Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng RSS

266 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Italien, Krise

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 14 123412 ... 14
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:04



Keine Sorge, wir Deutschen zahlen gerne...

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:06

Wird Zeit eine Weltwährung einzufüren um das Problem zu lösen.... Hm dazu wäre allerdings auch eine Weltregierung angebracht, damit nicht wieder jeder sein eigenes Süppchen kocht und alles finanz und wirtschaftstechnisch unter Kontrolle der Technokratie ist. Denn wir wissen ja... die sind die Experten...

Ich hoffe ihr 'versteht' meinen Post...

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:09

@sonnenfunke

Ah, du unterstützt das Vorgehen der Illuminaten? :)

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:14

Itaien steht fundamental gesehen besser da, als USA,Portugal, Spanien oder Griechenland-da funktioniert die Korruzption wenigstzens seit einigen Jahrhunderten;)

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:16

und das "Bad-Bank" Problem von Irland steht in keinerlei Relation zu den Schwarzgeldkonten der Mafia.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:16

@AvatarXTC17

Hehe. Ganz ehrlich? Ich würde es tun wenn ich wüsste sie täten es aufgrund von Menschenliebe und um der Menscheit was gutes Zu tun. Aber Illuminaten, Freimaurer, Rosenkreuzer Bilderberger etc. sind einfach nur bezeichnungen von außen, letztlich glaub ich nicht an diese Organistionen außer als Deckmantel, damit man den Verschwörungtheoretikern was geben kann in dem sie sich dann selbst verstricken und gefangen sind...
Nennen wir sie einfach die Elite :P

melden
zeux
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:17

bei den geringen schulden, die wir haben.....

172x114
.... können wir noch viele staaten retten!

seid nicht so geizig!
zeigt solidarität!

man man

xD

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:21

@Sonnenfunke

Hm, die Rosenkreuzer sollen doch die Ausnahme sein, d.h. ein lichtvoller Orden, genauso wie die Malteser (Ritter von Malta). Vielleicht nicht das Lectorium Rosicrucianum, so doch die anderen Rosenkreuzer.

Tja, wer ist die Elite? - Lassen wir uns gerne regieren, oder haben wir auch was auf dem Kasten? ;)

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:25

@AvatarXTC17

Wenn wir wüssten wer wirklich hinter allem steht was würde das nützen?^^ die mehrheit der Menschen würde die Warheit ganz gleich auf was bezogen doch eh nicht erkennen selbst wenn man ihnen Damit ins Gesicht schlägt... (ich kenne die Warheit übrigens nicht und glaube ich will sie auch nicht wissen)

Wir lassen uns definitiv gerne regieren und wir haben eigentlich auch was auf dem Kasten. Aber leider lässt sich die Menscheit im Bezug auf fast alles, sehr leicht ablenken, betäuben oder unterdrücken, durch Angst und Zweifel.

Wenn die Politik eine andere Art von Bürger haben wollte, würde sie doch etwas tun, um dieses zu fördern. Der jetztige Zustand herrscht nur weil eine Mehrheit es zulässt.

Aber das führt alles schon wieder zu weit off Topic. Ich will mich auch gleich dafür entschuldigen.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 22:28

@sonnenfunke

Die eigene Kraft und Macht erkennen. Das ist der Schlüssel.

Schon der alte Chinese sagte: Wenn du die Welt verändern willst, fange bei dir selber an.

Wem nützt denn die Trägheit der Masse? Doch nur den Regierungen und Strippenziehern.

Bist du Teil dieser Masse, oder bist du ein Individuum, das zu selbständigem Denken und Handeln in der Lage ist...? :)

melden
Paka
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

10.07.2011 um 23:33

Wundert doch nicht. So funktioniert Kapitalismus eben. Irgendwann gehen alle den Bach runter, dann gibts Faschismus und neue Kriege.

melden
Wolfshaag
Profil von Wolfshaag
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 00:40

Warten wir mal ab, wie lange es dauert, bis tatsächlich etwas Entscheidenes passiert. Bis jetzt sind alle Reichen ja sehr gut durch Krisen gekommen, so dass sich eigentlich nichts wirklich geändert hat.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 00:42

@Wolfshaag

Was eigentlich beunruhigen sollte oder die Leute zumindest mal wundern sollte warum bestimmte Gruppen und Schichten nie für Gesellschaftliche Probleme Zahlen müssen.

Davon abgesehen das jene welche sie verursachte sowieso nie zahlen müssen.
Aber die Menschen wollen oder können es nicht sehen. Das ist mir ach ein Rätsel. Dazu muss man noch nicht mal an Verschwörungen glauben :/

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 12:45

@Jofe
@Prometheus

Ich denke durchaus, dass am Ende auch die EU scheitert. Bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Im Falle eines Scheiterns des Euros würde es vielen finanziell schlechter gehen, sie werden einen Schuldigen suchen und finden. Für die Deutschen werden es die Griechen sein, für die Griechen die Deutschen, für die Italiener die.......

Am Ende entsteht europaweit ein neuer Nationalismus auf der Ebene der einzelnen Länder und das wird es dann gewesen sein mit der EU. Nicht jeder läßt sich, so wie die Deutschen, wie ein Schaf zur Schlachtbank führen. Von Frankreich über Spanien, Portugal, Italien bis nach Griechenland werden die Leute gegen die EU auf die Straße gehen. Was die Finanzwirtschaft verbockt hat, wird die EU ausbaden müssen.

Was Banken, Ratingagenturen und Kreditausfallversicherungen gerade machen ist nicht anderes als Glücksspiel, welches in Ermangelung an Gesetzen irrsinniger Weise sogar legal ist. Die Moral ist lange schon über Bord gegangen. Und das mit der alten Casino-Weisheit "Am Ende gewinnt immer die Bank". Hier auf Kosten der Bürger ganz Europas.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 12:51

omem schrieb:
Nicht jeder läßt sich, so wie die Deutschen, wie ein Schaf zur Schlachtbank führen.

ein Wolf im Schafsfell :)

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:01

ITALIEN - haben wir sie nicht bald alle durch bzw. wann sind wir dran?

melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:08

SunnyRose schrieb:
ein Wolf im Schafsfell :)

Vielleicht, wenn es um Umweltthemen geht. Bäume im Schloßpark, AKW, Atommülltransporte,.... ok. Aber leider nur dort. ;)

ramisha schrieb:
wann sind wir dran?

Letztendlich wird auf die eine oder andere Weise ganz Europa dransein, nur Geduld :D Irgendeiner muß die Rechnung am Ende ja bezahlen.

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:10

@omem
Wenn auch noch nicht feststeht, wann - eines steht fest, WER!
DER KLEINE MANN!

melden
   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:12

Was hat man davon Milliarden zu Bürgen? das verstehe ich nicht? was hängt davon ab, was verliert Deutschland wenn Sie es nicht tun!

melden
nero3
Profil von nero3
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

11.07.2011 um 13:15

Das gesamte Finanzsystem ist schuld. Und es muss früher oder später einbrechen...es fängt schon an zu bröckeln. Wenn eine Wirtschaft nicht genügens wächst, verarmt die Bevölkerung außer ein kleiner Teil, der in genügendem Maße Geld anlegt. Um dem entgegenzutreten muss sich der Staat verschulden. Es ist ein Teufelskreislauf. Was der Staat auch macht, es führt schlussendlich in die Misere. Nützen tut das alles nur den Vermögenden, die sich auf dem Rücken der Gesellschaft ausruhen können. Leider haben sie auch die Macht, da mit Geld Macht verbunden ist. Also können wir nichts weiter tun als tatenlos zuzusehen und hoffen, dass das System irgendwann einbricht. Auch wenn das sicherlich keine angenehme Sache sein wird.



melden

Seite 2 von 14 123412 ... 14

86.973 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
KIK, Kapitalismus und seine Mitarbeiter250 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden