Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Israel/Türkei - Konflikt RSS

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel, Türkei, Mesopotamien, Israel Türkei Konflikt

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 71234567
fishmac20
Diskussionsleiter
Profil von fishmac20
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 21:12



zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen falls es so ein thread schon gibt und ich es dann übersehen habe.ansonsten komme ich direkt zum thema ^^

wie höchstwahrscheinlich einige von euch mitbekommen haben, durchlebt die staatsbeziehungen zw. israel und der türkei eine schwierige phase.
in den letzten tagen gabs wieder ne menge zoff, als der türkische botschafter in jerusalem gezielt durch den stellvertrenden außenminister israels gedemütigt wurde.
genaueres ist euch denke mal klar.

ich möchte aber nicht über den bisherigen verlauf der beziehung sprechen, wie bsp. "davos". sondern wirklich nur über die neueste "aktion".

also meine stumpfe frage zu erst, wer hat eurer meinung nach recht??
ist die türkische sendung zu weit gegangen oder ist es eine unverschämtheit seitens israel??

los gehts ^^

ps: bitte keine beleidigungen gegen beide seiten! sondern nur fachlich argumentativ diskutieren und seine meinung äußern ^^

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 21:15

Israel entschuldigt sich bei der Türkei

Nach der schweren Demütigung des türkischen Botschafters hat sich Israel offiziell entschuldigt. Die israelische Regierung kam damit einer Forderung des türkischen Präsidenten Abdullah Gül nach. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte am Abend, er hoffe, dass die Sache damit aus der Welt sei.

Die Türkei hatte auf eine formelle Entschuldigung Israels bestanden. Die Regierung in Ankara drohte damit, ihren Gesandten Oguz Celikkol abzuberufen, sollte die Entschuldigung nicht bis zum Abend vorliegen. Die Bemühungen des stellvertretenden israelischen Außenminister Danny Avalons um eine Entspannung wurden als nicht ausreichend zurückgewiesen. Dieser hatte sein Bedauern über sein Verhalten sigalisiert, nachdem er Celikkol wegen eines israelkritischen Films im türkischen Fernsehen einbestellt hatte. "Es ist nicht meine Art, die Ehre eines Botschafters zu missachten und ich werde meine Positionen in Zukunft in einer diplomatisch akzeptablen Form darlegen", sagte Ayalon. Eine ausdrückliche Entschuldigung äußerte er jedoch nicht.

http://www.tagesschau.de/ausland/israel800.html

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 21:19

@Prometheus

Na dann, Thema erledigt.

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 21:23

also meine stumpfe frage zu erst, wer hat eurer meinung nach recht??
ist die türkische sendung zu weit gegangen oder ist es eine unverschämtheit seitens israel??

Einerseits ist die Türkische Sendung wirklich unter aller Sau. Lächelnde Mädchen werden aus 2 Meter Entfehrnung von bösen Israelis abgeknallt. Schwangere Frauen lässt man durch die Wüste laufen um dann ihr Neugebohrenes Kind aus nächster Nähe mit einem Maschinengewehr abzuknallen. Kinder lässt man über Minenfelder laufen und lässt die Mütter dabei zuschauen usw. usf.

Kein Wunder, dass sich die Israelischen Politiker darüber aufregen.

Andererseits kann man mit einem Botschafter auch nicht auf eine solche Art und Weise umspringen. Immerhin repräsentiert dieser nicht nur sich selbst, sondern auch sein Land. An sich eine große Frechheit.

melden
fishmac20
Diskussionsleiter
Profil von fishmac20
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 22:02

ich bin auch der meinung das die sendung übertreibt. wäre es wirklich bewiesen das die benannten taten seitens der israelis geschehen sind, würde die sendung recht haben(abgesehen vom gaza).
aber eine absolute unverschämtheit vom außenminister, schließlich war es nicht der botschafter. ein brief etc wäre viel logischer.

ich hatte euch nach euren meinungen gefragt, unter google news kann ich auch zeitungsartikel reinkopieren ;)

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 22:07

@fishmac20

fishmac20 schrieb:
aber eine absolute unverschämtheit vom außenminister, schließlich war es nicht der botschafter. ein brief etc wäre viel logischer.

Ist ja nicht nur die Sendung - die Türkei scheint sich derzeit generell vom Israel abzuwenden. Vielleicht wollte man mit der Aktion den Türken zeigen, wer in der Region der Boss ist..

melden
ibopasa
ehemaliges Mitglied


   

Israel/Türkei - Konflikt

13.01.2010 um 23:57

@fishmac20


Wer in der Region der Boss ist, ist eindeutig würde ich mal sagen oder Kollege?????

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 00:23

ach komm die sollen sich mal nicht so aufregen wegen einer Sendung. Ich dachte es gibt sowas wie eine Meinungsfreiheit?? Wenn karikaturen über Mohammed s.a.v gemacht, wo er Bomben um die Hüften hat, da regt sich auch keine sau auf ausser die muslime natürlich. DAS aber, ist wieder normal. Da hieß es auch Meinungsfreiheit.

Also dann lasst die Türken auch Ihre Meinungsfreiheit vielleicht auch die Fantasie ausleben.

Ich finde es sowieso immer lustig, das immer wenn irgendwelche orientalischen Länder das machen, was die "westliche Welt" macht, immer als Fehler abgestempelt wird, als was ganz schlimmes und man darf es nicht erlauben.

Tayyip Erdogan ist nicht gegen Israel, es ist gegen das Verhalten von Israel!

Damals in Davos hatte Israel gesagt: " Ja die Gaza typen schießen auf uns ganz große Raketen, wir müssen uns doch wehren!!" Klar... Und warum ballern sie dann heute noch da weiter und morden Kinder und Frauen erbamungslos? Schießen die wieder Raketen auf die Israelis? Nö, natürlich nicht, wieder einmal eine Idee um in ein Land einzumaschieren.

melden
Propan
ehemaliges Mitglied


   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 03:27

Ich dachte es gibt sowas wie eine Meinungsfreiheit?? Wenn karikaturen über Mohammed s.a.v gemacht, wo er Bomben um die Hüften hat, da regt sich auch keine sau auf ausser die muslime natürlich. DAS aber, ist wieder normal. Da hieß es auch Meinungsfreiheit.


du vergleichst also eine Karikatur mit einer Fernsehserie ?

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 10:37

Karikatur oder Fernsehserie ist alles "Meinungsfreiheit" .

Hierbei gibt es einen Unterschied: bei der Karikatur wird den Muslimen ein Heiliger Prophet gleich unserem Jesus , beschädigt.
In der Fernsehserie wird das vorgehen Israels/Militärs überproportional (?) und gewaltverherrlichend dargestellt was uebel ist aber wenn man bissle nachdenkt sind die Karikkaturen doch echt ne Ecke härter.
Ich bin als Christ geboren und getauft und mich wuerde derjenige der schlechtes ueber Christus in Umlauf bringt mehr und zwar "hoellisch" aufregen als Jemand der meinem Vaterland mord und Totschlag vorwirft.
Länder kommen und gehen , Generationen kommen und gehen aber Christus ist seit 2000 Jahren und bleibt Christus genau so Mohammed bei den Moslems.

Propan schrieb:
du vergleichst also eine Karikatur mit einer Fernsehserie ?

Was dem Jupiter erlaubt ist wird dem Stier verboten.

Hab nichts anderes erwartet...
Ein Glück, dass ich bei den möchtegern "Suprememenschen" oder anders auch "Westen" genannt , geboren bin ansonsten wurde man mich auf einen kleineren Stuhl setzen und ebenfalls nur Forderungen stellen.

melden
Owais
ehemaliges Mitglied


   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 10:41


Israel entschuldigt sich bei der Türkei


Das kommt israel nur zu Gute ;)

kurtlar-vadisi-2

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 10:51

Kinder lässt man über Minenfelder laufen und lässt die Mütter dabei zuschauen usw. usf.

Kein Wunder, dass sich die Israelischen Politiker darüber aufregen.

fishmac20 schrieb:
ich bin auch der meinung das die sendung übertreibt. wäre es wirklich bewiesen das die benannten taten seitens der israelis geschehen sind,

und bla bla bla

wenn es um den "Westen" und "Israel" geht, dann ist alles Ungerecht, wenn es um den Islam und die Islamische Welt geht, dann ist jedes Mittel nur Recht und Kunst!

Scheis Doppelmoral!!

Wenn es um eine "Sendung" geht, dann ist alles Ungerecht, wenn es um verabscheunde, zum Kotzende und unter alles SAU gehende "KARIKATUREN" geht, dann wird uns so ein MIST als "KUNST" verkauft und als ganz Normal angesehn, und wer sich darüber aufregt ist ein richtiger Idiot.

Und ja ich vergleiche eine Serie mit einer Karikatur, in beidem steckt eine Bottschaft drin, beides ist das Werk oder die Kunst oder auch nicht Kunst eines Künstlers oder nicht Künstlers.

Ich dachte es gibt sowas wie eine Meinungsfreiheit??

da hast du dich leider geirrt. Dies gilt nur für bestimmte Länder, wie Europäische, Isreal oder USA, der rest hat abgeschissen.

Da hieß es auch Meinungsfreiheit.

Meinungsfreiheit gilt nur für die oben genannte Länder, der rest hat Pech gehabt.

Ich kenne die Sendung zwar nicht, ist ja aber nicht so, dass Israel ein ganzen Volk hinter Mauern absperrt und noch viel schlimmere Dinge macht.

Im großen und ganzen SCHEIN DOPPELMORAL!

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:18

nurunalanur schrieb:
Im großen und ganzen SCHEIN DOPPELMORAL!

Nja wenn es eine "schein" Doppelmoral waere wär es besser als jetzt.

Eher ist es eine "Doppelmoral" ohne das "schein".

...

Der weg von Meinungsfreiheit zur harten Politik ist so dünn wie ein Haar.
An dem Beispiel "Mohammedkarrikaturen" sieht man das der Westen sich ueber unsere Muslimischen Nachbarn einen dreck schert aber im gegenzug vollen Respekt für unser handeln erwartet. Tja Doppelmoral .

melden
emanon
Profil von emanon
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:24

@ex..S0wjet
@nurunalanur
Sich wegen ein paar Bleistiftzeichnungen derart zu echauffieren ist albern. Das gilt für Muslime aber auch für jegliche anere Religion.
Mir ist momentan aber kein Vorfall derartigen Ausmasses bekannt, wo sich Christen, Buddhisten oder andere Gläubige zusammenrotten wegen ein paar Zeichnungen und mit dem Schaum vor dem Mund Botschaften belagern und Fahnen verbrennen.
Erwachsenen Menschen, einfach albern.

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:34

@emanon

Die Karrikaturen sind doch nur die äusserste Spitze des Eisbergs. Als ob vorher allseits Friede Freude Eierkuchen war.
Da ist eine "Vorgeschichte" von ueber 1000 Jahren die beachtet werden muss.

Erwachsene Menschen sagst du , wer hat denn die Karrikaturen gezeichnet oder den Film gedreht ? Kinder ? Mit welchen Ziel ? Jeweils Bonbons vom anderen zu klauen ??

Ich muss zugeben es ist albern , einfach mal in Frieden zusammenzuleben ist anscheinend fuer eine (möchtegern) Intelligente Spezies Mensch, zuvielverlangt .

melden
emanon
Profil von emanon
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:36

@ex..S0wjet
Bei deinem Bonbonproblem kann ich dir nicht helfen.
Wenn du die Reaktion auf ein paar Bleistiftzeichnungen für angemessen hältst auch nicht.

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:44

@emanon

Wenn ich einen anderen Menschen auch nur irgendwie respektiere und dieser mir plötzlich in den Rücken fällt , bin ich verletzt und enttäuscht .

Die Muslime waren auch verletzt als der Westen ihnen so in den Rücken gefallen war.

"paar Bleistiftzeichnungen"....wieso stellt die BRD oder Israel , Zeichnungen mit Hackenkreuzen unter Strafe ? sind das auch nicht nur alberne Bleistiftzeichnungen ?

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:50

ok das Beispiel mit den Mohammedkarrikaturen und dem hackenkreuz sind verschiede paar Schuhe aber es ist verständlich, dass für Jeden einzelnen was unterschiedliches verletztlich sein kann.

melden
emanon
Profil von emanon
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 11:53

@ex..S0wjet
Karikaturen mit Hakenkreuzen gibt es durchaus. Welche Strafe steht denn darauf? Vielleicht hast du ja da einen Link für mich?
Die Karikaturisten leben unter uns, ohne das christliche Äquivalent einer Fatwa, ohne Belagerung der Häuser oder ähnliches.
Gib doch einfach Karikatur Hakenkreuz bei google ein und schau sie dir an. Mit anderen Suchbegriffen wirst du weitere finden.

melden
   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 12:14

also,
erstmal ist dieser konflikt nahezu beigelegt.
zum anderen habe ich den eindruck,
dass hier die wenigsten wissen
welcher art die "demütigung" des türkischen botschafters durch den stellvertretenden israelischen aussenministers war.
das war jenseits aller diplomatischen gepflogenheiten
und das hätte man mit einer diplomatischen note
oder der einbestellung des israelischen botschafters in der türkei auch alles ganz leise regeln können.
die gezeigte reaktion der türkei gleicht eher mehr einem beissreflex, wenn jemand getroffen wird.
oder hat sich die türkei in diesem konflikt auch nur annähernd selbstkritisch zur tv-serie "tal der wölfe" geäussert ?

buddel

melden
Owais
ehemaliges Mitglied


   

Israel/Türkei - Konflikt

14.01.2010 um 12:22

Ehrung für MP
(dpa). Saudi-Arabien hat den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan mit dem Internationalen König-Faisal-Preis für Dienst am Islam ausgezeichnet. Saudische Tageszeitungen berichteten am Dienstag, Erdogan werde wegen seiner außerordentlichen Führungsqualitäten und seiner «großartigen Bemühungen» um die Anliegen der islamischen Welt geehrt. Er habe sich besondere Verdienste bei der Suche nach einer gerechten Lösung für den Palästina-Konflikt erworben, hieß es. Der Preis ist mit 750 000 Rial (137 858 Euro) dotiert. Außerdem erhält der Preisträger eine 200 Gramm schwere Gold-Plakette. Erdogan hatte aus der arabischen Welt viel Applaus erhalten, als er in Davos vor einem Jahr während einer Diskussion mit dem israelischen Präsidenten Schimon Peres über den Krieg im palästinensischen Gazastreifen unter Protest das Podium verlassen hatte.

http://www.islamische-zeitung.de/?id=12870

laola0



melden

Seite 1 von 71234567

88.719 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Suche nach erdähnlichen Planeten
Fast wöchentlich entdecken Astronomen neue Planeten.
Fast wöchentlich entdecken Astronomen neue Planeten.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden