Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kurdische Politik in der Türkei RSS

3.038 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Arbeiter Partei Kurdistan, BDP, Kurdenproblem, DTP, Kurdistan, Genozid, Kurden, PKK, Türkei, Unterdrückung, Verbot, APO, Terrorismus, Kultureller Völkermord

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten58 BilderSuchenInfos

Seite 4 von 154 1234561454104 ... 154
nathan87
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

14.12.2009 um 20:35



@mülayim

Deine Hoffnung reicht schon. Erdogan wird schon das Kind schaukeln. Er kennt die Lobbiesten all zu gut. Wenn es drauf ankommt, wird er die nötigen Schritte einleiten um das Militär ins seine Schranken einweisen - sagt man das so?

melden
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

14.12.2009 um 20:52

@Nathan87

nathan87 schrieb:
Wenn es drauf ankommt, wird er die nötigen Schritte einleiten um das Militär ins seine Schranken einweisen

das braucht auch seine zeit.

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 13:15

@Nathan87

Bei sovielen Organisationen, die gegen die PKK kämpfen, wundert es mich, dass sie noch da ist.

Ganz so simpel ist die Finanzierung mit "Spendenbeiträgen" und irgendwelchen Erlösen aus Festivals nicht zu erklären. Man bekommt oftmals die Waffen auch dann nicht, wenn man genug Geld hat.

Deine Ansicht die PKK als nichtterroristisch anzusehen ist schon ein dickes Ding, sei dir aber gegönnt, da man durch solche Aussagen deine Stellung einordnen und deine Beiträge demnach bewerten kann.

Es ist kein Geheimnis, dass die PKK durch verschiedene Mächte unterstütz wird. Je nachdem woher der Wind weht und wer eine Rechnung mit der Türkei offen hat.

Das beste Bespiel boten damals die Amis.

Nach der Ergreifung Öcalans gab es eine Ruhezeit. Die Übergriffe der PKK haben erst dann wieder angefangen, als die Türkei den Amerikanern den Einmarsch nach Irak über türkischen Boden versagt hat.

melden
nathan87
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 14:12

@Lomax

Alle Organisation, bis auf die Pkk, sind vom Staat im Kampf gegen die Seperatisten gestützt worden. Ich kenne viele Fälle, in dem Dorfschützer Frauen vergewaltigt haben, ohne das der Staat dafür belangt wurde. Im Frauenhaus habe ich eine ehemalige Pkk-Kämpferin kennen gelernt. Sie arbeitet dort und sie erzählt von ihren Erfahrungen die sie mit den Dorfschützer bzw. Den vom Staat unterstützen Feudalherren. Frauen aus dem Kongo und andere Frauen, wie aus Sri-Lanka, Haiti hören ihr aufmerksam zu. Sie wuchs in einem Dorf und besucht die Grundschule. Ihr Vater starb als sie 16 war, er wurde im Gefecht gegen die Pkk getötet. Der Aga, der dies wusste besuchte die damals 16 Jährige und machte ihr geschenke. Eines tages verlangte er auch dafür was, er machte sich an ihr an. Sie erwiederte es aber nicht. Er zog seine Pistole und vergewaltigte sie. Sie war ausser sich vor Wut, sie erzählte das Niemanden. Sie hatte sich zurück gezogen und wurde auffällig schüchtern. Ihre beste Freundin, die sich der kurdischen Sache anschließen wollte, erzählte ihr kurz vor dem gehen, dass der Aga in Drogengeschäften verwickelt gewesen sei und ihr Vater nicht von der Pkk getötet wurde, sondern von einem anderen Dorfschützer- Clan. Sie erzählte ihr, wie sie von ihrer kleinen Schwester erfuhr, dass der Aga sie vergewaltigt hatte. Meyrem, die sich nie mit dem Kommunismus beschäftigte und nie eine Waffe in der Hand hatte, beschloß sich mit ihrer Freundin der Pkk anzuschließen.

Weitere Beweggründe: Nationalismus, Kommunismus, Hass auf den Staat - alles verknüpft mit Unrecht.

melden
nathan87
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 14:14

sry, schreibe grad mit meinem handy, siehe viele fehler. Hab keine gute übersicht - zu kleines Bildschirm

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 14:16

@Nathan87

Das alles glaube ich dir. Ich bin auch keiner der Türken, die meinen der türkische Staat oder das Militär ist absolut schuldlos. Es ist schon so, dass viele Dreck an ihren Stiefeln haben. Aber das haben beide Seiten, oder besser gesagt bestimmte Teile, die die anderen für ihre Ziele ausgenutzt haben.

melden
MaymunDogan
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 14:47

@Nathan87

Ich persönlich habe auch ehemalige PKK-Terroristen kennengelernt, die mir erzählt haben, dass Frauen in den Trainings-Camps vergewaltigt wurden. Und sogar von Apo höchstpersönlich, als er noch nicht gefasst wurde.

melden
MazlumDogan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 15:13

Weitere Beweggründe: Nationalismus, Kommunismus, Hass auf den Staat - alles verknüpft mit Unrecht.

Naja, ich glaube zu unserer Zeit geht glaub ich keiner wegen den Kommunismus auf die Berge auch wenn die PKK marxistisch-leninistisch ist.

Hauptgrund ist glaube ich Hass auf den Staat.

melden
ibopasa
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 17:48

@MazlumDogan

Hahahaaa......du Komiker.......:D

Bis Atatürk sagt er mir. Hättet ihr euch nicht verarschen lassen, sage ich dann zu deiner Meinung. Atatürk hat euch Land versprochen, in denen ihr noch heute lebt und keinen Staat.

Wäre ich ein Kurde, würde ich mich für PKK und Apo schämen.
Kurdischer Dörfer überfallen, Frauen Kinder etc. umbringen und dann behaupten, für die Kurden zu kämpfen. Aber nein, nicht die PKK war das, sondern die türk. Armee war Mazlum???

Auch heute werden junge Männer gezwungen für die PKK zu kämpfen. Wenn keine freiwillige Teilnahme erfolgt, wird Gewalt angewendet oder Familienmitglieder werden entführt oder umgebracht. Doch leider ist die Süd-Ost-Türkei blind, die Menschen ungebildet und lassen sich sehr leicht steuern.

Zum Glück gibt es noch gläubige Kurden, die an den Islam glauben, weil die auch die Einzigen sind, die die PKK nicht unterstützen.

Keiner kann dieses Thema verstehen, wer nicht in dieser Region lebt.

melden
MusaAnter
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:13

ibopasa schrieb:
Zum Glück gibt es noch gläubige Kurden, die an den Islam glauben, weil die auch die Einzigen sind, die die PKK nicht unterstützen.

Die Türkei und die türkische Armee haben Allah hintersich. Sie werden zu Islamischen Märtyrer. Ich bin Muslim Ellhamüdlillah und voll und ganz ein ''Apocu'' (Die so denken wie Abdullah Öcalan). Ich bin natürlich kein Muslim in deinen Augen.


ibopasa schrieb:
Hättet ihr euch nicht verarschen lassen
Tjah, zu dieser Zeit waren Kurden und Türken noch Freunde und Brüder. Mann kann ja nicht wissen, dass der Mazedonisch-Griechische Atatürk ein hinterhältiger Mensch ist.



Keiner kann dieses Thema verstehen, wer nicht in dieser Region lebt.


Genau, also back kleine Brötchen und Informiere dich richtig und nicht durch türkische hetzt Serien und türkische Medien, danke.

melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:33

Es ist irgendwie erschreckend zu sehen, wie die Türkei in ihrem Demokratisierungsprozesses immer weiter nach hinten schreitet

melden
nathan87
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:38

@SamuelDavid2

Du hast keine Ahnung.

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:39

@SamuelDavid2

So würde ich das nicht sehen, eher 2 Schritte vorwärts, einen zurück.

melden
MusaAnter
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:42

@Lomax
@Nathan87


Beschreibt mal genauer. Was hat sie bis jetzt erreicht. Und auch muss man sagen dank welcher Parteien?

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 18:44

@MusaAnter

Weiss nicht was du meinst.

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 19:07

@SamuelDavid2
@Nathan87

nathan87 schrieb:
Du hast keine Ahnung.

sowas ging mir auch durch den Kopf durch, dein Satz zeugt nur von Ahnungslosigkeit.

melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 19:15

Ok, wenn ich keine Ahnung habe dann brauche ich ja auch hier nichts weiteres zu schreiben. Viel Spaß bei der Beweihräucherung

melden
MusaAnter
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 19:21

@SamuelDavid2

Du bist Herzlich Willkommen. :)

SamuelDavid2 schrieb:
Es ist irgendwie erschreckend zu sehen, wie die Türkei in ihrem Demokratisierungsprozesses immer weiter nach hinten schreite

erläutert uns doch nochmal deine Aussage. Was meinst du genau..?^^

@Lomax
@Nathan87
@nurunalanur

Nun jagt doch nicht alle weg :D :D

melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied


   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 19:28

@MusaAnter

OK, danke für deine einladenden Worte.

Ich sehe eine tendenziell eher rückwärtige Entwicklung der Türkei weil zum einen Herr Erdogan zu viel in den religiösen Dingen mitspricht und dort bewusst beeinflussen lässt, und zum anderen wegen dem aktuellen Fall, dass vor kurzem in der Türkei auch eine Strafe gegen ein Verlagshaus ausgesprochen wurde, die eher an eine strafende Zerstörung erinnert.
In der Türkei wird derzeit außerdem ein mehr anti-westlicher Blick durch Herrn E. geprägt und dies ist in meinen Augen auch eher rückwärtig denn erst die Öffnung zum Westen hin, hat der Türkei bisher Fortschritte ermöglicht

melden
   

Kurdische Politik in der Türkei

15.12.2009 um 19:40

@MusaAnter

MusaAnter schrieb:
erläutert uns doch nochmal deine Aussage. Was meinst du genau..?^^

Sorry, mag sein, dass ich heute etwas schwer von Begriff bin, aber ich kann deinen Worten iwi nicht folgen.

Zuerst sprichst du eine Mehrzahl an
MusaAnter schrieb:
... erläutert uns doch ...
um dann in Einzahl weiterzumachen ...
... deine Aussage
.

???



melden

Seite 4 von 154 1234561454104 ... 154

87.150 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Ruderin hat Olympia verlassen: Freund ist NPD-Mitglied2.418 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden