Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kurdische Politik in der Türkei RSS

3.034 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Arbeiter Partei Kurdistan, BDP, Kurdenproblem, DTP, Kurdistan, Genozid, Kurden, PKK, Türkei, Unterdrückung, Verbot, APO, Terrorismus, Kultureller Völkermord

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten58 BilderSuchenInfos

Seite 150 von 154 1 ... 50100140148149150151152 ... 154
Saladin11
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

19.08.2011 um 23:10



Daran sieht man wieder das 2 sachen unendlich sind

Ich sage das ich ne quelle zeige die keinesfalls pro türkisch ist,also nicht die position des staates vertritt!

und was bekomm ich als antwort
Dersim ist heterogen; du kann nicht alle gleich als PKK´ler abstumpfen. Dort sind andere Organisationen aktiv, die jedoch allesamt links-autonom sind - und anti-Türkei.

ja danke für die bestätigung,falls sie es nicht wissen sind autonome eignetlich immer gegen den staat,das haben autonome so an sich egal in welchem land...

und als ob das net reicht posten sie noch musik videos die mich noch mehr bestätigen...da muss man sich ja echt Fremdschämen!

melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

19.08.2011 um 23:14

Alle meine beiträge beziehen sich auf abschnitte die ich zuvor kopiert habe ins forum!


jeder sollte in der lage sein 1 seite zurück zu blättern und mit der kopier funktion in google die quelle zu finden!


schlieslich könnt ihr auch über 10 jahre alte videos finden,und die realität der gegenwart verdrängen!

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

19.08.2011 um 23:19

Nun weicht du wieder aus.
Du nennst mich immer noch Lügner, obwohl ich dir Quellen genannt habe.
Geh erst darauf ein und dann können wir weiter machen.
Nimmst du das jetzt alles zurück?
Ansonste deine Quelle samt Link bitt einfügen und kein Forum benennen.
Woher bezieht das Forum seine Quellen?
Wenn du schon Thesen aufstellst, dann beweise sie auch bitte.
Ansonsten kann ich dich nicht mehr Ernst nehmen.

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

19.08.2011 um 23:30

saladin.

Woher beziehst du deine Informationen??
Füge die Quelle bitte samt Link ein, wenn du deine Thesen verdeutlichen willst.
Du hast der PKK in wenige Sätze für ziemlich viele Dinge verantwortlich gemacht.
Wenn du meinst du liegst im Recht, dann leg los und überzeuge uns.

Ausserdem verlange ich nach eine Erklärung warum ich ein Lügner sein soll.
Ich habe Quellen genannt und Vermutungen als solche angegeben.

Doch ich warte vergeblich. Weder auf das eine, noch auf das andere willst du eingehen.
Vlt kommt ja noch eine Ernstzunehmende Erklärung.

Wer dann bald wieder rein schauen.

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

19.08.2011 um 23:31

werde

melden
easternbull
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 00:32

SaifAliKhan schrieb:
Wieso nennst du dich hier nach einem Kurden? Saladin war Kurde, nur so als Info.

Wieso nennst du dich "Khan" ( Türkischen Herrschertitel )? Hast du einen Türkischen Vater ?

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 00:39

@Easternbull

Weil Khan nix mit Türkei oder Türken zu tun hat! Die Türken können das nicht mal aussprechen. Ihr sagt Han! ;)

Aber auf kurdisch heißt das Xan. X wird hier wie Sa(ch)en ausgesprochen. Das gibt es in der türkischen Alphabet nicht. ;)

Gruß

SaifAliKhan

melden
Mastika
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 00:57

@Reno27

meinst du den aktuellen?? soweit ich weiss, war dass militärische konvoi gerade von einem Einsatz aus den Bergen zurückgekehrt

nein, ich mein den anschlag, der noch während den verhandlungen mit öcalan ausgeführt wurde und an dem selben tag die bdp die autonomie ausgerufen hatte.

ich stell die frage dann nochmal

hab keine klare antwort bekommen :)

dieser konflikt hat bis jetzt über zehntausende opfer auf beiden seiten genommen, es herrschte eine friedliche atmosphäre, es wurde über die lang ersehnte neue verfassung diskutiert, die endlich jedem ihn zustehende recht verankern werden könnte,
es kam endlich eine regierung die viel milder ist, die die vorfälle wie die in semdinli und die ganzen anderen aktionen des tiefen staates aufdecken will, die den kurden genauso schaden wie den türken

war es das wert, waren die anschläge es wert, die ganzen prozesse, die hart erarbeitet wurden, mit einem schlag wieder wegzuschießen ?



seit ganze dreißig jahren bekämpfen die sich gegenseitig, die lösung scheint fast einzutreten, wieso können die sich an so einem historischen moment einfach nicht zurückziehen und schauen, ob die pläne auch realisiert werden

war es das wert ?

melden
Boccaccio
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 01:24

Nur Mal so, Khan ist kein türkischer Herrschertitel, sondern ein iranischer. Die Türken waren von den Iranern so angetan, dass die selbst iranische Herrschertitel übernommen haben.


@Mastika

So einfach ist es nicht. Seit 30 Jahren sind 40000 Menschen gestorben, ein großteil Kurden. Unter den vertorbenen türkischen Soldaten machen 26% Kurden aus. Während im Westen die Leute das nötige Geld haben, um den Wehrdienst zu entgehen, müssen Kurden kämpfen. Diese werden auch willkürlich in den Krisengebieten geschickt.

Und 300.000.000.000 Dollar sind ausgegeben worden. Diese hätte die Türkei anders investieren können, vor allem in die Bildung. Aber was machen die? Krieg führen, damit Waffenlobbyiesten weiterhin Geld an die Generäle zahlen, wenn sie den Krieg weiter führen. Das gleiche Spiel.

melden
Mastika
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 01:39

@boccaccio

ob in diesem konflikt mehr kurden oder türken starben, ist für mich nicht so wichtig.
es ist natürlich sehr traurig, dass ärmere menschen ihre kinder abgeben müssen, während andere sich freikaufen.

es wäre viel besser, wenn vllt berufssoldaten zum einsatz kommen.

und das ganze viele geld, das stimmt auch, die fehler der türkei in der vergangenheit beschönigt in diesem forum aber auch keiner.

wenn du aber schon die ganzen zahlen ausschreibst, ist es nicht umso wichtiger für die pkk gewesen, sich an diesem tag zurückzuhalten um die ganzen bemühungen des staates fruchten zu lassen ?

sie haben 30 jahre lang gewartet, sollten sie doch dann 1-2 monate länger warten, mit dieser einstellung kann es wieder nur weitere 30 jahre dauern...

falls die türkei trotzdem die rechte der kurden nicht anerkennen sollte, könnte auch kaum einer die regierung verteidigen und die pkk würde viel mehr anhänger bekommen, wozu also das spiel verderben ?

liegen etwa andere interessen im hintergrund ?
werden sie von syrien benutzt, um die türkei abzulenken ?
ist das nur ein schachzug gewesen, im spiel um die unabhängigkeit ?

melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 02:08

Boccaccio schrieb:
Und 300.000.000.000 Dollar sind ausgegeben worden. Diese hätte die Türkei anders investieren können, vor allem in die Bildung.


es ist mehr als provkant schullen niederzubrennen,infrastruktur bau zu verhindern in dem man arbeiter ermordet und entführt!

und später behaubtet an den milijarden verlusten sei nur die türkei schuld!

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 02:29

SaifAliKhan schrieb:
Weil Khan nix mit Türkei oder Türken zu tun hat! Die Türken können das nicht mal aussprechen. Ihr sagt Han! ;)

"khan" hat mehr mit türken zu tun als du zu glauben magst.

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 02:41

@ryker10

Ähm nein, nicht wirklich. ;)
Sollst nicht alles glauben was man dir so erzählt.

Ist aber auch egal, das gehört nicht hier her.

Cheers :bier:

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 02:50

@SaifAliKhan

mit khan meinte ich eigentlich den dschingis, woher auch deren name "cengiz" herkommt.
naja wie dem auch sei...

jo cheers :bier: :)

zum thema: also vor kurzem kam das ja in den nachrichten dass die türken mal wieder raketen auf die kurden abfeuern. Ich frage mich was die türken eigentlich im nordirak verloren haben.

nehmen wir mal an die polen hätten ein problem mit schlesiern, dürften sie deren angehörige, würden sie "angeblich" aus deutschland aus irgendwelche anschläge ausführen IN deutschland bombardieren? Wieso tut der irak da nichts?

Liegt wohl an den amis.

Und der UN-Sicherheitsrat erhebt gegen erdogan natürlich keine sanktionen so wie gegen gadaffi...

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 04:02

@ryker10

Die Türkei hat PKK Stellungen Bombardiert und Keine Zvilisten.

Das ist Typische Westlische Anti Türken Medienberichterstattung, ich habe da auch eine News gelesen, wo in der News nicht falsch angegeben worden war, wer da das Ziel war, man schrieb einfach hin, Türken bombardieren Kurden. Dabei wurde die Terroristische PKK bombardiert. Mittlerweile formuliert man es nicht nur Schwammig, man geht noch eien Schritt weiter.

Das wäre so, wie wenn ich man schreiben würde, Deutsche bombardieren Afghanen, oder Amis bomardieren Iraker, Moslems.

Man sollte nicht jeden Mist den man serviert bekommt auch direkt glauben.

Der Westen ist nun mal nicht automatisch von Scheis Lügen Hetzer Medien befreit.

nd der UN-Sicherheitsrat erhebt gegen erdogan natürlich keine sanktionen so wie gegen gadaffi...

Ryker10 schrieb:
nd der UN-Sicherheitsrat erhebt gegen erdogan natürlich keine sanktionen so wie gegen gadaffi...

Das wäre so wie wenn man behaupten würde Deutschland bombardiert die Afghanen, wieso erhebt sich der UN-Sicherheitsrat gegen dieses Unrecht und wieso gibt es keine Sanktionen gegen Deutschland ?

Weil eine News die sowas behaupten würde nur Mist erzählt.

melden
easternbull
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 09:32

Klar, Cengiz Khan, Attila Khan, Alparslan Khan, Fatih Sultan Mehmed Khan etc waren eigentlich allesamt kurden...

Wie bereits gesagt, diese iranischen Nomaden haben solche perversen Minderweritgkeitsstörungen, dass das schon mehr als krank ist.

Zum Thema:

Wenn diese kurden von den Iranern so sehr angetan sind, sollten sie am besten wieder zurück in die Berge vom Iran, zu ihren persischen Brüdern. Der Ahmed hat sie bestimmt ganz lieb...

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 11:48

easternbull schrieb:
allesamt kurden...
Wie bereits gesagt, diese iranischen Nomaden haben solche perversen Minderweritgkeitsstörungen, dass das schon mehr als krank ist.

ich weiß es nicht...viell. sollten sie sich den iranern, ihren ehesten verwandten einfach anschließen.

aber alparslan(seldschuken) und attila(hunnen) khan haben nix mit den iranern bzw. kkurden am hut.

nurunalanur schrieb:


Das wäre so wie wenn man behaupten würde Deutschland bombardiert die Afghanen, wieso erhebt sich der UN-Sicherheitsrat gegen dieses Unrecht und wieso gibt es keine Sanktionen gegen Deutschland ?

Weil eine News die sowas behaupten würde nur Mist erzählt.

nein, du hast keine ahnung wovon du redest. die medien sind nicht die weltherrscher. in deiner welt gibt es anscheinend nur medien. die medien transportieren und machen meinungen. mehr nicht. die politik machen andere. unrecht...was weißt du schon was rechtens ist oder nicht.

nurunalanur schrieb:
PKK Stellungen Bombardiert und Keine Zvilisten.

und woher hast du das? hurriyet.com.tr? hmmm ist ja kein medium ne. achja und typisch anti-westlich und pro-türkisch.

ich bin mal so frei und beantworte mein obige frage einfach selber.

normalerweise, normalerweise hätte die türkei gar kein recht dazu fremdes territorium zu bombardieren ohne mit gegenmaßnahmen zu rechnen. Und das gilt nicht nur für die türken.

aber falls du es bemerkt hast, die sachlage ist die selbe wenn die türkei kurden bombardiert und amerikaner in afghanistan krieg führen. Es geht nicht darum wer gut ist und wer böse. Aus deiner sicht sind anscheinend die westlichen länder die bösen und die moslems, kurden und afghahnen die guten. Enstprechend sieht es aus westlicher sicht aus. Das ist es was besonders die unwissenden, emotionalen und affektierten niemals raffen werden. Sie werden niemals umstände begreifen. Sie werden immer sagen, "ich bin lieb, der da ist doof".

Wie kommst du eigentlich auf die idee die türken würden ohne den "geleitschutz" der UN(damit meine ich die Amerikaner) und seiner verbündeten kurden bombardieren. Das würden die sich niemals trauen, es würde ihnen genauso ergehen wie gadaffi, wobei gadaffi eher ein bauernopfer ist, weil er zuvor ja sehr wohl toleriert wurde.(Klar die emos werden es auf die aufstände und deren niederschlagen schieben, was sonst, vielleicht, dass die aufstände von außen angezettelt wurden? Niemals, nein, unmöglich).

Die "Probleme" der Türken mit den Kurden, sind für die Türken lediglich innenpolitisch nützlich.

melden
easternbull
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 11:56

Ryker10 schrieb:
aber alparslan(seldschuken) und attila(hunnen) khan haben nix mit den iranern bzw. kkurden am hut.
Das war ironisch gemeint, da die kurdischen Forenclowns hier tatsächlich der Meinung wären, dass der alttürkische Herrschertitel "Khan" iranischern Ursprungs wäre.

Aber jeder Mensch mit ein wenig Allgemeinbildung weiss, dass "Schach" ein iranischer Herrschertitel ist...


Ryker10 schrieb:
ich weiß es nicht...viell. sollten sie sich den iranern, ihren ehesten verwandten einfach anschließen.
Der selben Meinung bin ich ja auch, aber unsere kurden sind von den Türken so angetan, dass sie nur Türkischen Namen tragen, sich auf Türkisch unterhalten, Türkische Musik hören, Türkische Fussballclubs anhimmeln, und Türkischen Döner verkaufen...

melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 12:00

Ryker10 schrieb:
und woher hast du das? hurriyet.com.tr? hmmm ist ja kein medium ne. achja und typisch anti-westlich und pro-türkisch


logik hilft auch weiter,wen eine armee schon über 200 ziele angreift,die angeblich nach deiner aussage zivil sein sollen!

so müssten jetzt mehrere hundert tote zivilisten vorliegen,aber bis her liegt das ja alle informationen nach nicht vor..

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

20.08.2011 um 12:13


@Easternbull

Khan ist mongolischen Ursprungs.

easternbull schrieb:
und Türkischen Döner verkaufen...

du hast Lahmacun vergessen ;-)



melden

Seite 150 von 154 1 ... 50100140148149150151152 ... 154

84.235 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist auf der Gorch Fock los?474 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden