Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es" RSS

520 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazikeule

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten9 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 27 1234513 ... 27
cestmoi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:02



Gerade in der Politik gilt halt "Der Ton macht die Musik". Ich frage mich, warum dann immer wieder Äusserungen fallen, die Missverstanden werden können. Die Redenschreiber und die Politiker selber könne sich doch mal 5 Minuten Zeit nehmen und wichtige Passagen unmissverständlich formulieren...

@Kinglon
Ich sagte nicht, daß es ein "Geschenk" wäre, aber alles hat seine Grenzen.
Zu den Entschädigungen steht im Spiegel übrigens eine viel höhere Summe, als bei Wiki:

"..zahlte Deutschland nach Angaben der Claims Conference als Ergebnis der Verhandlungen bislang mehr als 60 Milliarden US-Dollar (43,5 Milliarden Euro) Entschädigungen. Dazu zählen Renten ebenso wie einmalige Zahlungen oder Kapital für Stiftungen."

http://www.spiegel.de/thema/jewish_claims_conference/dossierarchiv-2.html

- nicht jeder Jude war vermögend
- vermögende Juden hatten einen Großteil ihres Geldes bei Schweizer Enteigungen verloren; darüber wird noch gestritten.
Wikipedia: Verfahren_um_jüdische_Vermögen_bei_Schweizer_Banken

- wenn jemand fragt "wer hatte zu der Zeit x-tausend RM unterm Kopfkissen/ohne irgendwelche Belege/Zeugen/Beweise?".....Anscheinend existieren nur Schätzungen und
Anspruchsforderungen der ganz Reichen. Ich finde keine konkreten Zahlen, die ALLE Vermögenswerte (auch die der kleinen Leute) einschliessen

@AdolfGoldberg
@niurick
Ich hab schon direkt danach gepostet, daß es eine Verwechslung war und sich auf die Bürger von Hof "die Hofer" und den Schlappentag bezog

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:02

@Kinglon

Ok, danke. Hoch lebe die Zitat-Funktion!
Jetzt passen die Sätze von AdolfGoldberg auch besser zusammen. Welch seltsamer Nick, um in einen Nazi-Juden-Thread zu schreiben.

melden
cestmoi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:04

@niurick
Jeder kennt doch die Adolf-Goldberg-Variationen aus der Klassik^^

melden
RamDas
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:04

Ich bin nun schon über 50 Jahre alt, für mich hatte das eine etwas andere Bedeutung. Damals waren die ´alten Ideologien´ zwar verboten aber noch Ideologien in den Köpfen. In einiger Hinsicht sehe ich auch nicht das die sogenannten ´Kritiken´ sich wirklich recht mit der Frage auseinandersetzen. Ideologische Plattheit ist immer etwas nazistisch = faschistisch? Das siond auch zwei Dinge. Das eine ist eine gewisse Selbstliebe, das andere ist eine politische Form der Massenpsychose und Einzelner.
In gewisser Weise wird das auch provoziert. Ich meine wenn die UNO Carta "von dem unendlichen Grauen bis Ende 1945, das wir niiieee mehr erleben wollen" redet, dann ist das das eine ideologische Provokation, nämlich einerseits ist 1945 längst vorbei, zweitens gibt es ganz anderes und vieles ´Grauen des Politischen´ seit jeher, und eben das ist auch nicht verhindert worden. Wer sagt denn das es dort und heute keine Faschisten bzw. Faschismus ist?

@cestmoi
Ja, dauernd läuft der Nazikram in den TV und Sonstwas Spielfilmen. Die kommen alle ohne "Oberster Polizeipräsident" und Waffenarsenal mit nem Haufen Weiber gar nicht mehr klar.


melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:07

@niurick zum Nickname: Ein Teil der Großeltern waren überzeugte Nazis, der andere Teil jüdischer Abstammung - so was gibt`s! Bin ein Täteropferkind...

melden
RamDas
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:08

@cestmoi
Witzig ... Wir sind längster die Zeiten des ISRAEL hinaus. Der Vertrag mit dem sog. Gott JAHVE hat sich längst erledigt. Es gibt kein ´Volk Gottes´. Die einzelen Ausnahmenummer ist natürlich eine Provokation.

melden
cestmoi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:08

@AdolfGoldberg Das ist bei mir genauso

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:20

@cestmoi

Diesen familiären Hintergrund gibt es gar nicht so selten. Die Nazi-Keule nervt genauso wie das immer wieder aufkeimende antisemitische Geschwätz. Gott-sei-Dank war die Schuldfrage zuhause nie ein Thema. Es wäre schön, wenn der Rest der Welt genau so entspannt wäre wie meine Eltern...

melden
cestmoi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:23

@AdolfGoldberg

Bei meinen Eltern und der sonstigen, älteren Verwandschaft war sowas immer dann als Thema angesagt, wenn sachliche, themenbezogene Argumente ausgingen...und so lebt jetzt jeder für sich allein.

Einen Großteil meiner älteren Verwandschaft hab ich nie kennengelernt.

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:26

... meine Eltern haben sich die Verwandtschaft bewusst komplett vom Leib gehalten, sonst hätte die Ehe nie gehalten. Der Nazi-Keule ist auf Dauer keine Beziehung gewachsen.

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:33

solange idiologien gebraucht werden um andere zu belehren, solange wird das horror beispiel (3.reich) idiologie gebraucht ...

aus meiner sicht als erdling voellig gerecht

melden
cestmoi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 12:44

@AdolfGoldberg

Stimmt. Da hast Du echt Glück gehabt. Manchmal hätte ich schon gerne genaueres gewusst, aber andererseits haben sich diese Verwandten auch nie gemeldet, also nehme ich an, es ist wohl besser für jeden, so wie es gelaufen ist.
Andere Generation - andere Erlebnisse - anderes Denken..da sind manche Geschehnisse aus der deren Zeit nicht/nur schwer nachvollziehbar.

@Larryned
Belehren lassen sich nur bequeme, unwissende Menschen. Es ist Sache der Bildungspolitik, sachlich zu informieren, ohne durch dauerndes Generve und andere politische Schachzüge genau die Reaktion bei einigen hervorzurufen, die vermieden werden soll.

Warum muss z.B. die EU-Grenze schlagartig so weit nach Osten verlegt werden, während aktuelle Probleme noch nicht gelöst waren. Kohls Eitelkeit? NATO-Interessen? ...oder gezielte Provokation durch schlagartig erhöhte Einwanderungsrate/Ostblock-Kriminalität? Je ne sais pas..

Warum besteht der Geschichtsunterricht nur aus Ägyptern, Römern, weimarischer Parteienlandschaft/Judenverfolgung und Poltik heute? Zum einen werden die genannten Themen
ewig oft wiederholt und zum anderen alles Dazwischenliegende ausgeklammert/übersprungen.
(nur Jahreszahlen und Fakten lernen, ohne genaue Hintergründe - ohne ein genaues Wie + Warum)
Genau diese Lücken werden dann von Ideologen gebraucht um desinformierten Leuten
weiteren "Geschichtsunterricht" zu erteilen...

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:11

@Schäuble00

Irgendwie sind die einzigen die ständig von der "Nazikeule" reden, immer Leute die man mit Fug und Recht auch als solche bezeichnen könnte.
Oder nenn es nationalsozial, oder rechtskonservativ, oder zumindest Fremdenfeindlich.

ICh hatte noch niemals eine Begegnung mit der NAzikeule, vll. solltest du mal deine Einstellung überdenken, und nicht in ein grosses Mimimimi über die vermutlich - so erscheint es mir aufgrund deiner Beiträge - berechtigte Keule des Nazis ausbrechen.

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:14

@Puschelhasi

Puschelhasi schrieb:

Irgendwie sind die einzigen die ständig von der "Nazikeule" reden, immer Leute die man mit Fug und Recht auch als solche bezeichnen könnte.
Oder nenn es nationalsozial, oder rechtskonservativ, oder zumindest Fremdenfeindlich.

sign! exakt und absolut - mir geht es wie dir!

melden
SLF
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:16

in der umschulungsstätte in der ich bin (is nen eigetragener verein) haben neue in ihrer ersten vertretungssitzung nen gebetsraum als tagesordnungspunkt angesxchlagen und als dies abgelehnt wurde hatten sie ne menga als nazis bezeichnet. das war dann auch ihr letzter tag dort denn die bildungsstätte hat sie sofort des hauses verwiesen
es gibt durchaus dumme anschuldigungen dieser art

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:18

"in der umschulungsstätte" - wie sich das anhört - grusel! - "sonderumschulung!"

melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:18

Mit welcher Begründung wurde denn ein Gebetsraum abgelehnt?

@SLF

melden
SLF
ehemaliges Mitglied


   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:21

@Puschelhasi

sagt der name doch schon: bildungsstätte und nicht glaubensstätte
das war dann auch die begründung dass hier eine bildungseinrichtung is und wer beten will kann dies irgendwo machen aber e wird kein raum dafür extra gestellt denn alle räume werden dort zum lernen gebraucht

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:23

warum haben eigentlich alle ihren gebetsraum??? hindus, christen, buddhisten, schamanen, wika, satanisten, kopten, orthodoxe...............??? und ein raum ist dann der unterrichtsraum.

melden
   

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

04.02.2011 um 14:23

@SLF

ja is ja auch korrekt so!



melden

Seite 3 von 27 1234513 ... 27

87.260 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was fällt euch zu Syrien ein?101 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden