Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste? RSS

357 Beiträge, Schlüsselwörter: Pleite, Griechenland, Irland, Staatsanleihen, Rettungspaket

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 18 1234513 ... 18
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:09



Genese der Irland-Krise
Endspiel in Europas Casino

"Irland flüchtet unter den EU-Rettungsschirm - und deutsche Steuerzahler müssen nun irische Banken retten, die sich mit windigen Hypotheken-Deals verzockt haben. Wie kam es zur Kelten-Krise, und wie teuer wird die Rettungsaktion wirklich? "

"Da der Staat aber für die Verluste seiner Banken einsteht, hat nun auch Deutschland ein Problem: Als Mitglied der Euro-Zone muss die Bundesrepublik den irischen Staat vor der Pleite bewahren. In letzter Konsequenz bedeutet das: Die deutschen Steuerzahler retten irische Zockerbanken, die sich mit windigen Kreditgeschäften verspekuliert haben - und es besteht die Gefahr, dass sie dabei Geld verlieren."

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,730449,00.html

genau so muss das laufen, die Banken, dürfen sich alles erlauben, bekommen Unsummen an Geld für ihr Casino spielen und Versagen und andere dürfen auch noch dafür bluten, während man in Sachen und Fragen wie Bildung, am Bürger und an sehr viele wichtigen Dingen weiter spart und kürzt. Dem System sei dank, und den Wähler und Wählerinen die das System bis zum Untergang am Leben erhalten.

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:10

@DerFremde
Ja das stimmt stand ja mal vor Jahren in der Zeitung ganz groß "Deutschland ist pleite" aber dann kann ich nicht nachvollziehen warum Der Staat immer mehr Geld verschenkt. die Kohle sollte für deutsche Interessen ausgegeben werden wir zahlen noch 5 jahre für den ersten Weltkrieg dann kommt der zweite Als einzigstes Land Deutschland war weder für den ersten noch für den zweiten Weltkrieg verantwortlich aber das ist eine adere geschichte

melden
   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:10

@Flaming_Tears

Aber Irgendwann sind die Ressourcen Weltweit aufgebraucht

Klingt nach der Pflichtlektüre des Club of Rome: Grenzen des Wachstums von Donella Meadows.

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:12

@niurick
Club of Rome höre ich zum ersten mal was ist das

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:13

@nurunalanur

das stimmt irgendwo die verzocken und verspeckulieren sich und aber ist ja nicht schlimm der rest zahlt ja so werden die denken

melden
   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:14

@Flaming_Tears

Oh wo du den Weltkrieg erwähntest, ich hab gehört das Deutschland dieses Jahr seine letzte Reparationszahlung geleistet hat. Und das bald 100 Jahre nach beginn des Krieges^^ Für den 2. WK sollten wir eigentlich auch noch entschädigungen an die Polen Zahlen.

Ich schätze mal, das Geld was wir verschenken kommt von der EU. Aber anstatt wir es für uns Ausgeben müssen wir das meiste wieder für anderen Projekte ausgeben.

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:19

@DerFremde
ja so ist es leider die ganze EU und NATO ist eine Pleite die Geier kreisen schon um Europa eigentlich müsste statt den Adler ein Geier unser Staatssymbol sein

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:21

pleitegeier WOGI 726 so müsste jetzt die deutsche flagge aussehen

melden
Kc
Profil von Kc
Moderator
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:23

Also ich für meinen Teil bezweifle, dass Deutschland so schnell ,,untergeht" und es hier großartige Revolutionen gibt.

Objektiv betrachtet ist in Deutschland zwar bei weitem nicht alles perfekt - jedoch sehe ich dieses Land insgesamt als ziemlich gefestigt an, wichtigste, gesellschaftliche Einrichtungen wie Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei existieren ebenso wie eine annehmbare Infrastruktur und Versorgung mit Lebensmitteln.

Solange es da keine extremen Engpässe gibt, denke ich nicht, dass alles ,,auseinanderbrechen" wird.

Außerdem sehe ich auch aktuell niemanden in der Lage, sich zu einem allgemeinen ,,Führer" aufzuschwingen, eine neue Diktatur ist also eher unwahrscheinlich.


Klar ist aber auch aus meiner Sicht: Es wird deutliche Veränderungen in den nächsten jahren und Jahrzehnten in Deutschland, aber auch in Europa allgemein geben.

Inwieweit diese zum Positiven oder Negativen ausschlagen, kann man noch nicht sicher vorher sagen.

melden
17
versteckt


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:27

Ich hoffe, der Nächste ist die "globale Vereinigung der Weltuntergangspropheten".

Gott, wie mich diese Typen nerven.

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:27

@Kc

Die Revolte wird eines Tages Deutschland erreichen du sagtest die Versorgung ist noch gesichert aber für wie lange noch wenn es keine Kohle mehr gibt kann man auch die Versorgung nicht mehr gewährleisten

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:28

@17
Die Welt wird nicht untergehen auch wenn die Euphorie ganz groß im Trend liegt aber das geht mir auch auf den Sack als nächstes verkauft OBI Bunker :D

melden
17
versteckt


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:30

@Flaming_Tears

Ich würd die Bunker dann kaufen und von Flugzeugen auf den nächstbesten Weltuntergangspropheten abwerfen lassen.

Das ist dann so für ihn, als sei er in einem Meteoritenhagel umgekommen. Oder durch eine Mega-Bombe.

Halt das, wovon er schon so lange geträumt hat. :D

melden
dezember2010
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:33

zurück zum Thema, es ging um Staatspleiten. Hier ist der Frage wer als nächsten dran kommt und warum. Ich denke, dass wir Portugal noch verkraften werden. Aber wenn Spanien an der Reihe ist, dann werden die Staatsfinanzen einschließlich Deutschlands aus den Fugen geraten.
Das kann ab jetzt jeden Tag eintreten denke ich, Irland kam ja auch überraschend und es hieß die ganze Zeit: "Wir sind bis Mitte 2011 durchfinanziert".

Meint ihr wir werden von der Politik belogen?

Meint ihr, dass wir auch nur einen Cent wiedersehen, wenn die Bürgschaften gezogen werden?

melden
17
versteckt


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:34

Meint ihr, wenn dieses Jahr nichts mehr passiert, halten diese Prediger endlich ihre Klappe?

Ich schätze, nein.

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:47

dezember2010 schrieb:
Meint ihr wir werden von der Politik belogen?


Zum Teil belogen und zum Teil werden uns die Dinge so verkauft das viele nicht anders können als zu glauben, nachdem Motto, die wissen schon bescheid wie man am besten damit umgeht. Außerdem wird uns ständig weis gemacht, dass der Weg den die Politiker gehen, der beste Weg sei, was aber nicht stimmt.

Einer der Lügen und Halbwahrheiten z.b:

"Ursprünglich war der Euro-Rettungsschirm dazu gedacht, die Anleger zu beruhigen. Es wurden Milliardenkredite für notleidende Länder in Aussicht gestellt, gleichzeitig wurde immer wieder betont, dass diese wahrscheinlich nie abgerufen werden müssen. Jetzt ist das eingetreten, das nicht eintreten sollte" quelle: spiegel.

Dann kann ich mich noch an Sätze erinnern wie, wir werden dies und jenes ändern, regulieren, Maßnahmen und Gesetze schaffen, dass solche Dinge nie wieder passieren könne etc bla bla, ... jedoch passiert ist bisher nichts.

dezember2010 schrieb:
Meint ihr, dass wir auch nur einen Cent wiedersehen, wenn die Bürgschaften gezogen werden?

"Warum deutschen Steuerzahlern Verluste drohen

"Die Hilfe, welche die deutsche Regierung Irland über den EU-Schutzschirm gewährt, ist zunächst nur eine Bürgschaft. Echtes Geld fließt zunächst nur über den EU-Krisenfonds EFSF. Der nimmt am Kapitalmarkt Kredite auf und reicht diese mit einem leichten Zinsaufschlag an Irland weiter.

Nur wenn Irland seine Schulden an den EU-Krisenfonds später nicht zurückzahlen kann, würde die deutsche Bürgschaft fällig. Die Bundesrepublik müsste dann einen Teil der EU-Abschreibungen übernehmen. Der deutsche Anteil beträgt ein Viertel der möglichen EFSF-Ausfälle.

Auch wenn es für den deutschen Steuerzahler zunächst unbequem ist, für die Rettung irischer Zockerbanken zu bürgen - aus Sicht von Experten bleibt der Bundesrepublik gar keine andere Wahl.

"Die Rettung irischer Banken bedeutet auch die Rettung deutscher Institute", sagte der Wirtschaftsweise Peter Bofinger vergangenen Donnerstag im Interview mit SPIEGEL ONLINE. "Die Forderungen ausländischer Banken gegenüber irischen Schuldnern belaufen sich auf rund 320 Prozent des irischen Bruttoinlandsprodukts. Man muss sich die Frage stellen, ob der irische Staat jemals in der Lage wäre, für so hohe Verbindlichkeiten einzustehen."

Das Engagement deutscher Banken in Irland ist in der Tat hoch. Nach Angaben der Bundesbank halten Deutschlands Banken insgesamt Forderungen in Höhe von gut 114,7 Milliarden in Irland - allein an irische Banken haben sie Kredite in Höhe von 43 Milliarden Euro vergeben. "

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,730449-5,00.html

so wie es Im Artikel geschildert wird, sieht es dann eher schlecht aus um unser Geld.

und wenn man bedenkt dass andere Staat wie Spanien, Portugal und co, noch die Hilfen beantragen, dann wird sich das ganze nochmal zuspitzen, wovon auch auszugehen ist.

Außerdem denken alle Deutschland selber sie nicht betroffen, denn früher oder später wird es auch Deutschland treffen, wer rette, dann Deutschland ? etwa Deutschland selber ?

melden
dezember2010
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 19:59

@17

Was meinst Du denn genau, die 150.000.000.000 für Griechenland.
Das 750.000.000.000 Rettungspaket oder die aktuellen 100.000.000.000 für Irland.

Erzähl uns doch mal wie es dazu kam und wie es weitergeht. Aber dazu benötigst Du Wissen. Hast Du das oder kannst Du nur leere Phrasen ( Wikipedia: Phrase_(Linguistik) ) loslassen?

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 20:00

@Dezember2010
Die Politiker reden alles schön weil die selbst nicht mehr weiter wissen irgendwann können die auch uns nicht mehr schröpfen. Das machen die Konzerne schon mit den überhöhten Preisen. Die Konzerne die ziehen den Steuerzahler den letzten Pfennig aus der Tasche. Da ist nix mehr für die Politbonzen vom Steuerkuchen übrig fakt ist das Geld sehen wir nie wieder

melden
17
versteckt


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 20:01

@Dezember2010

Ich habe nicht mal leere Phrasen rausgelassen, und ich habe auch nicht behauptet zu wissen, was wann passiert.

Du allerdings schon! Und dein Nick ist ja auch eindeutig auf den katastrophalen Dezember gemünzt, dein Ava an den Maya-Kalender angelegt, nicht wahr?

Ich hab, wenn ich mir deine Beiträge so durchlese, allmählich den Eindruck von schlechter Satire ^^

melden
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


   

Staatspleiten: Griechenland, Irland - wer ist der nächste?

22.11.2010 um 20:02

@17
zofft euch jetzt mal nicht der 21 Dezember ist unwichtig das eigentliche ist ja wie lange das mit dem Euro noch geht und welches Land als nächstes dran ist



melden

Seite 3 von 18 1234513 ... 18

84.316 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Erschaffung eines Geistes
Ein Experiment mit ungeahnten Konsequenzen
Ein Experiment mit ungeahnten Konsequenzen
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden