass die realen USA nicht so zu Wege gehen wie die im RPG: Scheriffs, Polizei, Miliz, Militär, Umerziehungslager... da sei die menschliche Vernuft vor. (Guter Witz, nicht wahr? ;-) )

Da die genannten Bundesstaaten zum sogenannten "FARMENGÜRTEL" gehören wird sich die Bundesregierung in D.C. nicht einfach zurücklehnen und sie ziehen lassen, von den Regierungen der betroffenen Bundesstaaten ganz abgesehen. Man darf also mit Auseinandersetzungen rechnen, zumindest vor Gericht und das kann dauern.

Wie stellen sich die Lakota eigendlich das Schicksal der Nicht-Indianer auf dem fraglichen Gebiet vor? Zwangsänderung der Staatsbürgerschaft oder direkt ausweisung?

CU m.o.m.n.

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 12:07

Einer der bekanntesten Aktivisten der Lakotas sitzt seit dreissig Jahren im Bau

http://www.indiancountry.de/deutsch/peltier1.html

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 12:44

Mmh, gehört Deutschland nicht auch zu den USA oder warum sind hier immer noch Soldaten und Atomsprengköpfe???
------------------------------------------------------------------

Na da hat einer den kalten krieg und die Natoverträge verschlafen.


Und ein Teil der Atomwaffen die hier noch lagern gehören/ gehörten zur Atomaren Teilhabe für den V Fall.


Es sind überigens nur noch Bruchteile der Natokontingente hier, was wirtschaftlich nicht wirklch von vorteil ist.

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 12:46

Allerdings wird die Legitimation Russell Means bezweifelt, für die Lakota sprechen zu dürfen, da der Aktivist für Indianerrechte kein politisches Amt ausübt. Bei der Wahl des Oglala-Sioux-Präsidenten unterlag er. Russell Means kündigte an, die Lakota-Republik werde eigene Pässe und Führerscheine ausgeben. Durch Aufgabe der US-Staatsbürgerschaft solle die Steuerpflicht der Bürger gegenüber dem US-Staat entfallen. Das US-Außenministerium hat auf die Unabhängigkeitserklärung bisher nicht reagiert.[2][3]

Avis Little Eagle, die stellvertretende Vorsitzende des Standing Rock Sioux Tribal Council sagte über die Lakota Freedom Delegation und ihre Erklärung: „Ich verstehe, warum sie das machen, aber wir als gewählte offizielle Vertreter berufen uns auf die Verträge in unserer täglichen Arbeit, da es sich dabei um gültige Dokumente handelt. (I see where they’re coming from, but we, as elected officials, on a daily basis we refer to those treaties because to us they are living documents).“ Man werde über die Erklärung im Rat diskutieren. Viele Stammesregierungen seien über die mangelnde Unterstützung durch die US-Bundesregierung bei der Gesundheitsversorgung, Strafverfolgung und andere Verpflichtungen aus den Verträgen frustriert. „Falls dies uns Aufmerksamkeit bringt, wird es vielleicht gut gewesen sein.“ Vor der Unabhängigkeitserklärung war sie nach ihrer Aussage nicht über die Pläne der Delegation informiert.[4
----------------------------------------------------

tja das ist so erstmal noch gar nichts bedeutendes, also fast so ein Unsinn wie die KRR, hierzulande.

melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied


   

Lakota Country

13.01.2008 um 12:49

Tja eben ;) aber schön wäre es schon außerdem wenn man es genau nimmt würde es keine Usa geben sondern nur Crow Sioux Dakota usw

melden
asmodee
ehemaliges Mitglied


   

Lakota Country

13.01.2008 um 12:59

Die Regierung Bush will keine Gelder mehr für das Urban Indian Health Program (UIHP) zur Verfügung stellen. Damit wäre der Gesundheitsdienst für Indianer, die ausserhalb von Reservationen leben, faktisch zu Ende. Die betroffenen Indianer reagieren mit Unverständnis. Das UIHP wurde 1998 eingerichtet.

Quelle Wiki Indianer

In diesem Zusammenhang könnte man die Unabhängigkeitserklärung auch sehen. Für Waffen und Krieg haben die USA genug Geld, aber für ein solches Programm, was der Gesundheit eines Teiles der Bevölkerung dient ist keines da.

melden
   

Lakota Country

13.01.2008 um 16:39

Lezters trifft auch auf die meisten afrikanischne Staaten zu... irgendwie erschreckend, diese Ähnlichkeit. :-(

CU m.o.m.n.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.317 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Soll die SPD-Basis der großen Koaltion zustimmen?68 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden