Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Religionen verbieten RSS

841 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam, Wissenschaft, Hass, Chisten

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten7 BilderSuchenInfos

Seite 43 von 43 1 ... 33414243
   

Religionen verbieten

17.02.2012 um 04:00



Nachtrag:
Jetzt zu springen-ist keine gute Idee...!!! :-D

melden
   

Religionen verbieten

17.02.2012 um 04:23

Das eigentlich problematische an der Religion ist, daß sie historisch gesehn zu politischen und finanzpolitischen Zwecken eingesetzt wird...egal ob aus katholischer oder protestantischer oder wie auch immer ausgerichteter Sicht...Als MACHTINSTRUMENT!
Somit ist die Threadfrage eigentlich eine Ad-Absurdum-Frage...
Denn die eigentliche Bedeutung von Religion lässt sich nicht verbieten (historische Beispiele werden auf Wunsch geliefert)-lediglich eine Prohibition der Volksautorität-die ausschließlich vorübergehender Natur sein" kann"!!

melden
freily
ehemaliges Mitglied


   

Religionen verbieten

20.02.2012 um 18:41

@all-one
all-one schrieb:
Es gibt 5 Weltreligionen, zu 5 verschiedenen Zeiten und in 5 verschiedenen Sprachen und alle sagen das selbe: Liebe deinen nächsten, wie dich selbst! Wenn die Menschen endlich erkennen würden, das wir alle, jeder ein Teil des Ganzen ist und das alles was wir tun auch zurückkommt. Dann bräuchten wir gar keine mehr, oder? You are not allone, yoe are all-one! lg. all-one ;-)
Im Prinzip meine Ansicht, denn die jüdische Kabbalah lehrt keine Religion, sondern das Verhältnis Mensch zur Natur und den übergeordneten Kräfte.
Ehrst und achtest Du die Natur, dann ernährt sie dich. Missachtest Du sie aber durch egoistische Handlungen, dann wirst man sie nicht dazu bewegen können ihre Gesetze zu ändern.

Im Prinzip treten alle Religionisten ein Eselskarusell, denn das "Getreide" das man da drischt, ist nicht unser Eigentum, sondern ein Anderer und der wird sich nicht bestehlen lassen. :-D

melden
freily
ehemaliges Mitglied


   

Religionen verbieten

20.02.2012 um 18:57

Ahiru schrieb:
Wenn es aber nur noch einen Fakt gibt, an den folglich alle glauben MÜSSEN, weil sie es WISSEN, ist das kein Glaube mehr und Religion wäre hinfällig.
Trapper schrieb:
Du hast natürlich recht. Was man wiß, braucht man nicht zu glauben. Genau so gut könnte man dann an den Briefträger glauben.
An den Briefträger braucht man nicht zu glauben, denn den sieht man jeden Tag, also gehört er zum Wissensbereich.
An GOTT brauche ich auch nicht zu Glauben, denn ER hat mir seine Existenz bewiesen durch Visionen, die ER anschließend in Erfüllung brachte.
Aber genau dieses Wissen kann man mit anderen schwer teilen, die nicht ähnliches erlebten.
Der andere Weg ist lediglich den Sinn des Lebens zu erfüllen und Gut zu sein und Gutes tuend, denn wer nach dem Bösen trachtet, der wird es im Jenseits bitter bereuen.
Trapper schrieb:
Aber wer sagt das Religion auf Ungewissheit basieren muss. Wenn nicht die Macher der Religion selber?
Die Macher der Religionen nannte der "Jesus" blinde Leiter, denn sie täuschen Wissen vor und verbreiten ihre leere Lehre indem sie Dir erzählen: "Du mußt glauben"!

Ab einem gewissen Level an Wissen erkennt man aber, man muß nicht glauben, sondern man darf für sich selber etwas tun, nämlich klug zu werden und nach den Erkenntnissen zu handeln.

Ein Mensch kann GOTT nicht beweisen, aber die Natur verkündet von IHM! Nur sehen wollen muß man können.

melden
   

Religionen verbieten

21.02.2012 um 01:34

Gott <- Da seht ihr Gott. Ich kann an Gott denken, also gibt es Gott. Wenn ihr jetzt noch wissen wollt welche Farbe Gott hat, dann sag ich nur Nudeln mit Hirse im Geldschrank.

Ich weis nicht, eigentlich wäre es gut Religionen zu verbieten.
Wenn man sich mal die ganzen Kreutzzüge anguckt, und ausserdem, was machen die ganzen Leute im Gottesdienst? Rock-Bands stützen die Seelen der heutigen Leute eher als die ganzen Typen die im Vatikan sind.
Andererseits gibts auch coolere Religionen die gar keinen Umbringen.

Könnte man nicht einfach "Chillen" Staatlich verordnen, damit keiner mehr in Sicherzonen flüchten muss sondern es überall mal was ruhiger ist?



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



87.260 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wurde hier ein Kinderschänder öffentlich geehrt?267 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden