Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

BILD über Erdogan RSS

886 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Naheost, Erdogan, Davos, Antisemit, Peres, Kurden, Türkei, Palästina, Gewalt, Israel, Iran, Macht, PLO

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten14 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 45 123412 ... 45
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:54



Erdogan ist ein Held und ich bin sehr stolz auf ihn.

Da kann die Bild noch so viele Artikel verfassen, um ihn als Hassprediger darzustellen. Nur Dümmlinge fallen auf solche Artikel rein.

Solche untaten müssen angesprochen werden.
Erdogean sagte ja später: "Ich bin nunmal kein Schaf!" und damit hat der Recht. Er ist nämlich ein Wolf im Schafspelz

melden
   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:54

Wird das hier jetzt eine Debatte wer von beiden mehr Dreck am Stecken hat?
Ich denke das verteilt sich mehr oder weniger gleichmässig auf beide Seiten.
Und es wird auch ein Einlenken beider Seiten benötigen um die Lage zu entspannen.
Das Erdogan bei einer Podiumsdiskussion das Wasser nicht halten kann zeugt für mich nicht von staatsmännischer Grösse.
Vielleicht gings ihm aber auch nicht so sehr um die Sache sondern er war nur erbost weil ein andere länger sprechen durfte. Wir werde es hier wohl kaum ergründen.
Sich über die Bildzeitung aufzuregen ist wohl mehr als albern.
Nicht kaufen, nicht lesen. Je mehr das tun, um so besser.

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:56

emanon schrieb:
Vielleicht gings ihm aber auch nicht so sehr um die Sache sondern er war nur erbost weil ein andere länger sprechen durfte.
Ihm ging es sicherlich mehr darum Wahlkampf zu betreiben

melden
freestyler
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:57

@Against_NWO

against_nwo schrieb:
Erdogean sagte ja später: "Ich bin nunmal kein Schaf!" und damit hat der Recht. Er ist nämlich ein Wolf im Schafspelz

Er ist ein Schaf im Wolfspelz ;)

melden
warneverends
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:58

@marxloh


Was kann die Bevölkerung dafür wenn paar verrückte bomben auf Israel schmeissen ? NIX. Wenn in Isreal 2 Menschen sterben sterben in Palestina 400 Menschen. Wenn du das glaubst dann hat wohl auch die Demokratie falsch angeschlagen bei dir.

Ein paar Verrückte haben aber in dieser Zeit über 3000 Raketen auf Israel geschossen.

Und diese Verrückten wurden vom eigenen Volk mit 62 % gewählt.

Die Hamas gibt das Kommando für diese Raketenabschüsse richtung Israel.

Mitgegangen, mitgefagngen, mitgehagnen.


Und dieses Vergleichen der Anzahl an toten finde ich abartig !

Was wenn auf eiden Seiten 1000 Menschen gestorben wären ?
Wäre es das ok für dich ? Würdest du dich dann nicht mehr beschweren ?

Wenn du mir ins Gesicht schlägst und mir 2 Zähne raushaust , ich dann aber zurückschlage und dir gleich 10 raushaue ist das dann unfair ?

Wenn man die ganze Zeit lang immer und immer wieder Raketen in Wohnsiedlungen schießt ( man bedenke, dass sie keine Raketen aus Kasernen oder andere militärische Einrichtungen geschossen haben), muss sich nicht wundern wenn da ein Rachefeldzug kommt, und dass der gegenschlag nun von ener im Verhätnismäßigen Übermacht kommt, ja da kann ja Israel nichts für dass sie besser ausgerüstet sind oder wäre es fairer gewesen hätten die Israelis auch Kassamraketen zurückgeschossen ?

Wenn ich mich mit jemandem anlege, der um einiges stärker ist und ihm immer und immer wieder vors schienbein trete, darf ich mich nicht beschweren wenn dieser mir dann eine verpasst, dass ich nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist oder kommst du dann und beschwerst dich weil er zu doll zugehauen hat , er hätte auf seine Muskelkraft achten müssen ?


Warum die Demokratie bei mir fehlgeschlagen sein soll indem du die opferzahlen vergleichst, ist mich nicht klar geworden.

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 19:58

Er ist ein Schaf im Wolfspelz
Das sehe ich, wie ich schrieb, ein wenig anders

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:00

Wenn man die ganze Zeit lang immer und immer wieder Raketen in Wohnsiedlungen schießt ( man bedenke, dass sie keine Raketen aus Kasernen oder andere militärische Einrichtungen geschossen haben), muss sich nicht wundern wenn da ein Rachefeldzug kommt, und dass der gegenschlag nun von ener im Verhätnismäßigen Übermacht kommt, ja da kann ja Israel nichts für dass sie besser ausgerüstet sind oder wäre es fairer gewesen hätten die Israelis auch Kassamraketen zurückgeschossen ?
Das übersehen einige hier gerne

melden
marxloh
Diskussionsleiter
Profil von marxloh
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:00

@ Against_NWO


Ahh da haben wir noch einen Bild leser. Glaub mir der Mann hätte das auch mitten in seiner Amtszeit gesagt. Oder kann es was für wenn dieser Kireg und die Davos tagung in den Wahlmonaten beginnen?

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:03

marxloh schrieb:
Ahh da haben wir noch einen Bild leser.
Ja, neben der FAZ, WAZ und der Welt (finanzpolitische Zeitschriften lasse ich mal außen vor) , lese ich auch die Bild. Will ja wissen was ich denken muss :)

marxloh schrieb:
Glaub mir der Mann hätte das auch mitten in seiner Amtszeit gesagt
Da habe ich allerdings keine Zweifel denn er ist auf dem diplomatischen Parkett ziemlich unsicher, der Bauer

melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:04

Edogan würde besser nach Saudi Arabien passen als zur Türkei. http://www.kurier.at/nachrichten/290206.php und die gibts gratis dazu Islam heißt zwar nicht gleich Türkei aber für denn durschnittlichen Österreicher ergibt sich da ja gleich wieder ein Feindbild solche leute brauchen die Muslime nicht.


Für mich ist Erdogan der größte Fehltritt in der politischen Geschichte der Türkei.

melden
   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:05

@marxloh
Sein Verhalten scheint ihm ja bei den Türken nicht geschadet zu haben. Schliesslich haben sie ihn ja begeistert empfangen.
Wäre es nicht traurig, wenn alles nur ein Lippenbekenntnis gewesen wäre. Über seine Drohung lacht ja eh schon die gesamte westliche Welt.

melden
   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:08

er hat dem friedensprozess nicht wirklich einen dienst erwiesen, wie türken haten zu allen da unten gute beziehungen und nun het er die türkische vermittlerrolle für wahlkampfrhetorik über bord geworfen, nun darf ein anderer die lorberren ernten die sich vorher noch die türken holen konnten. aussage des türkischen außenministers.

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:09

@marxloh
"Also langsam reicht es mir mit der Bild Zeitung."

Willkomen im Club

"Lass die Leute reden und laechle einfach Mild
die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
und die besteht nun mal wer wuesste das nicht
aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht"

Was den konkreten Punkt angeht.
Wer einen Krieg beginnt sollte sich nicht wundern wenn ihn manche als Moerder bezeichen....
Ein Staatsoberhaupt mag sich ja selbst von den rechtlichen Konsequenzen freisprechen koenne nicht aber von den moralischen.

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:11

Über seine Drohung lacht ja eh schon die gesamte westliche Welt.
Dann hat die Lachnummer ja doch seinen Dienst getan...

melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:12

Und wer selbst eine Krieg gegen denn Terror am Stecken hat sollte nicht einen auf Schaf machen. Türkische Offensive gegen die PKK wie war das mit dem Kurdische Dorf das eingebened wurde von der türkischen Artillerie.


Ich weiß nicht woran es liegt aber seid erdogan wollen die Türken sich immer selbst nur mehr in der armen Opferrolle sehen wie erwachsen.

melden
freestyler
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:19

Erdogans "Hassrede gegen Israel"
In den Unternehmensgrundsätzen von Axel Springer ist die "Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes" ein zentraler Punkt. Die "Bild"-Zeitung interpretiert ihn regelmäßig als Auftrag, Nachrichten über Israel zu manipulieren (siehe Kasten). Für Kritik am Handeln der israelischen Regierung gibt es in "Bild" nie einen Anlass; wer es dennoch tut, muss folglich Antisemit sein.

Wie routiniert "Bild" das macht, zeigt der heutige Seite-1-Bericht über den Eklat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Der israelische Präsident Shimon Peres hatte zum Teil lautstark ein langes, flammendes Plädoyer für den Gaza-Krieg gehalten und den neben ihm sitzenden türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan direkt angesprochen. Als Erdogan antworten wollte, brach der Moderator das Gespräch aus Zeitgründen ab. Erdogan verurteilte noch Israels Vorgehen in Gaza und die vielen unschuldigen Opfer ("Wenn es ums Töten geht, mit dem Töten kennt ihr euch sehr gut aus. Wir wissen, wie ihr Kinder am Strand getötet und erschossen habt" - Wortlaut in der dpa-Übersetzung) und verließ dann wutentbrannt das Podium (ausführliche Schilderung bei Spiegel Online).

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, diesen Eklat zu bewerten. Aber "Bild"-Leser sind heute vermutlich die einzigen, die glauben, dass Erdogan eine "Hassrede gegen Israel" gehalten hat. "Bild" verschweigt seinen Lesern nicht nur den Kontext, sondern erweckt auch den falschen Eindruck, der Moderator habe Erdogan deshalb am Reden gehindert, weil es sich um eine "Hassrede" handelte.

Den Platz, den "Bild" durch das Weglassen wesentlicher Fakten gewann, nutzt die Zeitung für ein anonymes Zitat:

Ein Besucher schockiert: "Mit seinem Antisemitismus stellt sich Erdogan in eine Reihe mit den Israel-Hassern im Iran."

Um wen es sich handelte, scheint für "Bild" dabei ebenso irrelevant zu sein wie die Tatsache, dass es sich um eine extreme Minderheitenmeinung handeln muss. Erdogan hatte in einer Pressekonferenz im Anschluss erklärt, "in keinster Weise die israelische Bevölkerung, Präsident Peres oder das jüdische Volk angegriffen" zu haben, und Antisemitismus als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezeichnet. Peres sagte, er habe Erdogan angerufen "und ihm gesagt, dass ich die Sache nicht persönlich nehme". Sein Respekt vor ihm habe sich nicht geändert.

Mit Dank an Katrin G., Bernhard W., Attila S., Daniela F. und Christopher I.

http://www.bildblog.de/5534/erdogans-hassrede-gegen-israel/

melden
   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:23

Also, der Sprecher der Hamas fand Erdogans Verhalten klasse.

melden
freestyler
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:24

@emanon

Wir fanden seine Ansprache auch klasse :D

melden
   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:25

Es war auf jeden Fall das gesündeste was man bei dieser Thematik sagen könnte! Er hat es grossartig gemacht und ich hoffe es folgen immer mehr solchen Beispielen. JEDOCH...........stehen auch die türkischen Wahlen an und man könnte meinen, dass er nur mehr Stimmen wollte um die Wahlen zu gewinnen!

Den die Testflugzeuge der Iraner fliegen immer noch über der Türkei und sie haben immer noch Verträge miteinander von dennen beide Vorteile ziehen! Wenn der Erdogan seine Meinung wirklich ernst gemeint hat, dann sollte er auch die politischen Beziehungen mit Israel einengen. so sehr das den IsraELITEN klar wird und damit Zeichen gesetzt werden!

DAs die Bild immer schon Mist erzählte, kümmert mich das wirklich nicht ein bischen. Die Menschen sind dann eben selber schuld wenn sie einer Zeitung glauben schenken und es als Wissen ansehen! ^^

melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied


   

BILD über Erdogan

31.01.2009 um 20:25

Ich finde dass sich Bush und Erdi in ihrer Persönlichkeit sehr ähnlich sind



melden

Seite 2 von 45 123412 ... 45

87.765 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
EU - Erweiterung !75 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden